Skip to main content

Solargenerator (mit Panel) Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

1882 startete der Betrieb der ersten elektrischen Straßenlaterne in Berlin. Seither dreht sich das Leben in Berlin und auf der gesamten Welt um Strom und den Nutzen aus dieser Form von Energie. Smartphones, Haushaltsgeräte und selbst Autos sind inzwischen rein elektrisch und stellen ohne den Energieträger die Funktion ein. Doch was, wenn der Strom nicht wie zu Hause einfach aus der Steckdose kommt, sondern Du in der Wildnis oder beim Camping bist? Dann nutzt Du den umweltfreundlichen Solargenerator.

Solargenerator Test

Tragbarer Solargenerator mit Panel Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Das Wichtigste im Überblick:
  • Solargeneratoren erzeugen Strom durch angeschlossene Solarmodule bzw. Panel, die die Energie der Sonnenstrahlen in Strom umwandeln und ihn in den Akku der Powerstation speisen
  • Solargeneratoren können, je nach Leistungsstufe, entweder nur Kleingeräte oder ganze Häuser mit Strom versorgen
  • Solargeneratoren sind umweltfreundlicher als Dieselgeneratoren, produzieren aber weniger Strom und sind abhängig von der Sonneneinstrahlung

Die aktuellen top 7 Bestseller für tragbare Solargeneratoren mit Panel im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W mobile Stromversorgung mit LCD Anzeige für Urlaub auf dem Campingplatz, Outdoor Abenteuer & Notfälle
  • LEISTUNGSSTARKER SOLARGENERATOR:Jackery Solargenerator 500 ist eine Kombi aus 1*518Wh tragbare Powerstation und 1*SolarSaga 100W Solarpanel. Es kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln und die Multi-Geräte dann jederzeit aufladen. Tragbare Powerstation und faltbare Solarpanels in EINEM! Ein ideale Produkt für kurze Familienausflüge.
  • TRAGBAR & LEICHT ZU VERWENDEN: Der integrierte Tragegriff in der Jackery Explorer 500 sowie im SolarSaga 100 sorgt für einen leichten Transport und flexible Platzierung. Echt Plug & Play, auch superhandlich für Elektronik-Laien! Ideal für netzunabhängige Reisen, Autoreisen, Überlandfahrten und Wohnmobilabenteuer.
  • UMWELTFREUNDLICHE STROMVERSORGUNG: Im Gegensatz zu herkömmlichen Generatoren ist der Solargenerator 500 dank seiner innovativen Solarpanel-Komponente eine unbegrenzte und nachhaltige Energiequelle, ohne Kohlenstoff auszustoßen. Die professionelle MPPT-Technologie ermöglicht maximale Ladeeffizienz.
Bestseller Nr. 2
EcoFlow DELTA Max tragbarer Solar-Generator, 2016 Wh, mit 4 Anschlüssen, AC 2400 W (4600 W Überspannung) für Outdoor, Reisen und Camping im Wohnmobil
  • Große erweiterbare Kapazität: Erweiterbarer Wh-Stromgenerator von 2016 Wh. Zwei zusätzliche Batterien können angeschlossen werden, um eine unglaubliche Kapazität von 6048 Wh zu erhalten.
  • Mehrere Lademöglichkeiten: Mehr als nur ein Solar-Generator. Laden über Wechselstrom, Solarenergie, ein Fahrzeug oder mit EcoFlow Smart Generator. Vollständig aufgeladen in 1,6 Stunden über die Wandsteckdosen. Verwenden Sie die doppelte Ladung, um AC und Smart Generator zu kombinieren und so branchenführende Geschwindigkeiten zu erreichen. Kombiniert Solarenergie + AC oder Solarenergie + Smart Generator für den Gebrauch im Außenbereich.
  • Versorgt nahezu jedes Gerät: 2400-W-Ausgangsleistung für bis zu 13 Geräte gleichzeitig. Stromversorgung für 3000-W-Geräte durch Aktivierung des X-Boost. Idealer Stromerzeuger für die Bereitstellung von Reserve-Energie.
Bestseller Nr. 3
BLUETTI Tragbare Powerstation AC200MAX Solargenerator mit 2048Wh LiFePO4 Batterie, Erweiterbare Kapazität bis zu 8192Wh, Stromerzeuger mit 2200W AC-Steckdosen für Camping, Notfall, Wohnwagen
  • [Kraftpaket] - Die AC200MAX-Powerstation ist mit beeindruckenden 2048W LFP-Zellen und einem 2200W Wechselrichter ausgestattet, was sie zu einem sicheren und zuverlässigen Energiespeicher für unterwegs oder abseits von Stromnetzen macht.
  • [Erweiterbare Kapazität] - Die AC200MAX unterstützt 2 BLUETTI B300 Akkupacks (3072Wh) für satte 8192Wh oder 2 B230 (2048Wh) für 6144Wh. Genug um alle stromhungrigen Geräte mit Energie zu versorgen.
  • [Superschnelles Laden] - Die AC200MAX nimmt bis zu 900W Solar- und 500W Netzleistung auf. Bei gleichzeitigem Aufladen durch Solar und Netz können Sie sie in weniger als 2 Stunden mit 1400W aufladen.
Bestseller Nr. 4
EF ECOFLOW DELTA Max (1600) 1612 kWh, tragbarer Solar-Generator mit 4 Anschlüssen, AC 2000 W (4600 W Überspannung) für Outdoor, Reisen und Camping im Wohnmobil
  • [Große erweiterbare Kapazität]: Erweiterbarer 1612 kWh Batteriestromgenerator. Zwei zusätzliche Batterien können angeschlossen werden, um eine unglaubliche Kapazität von 5644 kWh zu erhalten.
  • [Mehrere Lademöglichkeiten]: Mehr als nur ein Solar-Generator. Laden über Wechselstrom, Solarenergie, ein Fahrzeug oder mit EcoFlow Smart Generator. 80 % Ladekapazität nach 1 Stunde über die Wandsteckdosen. Verwenden Sie die doppelte Ladung, um AC und Smart Generator zu kombinieren und so branchenführende Geschwindigkeiten zu erreichen. Kombiniert Solarenergie + AC oder Solarenergie + Smart Generator für den Gebrauch im Außenbereich.
  • [Versorgt nahezu jedes Gerät]: 2000 W Ausgangsleistung für bis zu 13 Geräte gleichzeitig. Stromversorgung für 2500-W-Geräte durch Aktivierung des X-Boost. Idealer Stromerzeuger für die Bereitstellung von Reserve-Energie.
Bestseller Nr. 5
Tragbares 1000W Kraftwerk, mit Tragbarem 200W Solarpanel, 1048 Wh Lithium Backup Batterie,220V Solargenerator mit Reiner Sinuswelle für Campingreisen im Freien, Blackout
  • ★ LEISTUNGSSTARKER SOLARGENERATOR: Der tragbare Solargenerator von ACEHE ist eine Kombination aus einem tragbaren 1 * 1100-Wh-Kraftwerk und einem 1 * 200-W-Solarpanel. Es kann die Energie der Sonne in Strom umwandeln und bis zu 18 Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Tragbares Kraftwerk und faltbare Solarmodule in EINEM! Ein ideales Produkt für kurze Familienausflüge.
  • ★ TRAGBAR UND EINFACH ZU VERWENDEN: Der integrierte Tragegriff in der 1100-W-Powerbank und dem 200-W-Solarpanel sorgt für einfache Tragbarkeit und flexible Platzierung. Echtes Plug & Play, auch super praktisch für Elektronik-Laien! Ideal für Off-Grid-Reisen, Roadtrips, Überlandfahrten und RV-Abenteuer.
  • ★ LEISTUNGSFÄHIGE LEISTUNG: Dieses Kraftwerk hat eine große Kapazität von 1100 Wh und eine Nennleistung von 1100 W (2000 W Peak), die viele ähnliche Produkte auf dem Markt übertrifft. Eine einzige Ladung kann Ihr Zuhause und wichtige Geräte bis zu 2-3 Tage lang mit Strom versorgen, wenn es zu einem Notstromausfall kommt. Pass-Through-Laden unterstützen.
Bestseller Nr. 6
ECOFLOW Solargenerator, 1260Wh DELTA Tragbare Powerstation mit 2 x 110W Solarpanels, Mobiler Stromspeicher mit 4 x 1800W (3300W Surge) AC-Steckdosen für Campingreisen, Heimwerken und Notstromaggregat
  • 【Mehrere Ladeausgänge bieten mehr Optionen】Die DELTA verfügt über 4 x AC-Steckdose (220–240 V, 1.800 W, Spitze 3.300 W), 2 x USB-C-Anschluss, 2 x USB-A-Anschluss, 2 x USB-A-Schnellladung und 1 x Standard-DC-Kfz-Anschluss für 13,6 V, Stromversorgung für Smartphone, Laptop, Kamera, Drohnen, Geräte im Fahrzeug, CPAP-Gerät, Kühlschrank, Mixer und mehr – jederzeit und sorgenfrei.
  • 【Aufladen von 0 auf 80 % in 1 Stunde】Der DELTA Generator kann in 1 Stunde von 0 auf 80 % und in 1,6 Stunden auf 100 % geladen werden. Dank patentierter EF EcoFlow X-Stream-Technologie kann die Powerstation DELTA mit einem Standardstromkabel 10-mal schneller als die meisten auf dem Markt verfügbaren tragbaren Powerstations aufgeladen werden. (KEIN SCHWERER, SPERRIGER ADAPTER ODER AKKU).
  • 【Effizienter Solargenerator mit drei Lademodi】Die EF EcoFlow Powerstation ist mit einem Lithium-Akkupack ausgestattet, das über ein 10–65-V-Solarmodul balkon(nicht im Lieferumfang enthalten), über den AC-Netzadapter und ein Kfz-Ladegerät effizient aufgeladen werden kann. Wir raten von der Verwendung von Solarmodulen von Drittanbietern ab. (Wenn Sie diese verwenden müssen und eine Eigenbau-Verkabelung benötigen, lesen Sie bitte die Produktbeschreibung für die richtige Methode)
Bestseller Nr. 7
Jackery Solargenerator 2000 PRO, 2160Wh Powerstation mit 6* 200W Solarpanel, 2* 230V/2200W AC-Steckdosen, schnelle Ladung, mobile Stromversorgung für Reise Camping Wohnmobil und als Notstromaggregat
  • GIGANTISCHE KAPAZITÄT: Mit 2160 Wh Kapazität, 2200 W Wechselstromleistung und 4400 W Stoßleistung liefert der Solargenerator 2000 Pro Jackerys bisher schnellste Solarladung. Für eine reibungslose Notfallstromversorgung all Ihrer Geräte im Freien und zu Hause, einschließlich Pelletsmoker, Mini-Kühlboxen, E-Bikes, Kühlschränke, Klimaanlagen und mehr.
  • ENDLOSE SOLARENERGIE: Die Powerstation kann mit 6 SolarSaga 200-Watt-Solarmodulen in nur 2,5 Stunden und nur 2 Stunden über eine Wechselstromsteckdose vollständig aufgeladen werden. Die Ladung über einen Carport ist ebenfalls möglich. Dieses fantastische Ladeergebnis ermöglicht es Ihnen, Ihre Geräte unterwegs und netzunabhängig aufzuladen.
  • ERSTKLASSIGE SICHERHEIT: Sicherheit und Zuverlässigkeit stehen an erster Stelle stehen – das ist beim Solargenerator 2000 Pro nicht anders. Die erstklassige Lithiumbatterie enthält zwei Chips für doppelten Batterieschutz und vier Kerntemperaturfühler. Für einen sicheren und zuverlässigen Ladevorgang.

Jackery Solargenerator mit Panel im Test:

Was ist ein Solargenerator?

Ein Solargenerator, auch Powerstation genannt, stellt einen Generator für Strom dar. Er ist vergleichbar mit einem Benzin- oder Dieselgenerator, der Strom erzeugen soll, wenn der Strom des Hausnetzes ausgefallen ist oder Du in der Wildnis Energie in Form von Strom benötigst. Er besteht aus einer Box, der Powerstation, die einen Akku und Wechselrichter integriert, sowie mehreren Solarzellen, die den Strom erzeugen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Solargenerators ist dann sinnvoll, wenn Du campen gehst oder mit dem Wohnmobil/Wohnwagen unterwegs bist. Beim Camping erreichst Du nicht immer einen Campingplatz und musst entweder in der Wildnis oder auf einem Parkplatz campen. Solltest Du jedoch abends noch kochen, Dein Smartphone aufladen oder einen Film schauen wollen, benötigst Du Strom. Diesen Strom stellt der Solargenerator bereit, da er ihn den Tag über produziert und in der Powerstation eingelagert hat.

Ferner ist der Einsatz für das Eigenheim oder die Ferienwohnung sinnvoll. Sollte es zu einem Stromausfall durch immer häufiger auftretende Umweltkatastrophen kommen, kannst Du mit dem Solargenerator die lebensnotwendigen Geräte mit Strom versorgen und hast keine Ausfälle zu verzeichnen.

Letztlich bietet sich der Solargenerator für Festivals ein, damit Du während des Wochenendes den Campingkühlschrank und Deine Elektrogeräte mit Strom versorgen kannst.

Solargenerator Camping

Solargeneratoren eignen sich optimal für den Einsatz beim Camping ⛺️ und das Wohnmobil

Wie funktioniert ein Solargenerator?

Ein Solargenerator macht sich das Prinzip der Fotovoltaikanlage zunutze. Dazu besteht der Solargenerator aus einer Stromerzeugereinheit und einem Stromspeicher, der Powerstation. Die Stromerzeugereinheit stellt die Solarzelle dar, die Strom durch Lithium produziert. Dabei laden sich die kleinen Zellen auf, erzeugen Gleichstrom und leiten ihn an den Wechselrichter in der Powerstation weiter. Er wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um und speichert ihn.

Sobald Du ein Gerät anschließt, gibt die Powerstation die nötige Leistung ab und entlädt sich dabei. Sollte die Sonne stark scheinen und ein Gerät angeschlossen sein, kannst Du es auch direkt aufladen. Handelt es sich lediglich um ein Smartphone oder andere Geräte mit kleineren Akkus, lädt sich die Powerstation währenddessen sogar auf.

Welche Arten von Solargeneratoren gibt es?

Solargeneratoren stammen aus den USA und sind daher in Stufen/Tiers eingeteilt. Das sind Stärkeklassen, die die Leistungsfähigkeit des Solargenerators bestimmen. Dabei gliedern sich die Anlagen in drei unterschiedlich leistungsstarke Tiers auf, die für verschiedene Anwendungszwecke geeignet sind. Folgende Arten sind erhältlich:

Tier-3-Solargeneratoren

Tier-3-Solargeneratoren stellen die leistungsschwächsten Modelle dar, denn der Akku hat weniger als 1000 Wattstunden Speicherkapazität und der Wechselrichter nur maximal 500 Watt Leistung. Deshalb eignen sich diese Modelle lediglich zum Aufladen von Kleingeräten wie Smartphones, Wearables oder höchstens Laptops. Ein kleiner Campingkühlschrank ist auch möglich, insofern keine weiteren Geräte angeschlossen sind. Daher eignet er sich für kleinere Festivalbesuche oder als größere Art einer Solar-Powerbank.

Solargenerator Wohnmobil

Tier-2-Solargeneratoren

Tier-2-Solargeneratoren sind die beliebteste Art der Solargeneratoren, denn sie können nicht nur Kleingeräte laden und notfalls mit Strom versorgen, sondern auch Elektro-Großgeräte. Dazu zählen: der Kühlschrank, Fernseher oder sogar die Klimaanlage. Dies ist auf den Akku mit einer Kapazität von bis zu 2000 Wattstunden und den Wechselrichter, mit einer Leistung von über 1000 Watt, zurückzuführen. Zudem integrieren sie einen Solareingang, der über 400 Watt Leistung verarbeiten kann. So kann das Gerät die enorme Energie der Solarmodule verarbeiten, direkt an die Großgeräte weiterleiten oder in den Akku speisen.

Tier-1-Solargeneratoren

Trotz der Tatsache, dass Tier-1-Solargeneratoren die leistungsstärkste Art der Solargeneratoren darstellen, sind sie weitaus nicht so beliebt wie Tier-2-Solargeneratoren. Dies ist auf den weitaus höheren Anschaffungspreis zurückzuführen, denn die leistungsfähigen Komponenten sind kostbar. Tier-1-Solargeneratoren verfügen über Akkus, die eine Kapazität von über 2000 Wattstunden aufweisen und einen Wechselrichter, der über 1000 Watt Leistung produziert. Sogar der Solareingang kann über 500 Watt Leistung verarbeiten, weshalb sie ganze Häuser versorgen und nicht nur einzeln angeschlossene Elektrogeräte.

Wie gut eignet sich ein Solargenerator für das Camping?

Ein Solargenerator eignet sich ideal für Campingurlaube, denn er stellt den Kleingeräten platzsparend Energie zur Verfügung und kann notfalls sogar ein Kochfeld mit Strom versorgen. So kannst Du, überall wo Sonne ist, auf umweltfreundlichen Strom zurückgreifen.

Solargenerator Camping Zelt(1)

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Solargenerators?

Solargenerator Vorteile Nachteile

Solargenerator Vorteile und Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Solargenerators ist, dass er keine fossilen Energieträger verbraucht, um Energie zu erzeugen. Anstatt Diesel, Benzin oder Gas zu verbrennen, nimmt er die unendliche Energie der Sonne auf und wandelt sie in Strom um. Dies völlig, ohne Emissionen zu erzeugen.

Hinzu kommt, dass der Solargenerator geräuscharm ist. Ein Diesel- oder Gasgenerator hört sich an wie ein Motor, da er den Energieträger verbrennt, um Strom zu erzeugen. Der Solargenerator hingegen ist beinahe lautlos in Betrieb, denn zur Stromerzeugung muss er nichts verbrennen, sondern Sonnenstrahlen lediglich in Strom umwandeln.

So musst Du Dich auch nicht um ausreichend Benzin, Diesel oder Gas sorgen, denn die Sonnenenergie bekommst Du überall dort, wo die Sonne scheint. Du benötigst keinen zusätzlichen Kanister, in dem Du das gefährliche Gemisch mit Dir trägst.

Besonders praktisch ist, dass Du während des Ladens der Powerstation den Generator auch nutzen kannst. Das heißt, dass Du Dein Gerät anschließt, es sich auflädt, aber die Powerstation weiterhin Strom erhält. Um den Akku eines Smartphones zu laden, ist wesentlich weniger Energie erforderlich, als die Powerstation durch die Solarzellen erhält.

Letztlich sind Powerstationen durch ihre leistungsstarken Akkus und hochwertigen Solarmodule besonders langlebig. Du kannst den Generator selbst in 20 Jahren noch nutzen, musst lediglich nach mehreren Jahrzehnten die Powerstation tauschen.

Vorteile auf einen Blick:

  • verbraucht keine fossilen Energieträger
  • erzeugt keine Emissionen
  • lautloser Betrieb
  • Sonnenlicht überall erhältlich
  • jederzeit verwendbar
  • langlebig

Die Nachteile

Zwar ist ein Solargenerator umweltfreundlich, aber mit dieser Umweltfreundlichkeit kommen auch einige Nachteile einher. Der größte Nachteil davon ist die Abhängigkeit vom Sonnenlicht. Angenommen Du bist auf einem Campingausflug in der Wildnis, die Akkus Deiner Kleingeräte sind allmählich leer und Du benötigst Strom, um sie aufzuladen. Es regnet jedoch seit Tagen und die Sonne scheint nicht durch die Wolkendecke. Die Folge – Du hast keinen Strom. Noch verheerender ist dieser Fakt, wenn Du einen Tier-1-Solargenerator hast, um Dein Haus während einer Naturkatastrophe mit Strom zu versorgen, aber das Wetter andauernd regnerisch ist. So bleibst Du stromlos, trotz Stromgenerator.

Darüber hinaus ist die Leistung limitiert. Ein Solargenerator ist nie so leistungsfähig wie ein Diesel-, Benzin- oder Gasgenerator und produziert einen Bruchteil des Stroms.

Nachteile auf einen Blick:

  • abhängig von Sonnenstunden
  • bei längeren Schlechtwetterperioden kein Strom
  • leistungsschwächer als Dieselgeneratoren

Was sollte ich beim Kauf von einem Solargenerator beachten?

Damit der Solargenerator effizient die gewünschten Geräte lädt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Der Anwendungszweck und die Dimensionierung

Bevor Du Dir einen Solargenerator kaufst, solltest Du Dir überlegen, für welche Anwendungszwecke Du ihn nutzen möchtest. Möchtest Du lediglich Dein Smartphone oder Laptop während eines Campingausflugs laden oder Dein ganzes Haus im Notfall mit Strom versorgen? Folgende Solargeneratoren sind für die jeweiligen Geräte geeignet:

  • Tier-3-Solargeneratoren für Smartphones, Laptops und andere elektronischen Kleingeräte
  • Tier-2-Solargeneratoren für Elektro-Großgeräte, E-Bikes und Fernseher
  • Tier-1-Solargeneratoren für ganze Hausnetze und jegliche Geräte, die sich darin befinden

Die Leistung des Solarmoduls

Die Leistung der Powerstation ist davon abhängig, um welches Tier es sich handelt. Die Leistung des Solarmoduls kann jedoch abweichen, denn der Wechselrichter limitiert die Eingangsleistung immer auf die angeschlossene Powerstation. Demnach solltest Du ein möglichst leistungsstarkes Solarmodul wählen, das bis zu 600 Watt Leistung produziert. Dazu besteht es aus mehreren Solarzellen, die aneinander geschaltet sind. So kannst Du mögliche Leistungsverluste besser ausgleichen, als wenn Du lediglich ein Solarmodul kaufst, das die minimal mögliche Leistung produziert.

Die Ladezeit

Die Ladezeit ist ebenso entscheidend wie die Leistungsfähigkeit des Solargenerators, denn selbst der leistungsstärkste Solargenerator ist unnütz, wenn er die Energie nicht in die Powerstation weiterleitet. Bestenfalls wählst Du ein Modell, das sich innerhalb von zwei Stunden, sollte die Sonne scheinen, vollständig auflädt. Von Solargeneratoren mit Ladezeiten von bis zu 24 Stunden ist abzusehen, da Du so nie die volle Ladung erreichst, ohne das Gerät an einer Steckdose aufzuladen.

Die Ladezyklen

Lithium-Ionen, die im Inneren des Akkus der Powerstation den Strom speichern, haben nur eine begrenzte Lebensdauer. Sie ist angegeben in Ladezyklen/Lebenszyklen. Ein Ladezyklus entspricht der vollständigen Auf- und Entladung des Akkus. Während einige Powerstationen lediglich mehrere Hundert Ladezyklen die volle Kapazität abgeben können, trumpfen andere mit mehreren Tausend Ladezyklen auf. Wähle immer Modelle mit möglichst vielen Ladezyklen, das erspart Dir einen potenziellen Neukauf.

Die Lautstärke

Ein Solargenerator ist nicht völlig lautlos, aber leiser als ein Dieselgenerator. Dennoch produziert die Stromerzeugung auch einen gewissen Lärmpegel, der in der stillen Natur störend sein kann.

Das Gewicht

Das Gewicht der Solargeneratoren ist immer abhängig von der Leistungsfähigkeit und der Anzahl der Solarmodule. Dieser Faktor ist auch nur dann entscheidend, wenn Du den Generator zum Wandern mitnehmen möchtest. Wähle in diesem Fall ein möglichst leichtes Gerät, das maximal vier kg wiegt. Solltest Du den Generator stationär verwenden, kannst Du auch zu Modellen mit einem Eigengewicht von bis zu 20 kg greifen.

Wie viel kostet ein Solargenerator?

Der Preis von Solargeneratoren ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Solarmodule und der Einstufung des Tiers. Durch den enormen Preisunterschied zwischen Tier-2-Solargeneratoren und Tier-1-Solargeneratoren greifen die meisten Käufer zum leistungsschwächeren Modell.

Folgende Preise ergeben sich bei den unterschiedlichen Stufen:
  • Tier-3-Solargeneratoren kosten circa 500 bis 1000 Euro
  • Tier-2-Solargeneratoren kosten circa 1000 bis 2000 Euro
  • Tier-1-Solargeneratoren kosten mindestens 3500 Euro
Solargenerator Kosten

Die Kosten für einen Solargenerator liegen bei 500 bis 3500 Euro

Welche Solargenerator-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Weder ein angesehenes Testmagazin noch die Stiftung Warentest haben bisher einen Test zu Solargeneratoren veröffentlicht. Daher solltest Du die Rezensionen auf Verkaufsplattformen vergleichen und zu Generatoren mit einer hohen Sternebewertung und vielen aussagekräftigen Rezensionen greifen. Diese Modelle sollten hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Solargenerator beachten?

Beim Einsatz musst Du auf Folgendes achten:
  • stelle zuerst die Solarmodule an einem sonnigen und nicht beschatteten Platz auf
  • richte sie gen Süden aus
  • wähle einen 30 Grad Aufstellwinkel
  • schalte die Solarmodule aneinander
  • verbinde das letzte Solarmodul mit dem Generator
  • schalte ihn ein
  • beobachte auf dem Display, ob sich der Akku auflädt
  • korrigiere gegebenenfalls die Position der Solarmodule
  • schließe Deine gewünschten Geräte an
  • achte darauf, dass der Generator nicht in der Sonne steht, das schadet dem Akku

Welche Alternativen gibt es?

Die einzige Alternative zu einem Solargenerator ist ein Dieselgenerator oder ein Generator, der andere fossile Energieträger verbrennt. Ihn kannst Du unabhängig vom Sonnenlicht einsetzen und Strom produzieren. Die Nachteile sind jedoch, dass Du immer ausreichend Diesel mitführen musst, der Generator in Betrieb besonders laut ist und währenddessen auch Abgase erzeugt, die Du nicht einatmen solltest.

Tragbarer Solargenerator (mit Panel) Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Ein Solargenerator ist noch nicht die perfekte Alternative zu einem Dieselgenerator. Sollte die Sonne über einen längeren Zeitraum durch Wolken verdeckt sein oder umliegende Gebäude stören den Sonnenertrag, erzeugt der Generator keinen Strom. Für einen Campingurlaub in südlichen Ländern ist das Gerät jedoch der ideale Begleiter, denn die Sonneneinstrahlung ist dort immer gegeben, sodass Deine elektronischen Kleingeräte mit Strom versorgt werden.

 

3/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 3.07.2022 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *