Skip to main content

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen.

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodul 400 Watt Test, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Solarmodule mit 400 Watt Leistung bestehen vorrangig aus monokristallinen Solarzellen und sind Teil von Balkonkraftwerken, Mini-Solaranlagen oder Fotovoltaikanlagen
  • Solarmodule mit 400 Watt zeichnen sich durch einen hohen Ertrag und ein geringes Packmaß aus
  • Solarmodule mit 400 Watt sind sowohl in der Anschaffung als auch bei der Installation teurer als geringer dimensionierte Solarmodule

Die aktuellen top 5 Bestseller für Solarmodule mit 400 Watt im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
EF ECOFLOW 400W Solar Panel, Solarpanels Faltbar Solarmodul für Delta Pro/Delta Max/Delta Tragbare Powerstation, Photovoltaik Modul Solaranlage für Outdoor Garten Balkon Wohnwagen Camping
  • [Extrem leistungsstark] Mit einer Ausgangsleistung von 400 W kann dieses Solarmodul balkon Ihrer Powerstation eine erhebliche Menge an Strom mit herausragender Effizienz liefern.
  • [Ganz einfach tragbar] Das 400-W-Solarmodul von EcoFlow ist klappbar und wird mit einer Tragetasche mit verstellbarem Ständer geliefert. Mit einem Gewicht von nur 16 kg (35,3 lbs) kann es einfach eingepackt und mitgenommen werden, egal wohin Sie gehen.
  • [Wetterfest] Dieses 400-W-Solarmodul widersteht auch starken Umwelteinflüssen. Es besteht aus mehreren Schichten von flexiblem EVA und robusten Glasfasern für mehr Haltbarkeit und Mobilität. Es ist außerdem gemäß IP68 gegen Eindringen von Staub und Wasser geschützt.
AngebotBestseller Nr. 2
ALLPOWERS 400W Faltbares Solarpanel Solarmodul Solarladegerät Solar Panel mit MC-4 Ausgang XT60 / DC Adapter für Powerstation Solargenerator Camping Wohnmobil Boot Stromausfall Outdoor Garten Balkon
  • [400W Solar Panel] - ALLPOWERS 400W solarpanel mit MC-4 Anschlüssen bietet 400W Solarleistung für Ihre Solargeneratoren wie ALLPOWRS S1500/S2000/S2000 Pro/R4000 und andere Großgeneratoren auf dem Markt.
  • [Hoher Zellwirkungsgrad] - Das Solarmodul ALLPOWERS 400W ist mit polykristalline solarmodule ausgestattet und kann bis zu 22% des Sonnenlichts in nutzbaren Strom umwandeln, so dass Sie auch an bewölkten Tagen Sonnenenergie erhalten.
  • [Langlebige ETFE-Beschichtung] - Dieses 400-W-Solarmodul widersteht auch starken Umwelteinflüssen. Es besteht aus mehreren Schichten von flexiblem EVA und robusten Glasfasern für mehr Haltbarkeit und Mobilität. Es ist außerdem gemäß IP67 gegen Eindringen von Staub und Wasser geschützt.
Bestseller Nr. 3
LEICKE 400W Solarpanel Solarmodul 31.6V mit 108 Hocheffiziente Monokristalline Zellen, IP68 Wasserdichtigkeit und Ausgezeichnete PID-Resistenz, Monokristalline Solarmodul für Haus, Garten, Boot
  • 【Hoher Wirkungsgrad】 Das Qualitätspanel bringt hervorragende Leistung auch bei niedriger Bestrahlungsstärke und tief stehender Sonne: In unserem hauseigenen Test lieferte das Panel selbst bei vollständig bedeckten Herbsthimmel noch hervorragende 60 Wh, bei sonnigem Novemberwetter erzielte es sogar 275 Wh!
  • 【Stabile und zuverlässige Ausgangsleistung】 Die 108 hocheffizienten monokristallinen Zellen produzieren ca. 450 kWh im Jahr je nach Standort: Eine gute Ausrichtung und möglichst wenig Schatten maximieren Ihren Stromertrag und Sie produzieren 400 bis 500Wh oder 33 bis 41Ah grünen Strom pro Tag.
  • 【Zelle mit zukunftsweisender Toptechnologie】 Das Solarpanel verwendet die am deutschen Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) entwickelten, neuartigen TOPCon Solarzellen. Der ladungsträgerselektive Kontakt TOPCon (Tunnel Oxide Passivated Contact) basiert auf einem ultradünnen Tunneloxid in Kombination mit einer dünnen Siliziumschicht und erlaubt eine exzellente Ladungsträgerselektivität.
Bestseller Nr. 4
Ecoflow Solargenerator Delta Pro 3,6 kWh/3600 W mit Solarpanel auf Balkon mit 400 W, tragbares Kraftwerk für Haus, Camping, Camping im Freien, Wohnmobil und Notfall
  • [Balkonkraftwerk mit Speicher]Bauen Sie Ihre Photovoltaikanlage auf Ihrem Balkon. Für die Installation ist kein professioneller Elektriker erforderlich und es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Eine hochwertige Option für den Umgang mit der Energiekrise.
  • [Unvergleichliche Leistung von 3600 W] Stromerzeuger für Ihre Geräte während eines Stromausfalls. Stromversorgung für 4500-W-Geräte durch Aktivierung des X-Boost. Ausreichend für Heizkörper oder Klimaanlagen.
  • [5 Ladeoptionen] Wählen Sie zwischen der Ladestation für Elektrofahrzeuge, Solarpanels, Wandsteckdosen, dem intelligenten Outdoor-Generator oder dem Bordnetzanschluss im Fahrzeug. Vereint verschiedene Methoden, um 6500 W zu erreichen (mit einem zusätzlichen Akku). Schneller als jeder andere Solar-Generator.
Bestseller Nr. 5
Solarpanel Flexible 12V 400W Sonnenkollektoren Solarmodul Outdoor Solar-Ladegerät für Wohnmobile, Dächer, Boot solarplatten für pool (400W)
  • 【Flexibilität】 Dieses Produkt hat ein gewisses Maß an Flexibilität, kann bis zu 20 ° gebogen und auf unebenen Oberflächen installiert werden. Geeignet für Yachten, Zelte, Autos, Häuser, Segelboote usw.
  • 【Einfach zu installieren】 Jedes Solarpanel hat 6 Kupferlöcher mit einem Durchmesser von 10 mm. Die vier Ecken sind mit R-Winkeln versehen, um Kratzer zu vermeiden, und leicht zu transportieren und zu installieren.
  • 【Überlegene Leistung】 Monokristalline Photovoltaik Solarmodul weisen eine hohe Umwandlungseffizienz auf und können auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Leistung erbringen. Die eingebaute Bypass-Diode in der Anschlussdose minimiert den Verlust der Schattenleistung und bietet eine hervorragende Leistung in dunklen Umgebungen.

Was ist ein Solarmodul mit 400 Watt?

Ein Solarmodul mit 400 Watt ist eine Art von Solarpanel, das 400 Watt Leistung erzeugen kann, wenn es unter idealen Bedingungen, wie die direkte Sonneneinstrahlung, betrieben wird. Daher findet sich auch der Wert Watt-Peak bei Solarmodulen, denn er beschreibt die Maximalleistung zum Höhepunkt. Wählen Sie ein Modul mit 300 Watt-Peak, stellt es ein Solarmodul mit 300 Watt Leistung dar.

Ein Solarmodul besteht aus einer Anzahl von Solarzellen, die Lichtenergie in elektrische Energie umwandeln. Solarmodule werden in Fotovoltaikanlagen verwendet, um Strom zu erzeugen. Sie finden sich aber auch in Balkonkraftwerken und Mini-Solaranlagen, um Strom für den Standby-Betrieb von Elektrogeräten oder zum Aufladen von Kleingeräten zu generieren.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Solarmoduls, dessen Leistung lediglich 400 Watt beträgt, ist in Balkonkraftwerken sinnvoll. Diese Solarmodule stellen entweder das Haupt-Solarmodul oder ein Teil-Solarmodul dar, um bis zu 600 Watt Leistung mithilfe des Wechselrichters zu generieren und diese in das Hausnetz zu speisen.

Ferner bieten sich Solarmodule mit 400 Watt für Campingabenteuer an. Sind Sie mit dem Campervan, Wohnmobil oder Wohnwagen auf Reisen, besteht nicht immer die Möglichkeit, auf einem Campingplatz zu rasten. Entweder ist dieser überfüllt oder schlichtweg nicht vorhanden. Da Sie jedoch Strom benötigen, um die Fahrzeugbatterie zu laden oder den Kühlschrank betreiben zu können, verwenden Sie das Solarmodul mit 400 Watt. Es erzeugt genügend Strom, um alle Geräte im Standby-Betrieb mit Strom zu versorgen.

Ein Solarmodul mit einer Leistung von 400 Watt kann aber auch Teil einer gesamten Fotovoltaikanlagen sein. Diese findet sich auf Dächern von Einfamilienhäusern oder Gewerbeimmobilien und ist mit zahlreichen weiteren Solarmodulen mit 400 Watt verbunden, um genügend Strom zum Verbrauch, zur Speicherung und Einspeisung zu produzieren.

Letztlich lohnt sich der Einsatz zur Stromerzeugung für Gartenbeleuchtungen oder andere Extras im Garten. Das Solarmodul mit 400 Watt generiert tagsüber Strom und gibt diesen nachts über einen Speicher an die Gartenbeleuchtung ab. Dadurch können Sie nicht nur die Beleuchtung mit Strom versorgen, sondern auch eine Teichpumpe oder andere Extras.

Wie funktioniert ein Solarmodul mit 400 Watt?

Ein Solarmodul mit 400 Watt besteht aus einer Anzahl von Solarzellen, die Lichtenergie in elektrische Energie umwandeln. Hierzu besteht die Solarzelle aus einem Halbleiter, in der Regel Silizium. Aber auch Cadmium oder andere Halbleiter können für Solarmodule mit 400 Watt Leistung verwendet werden, sind aber seltener zu finden.

Wenn Licht auf die Solarzelle fällt, werden Photonen, die Einheiten des Lichts, absorbiert und erzeugen dadurch freie Elektronen, die sich in der Zelle bewegen. Diese freien Elektronen erzeugen durch ihre vermehrte Bewegung einen Stromfluss, der als elektrischer Strom gesammelt werden kann. Entlang von Reihen und Spalten fließt er entlang und wird über ein Kabel oder andere Anschlüsse ausgegeben. Den erzeugten Strom sammelt ein Wechselrichter, speichert ihn in einem angeschlossenen Speicher ein oder gibt ihn direkt an Verbraucher weiter.

Welche Arten von Solarmodulen mit 400 Watt gibt es?

Solarmodule unterscheiden sich in der Verwendung des Materials. Bei der Leistung 400 Watt hat sich jedoch die monokristalline Siliziumzelle durchgesetzt. Diese überzeugt durch einen hohen Wirkungsgrad und einen geringen Verschleiß. Stattdessen hat sich die Art der Anordnung der Solarzellen geändert. Aus folgenden Arten können Sie wählen:

  • Vollzellen
  • Halbzellen
  • Drittelzellen
  • Schindelzellen

Vollzellen waren bis vor wenigen Jahren noch im Einsatz, da Hersteller die einzelnen Zellen noch nicht teilen konnten. Dies hat sich inzwischen geändert, denn Sie können sogar Solarmodule mit Schindelzellen erwerben. Bei diesen Zellen ist das Solarmodul in bis zu 300 unterschiedliche Solarzellen geteilt, statt eine große Solarzelle darzustellen. Diese Art ist bisher aber noch kaum erhältlich und besonders teuer, da der Herstellungsprozess wesentlich aufwändiger ist als bei einer Vollzelle.

Weitaus häufiger finden Sie Halbzellen oder Drittelzellen, bei denen das Solarmodul halbiert oder gedrittelt ist und jedes Teil eine einzelne Solarzelle darstellt. Das ist kostengünstig in der Produktion und sorgt für einen ausreichenden Ertrag. Ziel der immer feingliedrigeren Teilung der Solarzellen ist, dass der Ertrag bei Beschattungen nur marginal abfällt. Ist eine Vollzelle teilbeschattet, sinkt der Ertrag erheblich. Ist ein Solarmodul mit Schindelzellen hingegen teilbeschattet, sinkt nur der Ertrag im beschatteten Areal. So bleibt der Wirkungsgrad und die ,,Sonnenernte“ hoch.

Sind 400 Watt Solarmodule für Einfamilienhäuser geeignet?

Ja und nein.

In der Theorie eignen sich 400 Watt Solarmodule ideal für Einfamilienhäuser, denn sie haben ein geringes Packmaß und punkten durch einen hohen Wirkungsgrad. Allerdings ist der Anschaffungspreis für eine gesamte Dachfläche extrem hoch und durch ihre Größe nimmt die Installation erheblich Zeit in Anspruch. Die Folgen sind ein nicht nur hoher Anschaffungspreis, sondern auch hohe Kosten bei der Installation. Daher lohnen sich Solarmodule mit 400 Watt vorrangig für Gewerbeprojekte oder größere Solarparks.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Solarmoduls mit 400 Watt?

Vorteile

Der größte Vorteil der Solarmodule mit 400 Watt ist der hohe Wirkungsgrad. Während Sie Solarmodule mit geringerer Leistung zwar für einen günstigeren Anschaffungspreis erhalten, sinkt der Wirkungsgrad hingegen erheblich. Langfristig profitieren Sie so von dem hohen Ertrag der Module.

Auch die Maße des Moduls sind platzsparend und kompakt im Vergleich zu seiner Leistung. Dadurch müssen Sie weniger Solarmodule auf Ihrem Dach installieren und generieren dennoch hohe Mengen Strom.

Letztlich sind Solarmodule mit 400 Watt Leistung flexibel einsetzbar. Sie können die Module erwerben und sie zum Camping verwenden oder auf dem Balkon anschließen. Ist Ihnen die Leistung ungenügend, erwerben Sie weitere Solarmodule mit 400 Watt Leistung und platzieren eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Hauses.

Vorteile auf einen Blick:

  • hoher Wirkungsgrad
  • kompaktes Maß
  • flexible Einsatzmöglichkeiten

Nachteile

Solarmodule mit einer Leistung von 400 Watt stehen am oberen Ende der Leistungsgrenze für einzelne Solarmodule, weshalb Sie für diese Leistung zahlen müssen. Der Anschaffungspreis der Module ist im Vergleich höher, insbesondere bei Halb- oder Drittelzellen.

Darüber hinaus ist zwar das Maß des 400 Watt Solarmoduls für die Leistung kompakt, aber dennoch überschreiten die Maße die Standardmaße eines Solarmoduls. Das führt dazu, dass Sie auch bei der Installation mit höheren Kosten rechnen müssen, die sich erst langfristig amortisieren.

Nachteile auf einen Blick:

  • hoher Anschaffungspreis
  • hohe Installationskosten

Was sollte ich beim Kauf von einem Solarmodul mit 400 Watt beachten?

Damit das Solarmodul die vollen 400 Watt Leistung zeigt, sollten Sie beim Kauf Folgendes beachten:

Wirkungsgrad

Zwar sind die meisten Solarmodule mit monokristallinen Solarzellen versehen, aber Sie können auch Solarmodule mit anderen Solarzellen erwerben. Diese unterschiedlichen Materialien sorgen für einen höheren oder niedrigeren Wirkungsgrad. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Wirkungsgrad des Solarmoduls mindestens 22 Prozent beträgt. Das sorgt langfristig für den höchsten Ertrag.

Art der Solarzellen

Bei Solarmodulen mit 400 Watt Leistung können Sie aus folgenden Zellen wählen:

  • Vollzellen
  • Halbzellen
  • Drittelzellen
  • Schindelzellen

Je kleiner die Zelle ist, desto höher ist der Ertrag des Solarmoduls bei Teilbeschattungen oder Ausfällen. Mit steigender Teilung steigt aber auch gleichzeitig der Preis des Solarmoduls. Wählen Sie daher bestenfalls Halbzellen. Sie bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und sorgen für einen ausreichenden Ertrag.

Leistungsgarantie

Die Leistungsgarantie beschreibt die Zeit in Jahren, die der Hersteller Ihnen die volle Leistungsfähigkeit der Solarzellen verspricht. Durch die Sonneneinstrahlung sinkt jedes Jahr minimal die Leistung der Solarzellen. Dies ist wie beim Menschen ein natürlicher Alterungsprozess, der aber erst nach mehreren Jahrzehnten auftreten sollte. Verspricht der Hersteller demnach eine Leistungsgarantie von nur fünf Jahren, sollten Sie vom Kauf des Solarmoduls absehen. Bestenfalls beträgt die Leistungsgarantie bis zu 25 Jahre, das schützt Sie vor eventuellen Ausfällen.

Bifaziales Solarmodul

Bifaziale Solarmodule sind erst seit wenigen Jahren auf dem Markt und auch als Glas-Glas-Solarmodule bekannt. Diese Solarmodule sind zwar schwerer als Glas-Folien-Solarmodule, können jedoch von beiden Seiten Strom produzieren. Sollten Sie das Solarmodul frei aufstellen, es im Garten oder sogar als Balkonkraftwerk verwenden, ist der Griff zum bifazialen Solarmodul die bessere Wahl.

Kriterium Was zu beachten ist
Leistung Überprüfen Sie, ob das Solarmodul tatsächlich eine Leistung von 400 Watt hat.
Effizienz Ein höherer Wirkungsgrad bedeutet, dass das Modul mehr Strom aus dem gleichen Licht gewinnt.
Garantie Informieren Sie sich über die Garantiezeiten des Herstellers und welche Schäden abgedeckt sind.
Zertifizierung Überprüfen Sie, ob das Modul von einer anerkannten Institution zertifiziert wurde.
Kompatibilität Stellen Sie sicher, dass das Modul mit Ihrem bestehenden Solarsystem kompatibel ist.

Wie viel kostet ein Solarmodul mit 400 Watt?

Die Kosten für Solarmodule sind sowohl im Preis pro Modul erfahrbar als auch im Preis pro Watt-Peak Leistung. Letzterer Preis gibt deutlich mehr Aufschluss über den Preis von Solarmodulen, denn Sie erfahren, ob das gewünschte Modul teuer oder günstig im Vergleich ist.

Durchschnittlich kostet ein Solarmodul mit einer Leistung von 400 Watt circa 0,43 € pro Watt-Peak Leistung. Das entspricht circa 180 € pro Solarmodul. Hochwertige Modelle können sogar bis zu 0,6 € pro Watt-Peak Leistung kosten.

Welche Förderprogramme gibt es für Solarmodule mit 400 Watt?

Solarmodule mit 400 Watt fallen sowohl unter Balkonkraftwerke und Mini-Solaranlagen als auch unter Bestandteile von Fotovoltaikanlagen. Damit sind die erhältlichen Förderprogramme vielfältig und regional abhängig. Sie könnten für die gesamte Fotovoltaikanlage Fördergelder in Höhe von bis zu 50 Prozent des Anschaffungspreises erhalten oder lediglich einen Zuschuss in Höhe von 250 € für das Balkonkraftwerk.

Unabhängig vom Bundesland oder Stadtkreis gilt jedoch, dass Sie im Jahre 2023 auf Installationskosten, Ersatzteile und Solarmodule mit 400 Watt Leistung keine Mehrwertsteuer zahlen müssen. Auf den Kaufpreis entfallen immer circa 20 Prozent, die erheblichen Einfluss auf die Rendite des Solarmoduls haben.

Ausführliche Informationen zu aktuellen Förderungen geht es in diesem Artikel.

Welche Tests zu Solarmodulen mit 400 Watt von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher erfolgte weder von einem angesehenen Testmagazin noch von der Stiftung Warentest ein Test zu Solarmodulen mit 400 Watt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Solarmodul ein spezifisches Bauteil ist. Daher ist selbst in den kommenden Jahren mit keinen Tests zu rechnen, lediglich mit allgemeinen Ratgebern zu Sonnenenergie und wie Sie davon profitieren können.

Testkriterien für Solarmodule mit 400 Watt

Testkriterium Beschreibung
Leistungstest Messung der tatsächlichen Leistung des Solarmoduls unter Standardtestbedingungen (STC).
Temperaturkoeffizient Messung der Leistung des Solarmoduls bei unterschiedlichen Temperaturen.
Nennspannung Messung der Spannung des Solarmoduls bei maximaler Leistung.
Entladungstest Messung der Leistung des Solarmoduls nach längerer Belichtungszeit.
Wettersimulation Simulation von Wetterbedingungen wie Regen, Schnee, Hagel usw. um die Widerstandsfähigkeit des Moduls zu prüfen.
Dauerleistung Messung der Leistung des Solarmoduls über einen längeren Zeitraum, um die Alterung des Moduls zu bewerten.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Solarmodul mit 400 Watt beachten?

Beim Einsatz eines Solarmoduls mit 400 Watt müssen Sie ausschließlich darauf achten, dass der Ertrag nicht abfällt. Kontrollieren Sie häufiger die ,,Sonnenernte“, um zu ermitteln, ob diese ähnlich oder geringer ausfällt. Sollten Sie rapide Einbrüche feststellen, könnte dies vom Wetter verursacht sein oder das Solarmodul ist dreckig. Entfernen Sie grobe Verunreinigungen und achten Sie auf eventuelle Beschattungen.

Wie kann man den Leistungsverlust von einem Solarmodul mit 400 Watt minimieren?

Um den Leistungsverlust zu minimieren, müssen Sie die Ursache des Verlustes ermitteln.

Folgende Ursachen können einen Leistungsverlust herbeiführen:

  • Beschattungen
  • schlechte Wetterverhältnisse
  • Alter
  • Verunreinigungen
  • beschädigter Wechselrichter
  • Glasbruch
  • Kabelriss
  • Hotspots

All dies können Ursachen für einen geringeren Ertrag und Leistungsverlust sein. Überprüfen Sie jede Ursache, um im Anschluss das beschädigte Teil zu ersetzen oder zu reparieren.

Wie installiert man ein Solarmodul mit 400 Watt?

Die Installation eines Solarmoduls mit 400 Watt erfolgt entweder durch einen Fachbetrieb oder durch Sie. Ist das Solarmodul Teil einer Fotovoltaikanlage, lohnt sich die Eigeninstallation nicht, denn Sie könnten verheerende Installationsfehler begehen und können so auch nicht die Kosten für die Installation absetzen.

Ist das Solarmodul mit 400 Watt hingegen Teil eines Balkonkraftwerks, können Sie die Installation selbst vornehmen. Da Sie lediglich alle Kabel miteinander verbinden und das Solarmodul korrekt ausrichten müssen, ist die Installation mit wenig Aufwand verbunden.

Fazit

Solarmodule mit 400 Watt Leistung sind effizient, erzielen hohe Erträge und haben ein kompaktes Maß trotz ihrer Leistung. Dennoch sind sie für den privaten Nutzer nicht zwingend die beste Wahl, da sie sowohl in der Anschaffung als auch Installation erhebliche Kosten verursachen. Wenn Sie sich jedoch für ein Solarmodul mit 400 Watt Leistung entscheiden, können Sie es sowohl als Teil Ihrer Fotovoltaikanlage als auch als Balkonkraftwerk verwenden.

 

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 8.02.2023 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *