Skip to main content

Solarpanel fürs Camping Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Autarkie, Freiheit und unendliche Weiten, dafür steht Camping. Bis zum Nordkap oder in die entlegensten Länder fahren und dabei völlig auf sich und sein Fahrzeug gestellt zu sein, kann abschreckend, aber auch faszinierend wirken. Dass darunter der Komfort leiden muss, ist nachvollziehbar, denn die Wildnis ist unvergleichbar mit dem Leben in einer Siedlung. Doch spätestens bei der Energieversorgung ist Komfort notwendig, andernfalls ist das Campingabenteuer schnell beendet. Die Rede ist von der Stromversorgung, die ein Solarpanel fürs Camping auch in der Wildnis gewährleisten kann.

Solarpanel Camping Test

Solarpanel Camping Test, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung

Das Wichtigste im Überblick:
  • Solarpanels fürs Camping sind in jeglichen Formen, Arten und Wirkungsgraden erhältlich, um Strom für das Wohnmobil, den Wohnwagen oder Kleingeräte zu produzieren
  • Solarpanels fürs Camping haben einen Wirkungsgrad von circa 20 Prozent und laden die Fahrzeugbatterie innerhalb eines Tages beinahe vollständig auf, wenn ausreichend Sonne scheint
  • Solarpanels fürs Camping müssen einen Solarladeregler integrieren, andernfalls zerstört die Überladung Akkus oder die Fahrzeugbatterie

Solarpanel fürs Camping – Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
DOKIO Solarpanel 300W Faltbar Monokristallinen Solarmodul mit Laderegler (2 USB Port) Perfekt für Camping, Boot und Adventure
  • 【Hohe Leistung und Qualität】Monokristalline Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad und langer Lebensdauer.Sie sind die aktuell effektivsten Solarzellen.
  • 【Das mobile Kraftwerk】 Einfach auseinanderfalten und an Ihre Powerbank, Ihr Smartphone, Ihren MP3-Player oder ein anderes USB-Gerät anschließen. Schon sammelt dieses Photovoltaik-System fleißig Energie für Ihre mobilen Begleiter.
  • 【Super praktisch】Das Solarpanel lässt sich platzsparend zusammenfalten! Egal ob im Rucksack, in der Fahrradtasche, im Auto oder im Wohnmobil: Dieses mobile Kraftwerk nehmen Sie überall hin mit.
AngebotBestseller Nr. 2
Jackery Faltbares Solarpanel SolarSaga 100 - Solarmodul für Explorer 240/500/1000 Tragbare Powerstation - Solarladegerät mit 2 x USB-Anschluss -100W Outdoor Solargenerator für Camping und Garten
  • PERFEKT FÜR JACKERY EXPLORER - Die umweltfreundliche Solaranlage ist der ideale Generator für die Jackery Explorer 240/500/1000 Powerstationen (separat erhältlich). In Kombination ergibt sich damit die perfekte Stromversorgung für unterwegs.
  • HOHE EFFIZIENZ - Die hocheffizienten monokristallinen Solarzellen erreichen eine Umwandlungseffizienz von 23%. Strapazierfähiges ETFE-Material auf der Oberfläche sorgt für eine lange Lebensdauer, hohe Lichtdurchlässigkeit und leichtes Gewicht.
  • RED DOT AWARD WINNER 2018 - Der Jackery SolarSaga 100 Sonnenkollektor zur Gewinnung von Solarenergie ist ergonomisch, einfach mitzunehmen, robust und langlebig und erfreut sich damit höchster Beliebtheit bei Millionen von Kunden weltweit.
AngebotBestseller Nr. 3
Jackery Solargenerator 1000, 1002WH Tragbare Powerstation mit 2* SolarSaga 100W Solarpanels, 2*230V 1000W AC Steckdose mobile Stromversorgung für Wohnmobil Outdoor, Heimwerken und als Notstromaggregat
  • AUTARKE STROMVERSORGUNG: Der Jackery Solargenerator 1000 ist eine Kombi aus der 1*Explorer 1000 Powerstation und den 2*SolarSaga 100 Solarpanels. Es kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln und die Multi-Geräte dann jederzeit aufladen. Ausreichend Leistung für unterwegs, einschließlich Autoreisen, Wohnmobilreisen, Überlandfahrten oder Wildcampen!
  • UNBEGRENZTE SOLARENERGIE: Die Explorer 1000 ist mit professioneller MPPT-Technologie ausgestattet für eine maximale Ladeeffizienz. Durch die Verbindung mit zwei SolarSaga 100 lässt sich die Explorer 1000 Powerstation in ca. 8 Std. voll aufgeladen. Neben der Aufladung durch die Sonne kann die tragbare Powerstation auch mit dem Netzteil oder über das Auto aufgeladen werden.
  • KLIMANEUTRAL & EINFACH ZU BEDIENEN: Im Gegensatz zu Gasgeneratoren erzeugt der Solargenerator 1000 saubere Energie, ohne Kohlenstoff auszustoßen. Dank der Plug & Play-Funktion kann die Powerstation alle wichtigen Geräte unterwegs aufladen! ​Darüber hinaus gibt es eine Durchgangsladung, wodurch die Powerstation aufgeladen wird und gleichzeitig Ihre Geräte geladen werden können.
Bestseller Nr. 4
ECO-WORTHY 240 Watt Solarpanel kit Off-Grid System: 2 Stück 120W monokristalline Solarmodule mit 30A LCD Laderegler + Solarkabel + Montageklammern für Wohnmobil, Camping
  • ☀【Breite Anwendung】Kann perfekt für netzunabhängige Solarpanelsysteme, Wohnwagen, Wohnmobil, Boot, Gewächshaus usw. verwendet werden. Ideal als Off-Grid-System
  • ☀【Hervorragende Leistung】 21 % Hohe Solarzelleneffizienz.Robustes Design und das 120W monokristalline Solarmodul hat vergleichsweise höhere Ausgangsleistung.Eine integrierte Bypass Diode – minimierter Leistungsabfall bei Beschattung.
  • ☀【Mehrfach-Schutz】30 A Solar-Ladegerät-Kontroller verfügt über einen eingebauten Kurzschlussschutz, Leerlaufschutz, Verpolungsschutz und Überlastschutz, daher wird die Sicherheit gewährleistet.
AngebotBestseller Nr. 5
BigBlue 28W Tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB(5V/4A insgesamt), IPX4, Solarpanel mit Digital Amperemeter und Reißverschluss zum Schutz - für Wiederaufladen USB-Geräte -iPhone Android GoPro usw
  • Eingebautes Amperemeter und Chip: Das Produkt hat ein digitales Amperemeter, das die Menge an Amps anzeigt, und einen inneren Chip, der eine stabile Ladung sicherstellt. Hoch effiziente Solarzellen wandeln bis zu 21,5% - 24% der Sonnenenergie in kostenlosen Strom um
  • Weite Kompatibilität: Ein angehöriges TYP-C-Kabel für fast alle Android-Geräte und einige der DSLRs. Sie benötigen ein zusätzliches Kabel für andere Geräte. integrierte 2 USB Anschlüsse, kann 2 Geräte gleichzeitig aufladen. Es kann maximal 5V/4A (2 Port insgesamt) ausgeben
  • Sichere Ladung: Setzen Sie Ihr Handy in die Tasche mit Reißverschluss, halten Sie es sicher und sauber. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Klettern, Angeln usw; Gefaltete Größe: 28.2x16x3.4 cm/11.1x6.3x1.3 in; Geöffnete Größe: 84x28.2x0.5 cm/33.1x11.1x 0.2 in; Das Gewicht beträgt 671g/1.48lbs
Bestseller Nr. 6
DOKIO 200W 18V Faltbar Solar Panel Kit Monokristallines Mit Solarladeregler Und PV-Kabel (Für 12V Kfz Batterie, AGM, Gelbatterie, SäUrebatterie) Flott Geliefert, Ausgepackt Und Geht
  • 【Das Ding ist leicht, leicht anzuschließen】Das Solarpanel lässt sich platzsparend zusammenfalten! Egal ob im Rucksack, in der Fahrradtasche, im Auto oder im Wohnmobil: Dieses mobile Kraftwerk nehmen Sie überall hin mit.Ideal für Garten, Balkon, Garagendach, Wochenendhaus, Wohnmobil, Camping, Boot, Berghütte
  • 【Das mobile Kraftwerk】 Einfach auseinanderfalten und an Ihre Powerbank, Ihr Smartphone, Ihren MP3-Player oder ein anderes USB-Gerät anschließen. Schon sammelt dieses Photovoltaik-System fleißig Energie für Ihre mobilen Begleiter.
  • 【Hohe Leistung und Qualität+Preis-Leistung-Verhältnis stimmt】Monokristalline Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad und langer Lebensdauer.Sie sind die aktuell effektivsten Solarzellen.
AngebotBestseller Nr. 7
BLUETTI Solar Generator EB3A mit PV120 Solarpanel, 268Wh Tragbare Powerstation mit 600W (1200W Peak) AC Ausgängen, LiFePO4 Batterie Backup für Outdoor Camping, Reise, Stromausfall
  • [Vom Sonnenlicht zum Strom] - Der eingebaute MPPT-Kontroller unterstützt bis zu 200W Solare Eingangsleistung, so dass Sie mit dem BLUETTI PV120/PV200 einen idealen Solargenerator bauen können.
  • [Klein aber Mächtig] - Mit einem 600W Wechselrichter, einem 268Wh LiFePO4 Akkupack und 8 Steckdosen sorgt diese Stromstation dafür, dass Ihre wichtigsten Geräte unterwegs oder bei einem Stromausfall zu Hause mit Strom versorgt werden.
  • [Spritzwassergeschützt] - Mit langlebigem ETFE-Material, während der wasserdichte IP65-Standard es ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Angeln, Wandern macht. (Bitte tauchen Sie es nicht in das Wasser ein.)

Solarpanel Camping im Test:

Was ist ein Solarpanel fürs Camping?

Ein Solarpanel fürs Camping, Solarkoffer, klappbares/faltbares Solarpanel oder flexibles Solarpanel genannt, beschreibt ein Solarmodul zur Energieversorgung beim Camping. Das Panel ist in den unterschiedlichsten Formen sowie Arten oder Materialien erhältlich und produziert Strom zum sofortigen Verbrauch.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz ist dann sinnvoll, wenn Du nicht dauerhaft auf Campingplätzen campst, sondern auch mehrere Tage in der Wildnis verbringst. Spätestens nach einem Tag des intensiven Stromverbrauchs ist die Zusatzbatterie des Wohnmobils entleert und Du musst weiterfahren oder auf Strom verzichten. Das Solarpanel fürs Camping überbrückt diesen Zeitraum, insofern ausreichend Sonne auf das Modul scheint.

Ferner ist der Einsatz nur dann sinnvoll, wenn Du eine Reise in sonnige Ländern unternimmst. Solltest Du in den Norden reisen und dort ist mit wenigen bis keinen Sonnenstunden zu rechnen, ist der Einsatz unsinnig. In Italien oder anderen südlichen Ländern produziert die Anlage hingegen genügend Strom für Dich.

Letztlich ist der Einsatz nur dann sinnvoll, wenn Du ausreichend Platz für das Solarpanel fürs Camping hast. Die ideale Installation erfolgt auf dem Dach, denn auf diesem ist mit keiner Beschattung zu rechnen. Sollte auf dem Dach bereits eine Sat-Anlage installiert sein, das Wohnmobil über ein Panoramadach verfügen oder zahlreiche Fenster die Installation unmöglich machen, ist der Einsatz unsinnig.

Solarpanel Camping Bild

Wie funktioniert ein Solarpanel fürs Camping?

Ein Solarpanel fürs Camping funktioniert nach demselben Prinzip anderer Solarzellen oder einer Fotovoltaikanlage, die auf Hausdächern zu finden ist. Hierzu fällt zuerst Sonnenlicht auf die Fläche des Solarpanels, woraufhin die Siliziummoleküle im Inneren eine Ladung erfahren und diese weiterleiten. Der Wechselrichter nimmt im Anschluss die Ladung auf, wandelt dabei Gleichstrom in Wechselstrom um und gibt den erzeugten Strom aus. Sollte ein Batteriespeicher angeschlossen sein, speichert er den überschüssigen Strom und gibt ihn erst in der Nacht aus. Die Ausgabe erfolgt dabei in das kleine Stromnetz des Wohnmobils/Wohnwagens oder direkt in die angeschlossenen Geräte von Dir.

Welche Arten von Solarpanels fürs Camping gibt es?

Die Auswahl an verschiedenen Arten von Solarpanels fürs Camping sind beinahe unendlich, denn Du kannst aus verschiedenen Beschichtungen für das Panel wählen, unterschiedlich dicke Solarmodule kaufen oder Dir spezielle Formen aussuchen. Folgende Solarpanels fürs Camping stellen die sinnvollsten Arten zum Einsatz beim Camping dar:

Faltbare Solarmodule

Faltbare Solarmodule sind insbesondere beim Camping ohne Fahrzeug beliebt, denn sie sind in einem Solarkoffer oder auf dem Rucksack transportierbar. Hierzu sind die Solarmodule entweder einfach zusammengeklappt oder mehrfach faltbar, damit mehrere Module auf einem Solarpanel fürs Camping Platz finden können. Du kannst sie durch ihre einfache Funktionsweise auch hinter die Windschutzscheibe des Fahrzeugs legen, um Strom zu erhalten. Lediglich die Leistungsfähigkeit der Solarpanels ist durch die kompakte Größe begrenzt.

Faltbares Solarmodul Testsieger

Faltbares Solarmodul Testsieger

Dünnschicht-Solarmodule

Dünnschicht-Solarmodule sind auch als flexible Solarpanels bekannt, denn sie haben ein geringes Gewicht von maximal zehn Kilogramm und sind nur wenige Zentimeter dick. So kannst Du sie unauffällig auf dem Dach installieren, ohne Gefahr zu laufen, dass sie jemand entdeckt und stiehlt. Du kannst sie sogar mit dem Dach verkleben, um völlig sicherzugehen, dass kein Diebstahl droht.

Überdies bringt die geringe Aufbauhöhe den Vorteil, dass das Solarpanel während der Fahrt auf dem Dach installiert sein kann. Du musst es aus Sicherheitsgründen nicht abnehmen, denn der Fahrtwind kann es nicht vom Dach wehen.

Der einzige Nachteil dieser Art ist, dass sich die Hitze unter dem Dünnschicht-Modul staut und die Leistung mindert. Heißt, Du erhältst weniger Stromertrag aus den Panels im Vergleich zu anderen Arten.

Dickschicht-Solarmodule

Dickschicht-Solarmodule sind schwerer, dicker und benötigen einen Stahl- oder Aluminiumrahmen zur Befestigung. Sie sind die robusteste Art der Solarpanels fürs Camping und halten selbst härtsten Belastungen stand. Daher erfolgt die Installation ausschließlich auf dem Dach des Fahrzeugs, wo sie einen besseren Ertrag als Dünnschicht-Module garantieren. Dafür kann es sein, dass Du vor jeder Fahrt das Modul deinstallieren musst, da es während des Fahrens ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Solarpanel Camping Bild (1)

Beschichtete Solarmodule

Die Beschichtung der Solarzelle besteht entweder aus polykristallinen Solarzellen, monokristallinen Solarzellen oder aus Solarzellen, die ein Gemisch aus Kupfer, Indium, Gallium und Selenit vereinen. Bist Du vorrangig in suboptimalen Lichtbedingungen unterwegs, sodass Teilbeschattungen erfolgen oder das Licht lediglich auf die Solarpanels reflektiert, sind letztere Solarzellen für Dich geeignet.

Möchtest Du hingegen den idealen Ertrag bei Sonnenlicht, greife zu den monokristallinen Solarzellen mit einem hohen Wirkungsgrad. Polykristalline Solarzellen sind ausschließlich dann empfehlenswert, wenn Du möglichst wenig Geld ausgeben möchtest, denn ihr Wirkungsgrad ist geringer als bei monokristallinen Solarzellen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Solarpanels fürs Camping?

Solarpanel fürs Camping Vorteile Nachteile

Solarpanel fürs Camping Vorteile und Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil von Solarpanels fürs Camping ist die einhergehende Stromproduktion. Statt dauerhaft herumfahren zu müssen oder nach einem Tag keinen Strom mehr zu haben, kannst Du mit den Solarpanels fürs Camping weiterhin autark bleiben.

Darüber hinaus sind die Solarpanels fürs Camping entweder in einem kompakten Solarkoffer im Stauraum des Wohnmobils sowie Wohnwagens verstaut oder befinden sich auf dem Dach und stören Dich nicht. So merkst Du gar nicht, dass Du Strom produzierst, obwohl das Solarpanel fürs Camping auf dem Dach installiert ist und Sonne tankt.

Ferner ist die enorme Auswahl an Solarpanels fürs Camping überragend, da Du genau für Deinen Anwendungszweck, den passenden Stromproduzenten findest. Solltest Du lediglich wandern und im Zelt campen, greife zur Solartasche. Bist Du hingegen mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen unterwegs, wähle die großen Solarmodule zur Installation auf dem Dach oder falte den Solarkoffer auf und lege ihn hinter die Windschutzscheibe. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, da das passende Solarpanel fürs Camping erhältlich sein wird.

Letztlich ist ein Solarpanel fürs Camping auch immer eine Versicherung zur Weiterfahrt mit dem Fahrzeug. Sollte die Autobatterie nicht durch einen Defekt beschädigt sein, sondern ein Gerät sie entleert haben, kannst Du mit dem Fahrzeug nicht mehr weiterfahren. Das Solarpanel fürs Camping hingegen lädt die Autobatterie innerhalb weniger Minuten ausreichend auf, weshalb Du starten kannst und Dir keine Sorgen machen musst, falls Du in der absoluten Wildnis bist.

Vorteile auf einen Blick:

  • produziert Strom
  • versteckt oder schnell zur Hand
  • für jeden Anwendungszweck passendes Solarpanel erhältlich
  • garantiert Start des Fahrzeugs

Die Nachteile

Der größte Nachteil des Solarpanels fürs Camping ist, dass es auf das Sonnenlicht angewiesen ist. Anders als ein Benzin- oder Dieselgenerator, der jederzeit Strom produzieren kann, muss beim Solarpanel fürs Camping die Sonne tagsüber ausreichend scheinen, andernfalls bleibt die Stromversorgung aus.

Ferner darfst Du bei der Installation am Wohnmobil nicht vergessen, einen Solarregler zwischenzuschalten. Ansonsten überlädt das Solarpanel fürs Camping die Autobatterie und zerstört sie.

Nachteile auf einen Blick:

  • nur bei Sonnenlicht Stromproduktion möglich
  • kann Autobatterie zerstören

Was sollte ich beim Kauf von einem Solarpanel fürs Camping beachten?

Damit das Solarpanel fürs Camping die Fahrzeugbatterie lädt und genügend Strom zur Autarkie bereitstellt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Effizienz

Der erste und entscheidende Faktor beim Kauf eines Solarpanels fürs Camping ist dessen Effizienz. Diese sollte bei über 20 Prozent liegen, bestenfalls sogar 23 Prozent betragen. So kannst Du sicherstellen, dass trotz weniger Sonnenstunden ausreichend Energie produziert wird.

Größe und Gewicht

Je größer, desto schwerer ist ein Solarpanel fürs Camping. Mit der Größe steigt aber auch gleichzeitig die Leistung. Ermittle daher vor dem Kauf, wie viel Platz Du auf dem Dach des Wohnmobils oder im Wohnwagen zur Verfügung hast und kaufe die entsprechende Größe ein. Achte auch auf die Traglast des Dachs, denn übersteigt das Gewicht der Solarpanels die Traglast, bricht dieses vermutlich ein.

Leistung

Der letzte Faktor ist die erzeugte Leistung des Solarpanels fürs Camping. Sie steigt zwar mit der Größe, aber Du kannst sie anhand des Watt Peaks, kurz Wp, beurteilen. Der Watt Peak beschreibt die Maximalleistung der Anlage. Ausgehend von einer 100 Wp Leistung, lädt das Solarpanel die Fahrzeugbatterie innerhalb eines Tages zur Hälfte auf. Ist die Leistung größer, lädt die Fahrzeugbatterie sich sogar vollständig auf.

Solarpanel fürs Camping online kaufen

Wie viel kostet ein Solarpanel fürs Camping?

Der Preis des Solarpanels fürs Camping ist beinahe nicht zu beziffern, denn es kommt auf die Leistung, Installationskosten und den Umfang des Zubehörs an, um die Kosten für die Solarpanels zu berechnen. Möchtest Du lediglich ein Modell zum Wandern und Laden des Smartphones, kannst Du bereits ab 80 Euro ein Solarpanel ,,fürs Camping“ erwerben.

Modelle zur Installation auf dem Dach des Wohnmobils oder Wohnwagens können hingegen weit über 1000 Euro kosten. Im mittleren Preisbereich finden sich hingegen Solarkoffer oder Solartaschen, die bis zu 300 Euro kosten.

Solarpanel fürs Camping Kosten

Die Kosten für ein Camping Solarpanel liegen bei 80 bis 1000 Euro

Welche Tests zu Solarpanels fürs Camping von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher ist weder von der Stiftung Warentest noch von einem anderen angesehenen Testmagazin ein Test zu Solarpanels fürs Camping erschienen. Dies ist auf die enorme Auswahl und die Unvergleichbarkeit der Modelle zurückzuführen. Dadurch, dass die Testmagazine ideale Testbedingungen schaffen müssten, die besonders kostspielig sind, ist in Zukunft mit keinen Tests zu rechnen.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Solarpanel fürs Camping beachten? Wie kann ich es anschließen?

Achte vor dem Einsatz immer darauf, dass entweder bereits ein Solarregler im Lieferumfang enthalten und angeschlossen ist oder Du ihn separat erwirbst und zwischenschaltest. Andernfalls überlädt das Solarpanel fürs Camping jegliche Geräte, die einen Akku integrieren und zerstören ihn. Der Solarladeregler hingegen erkennt, wann eine Fahrzeugbatterie oder der Akku des Smartphones geladen ist und beendet das Aufladen.

Der Anschluss ist bei kleinen Solarmodulen direkt möglich und führt über einen USB-Anschluss direkt in die Kleingeräte. Bei der Fahrzeugbatterie hingegen verbindest Du das beigelegte Kabel mit der Batterie des Wohnmobils oder Wohnwagens, schließt den Laderegler dazwischen und lädst so die Batterie auf.

Solarpanel Camping Wohnwagen Bild (2)

Solarpanel fürs Camping Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung: Fazit

Solarpanels fürs Camping sind die ideale Erweiterung für Wohnmobile und Wohnwagen, mit denen Du mehrere Tage in der Natur unterwegs bist und keinen Stromanschluss vorfinden wirst. Sie können auf dem Dach installiert sein, in der Windschutzscheibe hängen oder sogar vor dem Fahrzeug platziert sein. Achte lediglich auf den Anschluss eines Solarreglers, sodass Deine Endgeräte vor Überspannungsschäden geschützt sind.

 

4/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 28.11.2022 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *