Skip to main content

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023/2024

Solarzaun Test

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023

Solar, Solar und nochmals Solar. Dies ist nicht nur das Motto der Bundesregierung, sondern auch von Mietern und Hausbesitzern. Die Subventionierungen sind hoch, der Anschaffungspreis sinkt und innerhalb weniger Jahre amortisieren sich die Geräte. Während es vor wenigen Jahren noch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach war, stehen heute vorrangig Balkonkraftwerke im Fokus der Mieter und Vermieter. Doch eine Neuheit scheint die Solarzellen vom Dach oder Balkon in den Garten zu holen – der Solarzaun.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Solarzäune sind eine neue Innovation im Bereich der Solartechnik.
  • Sie bestehen aus Solarmodulen, die in einen Gartenzaun integriert sind.
  • Solarzäune dienen sowohl als Schutz für das Grundstück als auch als Energiequelle, die Strom erzeugt.
  • Je nach Größe und Leistungsfähigkeit können sie Strom für den Haushalt oder zur Einspeisung ins öffentliche Netz produzieren.
  • Der Einsatz ist sowohl auf privaten Grundstücken, landwirtschaftlichen Flächen als auch auf gewerblichen Grundstücken sinnvoll.
  • Solarzäune amortisieren sich innerhalb weniger Jahre und können Nebenkosten senken.
  • Es gibt verschiedene Arten von Solarzäunen: mit flexiblen Solarmodulen, integrierten Solarmodulen oder aus Solarmodulen bestehend.
  • Wichtige Kaufkriterien sind die Leistung der Solarmodule, die Art der Solarzellen und das Material des Zauns.
  • Die Kosten für Solarzäune sind relativ hoch, aber es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten, darunter die Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Solarprodukte und mögliche regionale Fördermittel.
  • Je nach Größe und Leistung der Anlage kann eine Genehmigung notwendig sein.
  • Es gibt bisher noch keine Tests von angesehenen Testmagazinen oder der Stiftung Warentest.
  • Nachteilig bei Solarzäunen sind der suboptimale Einfallswinkel der Sonne und die damit verbundene geringere Energieproduktion im Vergleich zu Dach- oder Balkonsolaranlagen.

Was ist ein Solarzaun?

Ein Solarzaun sieht ebenso futuristisch aus wie er klingt. Beim Solarzaun handelt es sich um einen Zaun, der das Grundstück wie ein konventioneller Zaun begrenzt, aber noch mit Solarmodulen versehen ist. Hierzu besteht er aus mehreren Pfählen, die in den Boden gerammt sind und die Zaunfläche stabilisieren.

Doch statt aus Maschendraht, Holz oder anderen Materialien zu bestehen, ist die Zaunfläche bei Solarzäunen aus Solarmodulen. Alle Solarmodule sind miteinander verbunden und speisen den erzeugten Strom direkt in das Hausnetz.

Je nach Leistungsfähigkeit der Anlage genügt dies für den Standby-Betrieb der Geräte im Privathaushalt oder vorrangig zur Einspeisung ins öffentliche Netz, wenn es sich um eine gewerbliche und große Anlage handelt.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Solarzaun vereint zwei Anwendungszwecke: Schutz und Solarstrom. Er kann nicht nur das Grundstück einzäunen, sondern auch dabei Strom erzeugen. Daher bietet sich der Einsatz für Privatpersonen an, die ihren Zaun erneuern oder ihr Grundstück einzäunen möchten. Statt einen konventionellen Zaun zu installieren, bietet sich der stromerzeugende Solarzaun an.

Doch auch für den bestehenden Zaun kann der Solarzaun eine Alternative sein. Da Sie auch Ihren aktuellen Zaun zu einem Solarzaun upgraden können, ist der Einsatz an massiven Zaunanlagen sinnvoll.

Ferner ist der Einsatz auch auf landwirtschaftlichen Grundstücken sinnvoll. Eine große Weide, auf der kein Haus steht, um eine Solaranlage zu installieren, ist das ideale Grundstück für einen Solarzaun. Dieser schützt die Tiere oder das Grundstück und produziert gleichzeitig Strom, der in das öffentliche Netz eingespeist wird.

Letztlich lohnt sich der Einsatz auch auf gewerblichen Grundstücken. Unternehmen, die einen Teil des Stromverbrauchs mit dem Solarzaun decken oder die Solaranlage auf dem Dach unterstützen möchten, können den Solarzaun installieren.

Wie viel kostet ein Solarzaun?

Solarzäune kosten pro laufenden Meter zwischen 600 und 1000 €. Dies ist abhängig von der Höhe und der Qualität der Solarmodule. Rüsten Sie einen bereits bestehenden Zaun mit flexiblen Solarmodulen aus, müssen Sie mit Kosten von circa 250 € pro Meter rechnen.

Welche Förderungen gibt es?

Die Bundesregierung hat im Jahre 2023 die Förderungen für Solaranlagen, Balkonkraftwerke und andere Solarprodukte vereinfacht, indem bei allen Produkten die Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent entfällt. Ob diese Fördermittel nach 2023 noch ausgezahlt werden, bleibt ungewiss.

Hinzu kommen eventuell weitere Fördermittel je nach Bundesland und Landkreis. Um diese zu ermitteln, sollten Sie sich an Ihre Stadt und das zugehörige Amt wenden.

Abgesehen von diesen Fördermitteln können Sie immer einen günstigen KfW-Kredit beantragen. Achten Sie jedoch sowohl bei Beantragung des Kredits als auch bei der Beantragung der Fördermittel darauf, dass Sie beides vor dem Kauf beantragen. Nachträglich dürfen Sie nicht damit rechnen, dass die Kosten übernommen werden.

Wann ist eine Genehmigung notwendig?

Pauschal ist eine Genehmigung ab 600 Watt notwendig, zukünftig wohl ab 800 Watt Leistung. Dennoch müssen Sie sich eventuell Genehmigungen für den Bau des Zauns, für die Brandschutzklasse oder die Sicherung gegenüber Windböen einholen. All diese Fragen kann Ihnen das zuständige Bauamt Ihrer Stadt oder Gemeinde beantworten, da das Recht von Bundesland zu Bundesland stark variiert.

Wie funktioniert ein Solarzaun?

Ein Solarzaun stellt eine Art Solaranlage dar. Solaranlagen bestehen aus einzelnen Solarmodulen, die Sonnenlicht in Strom umwandeln. Hierzu lädt das Licht eine sonnenempfindliche Schicht auf dem Solarmodul auf, wodurch Gleichstrom entsteht.

Diesen Gleichstrom kann der Solarzaun entweder in einem Solarspeicher einspeichern oder mithilfe eines Wechselrichters in Wechselstrom umwandeln, sodass Sie ihn verwerten können. Die Besonderheit des Solarzauns ist, dass er die einzelnen Solarmodule in einem Zaun integriert.

Während Solaranlagen auf dem Dach oder Balkongeländer keine weitere Funktion erfüllen oder sogar Platz wegnehmen, grenzt der Solarzaun zugleich das Grundstück ein. Hierzu ist entweder das Solarmodul selbst der Zaun und in ein Gestell eingefasst oder die Solarmodule sind am bestehenden Zaun befestigt und erfüllen dort ihre Funktion der Stromproduktion.

Welche Arten von Solarzäunen gibt es?

Solarzäune ähneln den Balkonkraftwerken. Nicht nur in der Leistungsbegrenzung, sondern auch in den Solarmodulen, die zum Einsatz kommen. Daraus ergeben sich folgende Arten:

Solarzäune mit flexiblen Solarmodulen

Flexible Solarmodule, sogenannte Dünnschicht-Solarmodule, finden sich vorrangig im Campingbereich auf Dächern von Wohnmobilen oder Campervans.

Die Module sind so dünn, dass sie direkt auf die Dächer geklebt werden können und wenig Platz verbrauchen. Diesen Ansatz verfolgen die flexiblen Solarmodule auch bei Solarzäunen, denn die Module sind lediglich auf dem bestehenden Zaun aufgeklebt oder befestigt.

So können Sie Ihren bisherigen Zaun zu einem Solarzaun aufrüsten, müssen jedoch mit weniger Ertrag rechnen und einen Zaun besitzen. Suchen Sie eine vollständige Lösung, ist diese Art ungeeignet. Möchten Sie hingegen den eigenen Zaun upgraden, ist diese Art die perfekte Wahl.

Solarzäune mit integrierten Solarmodulen

Solarzäune mit integrierten Solarmodulen sind bisher von wenigen Herstellern erhältlich, werden jedoch maßgefertigt. Heißt, der Hersteller nimmt ein konventionelles Solarmodul, fasst dieses in ein Zaungerüst, sodass es einen vollwertigen Zaun darstellt.

Diese Art ist am teuersten, aber zugleich auch am sichersten, denn der Hersteller stimmt Solarmodule und Zaun aufeinander ab. So haben Sie den maximalen Stromertrag und ein sicheres Grundstück.

Solarzäune aus Solarmodulen

Die letzte Art ist ähnlich konzeptionell wie der Solarzaun mit flexiblem Solarmodul, denn Solarzäune aus Solarmodulen bestehen lediglich aus ihnen.

Hierzu erwerben Sie mehrere Solarmodule, verbinden diese und stellen sie als Zaun auf. Je nach handwerklichem Geschick können Sie den Zaun verstärken oder die Module in den Boden setzen. Diese Art lohnt sich für Personen, die ein kleines Grundstück eingrenzen möchten und nicht erwarten, dass der Solarzaun deutliche Sicherheitsvorkehrungen trifft.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Solarzauns?

Vorteile Nachteile
Umweltfreundlich: Solarzäune nutzen erneuerbare Energie und tragen so dazu bei, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Hohe Anfangskosten: Die Installation eines Solarzauns kann teuer sein, obwohl diese Kosten über die Lebensdauer durch die Energieeinsparungen ausgeglichen werden können.
Energieunabhängigkeit: Solarzäune können helfen, die Abhängigkeit von herkömmlichen Stromquellen zu verringern. Witterungsabhängigkeit: Die Leistung von Solarzäunen kann je nach Wetter und Jahreszeit variieren.
Vielseitigkeit: Es gibt viele verschiedene Arten von Solarzäunen, die auf die spezifischen Bedürfnisse eines Projekts zugeschnitten werden können. Wartungsbedarf: Solarzäune erfordern regelmäßige Wartung, um optimale Leistung zu gewährleisten.
Ästhetik: Solarzäune können ästhetisch ansprechend sein und das Gesamtbild eines Gebäudes oder Grundstücks verbessern. Technische Herausforderungen: Die Installation und Wartung eines Solarzauns kann technisches Know-how erfordern.
Einsparungen: Trotz der Anfangskosten können Solarzäune langfristig Geld sparen, indem sie den Bedarf an herkömmlicher Energie reduzieren. Standortabhängigkeit: Nicht alle Standorte sind ideal für die Installation eines Solarzauns, da eine ausreichende Sonneneinstrahlung erforderlich ist.

Vorteile

Der größte Vorteil an Solarzäunen ist deren Doppelfunktion. Sie haben nicht nur selbsterzeugten Strom wie bei einer Fotovoltaikanlage oder einem Balkonkraftwerk, sondern auch ein geschütztes Grundstück. Da es sich weiterhin um einen konventionellen Zaun handelt, ist ihr Grundstück begrenzt und Sie erhalten gleichzeitig Strom. Ein Balkonkraftwerk können Sie nicht im Garten aufstellen und das Grundstück gleichzeitig einzäunen.

Ferner amortisiert sich der Solarzaun innerhalb weniger Jahre. Während Sie bei konventionellen Zäunen ausschließlich einen Verlust einfahren, erzeugt der Solarzaun jedes Jahr Ertrag und weist sogar eine Leistungsgarantie von bis zu 25 Jahren auf.

Auch für Grundstücke, die aufgrund der Stabilität des Daches oder durch das Fehlen eines Balkons bisher nicht mit Solar ausgestattet werden konnten, ist der Solarzaun die ideale Alternative.

Letztlich senkt der Solarzaun Ihre Nebenkosten. Dadurch, dass die Zäune auf landwirtschaftlichen oder gewerblichen Flächen einen Teil der Stromkosten reduzieren können oder im Privatbereich genügend Strom für den Standby-Betrieb aller Geräte produzieren, sinken Ihre Stromkosten.

Vorteile auf einen Blick:

  • grenzt Grundstück ein und produziert gleichzeitig Strom
  • amortisiert sich innerhalb weniger Jahre
  • macht Solarstrom möglich
  • senkt Nebenkosten

Nachteile

Balkonkraftwerke und Fotovoltaikanlagen haben einen erheblichen Vorteil gegenüber Solarzäunen: die Ausrichtung. In einem Winkel von 30 bis 40 Grad arbeiten Solarmodule am effizientesten. In diesem Winkel trifft die Sonne perfekt auf die Siliziumschicht und das Solarmodul produziert Strom. Dies ist mithilfe eines Gestells auf Dächern oder dem Balkon problemlos möglich.

Ein Zaun hingegen steht gerade in der Erde, sodass auch das Solarmodul im 90 Grad Winkel zum Boden steht. So produziert der Zaun weniger Strom als eine Fotovoltaikanlage oder Balkonkraftwerk und Sie müssen mehr Solarmodule installieren.

Ferner können Sie den Solarzaun nicht frei der Sonne nach ausrichten. Möchten Sie einen Zaun um Ihr Grundstück ziehen, müssen Sie entweder die weniger ertragreichen Himmelsrichtungen mit einem konventionellen Zaun eingrenzen oder den erheblichen Verlust in Kauf nehmen. Hat Ihr Grundstück eine ungeeignete Lage, produziert der Solarzaun womöglich beinahe keinen Strom.

Letztlich sind Solarzäune teuer. Pro laufenden Meter müssen Sie bis zu 1000 € bezahlen. Damit kostet bereits ein Meter mehr als ein Balkonkraftwerk.

Nachteile auf einen Blick:

  • suboptimaler Einfallswinkel
  • Teile mit geringer bis keiner Produktion möglich
  • teuer

Was sollte ich beim Kauf von einem Solarzaun beachten?

Zu beachten Beschreibung
Standort und Sonneneinstrahlung Stellen Sie sicher, dass Ihr Standort ausreichend Sonnenlicht erhält, da dies die Leistung Ihres Solarzauns stark beeinflusst. Die ideale Position ist in der Regel nach Süden ausgerichtet, mit wenig bis keinem Schatten.
Art des Solarzauns Unterschiedliche Arten von Solarzäunen bieten verschiedene Vorteile und können für unterschiedliche Zwecke geeignet sein. Überlegen Sie, welche Art von Solarzaun am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.
Energiebedarf Bewerten Sie Ihren Energiebedarf, um die richtige Größe und Kapazität Ihres Solarzauns zu bestimmen. Dies hängt davon ab, was Sie mit dem Solarzaun versorgen möchten (z.B. ein Haus, ein Elektrozaun für Tiere, Beleuchtung, etc.).
Installation und Wartung Überlegen Sie, wer den Solarzaun installieren und warten wird. Manche Systeme können von Laien installiert werden, andere erfordern professionelle Installateure. Bedenken Sie auch die Wartungskosten und -anforderungen.
Kosten Vergleichen Sie die Kosten verschiedener Solarzaunoptionen. Beachten Sie dabei sowohl die Anschaffungs- als auch die Betriebskosten.
Qualität und Haltbarkeit Achten Sie auf die Qualität der Materialien und die Haltbarkeit des Solarzauns. Ein hochwertiger Solarzaun kann über viele Jahre hinweg zuverlässige Leistung bieten.
Garantie Informieren Sie sich über die Garantieleistungen des Herstellers. Einige Hersteller bieten umfangreiche Garantien, die Ihnen zusätzliche Sicherheit geben können.
Herstellerbewertungen Recherchieren Sie Meinungen und Erfahrungen anderer Kunden mit dem Hersteller und dem spezifischen Modell, das Sie in Betracht ziehen.

Damit Sie mit Ihrem Zaun Stromkosten sparen können, sollten Sie beim Kauf auf folgende Aspekte achten:

Leistung

Die Leistung der Solarmodule des Solarzauns ist angegeben in Watt oder Watt Peak, kurz Wp. Beides beschreibt schlichtweg die Leistungsfähigkeit des einzelnen Solarmoduls, denn der Solarzaun besteht aus mehreren Modulen. Ein Solarmodul weist in der Regel eine Leistung zwischen 200 und 400 Watt auf, je nach Größe. Sollten Sie den Solarzaun auf einem Privatgrundstück installieren und als Balkonkraftwerk anmelden, müssen Sie darauf achten, dass Sie die Leistung von 600 Watt nicht überschreiten. Das betrifft jedoch nicht die Leistung aller Solarmodule, sondern die des Wechselrichters. Er darf maximal 600 Watt einspeisen, andernfalls kann der Netzanbieter rechtliche Schritte gegen Sie einleiten.

Es ist sogar empfehlenswert, dass Sie mit allen Solarmodulen die Leistung von 600 Watt überschreiten, denn die Energieausbeute der Solarmodule am Solarzaun ist deutlich geringer als bei Balkonkraftwerken.

Art der Solarzellen

Bei Solarzäunen stehen Ihnen monokristalline und polykristalline Solarzellen als auch Dünnschicht-Solarmodule zur Auswahl. Monokristalline Solarzellen sind am günstigsten, zeigen aber auch den geringsten Wirkungsgrad. Polykristalline Solarzellen sind hingegen etwas teurer, aber weisen einen höheren Wirkungsgrad auf. Dafür sind sie schwerer.

Dünnschicht-Solarmodule sind am flexibelsten, aber der Wirkungsgrad ist ähnlich niedrig wie bei monokristallinen Solarzellen und der Anschaffungspreis ist am höchsten.

Material des Zauns

Auch ein Solarzaun stellt lediglich einen Zaun dar, der aus mehreren Materialien bestehen kann. Dies sind vorrangig Holz und Metall. Metall hat den Vorteil, dass es langfristig stabil bleibt und die Solarzelle trägt. Dafür ist der Anblick wesentlich weniger schön als bei einem Solarzaun aus Holz. Sind in diesen Solarmodule eingefasst, wirkt der Zaun hochwertig und exklusiv. Wählen Sie das Material, das Ihnen persönlich mehr zusagt.

Welche Solarzaun-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Solarzäune sind erst seit wenigen Monaten bis Jahren auf dem Markt und bei noch weniger Haushalten im Garten installiert. Daher erschien weder von der Stiftung Warentest noch von anderen angesehenen Testmagazinen ein Test zu Solarzäunen.

Auch in Zukunft sollten Sie mit keinem Test rechnen, denn um die verschiedenen Anbieter zu vergleichen, müssten die Testmagazine ideale Testvoraussetzungen schaffen, die im Labor kaum realisierbar sind. Verlassen Sie sich stattdessen auf Rezensionen, die vorgestellten Kauffaktoren oder vergleichen Sie mehrere Anbieter, um eine differenzierte Kaufentscheidung zu treffen.

Wie kann man einen Solarzaun selber bauen?

Der Eigenbau eines Solarzauns ist unkompliziert, denn Sie müssen lediglich ein Balkonkraftwerk-Set erwerben. Dieses installieren Sie am bestehenden Zaun, statt auf dem Balkon und so haben Sie einen eigenen Solarzaun geschaffen.

Stattdessen können Sie auch zu flexiblen Dünnschichtmodulen greifen und diese auf Ihrem Zaun installieren, um einen eigenen Solarzaun zu erschaffen.

Wann amortisiert sich ein Solarzaun?

Diese Frage ist pauschal nicht zu beantworten, denn die Antwort hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Kosten für den Solarzaun
  • Kosten für die Installation und Einrichtung
  • persönlicher Stromverbrauch
  • tatsächlicher jährlicher Ertrag
  • Leistung des Solarzauns
  • Größe des Grundstücks
  • Anzahl der Sonnenstunden auf dem Grundstück
  • Ausrichtung der Solarmodule

Durchschnittlich können Sie mit einer Amortisationsdauer zwischen fünf und zehn Jahren rechnen.

Fazit und meine Meinung zu Solarzäunen

Solarzäune zählen zu den neuesten Produkten der Solarindustrie. Sie sind kostspielig, zeigen einen geringen Ertrag und eignen sich ausschließlich für sonnige Grundstücke.

Dafür vereinen Sie eine Solaranlage und einen Zaun in einem Produkt und können ein Grundstück ohne Balkon oder massives Dach mit Solar ausstatten.

Solarzäune können eine ideale Lösung für Grundstücke bieten, die bisher aus baulichen Gründen nicht mit einer Fotovoltaikanlage ausgestattet werden konnten, oder für solche, die ihren Zaun erneuern oder ein neues Grundstück einzäunen möchten. Insbesondere bei landwirtschaftlichen oder gewerblichen Grundstücken können sie zu einer deutlichen Reduzierung der Stromkosten beitragen.

Es ist wichtig, einige Faktoren beim Kauf eines Solarzauns zu berücksichtigen, wie die Leistungsfähigkeit der Solarmodule, die Art der Solarzellen und das Material des Zauns. Diese Parameter können erheblich dazu beitragen, die Effizienz der Stromerzeugung und die Langlebigkeit des Zauns zu maximieren.

Trotz der relativen Neuheit der Technologie, die dazu führt, dass es bisher noch keine unabhängigen Tests und Bewertungen gibt, sind die potenziellen Vorteile von Solarzäunen erheblich. Es ist zu erwarten, dass wir in naher Zukunft mehr über ihre Leistung und ihren Wert erfahren, während sich immer mehr Verbraucher für diese nachhaltige und innovative Lösung entscheiden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Solarzäune zwar eine höhere Anfangsinvestition erfordern, aber verschiedene Fördermöglichkeiten können dazu beitragen, diese Kosten zu senken. Zudem können sie dank ihrer Stromerzeugungsfähigkeit zu einer langfristigen Ersparnis führen.

Trotz einiger Nachteile, wie dem suboptimalen Einfallswinkel der Sonne und der damit verbundenen geringeren Energieproduktion im Vergleich zu Dach- oder Balkonsolaranlagen, sowie den relativ hohen Anschaffungskosten, ist der Solarzaun ein spannender Fortschritt in der Solartechnologie und eine Investition, die sich in vielerlei Hinsicht auszahlen kann.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Solarzäune im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Offgridtec® 155W 12V Overlapping Solarpanel 12V Schindeltechnologie
  • Brandneues Monokristallines Hocheffizienz-Solarmodul von Offgridtec mit innovativer Verbindungstechnologie (Schindeln) mit enorm hoher Leistungsdichte
  • Durch die Überlappung (Overlapping-Design) werden inaktive Flächen auf den Zellen minimiert, Zellmetallisierung deutlich verringert und Verschattung duch Zellverbinder gänzlich vermieden
  • Technische Eigenschaften des Offgridtec OL-M 155W (MPN 3-01-011075): Modulspannung (Vmp: 21,8V), Leerlaufspannung: 25,70V, max. Strom (Imp): 7,11A, Kurzschlussstrom: 7,54A, Temperaturkoeffizient Leistung: -0,43%/C°, Temperaturkoeffizient Spannung: -0,34%/C°, Temperaturkoeffizient Strom: +0,05%/C°
Bestseller Nr. 2
FLOWood Solar Bodenleuchte Solarleuchte für Garten Solar Außenleuchte 8 LEDs wasserdicht Edelstahl +...
  • Wunderschöne Dekorationen für den Garten, 12 Stück Solar Bodenleuchten mit leistungsstarker LED-Beleuchtung sind eine praktische Dekorationswahl für Ihren Garten. Solar-Gartenleuchte lässt sich im Handumdrehen einfach anschließen.
  • Solarbetrieben Jede Solarlampe ist mit einem 600mAh Akku ausgestattet und wird tagsüber mit Sonnenenergie betrieben. Nach 8 Stunden voller Aufladung kann das Gartenlicht eine Laufzeit von 8 10 Stunden aufleuchten.
  • Lange Lebensdauer Aus hochwertigem Edelstahl und Kunststoff, die kompakten Gartenleuchten sind wasserdicht und korrosionsbeständig. So eignen sich Gartenlampen besonders für Außenbereiche wie Garten, Balkon und Terrasse.
AngebotBestseller Nr. 3
JJALIGHTS Solar Gartenleuchte 2 Paket Schmetterling Solar Außenleuchten Wasserdicht IP 44 Schmetterling...
  • 【SCHMETTERLING GARTEN DEKORATIVE LICHTER 】Die Leuchte verfügt über ein Schmetterlingsdesign mit LED-Lichterketten, die um sie gewickelt sind. Die niedliche Solar-Gartenpfähle Lichterkette strahlt sanftes gelbes Licht in der Nacht, fügen Sie eine warme entspannende Note zu Ihrer Terrasse oder Garten. Auch ein tolles Geschenk für Muttertag, Valentinstag, Geburtstag.
  • 【AUTOMATISCHE SOLARLADUNG】 Der Schmetterling Gartendekor absorbiert das Sonnenlicht während des Tages, um Sonnenlicht in Elektrizität umzuwandeln, um die Batterie aufzuladen (im Lieferumfang enthalten). Schalten Sie den Schalter auf der Rückseite des Solarpanels ein, stellen Sie sicher, dass das Solarpanel das gute Sonnenlicht direkt ohne Schutz oder andere Lichter für 8-10 Stunden bekommen kann, das LED-Licht wird automatisch in der Nacht für 8 Stunden leuchten.
  • 【WASSERDICHT &EINFACHE INSTALLATION】 Dieser Schmetterling im Freien leuchtet mit einem starken Metallkörper, es ist strapazierfähig und nicht leicht zu beschädigen.Der wasserdichte Grad ist IP44, so dass es für den Außenbereich geeignet ist und funktioniert perfekt in jeder Jahreszeit und die meisten Wetterbedingungen.Keine Verdrahtung oder externe Stromversorgung ist erforderlich und setzen Sie direkt die Licht up Schmetterling Pfähle in den Boden für die vollständige Installation.
Bestseller Nr. 4
NATPOW Solar Pfostenleuchten, Solarleuchten für Außen Solar Zaunpfosten Lampe mit 2 Modi Solarlampe Außen...
  • 【SOLARE PFOSTENKAPPENLEUCHTEN】Die Post Caps Lights werden mit Solarenergie betrieben und verwenden mehrere gut ausgewählte LED-Lichtquellen. 8 LED-Strahlen können eine größere helle Fläche und einen besseren Lichteffekt für Ihren Garten und Zaun bieten. Keine Drähte, bieten grüne Beleuchtung.
  • 【2 LICHTMODUS】Solar-Pfostenkappenleuchten können 2 Lichtquellen bieten: 3000k Warmes Licht/6000k Kaltweißes Licht. Dekorieren Sie Ihren Garten und Hof mit einer anderen Atmosphäre. Drücken Sie die Taste und wählen Sie Ihren Geschmack Lichteffekt. Das einzigartige Design macht unsere Pfostenkappenleuchte auch zu einer perfekten Dekoration für den Tag.
  • 【EINFACHE INSTALLATION】Maße: 9.2X9.2CM, 10.3X10.3CM, 12.9X12.9CM. Sie können unsere Pfostenleuchte mit oder ohne Sockel für verschiedene Pfostengrößen installieren oder sie einfach auf Ihrem Tisch oder einer flachen Oberfläche montieren. BITTE MESSEN SIE IHREN PFOSTEN VOR DEM KAUF.
Bestseller Nr. 5
BRIGX | PV Winkel - Montage PV Module am Zaun mit 3° Anstellwinkel (1)
  • Einfache Montage von PV Module am Stabzaun, Doppelstabzaun, Gabione und Pfosten zum beispiel aus Holz
  • Anstellwinkel von 3° ermöglicht einen höheren Ertrag am Zaun
  • Quer- und Hochkantmontage
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Ihrem Garten, die Sonne scheint, und das sanfte Plätschern eines Brunnens füllt die Luft. Klingt traumhaft, oder? Aber was, wenn Sie weder einen Stromanschluss noch einen Wasseranschluss in der Nähe haben? Kein Problem! Willkommen zu diesem umfassenden Guide über Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss. In diesem Artikel […]

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Testsieger, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Balkonkraftwerk Test

Zuletzt aktualisiert am 3.6.2023 In der immer grüner werdenden Welt von heute gewinnen Balkonkraftwerke rasant an Beliebtheit. Sie bieten eine einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren eigenen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Ihre Stromrechnung zu senken. Aber bei so vielen Modellen auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige zu finden. Willkommen zu unserer […]

Schichtenspeicher Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Schichtenspeicher Test

Wenn man auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht für Schichtenspeicher ist, kann man sich am besten an große Verbrauchermagazine wenden. Dort werden Tests von verschiedenen Schichtenspeichern durchgeführt und die Testsieger vorgestellt. Wir beginnen unseren Beitrag jedoch mit einem eigenen Vergleich der besten Produkte. Außerdem finden Sie weiter unten Informationen zu bereits existierenden Testberichten sowie […]

Solar-Kugelleuchte für den Garten – nachhaltige Ausleuchtung der Außenbereiche

Solar_Kugeln_Garten_Test

Die Außenbeleuchtung spielt immer wieder eine große Rolle, doch das Verlegen von Stromkabeln ist mit horrenden Kosten verbunden. Solar-Alternativen genießen vorrangig im Außenbereich immer mehr Popularität, da sie nicht nur kostensparend sind, sondern auch leicht zu montieren. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausführlich mit Solar-Kugelleuchten und gehen unter anderem auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. […]

Wetterfeste Outdoor Solar-Lampions für den Garten: Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar lampions outdoor garten test

Die Gartenparty steht an. Der Grill ist bereits vorgeheizt, der Tisch gedeckt und die Bowle eisgekühlt. Was noch fehlt? Die passende Beleuchtung. Zwar ist es noch hell, aber sobald der Abend länger wird, ist der Garten in Dunkelheit gehüllt und die Gäste zieht es in den Innenbereich. Damit das nicht passiert, setzen Sie auf Solar-Lampions, […]

Solarmodul mit 500 Watt Test-Überblick, Testsieger, Preise, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodule 500 Watt Test

Es ist so weit. Auch Sie möchten in die Zukunft investieren und sind bereit, sich eine Fotovoltaikanlage auf das Dach zu stellen. Die ersten Ratgeber sind überflogen, Sie haben sich etwas informiert und sind zu dem Schluss gekommen: größer ist gleich besser. Doch trifft das auch auf Solarmodule mit 500 Watt zu? Sind diese besser […]

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen. Die aktuellen top 5 […]

Photovoltaik Förderung im Jahr 2023 – alle Zuschüsse und Förderprogramme im Überblick

Photovoltaik Förderung

Der deutsche Staat will regenerative Energien fördern. Weg von fossilen Energieträgern hin zu Windkraft, Wärmepumpen und Solarenergie. Um die neuen Energien zu fördern, ändert sich ab 2023 die Fördersumme für aus Strom gewonnener Energie und Neukunden werden stärker subventioniert. Der große Vorteil: nicht nur Neukunden profitieren von den Fördergeldern, sondern auch Bestandskunden mit Fotovoltaikanlage oder […]

Volt-, Watt-, Ampere-Rechner: Spannung, Leistung und Stromstärke einfach umrechnen

Volt-, Watt-, Ampere-Rechner

Mit diesem Rechner kannst du die elektrische Spannung (Volt), die elektrische Leistung (Watt) und die elektrische Stromstärke (Ampere) in einer Solaranlage berechnen. Du kannst den Rechner verwenden, um die Leistung von Solarpanelen, Wechselrichtern und anderen Komponenten deiner Solaranlage zu berechnen bzw. umzurechnen. Um den Rechner zu verwenden, gib einfach zwei der Werte ein und lass […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *