Skip to main content

Solarziegel Test-Überblick, Testsieger, Kosten, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Solarziegel sind optisch attraktiver und dezenter als herkömmliche Photovoltaikmodule. Sie sind bereits im Dachziegel verarbeitet und lassen sich einfach in die Dachkonstruktion integrieren. Solarziegel sind zudem eine gute Option für die Sanierung von Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen, wenn Umbauten genehmigt sind.

Besonder bekannt sind Solarziegel geworden, nachdem der Tesla Chef Elon Musk angekündigt hat, in das Geschäft mit Solarziegeln einzusteigen. Nachdem Tesla angefangen hat, in den USA Solarziegel zu verkaufen, wurden dort schon etliche Häuser mit dem sogenannten „Solar Roof“ ausgestattet.

Diese Ziegel kommen auch immer dann zum Einsatz, wenn viel Wert auf die Optik gelegt wird und falls die Nutzer auch der Umwelt etwas Gutes tun möchten. Im Grunde genommen sind Solarziegel Mini-Solar-Module, die Strom aus der Sonne erzeugen.

Solarziegel Test

Solarziegel Test, Kosten, Kaufberatung und Vergleich

Die aktuellen top 5 Bestseller für Solarziegel im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
1000W Flexible Solarpanel, (10pcs 100W)Tragbare Monokristallines Solarmodul, Solarmodule sind geeignet ​für 12-V-Batterie,utdoor-Ladegerät,Wohnmobil-Camping, Yacht-Boot, Outdoor
  • ☼Solarmodule verwenden fortschrittliche Verkapselungsmaterialien, um die Leistung und Lebensdauer der Module zu verbessern. Es hat eine höhere Lichtdurchlässigkeit, sicher, wasserdicht, gute Wärmeableitung, hohe Temperaturbeständigkeit, leicht zu reinigen, für den Außenbereich geeignet. Die Verbindung ist einfach zu bedienen, Plug and Play
  • ☼Ultraleicht dank fortschrittlicher Polymermaterialien; dieses Produkt ist 75 % leichter als herkömmliche Solarmodule. Einfach zu tragen, aufzuhängen und zu entfernen. Einzigartiges rahmenloses Design und 6 metallverstärkte Befestigungslöcher für eine einfache Installation.
  • ☼Dieses Solarpanel liefert 1000 Watt Leistung, die für die gekrümmte Oberfläche von Wohnmobilen, Booten, Segelbooten, Yachten, Lastwagen, Autos, Kabinen, Wohnmobilen, Zelten, Anhängern, Golfwagen oder anderen unregelmäßigen Oberflächen geeignet sind.
Bestseller Nr. 3
24V Offgridtec© Autark XXL-Master 1200W Solar - 3000W AC Leistung Solar Inselanlage Garten
  • Anschlussfertiges Solar Komplettsystem mit Allem, was benötigt wird, um Ihre 24V und 230V Verbraucher bis 3000W zu betreiben und den enthaltenen Akku aufzuladen --- Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für USB-Verbraucher am Laderegler und Spannungswandler
  • Das ist drin: 6 x Offgridtec Solarmodul mit 200W Leistung Abmessungen 1500 x 680 x 35 mm --- 45A PWM Laderegler mit übersichtlichem LCD Display, USB Ladebuchsen und Lastausgang für 12V Verbraucher --- 2x 260Ah zyklenfester und absolut wartungsfreier AGM Akku von Offgridtec --- Profi Kabelkit für kinderleichten Anschluss --- 3000W Sinusspannungswandler (3000W 15min - 6000W Spitze) für Ihre 230V Verbraucher
  • Durchschnittlicher Tagesertrag zwischen März und Oktober ca. 4800Wh (ca. 200Ah 24V) --- Umfangreiche elektronische Schutzfunktionen vor Überlast, Übertemperatur, Überspannung, Kurzschluss und Verpolung --- Flexible Montagemöglichkeit dank 10m Anschlusskabel Solarmodul zu Laderegler
Bestseller Nr. 4
ALLPOWERS 5V 3.5W Solarpanel Solarmodul Solarladegerät für Überwachungskamera Aussen Outdoor, IP67 Wetterfest, 360° Einstellbare Halterung, 5M Micro USB Kabel, Unterbrechungsfreie Energieversorgung
  • 【Kompatibler Mirco-USB-Ausgang】 Das ALLPOWERS 3,5-W-Solarpanel-Netzteil verfügt über einen Micro-USB-Ausgang, der für Outdoor-Akku-Überwachungskameras mit USB-Ladeanschluss kompatibel ist. Das Solarpanel liefert endlosen grünen Strom für Ihre Überwachungskamera und Sie müssen die Kamera nicht abnehmen, um sie aufzuladen.
  • 【360 ° drehbare Installation】 Einfache Installation. Die Halterung unterstützt 360-Grad-Drehung. Sie können es so einstellen, dass es direkt der maximalen Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Nach der Installation des Solarpanels können Sie das 5 m lange USB-Ladekabel an Ihre Heimüberwachungskamera anschließen.
  • 【5V 3.5W Solarpanel】ALLPOWERS 3.5W Solarpanel-Kit mit hocheffizienten PV-Materialien und transparentem Glas kann Sonnenenergie schneller in Strom mit einem Wirkungsgrad von bis zu 22% umwandeln. Es kann eine stabile und kontinuierliche Aufladung für Ihre Kameras oder andere Geräte bieten. Wasserdicht und Betriebszustand ist -5° F bis 120° F (-20 ° C bis 48 ° C), Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Batterie Ihrer Kamera ausgeht.
Bestseller Nr. 5
Ecoflow DELTA Max (2000) Solargenerator 2016 Wh mit 220 W Solarmodul, 4 x 2400 W AC-Ausgänge (4600 W Spitze), tragbare Powerstation für Stromausfall, Camping, Wohnwagen und Notfälle
  • [Balkonkraftwerk mit Speicher]Bauen Sie Ihre Photovoltaikanlage auf Ihrem Balkon. Für die Installation ist kein professioneller Elektriker erforderlich und es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Eine hochwertige Option für den Umgang mit der Energiekrise.
  • 【Schnelles Solarladen】Mit bis zu 800W Photovoltaik-Aufladung ist der DELTA Max ein solarbetriebener Generator, der schnell aufgeladen wird. Mit einem einzigen 220W Panel können Sie es in 11,5-23 Stunden aufladen. Perfekt für Stromausfall.
  • 【Große Kapazität】2016 Wh gespeicherte Energie ermöglichen die Verwendung als Außengenerator oder als Reserve-Stromversorgung im Innenbereich. Hält Geräte stundenlang auf dem Lauf.

Was sind Solarziegel?

Wie der Name bereits vermuten lässt, erfüllen Solarziegeln nicht nur ihre Funktion als Abdeckung, um die Abdichtung eines Daches zu gewährleisten, sondern sie fangen auch das Licht der Sonne ein. Die Sonnenenergie wird dank dieser Photovoltaikzellen in Strom umgewandelt. Solardachziegel werden im Allgemeinen mit einer Deckschicht aus gehärtetem Glas geschützt. Sie funktionieren genau wie herkömmliche Photovoltaikmodule, allerdings sind sie deutlich unauffälliger.

Der Hauptunterschied zwischen ihnen liegt in ihrer Montage: Während Photovoltaikmodule auf einem bestehenden Dach befestigt werden, sind Solarziegel von Anfang an Teil der Dachkonstruktion und ersetzen die herkömmliche Dacheindeckung. Allerdings sind Solarziegel vielfach mit höheren Kosten verbunden.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Die Installation von Solarziegeln sollte in Betracht gezogen werden, wenn ein Gebäude, wie ein Einfamilienhaus von Grund auf neu gebaut wird. Aktuell werden sie aber auch in einigen hochwertigen Mehrfamilienhäusern installiert, die darauf abzielen, die Kosten für konventionellen Strom zu senken. Bei einem Neubau, sind die Kosten für die Anschaffung von Solardachziegel vergleichsweise günstig, denn er muss ohnehin mit einem Dach versehen werden.

Ist ein Dach aber erst ungefähr 10 Jahre alt und du willst die Hälfte der Ziegel gegen Solarziegel tauschen, dann ist das nicht wirklich eine wirtschaftliche Lösung, denn bei einer herkömmlichen Photovoltaikanlage wäre keine Neueindeckung notwendig

Wie funktionieren Solarziegel?

Solarziegel funktionieren auf die gleiche Weise wie PV-Solarmodule, aber sie sind Teil deines Daches. Die Ziegel bestehen aus Photovoltaikzellen und sobald Sonnenlicht darauf scheint, erzeugt es ein elektrisches Feld, das kostenlose Energie für die Nutzung in dein Haus liefert. Wie viel Strom Solardachziegel produzieren, hängt auch davon ab, wie viel Sonnenlicht die Fliesen ausgesetzt sind. An einem strahlend, sonnigen Tag erzeugen sie mehr als an einem kurzen, bewölkten.

Außerdem müssen Solardachziegel sauber gehalten werden, damit sie mit maximaler Effizienz arbeiten. Einer weiteren Wartung bedürfen sie in der Regel nicht, es sei denn, sie sind beschädigt. Die Verlegung und Fixierung geschieht analog zu einem normalen Ziegel. Allerdings musst du die einzelnen Solarziegeln miteinander verkabeln, um eine einheitliche Photovoltaikanlage zu erhalten.

In der Regel sind Solardachziegel größer und breiter als ein herkömmlicher Dachziegel. Je nach Hersteller ersetzt ein Solardachziegelmodul bis zu fünf „normale“ Dachziegel.

Können Solarziegel herkömmliche Solarmodule ersetzen?

Durch die Integration in das Dach punktet eine Photovoltaikanlage, die aus mehreren zusammengefassten Solarziegeln besteht, mit einem eleganten, trendigen und dezenten Aussehen. Wird ein Gebäude neu erbaut und die Besitzer legen großen Wert auf die äußere Optik, sind Solardachziegel eine gute Lösung. Sie stören das Gesamterscheinungsbild nicht und können aber selbst Strom erzeugen.

Solardachziegel verfügen im Allgemeinen über eine Leistung von 180 Watt peak (Wp) pro Quadratmeter. Aufdachmodule haben den Nutzern im Vergleich dazu 195 Wp pro Quadratmeter zu bieten. Du siehst, Solardachziegel können mit ihrer Leistung durchaus mit herkömmlichen Solarmodulen mithalten.

Es gibt hierzulande allerdings nicht viele Anbieter, die Solardachziegel auf den Markt bringen. Solardachziegel werden, wie bereits berichtet, im Zuge der Dacheindeckung angebracht. Eine nachträgliche Installation, ist nicht sinnvoll, da du zuerst die nötige Dachfläche abdecken und danach mit den Solarziegeln neu eindecken müsstest.

Fällt zum Beispiel bei einem denkmalgeschützten Haus eine Renovierung an, dann lassen sich Solarziegel optisch in das Dach integrieren und sind nicht mehr als Solarzellen zu erkennen und daher zulässig. Aufdachmodule sind im Vergleich dazu vielfach nicht erlaubt.

Welche Arten von Solardachziegeln gibt es?

Wenn du Solarziegel kaufen möchtest, kannst du dich zwischen Fabrikaten aus Keramik, Kunststoff und Schiefer entscheiden.

  • Solardachziegel aus Keramik: Diese Produkte überzeugen mit einem anpassungsfähigen Design. Außerdem können sie einfach in ein bestehendes Dach integriert werden. Das Solarmodul wird in eine Vertiefung eingebaut. Solarziegel aus Keramik werden dir in diversen Formen und Farben zum Kauf angeboten.
  • Solardachziegel aus Kunststoff: Bei dieser Solardachziegel Variante wird die Solarzellenschicht aufgesetzt und danach mit einer durchsichtigen Scheibe abgedeckt. Solardachziegel aus Kunststoff kommen häufig bei Indach-Photovolaikanlagen zum Einsatz. Sie überzeugen Hausbesitzer mit einem anpassungsfähigen Design. Allerdings kommt es wegen der kleinen Größe der Solarzellen, nur zu einer geringen Energieerzeugung.
  • Solardachziegel aus Schiefer: Diese Modelle sind besonders witterungsresistent. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sie etwas größer sind als die Ziegel aus Kunststoff oder Keramik. Infolgedessen kann auch eine höhere Wattleistung erzielt werden.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Solarziegeln?

Solarziegel Vorteile Nachteile

Solarziegel Vorteile und Nachteile

Vorteile

+ Einfach in das Dach zu integrieren

+ Problemlos zu installieren

+ Wartungsarm und langlebig

+ Mit isolierenden Eigenschaften

+ Auch für Gebäude die unter Denkmalschutz stehen

+ Einfacher Austausch

+ Solardachziegel lassen sich auch auf verwinkelten Dächern anbringen

+ Sie erzeugen erneuerbare Energie

+ Solarziegel sind leicht

 

Nachteile

– Solarziegel sind teurer als herkömmliche Solarmodule.

– Derzeit gibt es eine kleine Auswahl an Herstellern und Anbietern

– Geringere Effizienz

– Höhere Störanfälligkeit

 

Durch die Integration in das Dach hat diese Art einer Photovoltaikanlage ein elegantes, trendiges und dezentes Aussehen. Das Verlegen von Solarziegeln kann wie das Verlegen von einfachen Dachziegeln durchgeführt werden, also von einem klassischen Dachdecker. Dessen Spezialgebiet muss nicht unbedingt Photovoltaik sein. Ein klassischer Elektriker übernimmt dann den Anschluss der Solarziegel an das System deines Hauses.

Die Solarfliese hat eine lange Lebensdauer und sie ist sehr wartungsarm. Sie muss aber sauber gehalten werden. Seine Effizienz sowie die isolierenden Eigenschaften und die Undurchlässigkeit sind weitere Vorteile des Solarziegels. Denn Solarziegel haben eine höhere Isolierkraft als herkömmliche Alternativen. Außerdem erzeugen diese Ziegel erneuerbare Energie und tragen auf diese Weise zu einer besseren Umwelt bei.

Ein weiter Pluspunkt ist, dass Solardachziegel dank ihres Aussehens auch für denkmalgeschützte Gebäude verwendet werden können. Dank der Steckverbindungen an den Modulen lassen sich die einzelnen Ziegel problemlos austauschen. Überdies können Solarziegel auch an verwinkelten Dächern angebracht werden. Sie sind leicht und belasten das Dach daher nicht sehr stark.

Allerdings gibt es immer noch nicht viele Hersteller von Solarziegel. Je Anbieter werden zurzeit nur ein bis zwei Solardachziegel-Varianten in den Handel gebracht. Außerdem wird eine komplette Anlage „aus einer Hand“ nur von einigen Dachdeckern angeboten.

Überdies ist die Suche nach einer fehlerhaften Verbindung an den Modulen wegen der vielen Steckverbindungen, deutlich aufwendiger.

Was sollte ich beim Kauf von Solardachziegeln beachten?

In den folgenden Abschnitten informieren wir dich, auf welche Kriterien es beim Kauf von Solarziegeln zu achten gilt:

  • Leistung
  • Effizienz
  • Lebensdauer
  • Montagefreundlichkeit

Leistung

Wie bereits kurz angemerkt, wird die Leistung von Solaranlagen in Kilowatt peak (kWp) oder Watt peak (Wp) angegeben. Wie hoch die Kilowatt peak sind, ist sowohl von der Leistung der installierten Solarmodule als auch von der Anzahl der Module und ihrer Größe sowie auch von der Größe der Photovoltaikanlage abhängig.

Mit zweihundert bis vierhundert Ziegeln bei 5 Watt pro Solarziegel kannst du eine 1kWp-Anlage betreiben. Bevor du dir deine Solardachziegel kaufst, gilt es zu überlegen, welche Leistung sie erreichen sollen.

Effizienz

Die Wirksamkeit einer Solaranlage hängt von der Anzahl der Solarziegel und dem Wechselrichter ab. Die Effizienz zeigt, wie viel der Sonnenenergie tatsächlich in Solarstrom umgewandelt wird. Zu bedenken ist zudem, dass herkömmliche Solarmodule nach Bedarf angepasst werden können, um den besten Winkel zum Einfangen der Sonnenstrahlen zu erreichen. Die Ziegel bleiben allerdings an derselben Stelle, an der sie ursprünglich montiert wurden.

Du kannst dem Dach jedoch immer mehr Solarziegeln hinzufügen, um mehr Energie zu gewinnen, aber wie bei allen Heimwerkerprojekten bedeuten mehr Materialien mehr Geld. Monokristalline Solarzellen haben eine Effizienz zwischen 18 und 21 %; bei polykristallinen Solarzellen liegt die Wirksamkeit zwischen 13 und 16 %; die amorphe Siliziumzelle hat dir eine Effizienz zwischen 6 und 7 % zu bieten.

Lebensdauer

Sowohl Sonnenkollektoren als auch Solarziegeln haben eine lange Lebensdauer, die in der Regel über 20 Jahre beträgt. Die Langlebigkeit von Solardachziegeln variiert jedoch je nach Art der Solarzelltechnik. Amorphe Solarzellen halten zwischen 20 und 25 Jahre, kristalline Solarzellen sogar bis zu 30 Jahre.

Montagefreundlichkeit

Im Allgemeinen werden mehrere Solarziegel zusammengefasst und an der Dachinnenseite einzeln verkabelt. Sie fügen sich einwandfrei in die Dachfläche ein. Die Montage dauert größtenteils nur einen Tag. Danach findet der Anschluss der Elektrik statt.

Es ist wichtig, dass du dich vor dem Kauf informierst, wie die Solardachziegel anzubringen sind. Werden sie falsch montiert, werden sie der Witterung nicht standhalten und wahrscheinlich auch nicht funktionieren.

Solarziegel Kosten

Die Kosten für Solarziegel bei mindestens 25 Euro pro Ziegel. Es sind jedoch Förderungen möglich.

Wie viel kosten Solarziegel?

Bei den Kosten für Solardachziegel kommt es natürlich ganz auf den Hersteller, die Dachform und auf die Anzahl der Ziegel an. Pro einzelnem Ziegel solltest du von mindestens 25 Euro ausgehen. Ein „herkömmliches“ Dach hat in der Regel eine Fläche von zirka 100 Quadratmetern.

Pro Solarziegel sind ca. 0,07 Quadratmeter Dachfläche denkbar. 50 Quadratmeter Ziegel entsprechen einer Leistung von etwa 5.000 bis 5.800 kWh pro Jahr. Das ist für ein Einfamilienhaus durchaus ausreichend. Abzüglich der übrigen Arbeiten am Dach kostet die ganze Anlage inklusive dem Verlegen ungefähr zwischen 18.000 und 21.000 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

Welche Förderungen sind möglich?

Solardachziegel zählen zu den Photovoltaikanlagen. Infolgedessen werden sie durch das „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ (EEG) gefördert. Wie hoch diese Förderung ausfällt, hängt davon ab, welche Anforderungen die Anlage erfüllt.

Bei Neubauten können Solardachziegel innerhalb der BEG-Effizienzhausförderung eine Förderung erhalten. Dann werden sie durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in entsprechender Höhe bezuschusst. Allerdings muss dann auf eine EEG-Vergütung verzichtet werden.

Obendrein werden zinsgünstige Kredite zur Anschaffung einer Solaranlage, mit und ohne Batteriespeicher ermöglicht. Bei diesem Programm darfst du im Anschluss auch die EEG-Vergütung nutzen.

Welche Solarziegel Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Das bekannte Verkaufsportal „Stiftung Warentest“ hat sich Solarziegeln nicht näher angeschaut. Allerdings gibt man bekannt, dass Betreiber von Photovoltaikanlagen

in den ersten Jahren viel Steuern sparen können, wenn sie die Spielregeln kennen.

Neben dem Online Magazin: https://www.meisterbob.de/solardachziegel-test/ hat sich auch https://www.haus.de/smart-home/solardachziegel-32784#a-374627-frderungen-fr-solardachziegel mit den Solardachziegeln beschäftigt.

Anzumerken ist zudem, dass auch die Onlinemagazine: https://heizglueck.de/solaranlage/photovoltaik/solardachziegel sowie https://www.energieheld.de/solaranlage/photovoltaik/solardachziegel#wirtschaftlichkeit-amortisation Solarziegel unter die Lupe genommen haben, um nur einige Testmagazine anzuführen.

Was sollte ich beim Einsatz von Solarziegeln beachten?

Solarziegel sind eine hervorragende Quelle erneuerbarer Energie für Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung. Eine Photovoltaikanlage mit Solarziegeln macht aus Sonnenlicht Gleichstrom, der von einem Wechseltrichter in Wechselstrom umgewandelt wird. Der Wechselstrom kann in das öffentliche oder private Netz eingespeist werden und steht somit zur Nutzung bereit.

Mithilfe von sogenannten „Leistungsoptimierern“ wird verhindert, dass verschattete Flächen die Leistung der anderen Module beeinflussen. Wahrscheinlich ist es aber effektiver, an verschatteten Stellen keine Solardachziegel anzubringen.

Wenn dein Haus nicht nach Süden ausgerichtet ist, dann gibt es für dich dennoch eine gute Nachricht. Denn mit einer Dachausrichtung nach Westen oder Osten bringen deine Solarziegel immer noch etwa 90 Prozent Leistung. Außerdem kannst du beide Seiten des Daches für deine Solarziegel nutzen.

Wenn es darum geht, die Sonne so lange wie möglich zu nutzen, musst du dich auch an den örtlichen Gegebenheiten (Bäume, Berge), orientieren.

Welche Alternativen gibt es?

Neben den sperrigen Solaranlagen mit den auffälligen Solarzellen ist eine Indach-Photovoltaikanlage eine Alternative zu Solarziegeln. Denn eine klassische Photovoltaikanlage ist wahrlich kein schöner Blickfang.

Die Indach-Photovoltaik-Anlage verfügt über größere zusammenhängende Module. Diese werden in die Dacheindeckung eingelassen. Wird das Dach neu eingedeckt, ist diese Variante zirka 10 bis 20 Prozent teurer als eine herkömmliche Solaranlage.

Fazit

Solarziegel besitzen elektrisch miteinander verbundene Photovoltaikzellen. Sie werden direkt in die Dacheindeckung eingearbeitet. Ihre Funktion besteht darin, Sonnenlicht zu speichern und in elektrischen Strom umzuwandeln. Durch ihre Integration in die Dachfläche und ihr dezentes Design können Solarziegel auch an denkmalgeschützten Gebäuden zum Einsatz kommen. Sie geben unserem Planeten einen Schub, da sie natürliche und erneuerbare Energie von der Sonne liefern.

Weiterführende Links und Quellen:

 

4/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 8.02.2023 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *