Skip to main content

Mobile Solaranlage Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Zuletzt aktualisiert am 11.5.2023

Mini Solaranlage Test

Mini Solaranlage Test und Vergleich

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Strom ist für das moderne Leben unverzichtbar, aber die Preise steigen jährlich.
  • Mobile Solaranlagen bieten eine Lösung, besonders für kleinere Gebäude und Wohnmobile.
  • Mobile Solaranlagen sind nur als Photovoltaiksysteme verfügbar, die Strom produzieren (nicht Warmwasser wie Solarthermieanlagen).
  • Sie sind sinnvoll für Reisen oder den Betrieb weniger Elektrogeräte, da in abgelegenen Gebieten oft kein Stromanschluss vorhanden ist.
  • Mobile Solaranlagen funktionieren nach demselben Prinzip wie herkömmliche Solaranlagen, sie wandeln Sonnenlicht in Gleichstrom um.
  • Es gibt verschiedene Arten mobiler Solaranlagen, angepasst an unterschiedliche Anwendungszwecke (für Wohnmobile, Camping, mit Speicher, als Solarkoffer, faltbare Mini-Solaranlagen, für den Balkon, Garten oder die Garage).
  • Vorteile mobiler Solaranlagen: kostenfreier Strom, Möglichkeit eines autarken Lebensstils, keine Genehmigungen für den Betrieb erforderlich, schneller und einfacher Aufbau.
  • Nachteile mobiler Solaranlagen: stark wetterabhängig, hohe Anschaffungskosten, Notwendigkeit der regelmäßigen Ausrichtung nach dem Sonnenstand.
  • Beim Kauf sind zu beachten: Leistung, Verwendung eines MPPT-Reglers, Wirkungsgrad.
  • Die Preise für mobile Solaranlagen variieren stark, mit günstigen Modellen ab 150 Euro und hochwertigen Modellen bis zu 500 Euro.
  • Die Stiftung Warentest hat bisher nur Solarmodule getestet, die einen oder mehrere Haushalte mit Strom versorgen, und nicht speziell mobile Solaranlagen. Es wird empfohlen, sich von einem Fachhändler beraten zu lassen.

Strom ist heutzutage nicht mehr aus einem modernen Leben wegzudenken. Der Computer, Küchengeräte oder auch das Smartphone funktionieren ausschließlich mit Strom. Umso ärgerlicher ist es, dass der Strompreis jährlich steigt und sich dadurch nicht nur die Haushaltskosten, sondern auch die Urlaubskosten erhöhen. Abhilfe für dieses Problem schafft die fest installierte und große Solaranlage auf Hausdächern, doch bei kleineren Bauten oder einem Wohnmobil erfolgt der Griff zur mobilen Solaranlage.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Mobile Solaranlagen im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
BigBlue 28W Tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB(5V/4A insgesamt), IPX4 SunPower Solarpanel mit Digital...
  • Eingebautes Amperemeter und Chip: Das Produkt hat ein digitales Amperemeter, das die Menge an Amps anzeigt, und einen inneren Chip, der eine stabile Ladung sicherstellt. Hoch effiziente SunPower Solarzellen wandeln bis zu 21,5% - 24% der Sonnenenergie in kostenlosen Strom um
  • Weite Kompatibilität: Ein angehöriges TYP-C-Kabel für fast alle Android-Geräte und einige der DSLRs. Sie benötigen ein zusätzliches Kabel für andere Geräte. integrierte 2 USB Anschlüsse, kann 2 Geräte gleichzeitig aufladen. Es kann maximal 5V/4A (2 Port insgesamt) ausgeben
  • Sichere Ladung: Setzen Sie Ihr Handy in die Tasche mit Reißverschluss, halten Sie es sicher und sauber. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Klettern, Angeln usw; Gefaltete Größe: 28.2x16x3.4 cm/11.1x6.3x1.3 in; Geöffnete Größe: 84x28.2x0.5 cm/33.1x11.1x 0.2 in; Das Gewicht beträgt 671g/1.48lbs
Bestseller Nr. 2
CONXWAN Solar Powerbank 26800mAh Solarladegerät mit 4 Solarpanel und 3 Ausgängen, USB C Externer Akku...
  • Aktualisierte 12W Solarpanels: 4 hocheffiziente Solarpanels kombiniert, um eine 12W Solarladegeschwindigkeit zu erreichen, die dem Aufladen mit einem 1A Ladegerät entspricht. Hängen Sie es an den Rucksack, um beim Wandern frei aufgeladen zu werden, halten Sie für Notfälle bereit!
  • Eine Woche Stromversorgung: 26800mAh ultrahohe Kapazität versorgt Ihr Gerät tagelang mit Strom und bietet 6-8 Ladungen für Ihre Smartphones oder 3 Ladungen für Tablets. Perfekt für Familienausflüge und längere Campingausflüge.
  • Schnellladegerät & 3 Ausgänge: Eingebaute Schnellladetechnologie, das Solarladegerät bringt Ihr neuestes Handy in 30 Minuten von 0 auf 50% bei 3A Hochgeschwindigkeit. Zwei USB-A Anschlüsse und ein reversibeler USB-C Anschluss ermöglichen es Ihnen, Strom mit Familie oder Freunden zu teilen.
Bestseller Nr. 3
Lumopal Solarpanel Faltbar mit 60W type C Solar Ladegerät USB-A 3,0 (22w max)Solar Charger, IP65 Solarmodul...
  • PD 60W USB-C & USB-A QC3,0 & 18-20V DC Ports- Mit eingebauten 1 PD USB-C (5V, 60W Max), 2 USB-A(5V, 22W Max) und 18-20V DC Ausgangsanschlüssen kann das tragbare LUMOPAL solarpanel faltbar eine Leistung von bis zu 60W bereitstellen und ist in der Lage, mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen.
  • 23,5% Hohe Effizienz & Druckfestigkeit 80 kg- Hergestellt aus hochwertigem monokristallinem Silizium bieten die LUMOPAL 60W Solarladegeräte einen Wirkungsgrad von bis zu 23,5%, deutlich höher im Vergleich zu polykristallinen Solarmodulen, die Solarenergie effektiv in Strom umwandeln. Das LUMOPAL Solarmodul kann Drücken von bis zu 80 kg standhalten, trotzt Unebenheiten auf Ihrer Reise und ist damit der perfekte Begleiter für Mobiltelefone, Tablets und Laptops auf Reisen im Freien.
  • Faltbar(A4-Format) und Tragbar(1.55kg)- Das LUMOPAL faltbares solarpanel ist faltbar und misst nur 17*24 cm im gefalteten Zustand, sogar kleiner als die Größe eines A4-Papiers, und wiegt nur 1,55 kg, was es tragbar und leicht genug macht, um in jeden Camping- oder Reiserucksack zu passen. Wählen Sie LUMOPAL und tragen Sie 60W (Max) Leistung in der Größe eines Notebook!
Bestseller Nr. 4
Borrow Power 40-200W Solarpanel-Set, 18V Tragbares, Faltbares Ladegerät mit MC4, USB + DC, Hohe...
  • TRAGBAR & BENUTZERFREUNDLICH: Das faltbare Solarpanel-Set von Borrow Power bietet ultimative Flexibilität für den Einsatz zu Hause und im Freien. Es wird mit einer hochwertigen Schutzhülle und einem Gummigriff geliefert, sodass Sie es überallhin mitnehmen können.
  • MEHRERE AUSGÄNGE FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE: Dieses 100W Solarpanel ist mit mehreren Ausgängen ausgestattet, einschließlich DC(20V), MC4, USB-C(5V,3A) und USB-A(5V,2.4A), und ist damit kompatibel mit Smartphones, Laptops, Powerbanks, MacBook Pro, iPad und mehr. Perfekt zum Aufladen Ihrer Geräte auf Campingausflügen oder in einem Wohnmobil.
  • HOHE UMWANDLUNGSRATE: Mit einer leistungsstarken Umwandlungseffizienz von bis zu 23,5% gewährleistet dieses Solarpanel-Ladegerät-Set eine maximale Stromerzeugung. Die verstellbaren Standfüße ermöglichen eine optimale Sonneneinstrahlung.
Bestseller Nr. 5
ALLPOWERS Solargenerator R600, 299WH LiFePO4 Batterie, 2x 600W (1200W Spitze) AC Ausgang Tragbare Powerstation...
  • 【Hervorragendes Solargenerator und Solarpanel Kit】: Kombiniert ein tragbares 299Wh kraftwerk und ein 100W solarpanel in einem. Das kit kann wichtige Geräte aufladen, die Sonnenenergie absorbieren und für den jederzeitigen gebrauch speichern dies ist das ideale produkt für kurze familienausflüge.
  • 【Laden Sie 8 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R600 Tragbare Powerstation verfügt über 2* Reine Sinuswelle AC Ausgängen(230V 600W, Spitze 1200W), 2* 100W USB-C & 2* 18W USB-A Ausgang Schnellladen Port, 1* KFZ Zigarettenanzünder (12V/10A) und ein 15W Wireless Ladegerät. Mit Leistung von bis zu 600W ist der R600 speziell zum Aufladen von Wasserkochern, Saft, Laptops, Drohnen und anderer Elektronik konzipiert, um Ihr draussen Abenteuer sorgenfrei zu betreiben.
  • 【Großer Kapazität mit Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R600 hat Akku mit großer Kapazität von 299Wh, der mindestens 10% größer ist als vergleichbare Produkte auf dem Markt. Gleichzeitig sind mit Hilfe der Schnellladetechnologie von ALLPOWERS keine sperrigen Netzteil Adapter erforderlich, nur ein Kabel kann verwendet werden, um den Powerstation innerhalb von 1 Stunde vollständig aufzuladen, und die maximale Ladeleistung beträgt etwa 400W, was ist auch höher als bei anderen ähnlichen Powerstation.

Was ist eine mobile Solaranlage?

Bei großen Solaranlagen für Hausdächern erfolgt die Unterscheidung in Fotovoltaik- und Solarthermieanlagen. Bei mobilen Solaranlagen hingegen besteht lediglich die Möglichkeit der Installation einer Fotovoltaikanlage, die Strom produziert. Die Solarthermieanlagen produziert stattdessen Warmwasser und entlastet so den Durchlauferhitzer des Haushalts.

Eine mobile Solaranlage unterscheidet sich von der herkömmlichen Solaranlage durch ihre Größe und Transportabilität. Während die fest installierte Solaranlage auf dem Hausdach verschraubt ist, kann der Nutzer eine mobile Solaranlage jederzeit mitnehmen. Daher ist sie auch wesentlich kleiner und produziert entsprechend weniger Strom.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz einer mobilen Solaranlage ist auf Reisen oder beim Betrieb weniger Elektrogeräte sinnvoll. Da auf Reisen in abgelegene Gegenden kein Stromanschluss vorhanden und der Nutzer möglicherweise auf sein Smartphone angewiesen ist oder auf einem Campingausflug autark sein möchte, bietet sich eine mobile Solaranlage als Stromquelle an.

Darüber hinaus ist der Einsatz beispielsweise im Gartenhaus oder in der Garage sinnvoll, falls dort kein Hausanschluss vorhanden ist und der Nutzer nur seltenst Strom benötigt. So kann er sich die Stromkosten sparen und nutzt stattdessen die kostenlose Energie der Sonne.

Wie funktioniert eine mobile Solaranlage?

Eine mobile Solaranlage funktioniert nach demselben Prinzip einer herkömmlichen Solaranlage. Die Anlage besteht aus mehreren Solarzellen, die aneinander geschaltet sind. Jede der Solarzellen ist mit Silizium oder einer anderen leitenden Schicht überzeugen, die die Energie des Sonnenlichts aufnimmt und in Gleichstrom umwandelt.

Da Gleichstrom für alle elektrischen als auch elektronischen Geräte nicht verwertbar ist, wandelt ein Laderegler den Gleichstrom in Wechselstrom um. Diesen gibt er entweder direkt an das Stromnetz weiter oder lädt zuerst eine Batterie auf, die zwischengeschaltet ist. Diese stellt einen Speicher dar, falls nachts weiterhin Strom benötigt wird und das Sonnenlicht frühestens morgens die Stromproduktion anregt.

Welche Arten von mobilen Solaranlagen gibt es?

Art der mobilen Solaranlage Beschreibung
Mobile Solaranlage für Wohnmobile Häufig auf dem Dach des Wohnmobils installiert, entweder verklebt oder verschraubt. Sie versorgt das Wohnmobil mit Strom während der Reise.
Mobile Solaranlage für Camping Ähnlich der Variante für Wohnmobile, kann aber erweitert werden, um den Energiebedarf für längere Campingaufenthalte zu decken. Die Batterie sollte einen größeren Speicher haben, um Geräte auch nachts betreiben zu können.
Mobile Solaranlage mit Speicher Keine eigene Art, sondern ein zusätzliches Extra. Der Strom wird nicht direkt an die Geräte weitergegeben, sondern erst in einen Speicher geleitet, der die Energie für den späteren Gebrauch speichert.
Mobile Solaranlage als Solarkoffer Vollständig mobile Solaranlage, die mehrere Solarzellen im Inneren eines Koffers verstaut. Sie ist weder fest verschraubt noch klebt sie auf dem Dach des Fahrzeugs.
Faltbare Mini Solaranlage Vergleichbar mit einem Solarkoffer, besteht aber aus etwa vier Solarzellen, die aneinander geschaltet sind und nicht unbedingt in einem Koffer verpackt sind.
Mobile Solaranlage für den Balkon Entweder eine faltbare Solaranlage oder ein Solarkoffer, die sich einfach auf dem Balkon integrieren lassen und schnell aufzustellen sind. Ihre Stromproduktion ist begrenzt, daher sind sie eher für den geringen Stromverbrauch auf dem Balkon geeignet.
Mobile Solaranlage für den Garten Auch hier empfehlen sich eine faltbare Solaranlage oder ein Solarkoffer. Sie können Strom für verschiedene Gartenverbraucher bereitstellen, wie Beleuchtung, Teichpumpen oder Ladestationen.
Mobile Solaranlage für die Garage Basiert auf der Solaranlage für Camping/Wohnmobile. Die Form der Garage ermöglicht die Installation vieler Solarzellen, um den Strombedarf in der Garage zu decken.

Die mobile Solaranlage gliedert sich in mehrere Arten auf, deren Funktionsweise auf den unterschiedlichen Anwendungszweck in Teilen angepasst ist. Folgende Arten von mobilen Solaranlagen sind erhältlich:

Die mobile Solaranlage für Wohnmobile

Die mobile Solaranlage für Wohnmobile ist die meistverkaufte Art der mobilen Solaranlagen. Sie findet sich auf dem Dach des Wohnmobils und ist entweder verklebt oder verschraubt. Während die verklebte Variante simpler zu installieren ist und dem Fahrtwind weniger Widerstandsfläche bietet, ist die verschraubte Variante effizienter, da sich die Solarzellen auf dem Dach extrem erhitzen und die Wärme nicht abfließt. Dies verringert den Wirkungsgrad der Anlage.

Darüber hinaus ist ausschließlich in südlichen Ländern die Sonneneinstrahlung tagsüber so stark, dass keine Anpassung des Sonneneintrittswinkels notwendig ist, weshalb eine verschraubte Solarzelle nachträglich noch im Winkel anpassbar ist. Die mobile Solaranlage für das Wohnmobil speist den erzeugten Strom direkt an die Auto- und Zusatzbatterie des Wohnmobils und lädt diese auf.

Weiterhin stellt sie den überschüssigen Strom dem Wohnmobil zur Verfügung, sodass der Nutzer in seinem mobilen Heim auf keine Annehmlichkeiten des Alltags verzichten muss und autark leben kann.

 

Die mobile Solaranlage fürs Camping

Die mobile Solaranlage fürs Camping unterscheidet sich kaum von der mobilen Solaranlage für das Wohnmobil, da der Nutzer mit diesem auch campt. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass der Nutzer die mobile Solaranlage auf dem Vorzelt vergrößert.

Insbesondere Dauercamper profitieren von einer größeren, nicht zwingend mobilen, Solaranlage, um den Bedarf jeglicher Elektrogeräte zu decken.

Darüber hinaus sollte die Batterie einem größeren Speicher gleichen, um auch in der Nacht jegliche Elektrogeräte weiterhin zu betreiben.

Bestseller Nr. 1
ECO-WORTHY Monokristallines Solarpanel Solarzelle kit 240 W enthält 12 V Solarmodul + 30 A Solarladeregler +...
  • [Breite Anwendung]: Tägliche Leistung 960 Wh / Tag bei 4 Stunden vollem Sonnenschein. Perfekt für Wohnmobile, Wohnwagen, Marines, Wohnmobile, Elektroroller, Golfwagen, elektrische Räder, Trolling-Motoren, Werkzeuganhänger, Notstromversorgung für Kabinenschuppen usw.
  • [Hervorragende Leistung]: 120-W-Mono-Solarpanel mit korrosionsbeständigem Aluminiumrahmen, sodass die Paneele jahrzehntelang halten und starken Winden (2400 Pa) und Schneelasten (5400 Pa) standhalten. Anschlussdose mit Schutzart IP65 und 21 % hohem Zellwirkungsgrad.
  • [Mehrfachschutz]: 30A PWM-Controller: Eingebauter Kurzschluss-, Leerlauf- und Überlastschutz, der die Sicherheit gewährleistet. Und es unterstützt 3 Arten von Batterien: Lithiumbatterien, Blei-Säure-Batterien, Gel-Batterien.
Bestseller Nr. 2
ALLPOWERS Solargenerator R600, 299WH LiFePO4 Batterie, 2x 600W (1200W Spitze) AC Ausgang Tragbare Powerstation...
  • 【Hervorragendes Solargenerator und Solarpanel Kit】: Kombiniert ein tragbares 299Wh kraftwerk und ein 100W solarpanel in einem. Das kit kann wichtige Geräte aufladen, die Sonnenenergie absorbieren und für den jederzeitigen gebrauch speichern dies ist das ideale produkt für kurze familienausflüge.
  • 【Laden Sie 8 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R600 Tragbare Powerstation verfügt über 2* Reine Sinuswelle AC Ausgängen(230V 600W, Spitze 1200W), 2* 100W USB-C & 2* 18W USB-A Ausgang Schnellladen Port, 1* KFZ Zigarettenanzünder (12V/10A) und ein 15W Wireless Ladegerät. Mit Leistung von bis zu 600W ist der R600 speziell zum Aufladen von Wasserkochern, Saft, Laptops, Drohnen und anderer Elektronik konzipiert, um Ihr draussen Abenteuer sorgenfrei zu betreiben.
  • 【Großer Kapazität mit Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R600 hat Akku mit großer Kapazität von 299Wh, der mindestens 10% größer ist als vergleichbare Produkte auf dem Markt. Gleichzeitig sind mit Hilfe der Schnellladetechnologie von ALLPOWERS keine sperrigen Netzteil Adapter erforderlich, nur ein Kabel kann verwendet werden, um den Powerstation innerhalb von 1 Stunde vollständig aufzuladen, und die maximale Ladeleistung beträgt etwa 400W, was ist auch höher als bei anderen ähnlichen Powerstation.

Die mobile Solaranlage mit Speicher

Die mobile Solaranlage mit Speicher ist keine eigene Art, sondern ein zusätzliches Extra für den Einsatz einer mobilen Solaranlage. Während bei Anlagen ohne Speicher der Strom direkt an jegliche Geräte weitergegeben wird, sitzt bei einer Anlage mit Speicher dieser zwischen Solarmodul und Elektrogeräte. Diesen Speicher lädt die Solaranlage zuerst oder parallel auf und gibt im Anschluss den Strom an angeschlossene Geräte weiter.

Sobald die Leistung des Solarmoduls sinkt, da der Sonneneintrittswinkel sich verändert hat oder die Sonne untergegangen ist, greift der Speicher und gibt den gespeicherten Strom ab. So kann das Solarmodul dauerhaft überschüssigen Strom speichern, statt ihn ungenutzt an die Umwelt abzugeben.

Bestseller Nr. 1
ALLPOWERS Solargenerator R600, 299WH LiFePO4 Batterie, 2x 600W (1200W Spitze) AC Ausgang Tragbare Powerstation...
  • 【Hervorragendes Solargenerator und Solarpanel Kit】: Kombiniert ein tragbares 299Wh kraftwerk und ein 100W solarpanel in einem. Das kit kann wichtige Geräte aufladen, die Sonnenenergie absorbieren und für den jederzeitigen gebrauch speichern dies ist das ideale produkt für kurze familienausflüge.
  • 【Laden Sie 8 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R600 Tragbare Powerstation verfügt über 2* Reine Sinuswelle AC Ausgängen(230V 600W, Spitze 1200W), 2* 100W USB-C & 2* 18W USB-A Ausgang Schnellladen Port, 1* KFZ Zigarettenanzünder (12V/10A) und ein 15W Wireless Ladegerät. Mit Leistung von bis zu 600W ist der R600 speziell zum Aufladen von Wasserkochern, Saft, Laptops, Drohnen und anderer Elektronik konzipiert, um Ihr draussen Abenteuer sorgenfrei zu betreiben.
  • 【Großer Kapazität mit Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R600 hat Akku mit großer Kapazität von 299Wh, der mindestens 10% größer ist als vergleichbare Produkte auf dem Markt. Gleichzeitig sind mit Hilfe der Schnellladetechnologie von ALLPOWERS keine sperrigen Netzteil Adapter erforderlich, nur ein Kabel kann verwendet werden, um den Powerstation innerhalb von 1 Stunde vollständig aufzuladen, und die maximale Ladeleistung beträgt etwa 400W, was ist auch höher als bei anderen ähnlichen Powerstation.
Bestseller Nr. 2
Anker SOLIX RS50B Balkonkraftwerk mit Speicher, Solarbank E1600 und 1080 Wp Photovoltaik-Solarpanel,...
  • SMART STROMKOSTEN SPAREN: Nutze mit den komplett schwarzen 1080Wp PV-Panels (2× 540W) eine Stromerzeugung von 1092kWh jährlich. Dank dem Anker SOLIX Balkonkraftwerk mit Speicher hast du die Möglichkeit, den tagsüber erzeugten Solarstrom clever in der Solarbank E1600 zu speichern, wodurch sich deine Eigenverbrauchsquote auf bis zu 90% erhöht und du bis zu 9828€ an Stromkosten sparen sowie 24.496kg CO₂-Emissionen reduzieren kannst.
  • DAS LANGLEBIGE BALKONSOLARSYSTEM: Entwickelt für jahrzehntelange Leistung, erzeugen die RS50B Solarpanels Energie für 25 Jahre und sind durch eine 12-jährige Garantie abgesichert. Solarbank ist ebenso äußerst langlebig mit einer Lebensdauer von 15 Jahren und einer 10-jährigen Garantie, während die Batteriezellen für die Heimspeicherung satte 6.000 Zyklen durchhalten.
  • ABSOLUT WETTERFEST: Egal, wie das Wetter spielt, dein Solarsystem ist bestens geschützt. Die RS50B-Solarmodule wurden getestet, um starkem Wind und einer 2,7m-Schneedecke standzuhalten. Der Mikro-Wechselrichter (MI80) trägt die Bewertung IP67.

Aktuelle Empfehlung

ECOFLOW Delta 1300 Test, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Die mobile Solaranlage als Solarkoffer

Die mobile Solaranlage als Solarkoffer ist weder fest verschraubt noch klebt sie auf dem Dach des Wohnwagens oder des Wohnmobils fest. Der Solarkoffer ist eine vollkommen mobile Solaranlage, denn der Koffer verstaut im Inneren mehrere Solarzellen.

Beim Auspacken des Koffers richtet der Nutzer das Solarmodul zur Sonne hin aus und stellt es auf das mitgelieferte Gerüst oder steckt es auf einer Stange auf. So können die Solarzellen des Solarkoffers die Sonne optimal aufnehmen. Im Anschluss folgt das Anschließen an das Stromnetz und die mobile Solaranlage als Solarkoffer liefert Strom.

Der Nutzer muss lediglich darauf achten, dass er den Solarkoffer vor Diebstahl und Wind schützt. Da die Anlage nicht verschraubt ist, sollte der Nutzer sie bei Unwetter und in der Nacht einpacken, um sie zu schützen.

Bestseller Nr. 1
ECO-WORTHY 100W Solarpanel Faltbar, Solarpanel 12v mit 10 DC Adapter, MC-4 und 30°/40° Verstellbarem...
  • ⚡【Leicht faltbar, leicht zu bewegen】 Gefaltete Größe nur 24,6 x 18,3 x 2,2 Zoll, 7,6 Pfund leicht zu tragen. Lässt sich auf eine schöne, kompakte Größe zusammenfalten und stört nicht, wenn es nicht verwendet wird. Sie können einfach die Ständer an den Paneelen ausklappen, das anschließen, was mit Strom versorgt werden muss, und schon können Sie Ihr Camping und Ihre Reise genießen.
  • ⚡【Geeignet für 95% Generatoren】 100W faltbares Solarpanel Kompatibel mit den meisten Solargeneratoren auf dem Markt. Das faltbare Solarpanel enthält Anschlüsse in verschiedenen Größen (Anderson-Adapter / MC-4-Kabel / 9-DC-Kabel für Jackery Explorer, Bluetti EB-Serie und andere Stromstationen).
  • ⚡【Wasserdicht & Langlebig】 Das faltbar Solarpanel besteht aus FR-4-Substrat und hat eine hohe Festigkeit, Flammhemmung und Wasserdichtigkeit. So ist das Panel extrem stark und wasserdicht, um sich an jedes Outdoor-Abenteuer anzupassen. Verwenden Sie ein 118-Zoll-Verlängerungskabel, um das Kraftwerk im Schatten zu betreiben, um das Kraftwerk haltbarer zu machen.
Bestseller Nr. 2
Borrow Power 40-200W Solarpanel-Set, 18V Tragbares, Faltbares Ladegerät mit MC4, USB + DC, Hohe...
  • TRAGBAR & BENUTZERFREUNDLICH: Das faltbare Solarpanel-Set von Borrow Power bietet ultimative Flexibilität für den Einsatz zu Hause und im Freien. Es wird mit einer hochwertigen Schutzhülle und einem Gummigriff geliefert, sodass Sie es überallhin mitnehmen können.
  • MEHRERE AUSGÄNGE FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE: Dieses 100W Solarpanel ist mit mehreren Ausgängen ausgestattet, einschließlich DC(20V), MC4, USB-C(5V,3A) und USB-A(5V,2.4A), und ist damit kompatibel mit Smartphones, Laptops, Powerbanks, MacBook Pro, iPad und mehr. Perfekt zum Aufladen Ihrer Geräte auf Campingausflügen oder in einem Wohnmobil.
  • HOHE UMWANDLUNGSRATE: Mit einer leistungsstarken Umwandlungseffizienz von bis zu 23,5% gewährleistet dieses Solarpanel-Ladegerät-Set eine maximale Stromerzeugung. Die verstellbaren Standfüße ermöglichen eine optimale Sonneneinstrahlung.

Die faltbare mini Solaranlage

Die faltbare mini Solaranlage ist vergleichbar mit einem Solarkoffer. Während ein Solarkoffer gleichzeitig eine faltbare mini Solaranlage darstellen kann, ist diese nicht zwingend in einen Koffer gepackt. Die faltbare mini Solaranlage besteht aus circa vier Solarzellen, die aneinander geschaltet sind und auf einer Matte aufliegen. Zwischen den Panels ist ein kleiner Abstand, sodass der Nutzer das Modul in sich zusammenfalten kann, falls er es nicht nutzt.

Durch die flexible Form lässt sich die mini Solaranlage an jeglichen Orten aufstellen oder sogar hinter die Windschutzscheibe eines Wohnmobils legen. Durch das vergleichsweise geringe Eigengewicht kann der Nutzer frei wählen, wo er die faltbare mini Solaranlage aufstellen möchte und sie entsprechend der Sonneneinstrahlung anpassen.

Bestseller Nr. 1
Borrow Power 40-200W Solarpanel-Set, 18V Tragbares, Faltbares Ladegerät mit MC4, USB + DC, Hohe...
  • TRAGBAR & BENUTZERFREUNDLICH: Das faltbare Solarpanel-Set von Borrow Power bietet ultimative Flexibilität für den Einsatz zu Hause und im Freien. Es wird mit einer hochwertigen Schutzhülle und einem Gummigriff geliefert, sodass Sie es überallhin mitnehmen können.
  • MEHRERE AUSGÄNGE FÜR VERSCHIEDENE GERÄTE: Dieses 100W Solarpanel ist mit mehreren Ausgängen ausgestattet, einschließlich DC(20V), MC4, USB-C(5V,3A) und USB-A(5V,2.4A), und ist damit kompatibel mit Smartphones, Laptops, Powerbanks, MacBook Pro, iPad und mehr. Perfekt zum Aufladen Ihrer Geräte auf Campingausflügen oder in einem Wohnmobil.
  • HOHE UMWANDLUNGSRATE: Mit einer leistungsstarken Umwandlungseffizienz von bis zu 23,5% gewährleistet dieses Solarpanel-Ladegerät-Set eine maximale Stromerzeugung. Die verstellbaren Standfüße ermöglichen eine optimale Sonneneinstrahlung.
AngebotBestseller Nr. 2
BigBlue 28W Tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB(5V/4A insgesamt), IPX4 SunPower Solarpanel mit Digital...
  • Eingebautes Amperemeter und Chip: Das Produkt hat ein digitales Amperemeter, das die Menge an Amps anzeigt, und einen inneren Chip, der eine stabile Ladung sicherstellt. Hoch effiziente SunPower Solarzellen wandeln bis zu 21,5% - 24% der Sonnenenergie in kostenlosen Strom um
  • Weite Kompatibilität: Ein angehöriges TYP-C-Kabel für fast alle Android-Geräte und einige der DSLRs. Sie benötigen ein zusätzliches Kabel für andere Geräte. integrierte 2 USB Anschlüsse, kann 2 Geräte gleichzeitig aufladen. Es kann maximal 5V/4A (2 Port insgesamt) ausgeben
  • Sichere Ladung: Setzen Sie Ihr Handy in die Tasche mit Reißverschluss, halten Sie es sicher und sauber. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Klettern, Angeln usw; Gefaltete Größe: 28.2x16x3.4 cm/11.1x6.3x1.3 in; Geöffnete Größe: 84x28.2x0.5 cm/33.1x11.1x 0.2 in; Das Gewicht beträgt 671g/1.48lbs

Die mobile Solaranlage für den Balkon

Die mobile Solaranlage für den Balkon ist entweder eine faltbare Solaranlage oder ein Solarkoffer. Beide Varianten lassen sich simpel auf dem Balkon integrieren und möglichst schnell aufstellen. Da sie jedoch so wenig Strom produzieren, ist der Einsatz lediglich auf den Balkon zu beschränken, denn die Rückspeisung des Stroms ist nicht lohnenswert.

Daher eignet sich die mobile Solaranlage für den Balkon nur dann, wenn Stromverbraucher auf dem Balkon stehen und keine Steckdose vorhanden ist. Die Solaranlage liefert somit den Strom, den der Nutzer umständlich mit einer Kabeltrommel auf dem Balkon bereitstellen müsste.

Bestseller Nr. 1
Balkonkraftwerk 920 W / 600 W Solaranlage Steckerfertig Upgradebar auf 800 Watt WiFi Smarte Mini-PV...
  • Plug&Play: Das Premium- Balkonkraftwerk 920W/600+800W von VESKA kann in wenigen Minuten einfach angeschlossen werden.
  • Zukunftssicher 600W auf 800W: Per Softwareupgrade lässt sich die limitierte Ausgangsleistung jederzeit von 600W auf 800W freischalten.
  • vielseitig einsetzbar: Am Balkon, auf dem Hausdach, der Garage, der Terrasse oder einfach freistehend im Garten, das VESKA Balkonkraftwerk ist vielseitig einsetzbar.
Bestseller Nr. 2
Solakon® 830W Balkonkraftwerk 800W komplett Steckdose - Balkonkraftwerk 800 Watt upgradebarer Wechselrichter...
  • 𝟴𝟬𝟬𝗪 𝘂𝗽𝗴𝗿𝗮𝗱𝗲𝗯𝗮𝗿 𝗮𝗯 𝟮𝟬𝟮𝟰 - Solakons Solarkraftwerk bietet Ihnen per Software-Update einen nahtlosen Übergang mit der Gesetzesänderung voraussichtlich im Laufe des Jahres. Statt 600W, speisen Sie dann 800W ins Hausnetz ein. So starten Sie energiegeladen ins neue Jahr!
  • 𝗘𝗶𝗻𝗴𝗲𝘀𝘁𝗲𝗰𝗸𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗹𝗼𝘀𝗴𝗲𝘀𝗽𝗮𝗿𝘁 - Wir machen es einfach: mit unserer kompakten Komplettlösung und den leicht zu montierenden PV-Modulen sparen Sie sofort, ganz ohne Fachkenntnisse. Einfach montieren, in die Steckdose stecken und Sonnenenergie erzeugen.
  • 𝗣𝗿𝗲𝗺𝗶𝘂𝗺 𝗕𝗮𝘂𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲 - Das 830W On-Lite Solar Balkonkraftwerk besteht nur aus hochwertigen Bauteilen. 2x 415W JA Solar JAM54S30 Solarmodule, 1x APSystems 600W/800W Wechselrichter, 2x 1,0m Verlängerungskabel, 1x 5m Kabel zur Steckdose & 1x Wechselrichterhalterung

Die mobile Solaranlage für den Garten

Für den Garten empfiehlt sich ebenfalls eine faltbare Solaranlage oder ein Solarkoffer. Beide Anlagen können den Strom für jegliche Verbraucher im Garten bereitstellen. Darunter fallen Beleuchtungen, Teichpumpen oder auch Ladestationen für Mähroboter.

Da im Garten eine nicht vorhandene Stromleitung den Einsatz von Elektrogeräten limitiert oder nur durch ein Verlängerungskabel ermöglicht wird, schafft die mobile Solaranlage Abhilfe und ermöglicht sogar den Betrieb von Beleuchtungen in der Nacht durch den zusätzlichen Speicher.

 

Die mobile Solaranlage für die Garage

Die mobile Solaranlage für die Garage greift auf die Solaranlage für das Camping/Wohnmobil zurück. Durch die Form der Garage besteht die Möglichkeit, möglichst viele Solarzellen auf dem Dach zu positionieren, um die Beleuchtung, das Garagentor und eventuelle Verbraucher in der Garage mit Strom zu versorgen.

Weiterhin kann der Nutzer den Strom weiterleiten, um auch im Garten von der erzeugten Energie zu profitieren. Dies ist allerdings nur möglich, wenn das Garagendach eine ausreichende Größe hat und genügend Sonnenlicht erhält. Blockiert das Eigenheim oder das Nachbarhaus den Sonneneinfall, ist die Installation einer Solaranlage auf dem Garagendach unsinnig.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Mobile Solaranlage?

Vorteile mobiler Solaranlagen Nachteile mobiler Solaranlagen
Kostenfreier Strom nach Amortisierung der Anschaffungskosten Hohe Anschaffungskosten, vor allem bei Modellen mit Speicher
Ermöglicht einen autarken Lebensstil, besonders nützlich beim Camping Wirkungseffektivität hängt stark von den Wetterbedingungen ab
Keine Genehmigungen für den Betrieb erforderlich Dauerhafte Neuausrichtung nach dem Sonnenstand für maximale Effizienz notwendig
Schneller und simpler Aufbau Die geringe Größe und Anzahl an Solarzellen erzeugen unter ungünstigen Bedingungen wenig bis keinen Strom

Die Vorteile

Der größte Vorteil von mobilen Solaranlagen ist deren kostengünstiger Betrieb. Nach der Amortisierung der Anschaffungskosten arbeitet die Anlage völlig kostenfrei und produziert Strom, auf den der Nutzer kostenlos zurückgreifen kann. Da Sonnenenergie unerschöpflich ist, nimmt dies zukünftig auch nicht ab.

Darüber hinaus ermöglicht eine mobile Solaranlage einen autarken Lebensstil. Beim Camping mit einem Wohnwagen oder einem Wohnmobil ist Strom der limitierende Faktor, weshalb ein autarkes Leben unmöglich scheint. Während der Kühlschrank noch mit Gas betrieben werden kann und die Toilette entweder die Natur oder die installierte Bordtoilette darstellt, ist Strom nur durch das Fahren erzeugbar. Hierbei schafft die mobile Solaranlage Abhilfe und ermöglicht das kurzfristig autarke Leben beim Camping.

Letztlich muss der Heimwerker kein Elektriker sein oder sonstige Genehmigungen für den Betrieb der Solaranlage einholen, um sie zu betreiben. Das heißt, dass er sie kaufen und sofort mit dem Strom erzeugen loslegen kann.

Vorteile auf einen Blick:

  • kostenfreier Strom
  • autarker Lebensstil möglich
  • keine Genehmigungen für Betrieb erforderlich
  • schneller und simpler Aufbau

Die Nachteile

Mobile Solaranlagen sind noch abhängiger von Wetterbedingungen als herkömmliche Fotovoltaikanlagen. Dies ist auf die geringe Größe zurückzuführen, denn auf einem großen Dach kann durch die hohe Anzahl an einzelnen Solarzellen zwar weniger, aber immerhin etwas Strom erzeugt werden. Dies ist bei den wenigen Solarzellen einer mobilen Solaranlage nicht möglich.

Darüber hinaus ist zwar der Betrieb einer mobilen Solaranlage völlig kostenlos, aber die Anschaffungskosten sind enorm hoch. Solarzellen, Laderegler und insbesondere ein zusätzlicher Speicher kosten den Nutzer eine enorme Investitionssumme.

Letztlich muss der Besitzer einer Fotovoltaikanlage diese dauerhaft nach dem Sonnenstand ausrichten, um einen idealen Wirkungsgrad der Solarzelle zu erzielen. Das heißt, dass er im Rhythmus von circa zwei Stunden die mobile Solaranlage um wenige Zentimeter neu ausrichten muss, sodass die Sonne im perfekten Winkel auf die Fläche der Solarzelle trifft.

Nachteile auf einen Blick:

  • Effektivität enorm von Wetterverhältnissen abhängig
  • hohe Anschaffungskosten
  • dauerhafte Neuausrichtung notwendig für maximale Effizienz

Was sollte ich beim Kauf von einer mobilen Solaranlage beachten?

Aspekt Beschreibung
Leistung Die Leistung der Anlage sollte den Anforderungen der Verbraucher entsprechen, die angeschlossen werden sollen. Es ist wichtig, die Leistung aller Verbraucher zusammenzurechnen und einen zusätzlichen Puffer miteinzubeziehen.
Regler Der Regler der Solaranlage sollte ein MPPT-Regler sein. Dieser passt die Spannung laufend an, um den Punkt mit der höchsten Leistung zu finden.
Wirkungsgrad Der Wirkungsgrad der Solaranlage sollte möglichst hoch sein, um die tatsächlich erzeugte Leistung effizient in nutzbare Energie umzuwandeln.
Kosten Die Anschaffungskosten sollten im Verhältnis zur erwarteten Leistung und Lebensdauer der Anlage stehen. Günstige Modelle gibt es ab 150 Euro, hochwertigere Modelle können bis zu 500 Euro kosten.
Platzbedarf und Montage Die Größe der Anlage und die Art der Montage (fest verschraubt, geklebt, mobil) sollten zum geplanten Einsatzort passen.
Beratung und Testberichte Bei Unsicherheiten ist es empfehlenswert, sich von Fachhändlern beraten zu lassen und Testberichte zu lesen, falls vorhanden.

Damit die mobile Solaranlage das Wohnmobil, den Wohnwagen oder auch die Garage mit möglichst viel Strom versorgt, ist vor dem Kauf auf folgende Punkte zu achten:

Die Leistung

Die Leistung ist das entscheidende Kriterium vor dem Kauf, denn sie limitiert die Anzahl der Verbraucher. Während die mobile Solaranlage für eine Garage lediglich ausreichend Strom erzeugt, damit das Garagenlicht brennt, sind bei einem Wohnmobil zahlreiche Verbraucher angeschlossen. Für den Betrieb einer einzelnen Glühbirne, einer Kleinstanlage oder zum Erhalt der Autobatterie ist eine Anlage mit einer Maximalleistung von 80 Watt ausreichend.

Für den reibungslosen Betrieb von Fernseher, Radio und anderen großen Elektrogeräten in einem Wohnmobil oder Wohnwagen sind hingegen Anlagen mit einer Maximalleistung von bis zu 120 Watt nötig, sodass keine Ausfälle für Unmut sorgen. Sobald über den Fernseher hinaus noch ein Kühlschrank oder andere elektrischen Großgeräte angeschlossen sind, benötigt die Solaranlage mehr als 120 Watt Maximalleistung, um den entnommenen Strom der Verbraucher auszugleichen.

Der Regler

Beim Regler der mobilen Solaranlage muss es sich immer um einen MPPT-Regler handeln. Ein MPPT-Regler versucht, den Spannungspunkt mit der höchsten Leistung zu finden. Da eine Solarzelle nie dauerhaft die höchste Leistung produziert, muss der Regler den idealen Spannungspunkt finden, um den Wirkungsgrad so hoch wie möglich zu halten. Insbesondere in kalten Regionen kann dies der MPPT-Regler wesentlich besser als der Vorgänger, der PWM-Regler. Darüber hinaus bleibt so der Wirkungsgrad möglichst hoch und wenig Energie geht verloren.

Der Wirkungsgrad

Neben der Leistung muss auch der Wirkungsgrad entsprechend hoch sein, sodass die tatsächlich erzeugte Leistung auch in nutzbare Energie umgewandelt wird. Der Wirkungsgrad beschreibt die tatsächliche Energie, die das Solarmodul erzeugt, trotz der Energieverluste durch die Umwandlung von Sonnenenergie in Strom. Er ist abhängig vom Solarmodul selbst und dem Wechselrichter.

 
Der Wirkungsgrad der Solarzelle ist jedoch entscheidender, weshalb der Wirkungsgrad der einzelnen Beschichtungen wie folgt aussieht:
  • Grätzelzelle zwei Prozent
  • amorphe Siliziumzelle circa 6,5 Prozent
  • Tandemzelle zehn Prozent
  • Dünnschichtzelle oder Dünnschichtzelle aus Cadmiumtellurid circa elf Prozent
  • polykristalline Solarzelle circa 14,5 Prozent
  • monokristalline Solarzelle circa 19 Prozent
  • Dünnschichtzelle aus Galliumarsenid circa 22,5 Prozent

Die Anschlüsse

Möchte der Anwender direkt auf den Strom aus der mobilen Solaranlage zurückgreifen und diesen nicht in das Stromnetz des Wohnmobils oder Wohnwagens weiterleiten, so sind Anschlüsse ideal. Bestenfalls ist an der mobilen Solaranlage ein USB-Anschluss, ein Wechselstecker als auch ein 12 V-Stecker, um jegliche elektrischen und elektronischen Geräte anschließen zu können.

Darüber hinaus muss der Nutzer darauf achten, dass die Anschlüsse mit mindestens einer IP65-Zertifizierung versehen sind, denn diese garantiert den Schutz vor Spritzwasser und Staub.

Wie viel kostet eine mobile Solaranlage?

Der Preis einer mobilen Solaranlage hängt von der Größe, Leistung und dem Wirkungsgrad der Solarzellen ab. Daher schwanken die möglichen Preise stark. Allerdings sind günstige Modelle bereits ab 150 Euro erhältlich, hochwertige Modelle hingegen kosten circa 500 Euro.

Wann lohnt sich der Kauf?

Der Kauf lohnt sich nur dann, wenn der Nutzer tatsächlich die Stromkosten innerhalb weniger Jahre einspart oder auf den Strom der mobilen Solaranlage angewiesen ist. Amortisieren sich die Anschaffungskosten nicht im zeitlichen Rahmen der durchschnittlichen Lebensdauer von circa 20 Jahren einer Solarzelle, dann ist der Kauf der Solaranlage nicht lohnenswert.

Der Nutzer müsste mit einem Ausfall rechnen, obwohl sich die Kosten noch nicht vollständig amortisiert haben. Darüber hinaus lohnt sich jedoch ein Kauf, wenn keine andere Möglichkeit der Stromversorgung besteht.

Welche Mobile Solaranlage Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest testete bisher als einziges bekanntes Testmagazin Solarmodule. Allerdings bezog sich dieser Test nicht auf mobile Solaranlagen, sondern ausschließlich auf Modelle, die einen oder mehrere Haushalte mit Strom versorgen.

Daher sind die Ergebnisse nur bedingt übertragbar. Stattdessen sollte der potenzielle Käufer ein Campingfachgeschäft oder einen Fachhändler für mobile Solaranlagen aufsuchen, um sich beraten zu lassen.

Unsere Test- und Bewertungskriterien für mobile Solaranlagen

Kriterium Beschreibung
Leistung Wie viel Strom kann die Anlage erzeugen? Ist die Leistung ausreichend für die geplanten Verbraucher?
Effizienz Wie effizient ist die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie?
Haltbarkeit Wie robust und langlebig ist die Anlage? Wie gut widersteht sie verschiedenen Wetterbedingungen?
Benutzerfreundlichkeit Wie einfach ist die Installation und Handhabung der Anlage? Wie leicht lässt sich die Anlage ausrichten und neu positionieren?
Kosten Wie hoch sind die Anschaffungskosten im Verhältnis zur Leistung und Haltbarkeit der Anlage?
Größe und Gewicht Ist die Anlage leicht und kompakt genug für den geplanten Einsatz?
Regler Verfügt die Anlage über einen MPPT-Regler für optimale Leistung?
Zusätzliche Funktionen Verfügt die Anlage über zusätzliche Funktionen wie einen Speicher oder eine Ladefunktion für mobile Geräte?
Kundenservice und Garantie Wie gut ist der Kundenservice des Herstellers und welche Garantie wird angeboten?

Wie wir mobile Solaranlagen vergleichen und bewerten

In unserer Bewertung und dem Vergleich von mobilen Solaranlagen legen wir großen Wert darauf, die Perspektive des Nutzers in den Vordergrund zu stellen. Wir verstehen, dass jedes System einzigartig ist und verschiedene Benutzer unterschiedliche Bedürfnisse haben. Daher konzentrieren wir uns auf eine Reihe von Schlüsselkriterien, die wir glauben, dass sie die wichtigsten Faktoren bei der Entscheidungsfindung sind.

Zu diesen Kriterien gehört zunächst die Leistung. Wie viel Strom kann die Anlage erzeugen und ist dies ausreichend für Ihre Bedürfnisse? Die Effizienz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle – eine effiziente Anlage wandelt mehr Sonnenenergie in nutzbaren Strom um. Die Haltbarkeit ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Eine robuste und langlebige Anlage wird Ihnen über die Jahre einen guten Dienst leisten. Wir berücksichtigen auch die Benutzerfreundlichkeit, einschließlich der Installation und Handhabung der Anlage, sowie die Kosten, Größe und Gewicht der Anlage, was besonders wichtig ist, wenn Sie eine mobile Lösung suchen.

Wir sind bestrebt, unsere Bewertungen so transparent und informativ wie möglich zu gestalten. Daher teilen wir quantitative Messungen und präsentieren unsere Ergebnisse in verschiedenen Kategorien der Leistung. Wir erklären, was eine bestimmte Anlage von ihren Konkurrenten unterscheidet und besprechen die Vor- und Nachteile auf der Grundlage unserer eigenen Originalforschung. Wo möglich, beschreiben wir auch, wie ein Produkt im Vergleich zu früheren Modellen oder Versionen verbessert wurde, um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Unsere Experten haben umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen mit mobilen Solaranlagen, und wir nutzen diese Erfahrung, um die Schlüsselfaktoren, die bei der Auswahl einer Anlage am wichtigsten sind, zu identifizieren und zu bewerten. Darüber hinaus beziehen wir uns auf andere nützliche Ressourcen und verlinken diese, um Ihnen ein umfassendes Verständnis und eine fundierte Entscheidungsbasis zu ermöglichen.

Wie kann ich eine mobile Solaranlage anschließen?

Das Solarmodul ist an den Laderegler angeschlossen, der eine stationäre Zwischenschaltung zwischen Stromnetz und Elektrogeräten darstellt. Entweder schließt der Nutzer über den Laderegler direkt die gewünschten Geräte an, je nach Anzahl der Anschlüsse, oder er speist den Strom in das Netz des Wohnmobils/Wohnwagens ein. Dadurch kann der Nutzer dann die vorgefertigten Anschlüsse nutzen, vergleichbar mit dem Stromanschluss auf einem Campingplatz.

Kann man eine mobile Solaranlage mieten?

Das Mieten von mobilen Solaranlagen ist nur in ausgewählten Campingfachgeschäften möglich. Da das stark von dem Fachhandel vor Ort abhängt, sollte der potenzielle Mieter bestenfalls telefonisch eine Auskunft beim Händler einholen.

Was sollte ich beim Einsatz von einer mobilen Solaranlage beachten?

Beim Einsatz einer mobilen Solaranlage ist auf folgende Punkte zu achten:
  • die Leistung aller Verbraucher zusammenrechnen und einen zusätzlichen Puffer miteinbeziehen
  • die Anlage auf dem gewünschten Ort platzieren und falls möglich, festschrauben
  • entsprechend dem Sonnenstand ausrichten, falls dies möglich ist
  • sobald Dreck oder andere Partikel auf der Solarzelle liegen, diese entfernen, da diese die Leistung stark verringern
  • den Ladestand des Speichers überprüfen und dessen Temperatur beobachten
  • bei extremer Hitze die Nähe zum Stromspeicher meiden

Muss man eine mini Solaranlage anmelden?

Eine mini Solaranlage oder auch mobile Solaranlage ist nicht anmeldepflichtig. Da der Stromoutput so gering ist, erfolgt keine Rückspeisung des Stroms in das öffentliche Netz, weshalb der Käufer lediglich darauf achten muss, dass er dem Stromnetz nicht zu viel Spannung aussetzt.

Ähnliche Tests und Vergleiche:

Kann man eine mini Solaranlage selber bauen?

Der Nutzer kann eine mini/mobile Solaranlage auch selbst bauen, indem er separat die einzelnen Teile erwirbt. So kann er sich ein Set aus Solarzelle, Laderegler und weiteren Extras zusammenstellen, um auf spezielle Bedürfnisse einzugehen.

Mobile Solaranlage Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Zusammenfassend bietet eine mobile Solaranlage eine umweltfreundliche und langfristig kosteneffiziente Lösung zur Stromversorgung.

Sie bietet eine ideale Möglichkeit zur autarken Stromerzeugung bei Reisen, beim Camping oder in abgelegenen Gegenden, wo kein Stromanschluss vorhanden ist.

Eine mobile Solaranlage ist einfach zu installieren und zu betreiben und es sind keine Genehmigungen erforderlich. Allerdings sind die Anschaffungskosten relativ hoch und die Effektivität ist stark von den Wetterbedingungen abhängig.

Bei der Auswahl einer mobilen Solaranlage sollten Faktoren wie Leistung, Wirkungsgrad und Reglerart berücksichtigt werden. Es gibt verschiedene Arten von mobilen Solaranlagen, die auf unterschiedliche Anwendungen zugeschnitten sind, wie z.B. Wohnmobile, Camping, Balkone, Gärten oder Garagen. Trotz der hohen Anfangsinvestition können mobile Solaranlagen langfristig zu erheblichen Einsparungen führen und einen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks leisten.

Eine mobile Solaranlage ist klein, leicht und für den Betrieb von wenigen Verbrauchern ideal geeignet. Egal, ob auf dem Dach des Wohnmobils/Wohnwagens, dem Garagendach oder im Garten, die mobile Solaranlage sorgt überall für Strom und ermöglicht einen autarken Lebensstil.

 

Redaktionshinweis: Die hier dargelegten Ansichten sind ausschließlich die des Autors. Kein Werbetreibender hat den Inhalt unterstützt, geprüft, genehmigt oder finanziell gefördert.  Mehr zu unserer Arbeitsweise.

FAQ

Wie installiert man eine mobile Solaranlage?

Die Installation einer mobilen Solaranlage variiert je nach Modell, ist aber in der Regel einfach und erfordert keine speziellen Genehmigungen. Für eine optimale Effizienz sollte die Anlage in direktem Sonnenlicht und in einem Winkel platziert werden, der den Sonnenstrahlen entspricht.

Wie wartet man eine mobile Solaranlage?

Mobile Solaranlagen erfordern wenig Wartung. Es ist jedoch wichtig, die Solarzellen sauber zu halten und gelegentlich zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß funktionieren. Bei Bedarf sollte die Anlage neu ausgerichtet werden, um den optimalen Sonnenstand zu nutzen.

Kann eine mobile Solaranlage genug Strom für mein Wohnmobil liefern?

Ja, eine gut dimensionierte und effiziente mobile Solaranlage kann genug Strom liefern, um die meisten, wenn nicht alle, elektrischen Geräte in einem Wohnmobil zu betreiben. Die genaue Menge des erzeugten Stroms hängt jedoch von Faktoren wie der Größe der Anlage, der Sonneneinstrahlung und dem Energiebedarf der Geräte ab.

Wie lange hält eine mobile Solaranlage?

Die Lebensdauer einer mobilen Solaranlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Qualität der Komponenten, der Wartung und der Wetterbedingungen. Bei guter Pflege kann eine mobile Solaranlage jedoch viele Jahre halten.

4.3/5 - (3 votes)

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Ihrem Garten, die Sonne scheint, und das sanfte Plätschern eines Brunnens füllt die Luft. Klingt traumhaft, oder? Aber was, wenn Sie weder einen Stromanschluss noch einen Wasseranschluss in der Nähe haben? Kein Problem! Willkommen zu diesem umfassenden Guide über Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss. In diesem Artikel […]

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023/2024

Solarzaun Test

Solar, Solar und nochmals Solar. Dies ist nicht nur das Motto der Bundesregierung, sondern auch von Mietern und Hausbesitzern. Die Subventionierungen sind hoch, der Anschaffungspreis sinkt und innerhalb weniger Jahre amortisieren sich die Geräte. Während es vor wenigen Jahren noch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach war, stehen heute vorrangig Balkonkraftwerke im Fokus der Mieter und […]

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Testsieger, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Balkonkraftwerk Test

Zuletzt aktualisiert am 3.6.2023 In der immer grüner werdenden Welt von heute gewinnen Balkonkraftwerke rasant an Beliebtheit. Sie bieten eine einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren eigenen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Ihre Stromrechnung zu senken. Aber bei so vielen Modellen auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige zu finden. Willkommen zu unserer […]

Schichtenspeicher Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Schichtenspeicher Test

Wenn man auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht für Schichtenspeicher ist, kann man sich am besten an große Verbrauchermagazine wenden. Dort werden Tests von verschiedenen Schichtenspeichern durchgeführt und die Testsieger vorgestellt. Wir beginnen unseren Beitrag jedoch mit einem eigenen Vergleich der besten Produkte. Außerdem finden Sie weiter unten Informationen zu bereits existierenden Testberichten sowie […]

Solar-Kugelleuchte für den Garten – nachhaltige Ausleuchtung der Außenbereiche

Solar_Kugeln_Garten_Test

Die Außenbeleuchtung spielt immer wieder eine große Rolle, doch das Verlegen von Stromkabeln ist mit horrenden Kosten verbunden. Solar-Alternativen genießen vorrangig im Außenbereich immer mehr Popularität, da sie nicht nur kostensparend sind, sondern auch leicht zu montieren. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausführlich mit Solar-Kugelleuchten und gehen unter anderem auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. […]

Wetterfeste Outdoor Solar-Lampions für den Garten: Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar lampions outdoor garten test

Die Gartenparty steht an. Der Grill ist bereits vorgeheizt, der Tisch gedeckt und die Bowle eisgekühlt. Was noch fehlt? Die passende Beleuchtung. Zwar ist es noch hell, aber sobald der Abend länger wird, ist der Garten in Dunkelheit gehüllt und die Gäste zieht es in den Innenbereich. Damit das nicht passiert, setzen Sie auf Solar-Lampions, […]

Solarmodul mit 500 Watt Test-Überblick, Testsieger, Preise, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodule 500 Watt Test

Es ist so weit. Auch Sie möchten in die Zukunft investieren und sind bereit, sich eine Fotovoltaikanlage auf das Dach zu stellen. Die ersten Ratgeber sind überflogen, Sie haben sich etwas informiert und sind zu dem Schluss gekommen: größer ist gleich besser. Doch trifft das auch auf Solarmodule mit 500 Watt zu? Sind diese besser […]

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen. Die aktuellen top 5 […]

Photovoltaik Förderung im Jahr 2023 – alle Zuschüsse und Förderprogramme im Überblick

Photovoltaik Förderung

Der deutsche Staat will regenerative Energien fördern. Weg von fossilen Energieträgern hin zu Windkraft, Wärmepumpen und Solarenergie. Um die neuen Energien zu fördern, ändert sich ab 2023 die Fördersumme für aus Strom gewonnener Energie und Neukunden werden stärker subventioniert. Der große Vorteil: nicht nur Neukunden profitieren von den Fördergeldern, sondern auch Bestandskunden mit Fotovoltaikanlage oder […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *