Skip to main content

Solargenerator (mit Panel) Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

1882 startete der Betrieb der ersten elektrischen Straßenlaterne in Berlin. Seither dreht sich das Leben in Berlin und auf der gesamten Welt um Strom und den Nutzen aus dieser Form von Energie. Smartphones, Haushaltsgeräte und selbst Autos sind inzwischen rein elektrisch und stellen ohne den Energieträger die Funktion ein. Doch was, wenn der Strom nicht wie zu Hause einfach aus der Steckdose kommt, sondern Du in der Wildnis oder beim Camping bist? Dann nutzt Du den umweltfreundlichen Solargenerator.

Solargenerator Test

Tragbarer Solargenerator mit Panel Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Das Wichtigste im Überblick:
  • Solargeneratoren erzeugen Strom durch angeschlossene Solarmodule bzw. Panel, die die Energie der Sonnenstrahlen in Strom umwandeln und ihn in den Akku der Powerstation speisen
  • Solargeneratoren können, je nach Leistungsstufe, entweder nur Kleingeräte oder ganze Häuser mit Strom versorgen
  • Solargeneratoren sind umweltfreundlicher als Dieselgeneratoren, produzieren aber weniger Strom und sind abhängig von der Sonneneinstrahlung

Die aktuellen top 7 Bestseller für tragbare Solargeneratoren mit Panel im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W mobile...
  • LEISTUNGSSTARKER SOLARGENERATOR:Jackery Solargenerator 500 ist eine Kombi aus 1*518Wh tragbare Powerstation und 1*SolarSaga 100W Solarpanel. Es kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln und die Multi-Geräte dann jederzeit aufladen. Tragbare Powerstation und faltbare Solarpanels in EINEM! Ein ideale Produkt für kurze Familienausflüge.
  • TRAGBAR & LEICHT ZU VERWENDEN: Der integrierte Tragegriff in der Jackery Explorer 500 sowie im SolarSaga 100 sorgt für einen leichten Transport und flexible Platzierung. Echt Plug & Play, auch superhandlich für Elektronik-Laien! Ideal für netzunabhängige Reisen, Autoreisen, Überlandfahrten und Wohnmobilabenteuer.
  • UMWELTFREUNDLICHE STROMVERSORGUNG: Im Gegensatz zu herkömmlichen Generatoren ist der Solargenerator 500 dank seiner innovativen Solarpanel-Komponente eine unbegrenzte und nachhaltige Energiequelle, ohne Kohlenstoff auszustoßen. Die professionelle MPPT-Technologie ermöglicht maximale Ladeeffizienz.
Bestseller Nr. 2
AlphaESS Solargenerator 1000 W, Tragbare Powerstation 1036 Wh mit 200 W Solarpanel, Balkonkraftwerk mit...
  • 🔋【Langlebigkeit und Sicherheit】Die AlphaESS 1000 W tragbare Powerstation verfügt über eine große Kapazität von 1036 Wh / 288000 mAh, die den Notbedarf elektronischer Geräte bei Bedarf sofort decken kann. Der Stromgenerator verfügt über 3 AC-Steckdosen, 1 USB-C PD (100 W Ausgang / Eingang), 1 USB-C Anschluss (5V/3A), 2 USB-A Anschlüsse (5V/2,4A), 2 DC-Anschlüsse und 1 DC-Autosteckdose. Sie kann bis zu 12 Geräte gleichzeitig stundenlang mit Strom versorgen.
  • 🔋【3 Möglichkeiten zum Aufladen】Die tragbare Powerstation von AlphaESS kann durch ein Solarpanel aufgeladen werden, zum Beispiel beim Camping (es wird ein 200W Solarpanel empfohlen, Leerlaufspannungsbereich ist 12-26V). Sie kann auch über eine Autosteckdose oder Wand-Steckdose aufgeladen werden. Das LCD-Display ist klar, damit Sie die Stromquelle und den Betriebsstatus des Stromgenerators überwachen können.
  • 🔋【Kabellose und schnelle Ladung】 Dank einer integrierten dicken Kupferspule, kann die tragbare Powerstation von AlphaESS ganz bequem kabellos durch einen QI Wireless Quick Charging Port ohne Ladekabel aufgeladen werden. Mit 2 x 10W kabellosen Ladeausgängen können auch Ihre Freunde und Familienmitglieder mitaufladen, sodass Sie mehr Zeit für sich selbst und Ihre Bekannten haben.
Bestseller Nr. 3
Tragbare Power Station mit integriertem Solarpanel, 614WH/192000mAh LiFePO4-Akku-Pack, 600W-Solargenerator mit...
  • 【Einzigartige Powerstation mit Solarpanel】wurde für sein einzigartiges Design mit dem 2022 German IF Design Innovation Award ausgezeichnet. Faltbare Solarmodule verfügen über ein effizientes Stromumwandlungssystem (MPPT-Regler), mit einer durchschnittlichen Leistung von 12W und einem maximalen Eingang von 30W, die Leistung in Notsituationen liefern. Es kann auch an andere Sonnenkollektoren angeschlossen werden und andere Geräte mit Strom versorgen, ohne sich Gedanken über Batteriemangel machen zu müssen.
  • 【Leistungsstarker und vielseitiger Solargenerator】Unser Solargenerator mit 614,4Wh Kapazität und 600W reinem Sinus-Wechselrichter (1200W Surge) kann bis zu 7 Geräte (≤700W) gleichzeitig mit Strom versorgen, einschließlich Laptops, Mobiltelefone, Lampen, Ventilatoren, Kameras, CPAP-Maschinen, Mini-Kühlschränke, etc.
  • 【Saubere, grüne Energie in Notfällen】 Verabschieden Sie sich von sperrigen, lauten und umweltschädlichen herkömmlichen Generatoren. Unsere tragbaren Generatoren nutzen erneuerbare Energie, um Ihre Geräte mit Strom zu versorgen. Ideal für Notfälle, tägliches Camping, Schlafen im Auto, Angeln, Familientreffen und Outdoor-Aktivitäten.
Bestseller Nr. 4
EHOM Tragbare Powerstation, EP1650 1024Wh LiFePO4 EVE Batterie Solar Generator Backup 230V AC/DC/USB, 1650W...
  • 【1024Wh Kapazität & Reines Sinus】EHOM tragbare Powerstation hat eine große Kapazität von 1024Wh und eine Dauerleistung von 1650 W (2700W Max). AC Steckdose mit reiner Sinuswellentechnologie liefert stabilen und sicheren Strom ohne Beschädigung. Sie können Ihr Tablet, Handy, Kamera, Mini-Kühlschrank, Drohne und andere empfindliche Geräte mit Zuversicht aufladen.
  • 【Schnelles Aufladen】Dank der hocheffizienten NitroGo-Schnellladetechnologie von bis zu 1200W kann der Notstromaggregat innerhalb von 45 Minuten auf 80% geladen und innerhalb von 1,2 Stunden schnell vollständig geladen werden, wodurch Sie Ladezeit sparen. Die mobile Stromversorgung kann auch effizient über Solarpanel, AC Steckdose, Benzingenerator und 12V/24V-Zigarettensteckdose geladen werden.
  • 【Klimaneutral & BMS Sicherheitssystem】Das EHOM Stromspeicher ist mit einem verbesserten LiFePO4-Akku ausgestattet. Verwenden Sie saubere, grüne erneuerbare Energien, ohne Kraftstoff oder Benzin, rauchfrei und geräuscharm (≤ 35dB)! Intelligentes, sicheres und effektives Sicherheitsmanagement für BMS-Systeme mit mehreren Schutzvorrichtungen wie Überladung, Überentladung, Überstrom, Übertemperatur, Überspannung, Überlast und Kurzschluss, um Ihnen ein sicheres Nutzungserlebnis zu bieten.
Bestseller Nr. 5
ALLPOWERS R1500 Tragbare Powerstation, 1152Wh LiFePO4 Batterie mit 1800W (3000W Spitze) AC Ausgang...
  • 【650W Solar Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R1500 hat Integrierter MPPT- Laderegler für bis zu 650W Solar Eingang. Gleichzeitig sind mit Hilfe der Schnellladetechnologie von ALLPOWERS keine sperrigen Netzteil Adapter erforderlich, nur ein Kabel kann verwendet werden, um den Powerstation innerhalb von 1.5 Stunde vollständig aufzuladen, und die 1500W Max Ladeleistung was ist auch höher als bei anderen ähnlichen Powerstation. Und unterstützt den Flüsterleise Lademodus unter 43 dB.
  • 【Laden Sie 11 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R1500 Tragbare Powerstation verfügt über 4* Reine Sinuswelle AC Ausgängen(230V 1800W, Spitze 3000W), 2* 100W USB-C & 2* 18W USB-A Ausgang Schnellladen Port, 2* 15W Wireless Ladegerät, 1* KFZ Zigarettenanzünder (12V/10A). Mit hohe Kapazität von 1152Wh kann verschiedene elektrische Geräte unterstützen, um in Notsituationen über einen längeren Zeitraum Strom zu liefern.
  • 【Extrem Langer Lebensdauer LFP-Batterie】: Laden Sie das ALLPOWERS R1500 mit ihren LiFePO4 Batterie über 3500 Mal, bevor deren Kapazität auf 80 % fällt. Der R1500 kann mehr als 10 Jahre lang verwendet werden, selbst wenn er einmal am Tag aufgeladen wird.. Die R1500 Powerstation verfügt über einen erweiterten BMS-Schutz, der Spannung, Strom und Temperatur überwacht, um die Sicherheit der R1500 unter allen Umständen zu gewährleisten.

Jackery Solargenerator mit Panel im Test:

Was ist ein Solargenerator?

Ein Solargenerator, auch Powerstation genannt, stellt einen Generator für Strom dar. Er ist vergleichbar mit einem Benzin- oder Dieselgenerator, der Strom erzeugen soll, wenn der Strom des Hausnetzes ausgefallen ist oder Du in der Wildnis Energie in Form von Strom benötigst. Er besteht aus einer Box, der Powerstation, die einen Akku und Wechselrichter integriert, sowie mehreren Solarzellen, die den Strom erzeugen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Solargenerators ist dann sinnvoll, wenn Du campen gehst oder mit dem Wohnmobil/Wohnwagen unterwegs bist. Beim Camping erreichst Du nicht immer einen Campingplatz und musst entweder in der Wildnis oder auf einem Parkplatz campen. Solltest Du jedoch abends noch kochen, Dein Smartphone aufladen oder einen Film schauen wollen, benötigst Du Strom. Diesen Strom stellt der Solargenerator bereit, da er ihn den Tag über produziert und in der Powerstation eingelagert hat.

Ferner ist der Einsatz für das Eigenheim oder die Ferienwohnung sinnvoll. Sollte es zu einem Stromausfall durch immer häufiger auftretende Umweltkatastrophen kommen, kannst Du mit dem Solargenerator die lebensnotwendigen Geräte mit Strom versorgen und hast keine Ausfälle zu verzeichnen.

Letztlich bietet sich der Solargenerator für Festivals ein, damit Du während des Wochenendes den Campingkühlschrank und Deine Elektrogeräte mit Strom versorgen kannst.

Solargenerator Camping

Solargeneratoren eignen sich optimal für den Einsatz beim Camping ⛺️ und das Wohnmobil

Wie funktioniert ein Solargenerator?

Ein Solargenerator macht sich das Prinzip der Fotovoltaikanlage zunutze. Dazu besteht der Solargenerator aus einer Stromerzeugereinheit und einem Stromspeicher, der Powerstation. Die Stromerzeugereinheit stellt die Solarzelle dar, die Strom durch Lithium produziert. Dabei laden sich die kleinen Zellen auf, erzeugen Gleichstrom und leiten ihn an den Wechselrichter in der Powerstation weiter. Er wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom um und speichert ihn.

Sobald Du ein Gerät anschließt, gibt die Powerstation die nötige Leistung ab und entlädt sich dabei. Sollte die Sonne stark scheinen und ein Gerät angeschlossen sein, kannst Du es auch direkt aufladen. Handelt es sich lediglich um ein Smartphone oder andere Geräte mit kleineren Akkus, lädt sich die Powerstation währenddessen sogar auf.

Welche Arten von Solargeneratoren gibt es?

Solargeneratoren stammen aus den USA und sind daher in Stufen/Tiers eingeteilt. Das sind Stärkeklassen, die die Leistungsfähigkeit des Solargenerators bestimmen. Dabei gliedern sich die Anlagen in drei unterschiedlich leistungsstarke Tiers auf, die für verschiedene Anwendungszwecke geeignet sind. Folgende Arten sind erhältlich:

Tier-3-Solargeneratoren

Tier-3-Solargeneratoren stellen die leistungsschwächsten Modelle dar, denn der Akku hat weniger als 1000 Wattstunden Speicherkapazität und der Wechselrichter nur maximal 500 Watt Leistung. Deshalb eignen sich diese Modelle lediglich zum Aufladen von Kleingeräten wie Smartphones, Wearables oder höchstens Laptops. Ein kleiner Campingkühlschrank ist auch möglich, insofern keine weiteren Geräte angeschlossen sind. Daher eignet er sich für kleinere Festivalbesuche oder als größere Art einer Solar-Powerbank.

Solargenerator Wohnmobil

Tier-2-Solargeneratoren

Tier-2-Solargeneratoren sind die beliebteste Art der Solargeneratoren, denn sie können nicht nur Kleingeräte laden und notfalls mit Strom versorgen, sondern auch Elektro-Großgeräte. Dazu zählen: der Kühlschrank, Fernseher oder sogar die Klimaanlage. Dies ist auf den Akku mit einer Kapazität von bis zu 2000 Wattstunden und den Wechselrichter, mit einer Leistung von über 1000 Watt, zurückzuführen. Zudem integrieren sie einen Solareingang, der über 400 Watt Leistung verarbeiten kann. So kann das Gerät die enorme Energie der Solarmodule verarbeiten, direkt an die Großgeräte weiterleiten oder in den Akku speisen.

Tier-1-Solargeneratoren

Trotz der Tatsache, dass Tier-1-Solargeneratoren die leistungsstärkste Art der Solargeneratoren darstellen, sind sie weitaus nicht so beliebt wie Tier-2-Solargeneratoren. Dies ist auf den weitaus höheren Anschaffungspreis zurückzuführen, denn die leistungsfähigen Komponenten sind kostbar. Tier-1-Solargeneratoren verfügen über Akkus, die eine Kapazität von über 2000 Wattstunden aufweisen und einen Wechselrichter, der über 1000 Watt Leistung produziert. Sogar der Solareingang kann über 500 Watt Leistung verarbeiten, weshalb sie ganze Häuser versorgen und nicht nur einzeln angeschlossene Elektrogeräte.

Wie gut eignet sich ein Solargenerator für das Camping?

Ein Solargenerator eignet sich ideal für Campingurlaube, denn er stellt den Kleingeräten platzsparend Energie zur Verfügung und kann notfalls sogar ein Kochfeld mit Strom versorgen. So kannst Du, überall wo Sonne ist, auf umweltfreundlichen Strom zurückgreifen.

Solargenerator Camping Zelt(1)

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Solargenerators?

Solargenerator Vorteile Nachteile

Solargenerator Vorteile und Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Solargenerators ist, dass er keine fossilen Energieträger verbraucht, um Energie zu erzeugen. Anstatt Diesel, Benzin oder Gas zu verbrennen, nimmt er die unendliche Energie der Sonne auf und wandelt sie in Strom um. Dies völlig, ohne Emissionen zu erzeugen.

Hinzu kommt, dass der Solargenerator geräuscharm ist. Ein Diesel- oder Gasgenerator hört sich an wie ein Motor, da er den Energieträger verbrennt, um Strom zu erzeugen. Der Solargenerator hingegen ist beinahe lautlos in Betrieb, denn zur Stromerzeugung muss er nichts verbrennen, sondern Sonnenstrahlen lediglich in Strom umwandeln.

So musst Du Dich auch nicht um ausreichend Benzin, Diesel oder Gas sorgen, denn die Sonnenenergie bekommst Du überall dort, wo die Sonne scheint. Du benötigst keinen zusätzlichen Kanister, in dem Du das gefährliche Gemisch mit Dir trägst.

Besonders praktisch ist, dass Du während des Ladens der Powerstation den Generator auch nutzen kannst. Das heißt, dass Du Dein Gerät anschließt, es sich auflädt, aber die Powerstation weiterhin Strom erhält. Um den Akku eines Smartphones zu laden, ist wesentlich weniger Energie erforderlich, als die Powerstation durch die Solarzellen erhält.

Letztlich sind Powerstationen durch ihre leistungsstarken Akkus und hochwertigen Solarmodule besonders langlebig. Du kannst den Generator selbst in 20 Jahren noch nutzen, musst lediglich nach mehreren Jahrzehnten die Powerstation tauschen.

Vorteile auf einen Blick:

  • verbraucht keine fossilen Energieträger
  • erzeugt keine Emissionen
  • lautloser Betrieb
  • Sonnenlicht überall erhältlich
  • jederzeit verwendbar
  • langlebig

Die Nachteile

Zwar ist ein Solargenerator umweltfreundlich, aber mit dieser Umweltfreundlichkeit kommen auch einige Nachteile einher. Der größte Nachteil davon ist die Abhängigkeit vom Sonnenlicht. Angenommen Du bist auf einem Campingausflug in der Wildnis, die Akkus Deiner Kleingeräte sind allmählich leer und Du benötigst Strom, um sie aufzuladen. Es regnet jedoch seit Tagen und die Sonne scheint nicht durch die Wolkendecke. Die Folge – Du hast keinen Strom. Noch verheerender ist dieser Fakt, wenn Du einen Tier-1-Solargenerator hast, um Dein Haus während einer Naturkatastrophe mit Strom zu versorgen, aber das Wetter andauernd regnerisch ist. So bleibst Du stromlos, trotz Stromgenerator.

Darüber hinaus ist die Leistung limitiert. Ein Solargenerator ist nie so leistungsfähig wie ein Diesel-, Benzin- oder Gasgenerator und produziert einen Bruchteil des Stroms.

Nachteile auf einen Blick:

  • abhängig von Sonnenstunden
  • bei längeren Schlechtwetterperioden kein Strom
  • leistungsschwächer als Dieselgeneratoren

Was sollte ich beim Kauf von einem Solargenerator beachten?

Damit der Solargenerator effizient die gewünschten Geräte lädt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Der Anwendungszweck und die Dimensionierung

Bevor Du Dir einen Solargenerator kaufst, solltest Du Dir überlegen, für welche Anwendungszwecke Du ihn nutzen möchtest. Möchtest Du lediglich Dein Smartphone oder Laptop während eines Campingausflugs laden oder Dein ganzes Haus im Notfall mit Strom versorgen? Folgende Solargeneratoren sind für die jeweiligen Geräte geeignet:

  • Tier-3-Solargeneratoren für Smartphones, Laptops und andere elektronischen Kleingeräte
  • Tier-2-Solargeneratoren für Elektro-Großgeräte, E-Bikes und Fernseher
  • Tier-1-Solargeneratoren für ganze Hausnetze und jegliche Geräte, die sich darin befinden

Die Leistung des Solarmoduls

Die Leistung der Powerstation ist davon abhängig, um welches Tier es sich handelt. Die Leistung des Solarmoduls kann jedoch abweichen, denn der Wechselrichter limitiert die Eingangsleistung immer auf die angeschlossene Powerstation. Demnach solltest Du ein möglichst leistungsstarkes Solarmodul wählen, das bis zu 600 Watt Leistung produziert. Dazu besteht es aus mehreren Solarzellen, die aneinander geschaltet sind. So kannst Du mögliche Leistungsverluste besser ausgleichen, als wenn Du lediglich ein Solarmodul kaufst, das die minimal mögliche Leistung produziert.

Die Ladezeit

Die Ladezeit ist ebenso entscheidend wie die Leistungsfähigkeit des Solargenerators, denn selbst der leistungsstärkste Solargenerator ist unnütz, wenn er die Energie nicht in die Powerstation weiterleitet. Bestenfalls wählst Du ein Modell, das sich innerhalb von zwei Stunden, sollte die Sonne scheinen, vollständig auflädt. Von Solargeneratoren mit Ladezeiten von bis zu 24 Stunden ist abzusehen, da Du so nie die volle Ladung erreichst, ohne das Gerät an einer Steckdose aufzuladen.

Die Ladezyklen

Lithium-Ionen, die im Inneren des Akkus der Powerstation den Strom speichern, haben nur eine begrenzte Lebensdauer. Sie ist angegeben in Ladezyklen/Lebenszyklen. Ein Ladezyklus entspricht der vollständigen Auf- und Entladung des Akkus. Während einige Powerstationen lediglich mehrere Hundert Ladezyklen die volle Kapazität abgeben können, trumpfen andere mit mehreren Tausend Ladezyklen auf. Wähle immer Modelle mit möglichst vielen Ladezyklen, das erspart Dir einen potenziellen Neukauf.

Die Lautstärke

Ein Solargenerator ist nicht völlig lautlos, aber leiser als ein Dieselgenerator. Dennoch produziert die Stromerzeugung auch einen gewissen Lärmpegel, der in der stillen Natur störend sein kann.

Das Gewicht

Das Gewicht der Solargeneratoren ist immer abhängig von der Leistungsfähigkeit und der Anzahl der Solarmodule. Dieser Faktor ist auch nur dann entscheidend, wenn Du den Generator zum Wandern mitnehmen möchtest. Wähle in diesem Fall ein möglichst leichtes Gerät, das maximal vier kg wiegt. Solltest Du den Generator stationär verwenden, kannst Du auch zu Modellen mit einem Eigengewicht von bis zu 20 kg greifen.

Wie viel kostet ein Solargenerator?

Der Preis von Solargeneratoren ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Solarmodule und der Einstufung des Tiers. Durch den enormen Preisunterschied zwischen Tier-2-Solargeneratoren und Tier-1-Solargeneratoren greifen die meisten Käufer zum leistungsschwächeren Modell.

Folgende Preise ergeben sich bei den unterschiedlichen Stufen:
  • Tier-3-Solargeneratoren kosten circa 500 bis 1000 Euro
  • Tier-2-Solargeneratoren kosten circa 1000 bis 2000 Euro
  • Tier-1-Solargeneratoren kosten mindestens 3500 Euro
Solargenerator Kosten

Die Kosten für einen Solargenerator liegen bei 500 bis 3500 Euro

Welche Solargenerator-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Weder ein angesehenes Testmagazin noch die Stiftung Warentest haben bisher einen Test zu Solargeneratoren veröffentlicht. Daher solltest Du die Rezensionen auf Verkaufsplattformen vergleichen und zu Generatoren mit einer hohen Sternebewertung und vielen aussagekräftigen Rezensionen greifen. Diese Modelle sollten hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Solargenerator beachten?

Beim Einsatz musst Du auf Folgendes achten:
  • stelle zuerst die Solarmodule an einem sonnigen und nicht beschatteten Platz auf
  • richte sie gen Süden aus
  • wähle einen 30 Grad Aufstellwinkel
  • schalte die Solarmodule aneinander
  • verbinde das letzte Solarmodul mit dem Generator
  • schalte ihn ein
  • beobachte auf dem Display, ob sich der Akku auflädt
  • korrigiere gegebenenfalls die Position der Solarmodule
  • schließe Deine gewünschten Geräte an
  • achte darauf, dass der Generator nicht in der Sonne steht, das schadet dem Akku

Welche Alternativen gibt es?

Die einzige Alternative zu einem Solargenerator ist ein Dieselgenerator oder ein Generator, der andere fossile Energieträger verbrennt. Ihn kannst Du unabhängig vom Sonnenlicht einsetzen und Strom produzieren. Die Nachteile sind jedoch, dass Du immer ausreichend Diesel mitführen musst, der Generator in Betrieb besonders laut ist und währenddessen auch Abgase erzeugt, die Du nicht einatmen solltest.

Tragbarer Solargenerator (mit Panel) Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Ein Solargenerator ist noch nicht die perfekte Alternative zu einem Dieselgenerator. Sollte die Sonne über einen längeren Zeitraum durch Wolken verdeckt sein oder umliegende Gebäude stören den Sonnenertrag, erzeugt der Generator keinen Strom. Für einen Campingurlaub in südlichen Ländern ist das Gerät jedoch der ideale Begleiter, denn die Sonneneinstrahlung ist dort immer gegeben, sodass Deine elektronischen Kleingeräte mit Strom versorgt werden.

 

4/5 - (2 votes)

Letzte Aktualisierung am 20.07.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Ihrem Garten, die Sonne scheint, und das sanfte Plätschern eines Brunnens füllt die Luft. Klingt traumhaft, oder? Aber was, wenn Sie weder einen Stromanschluss noch einen Wasseranschluss in der Nähe haben? Kein Problem! Willkommen zu diesem umfassenden Guide über Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss. In diesem Artikel […]

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023/2024

Solarzaun Test

Solar, Solar und nochmals Solar. Dies ist nicht nur das Motto der Bundesregierung, sondern auch von Mietern und Hausbesitzern. Die Subventionierungen sind hoch, der Anschaffungspreis sinkt und innerhalb weniger Jahre amortisieren sich die Geräte. Während es vor wenigen Jahren noch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach war, stehen heute vorrangig Balkonkraftwerke im Fokus der Mieter und […]

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Testsieger, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Balkonkraftwerk Test

Zuletzt aktualisiert am 16.7.2024 In der immer grüner werdenden Welt von heute gewinnen Balkonkraftwerke rasant an Beliebtheit. Sie bieten eine einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren eigenen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Ihre Stromrechnung zu senken. Aber bei so vielen Modellen auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige zu finden. Willkommen zu unserer […]

Schichtenspeicher Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Schichtenspeicher Test

Wenn man auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht für Schichtenspeicher ist, kann man sich am besten an große Verbrauchermagazine wenden. Dort werden Tests von verschiedenen Schichtenspeichern durchgeführt und die Testsieger vorgestellt. Wir beginnen unseren Beitrag jedoch mit einem eigenen Vergleich der besten Produkte. Außerdem finden Sie weiter unten Informationen zu bereits existierenden Testberichten sowie […]

Solar-Kugelleuchte für den Garten – nachhaltige Ausleuchtung der Außenbereiche

Solar_Kugeln_Garten_Test

Die Außenbeleuchtung spielt immer wieder eine große Rolle, doch das Verlegen von Stromkabeln ist mit horrenden Kosten verbunden. Solar-Alternativen genießen vorrangig im Außenbereich immer mehr Popularität, da sie nicht nur kostensparend sind, sondern auch leicht zu montieren. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausführlich mit Solar-Kugelleuchten und gehen unter anderem auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. […]

Wetterfeste Outdoor Solar-Lampions für den Garten: Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar lampions outdoor garten test

Die Gartenparty steht an. Der Grill ist bereits vorgeheizt, der Tisch gedeckt und die Bowle eisgekühlt. Was noch fehlt? Die passende Beleuchtung. Zwar ist es noch hell, aber sobald der Abend länger wird, ist der Garten in Dunkelheit gehüllt und die Gäste zieht es in den Innenbereich. Damit das nicht passiert, setzen Sie auf Solar-Lampions, […]

Solarmodul mit 500 Watt Test-Überblick, Testsieger, Preise, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodule 500 Watt Test

Es ist so weit. Auch Sie möchten in die Zukunft investieren und sind bereit, sich eine Fotovoltaikanlage auf das Dach zu stellen. Die ersten Ratgeber sind überflogen, Sie haben sich etwas informiert und sind zu dem Schluss gekommen: größer ist gleich besser. Doch trifft das auch auf Solarmodule mit 500 Watt zu? Sind diese besser […]

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen. Die aktuellen top 5 […]

Photovoltaik Förderung im Jahr 2023 – alle Zuschüsse und Förderprogramme im Überblick

Photovoltaik Förderung

Der deutsche Staat will regenerative Energien fördern. Weg von fossilen Energieträgern hin zu Windkraft, Wärmepumpen und Solarenergie. Um die neuen Energien zu fördern, ändert sich ab 2023 die Fördersumme für aus Strom gewonnener Energie und Neukunden werden stärker subventioniert. Der große Vorteil: nicht nur Neukunden profitieren von den Fördergeldern, sondern auch Bestandskunden mit Fotovoltaikanlage oder […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *