Skip to main content

Balkonkraftwerk mit Speicher Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024 [+Tipps zum Eigenbau]

Wann lohnt sich ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Stromsparen ist heutzutage nicht mehr uncool, sondern ökologisch und nachhaltig. Noch besser als Stromsparen ist hingegen das Produzieren von eigenem Strom. Statt den teuren Strom des Netzbetreibers zu beziehen, greifen immer mehr Privatpersonen zu einer eigenen Fotovoltaikanlage. Doch was tun, wenn es sich um eine Mietwohnung handelt und der Vermieter keine Anlage erlaubt? Dann kommt ein Balkonkraftwerk ins Spiel. Bestenfalls mit einem Speicher, um auch zu schattigen Tageszeiten Strom zu erhalten.

Balkonkraftwerk mit Speicher Test

Balkonkraftwerk mit Speicher Test und Vergleich

Kurz und Knapp:
  • Ein Balkonkraftwerk mit Speicher produziert Strom durch Sonnenenergie und lagert sie im Speicher ein, um die Nacht oder schattige Perioden zu überbrücken
  • Ein Balkonkraftwerk mit Speicher versucht, den Nutzer unabhängiger vom Energieversorger zu machen, scheitert aber in der Praxis oft am geringen Ertrag der Solarmodule
  • Der Kauf eines Balkonkraftwerks mit Speicher ist vor allem in sehr sonnigen Regionen sinnvoll, andernfalls lädt sich der Speicher nur sehr langsam auf

Die aktuellen top 5 Bestseller für Balkonkraftwerke mit Speicher im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Anker SOLIX RS40B Balkonkraftwerk mit Speicher, Solarbank E1600 und 820Wp Photovoltaik Solarpanel, Kostenloses...
  • SMART STROMKOSTEN SPAREN: Dank dem Anker SOLIX Balkonkraftwerk mit Speicher hast du die Möglichkeit, den tagsüber erzeugten Solarstrom clever zu speichern, wodurch sich deine Eigenverbrauchsquote auf bis zu 90% erhöht und du bis zu 7470€ an Stromkosten sparen sowie 18619kg CO₂-Emissionen reduzieren kannst.
  • 25 JAHRE LEISTUNGSGARANTIE: Das Balkonsolarpanel hat eine Lebensdauer von mindestens 25 Jahren mit einer Leistung von 84,8%. Die Anker SOLIX Solarbank E1600 ist mit fortschrittlichen LiFePO4-Batterien ausgestattet und garantiert über 6000 Ladezyklen.
  • DIY PLUG&PLAY: Glattes, schwarzes Design für einen stilvollen Look. Kinderleichte Installation auf deinem Balkon, der Terasse oder im Garten innerhalb von nur 2 Stunden - ganz ohne Ingenieurabschluss. Inklusive Schukostecker.
Bestseller Nr. 2
Solarway Balkonkraftwerk Komplett Steckdose, Ausgang einstellbar, JaSolar-Module, 1 x Deye Wechselrichter mit...
  • Premium Komponenten - Enthalten im Solarway Balkonkraftwerk 1000W Komplett Steckdose sind: 2 x 500Wp JaSolar JAM66S30 Solarmodule, 1 x Wechselrichter der Marke Deye inkl. Schutzrelais mit einer Ausgangsleistung von 600/800 Watt, 1 x Kabel Schuko zu Betteri mit einer Länge von 5m, 2 x MC4-Stecker Solarkabelverlängerung, 1x Anker SOLIX E1600 Batteriespeicher 1,6kWh + Kabel & Zubehör, optional Flachdach-, Balkon-, Ziegeldach-, oder Stockschrauben-Halterung
  • Sonne speichern - Sie können Ihren erzeugten Sonnenstrom tagsüber nicht direkt verbrauchen? Dann sollten Sie den Strom in der 1,6kWh Anker Solarbank zwischenspeichern, damit Sie auch über den Abend und die Nacht versorgt sind. Der Speicher kann kinderleicht ohne Elektriker per Plug&Play zwischen die Solarmodule und den Wechselrichter installiert werden. Erhöhen Sie Ihre Energie Autarkie und sparen Sie über die Lebensdauer Stromkosten in Höhe von 2130€ ein!
  • 100% Kontrolle - Smarte Überwachung der Anlage durch die Kombination der WIFI-Funktion des Wechselrichters und der SOLARMAN APP. Sehen Sie in Echtzeit wie viel Strom Sie erzeugen, wie viel Stromkosten Sie durch Ihre Anlage einsparen! App runterladen, Anlage hinzufügen und los gehts! Dank intuitiver Einrichtung innerhalb weniger Minuten startklar!
Bestseller Nr. 3
Solakon® 830W Balkonkraftwerk 800W komplett Steckdose - Inklusive Halterung - Balkonkraftwerk 800 Watt...
  • 𝟴𝟬𝟬𝗪 𝘂𝗽𝗴𝗿𝗮𝗱𝗲𝗯𝗮𝗿 𝗮𝗯 𝟮𝟬𝟮𝟰 - Solakons Solarkraftwerk bietet Ihnen per Software-Update einen nahtlosen Übergang mit der Gesetzesänderung voraussichtlich im Laufe des Jahres. Statt 600W, speisen Sie dann 800W ins Hausnetz ein. So starten Sie energiegeladen ins neue Jahr!
  • 𝗚𝗮𝗿𝘁𝗲𝗻 & 𝗙𝗹𝗮𝗰𝗵𝗱𝗮𝗰𝗵 𝗛𝗮𝗹𝘁𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 - Die Photovoltaik Komplettanlage wird mit einer universellen Halterung für Ihren Garten oder Flachdach geliefert. Die Halterung kann kinderleicht mit Gewichten oder Steinen beschwert werden. Der Winkel beträgt 20°
  • 𝗣𝗿𝗲𝗺𝗶𝘂𝗺 𝗕𝗮𝘂𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲 - Das 830W On-Lite Solar Balkonkraftwerk besteht nur aus hochwertigen Bauteilen. 2x 415W JA Solar JAM54S30 Solarmodule, 1x APSystems 600W/800W Wechselrichter, 2x Halterung, 2x 1,0m Verlängerungskabel, 1x 5m Kabel zur Steckdose & 1x Wechselrichterhalterung
Bestseller Nr. 4
STORCUBE Balkonkraftwerk S1000, 1200W Balkonkraftwerk mit Speicher, 2048Wh LiFePo4 Akku, 1200 Solar Eingang,...
  • ☀【EFFIZIENTE SOLARSPEICHER UND KOSTENEINSPARUNGEN】: Der S1000 balkonkraftwerk mit speicher wandelt überschüssige Solarenergie effizient in gespeicherten Strom um und spart jährlich 311 €. Mit langlebigen LFP-Batteriezellen, die 15 Jahre halten, können potenzielle Einsparungen von bis zu 4665 € erzielt werden. Dies macht den S1000 zu einer intelligenten Investition, die sich bereits in 2-3 Jahren amortisiert.
  • ☀【KOMPATIBEL MIT 99% DER MIKRO-WECHSELRICHTER】: Wir lösen das Problem der Mikro-Wechselrichter-Kompatibilität von Anfang an, indem wir die Schwankungen der PV-Energie simulieren und so die Kompatibilität mit 99,99% der auf dem Markt verfügbaren Mikro-Wechselrichter sicherstellen.
  • ☀【EINFACHE EINRICHTUNG IN NUR 5 MINUTEN】: Der mit dem Muse Design Award ausgezeichnete STORCUBE S1000 balkonkraftwerk mit speicher zeichnet sich durch ein benutzerfreundliches Design aus, das eine superschnelle Einrichtung ermöglicht. Mit dem praktischen All-in-One-Design und der intelligenten Steuerung über die STORCUBE-App kann Ihr System in nur 5 Minuten nahtlos installiert werden.
Bestseller Nr. 5
Solarway Balkonkraftwerk 1000W Komplett Steckdose mit 1,6kWh Anker Speicher - Ausgang einstellbar 600/800W -...
  • Premium Komponenten - Enthalten im Solarway Balkonkraftwerk 1000W Komplett Steckdose sind: 2 x 500Wp JaSolar JAM66S30 Solarmodule, 1 x Wechselrichter der Marke Deye inkl. Schutzrelais mit einer Ausgangsleistung von 600/800 Watt, 1 x Kabel Schuko zu Betteri mit einer Länge von 5m, 2 x MC4-Stecker Solarkabelverlängerung, 1x Anker SOLIX E1600 Batteriespeicher 1,6kWh + Kabel & Zubehör, optional Flachdach-, Balkon-, Ziegeldach-, oder Stockschrauben-Halterung
  • Sonne speichern - Sie können Ihren erzeugten Sonnenstrom tagsüber nicht direkt verbrauchen? Dann sollten Sie den Strom in der 1,6kWh Anker Solarbank zwischenspeichern, damit Sie auch über den Abend und die Nacht versorgt sind. Der Speicher kann kinderleicht ohne Elektriker per Plug&Play zwischen die Solarmodule und den Wechselrichter installiert werden. Erhöhen Sie Ihre Energie Autarkie und sparen Sie über die Lebensdauer Stromkosten in Höhe von 2130€ ein!
  • Maximale Power - Um auch bei schlechten Wetterverhältnissen möglichst lang 600/800 Watt zu erzeugen! Trotz der hohen Solarmodul-Leistung ist die Anlage genehmigungsfrei, da der Wechselrichter auf 600/800W gedrosselt werden kann. Die gewünschte Ausgangsleistung lässt sich einfach in der kostenlosen SOLARMAN App einstellen.

Was ist ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Balkonkraftwerke sind beliebte Kraftwerke für kleine Wohnungen oder Gartenhütten. Sie bestehen aus mindestens zwei Solarmodulen, die entweder am Balkon hängen oder auf diesem stehen. Optional bietet sich auch die Befestigung auf dem Dach, der Terrasse, Fassade oder einer Gartenhütte an. Voraussetzung ist nur eine ausreichende Besonnung der Module, um Strom zu erzeugen.

Der zusätzliche Speicher stellt dabei eine Art Batterie oder Akku dar. Er lädt sich dann auf, wenn die Solarmodule so viel Leistung erzeugen, dass der Privathaushalt diese nicht mehr verbrauchen kann und speichert sie kurzfristig. Sobald der Ertrag zurückgeht, gibt er die Energie an den Haushalt wieder ab.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Balkonkraftwerks ist generell ein komplexes Unterfangen, denn es hängt stark von den Gegebenheiten vor Ort ab. Da ein Balkonkraftwerk nicht nur durch Platzmangel auf dem Balkon eingeschränkt ist, sondern auch durch gesetzliche Verordnungen, ist dessen Ertrag im Vergleich zu einer Fotovoltaikanlage gering.

Daher ist der Einsatz eines Balkonkraftwerks mit Speicher nur dann sinnvoll, wenn ein leistungsstarkes Balkonkraftwerk mit mehreren Solarmodulen installiert und ausreichend Sonne vorhanden ist. So füllt sich der Speicher, denn diesen nachzurüsten, verdoppelt die Kosten für ein Balkonkraftwerk.

Gründe für die Nutzung eines Solarspeichers

Gründe für die Nutzung eines Solarspeichers

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Ein Balkonkraftwerk mit Speicher funktioniert ähnlich wie eine Fotovoltaikanlage. Der entscheidende Teil des Kraftwerks ist dabei das Solarmodul oder bei leistungsstärkeren Modellen mehrere Solarmodule.

Diese sind gespickt mit Millionen kleiner Halbleiter aus Silizium, deren Elektronen durch die Sonneneinstrahlung Energie in Form von Strom erzeugen. Der erzeugte Strom fließt im Anschluss zum Wechselrichter im Speicher, der entscheidet, ob die Speisung ins Hausnetz oder in den Speicher erfolgt. Dies ist abhängig vom aktuellen Stromverbrauch des Hausnetzes.

Sollte die Stromerzeugung größer sein als der Verbrauch, fließt er in den Speicher, andernfalls direkt in das Hausnetz. Bei diesem Prozess limitiert der Wechselrichter die Leistung, die in das Hausnetz eingespeist wird, auf 600 Watt, um keine Überspannung zu erzeugen. Andernfalls springt die Sicherung raus und der Einsatz des Balkonkraftwerks mit Speicher ist unmöglich.

Welche Arten von Balkonkraftwerken mit Speicher gibt es?

Balkonkraftwerke sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Allerdings unterscheiden sich Balkonkraftwerke mit Speicher lediglich in der Anzahl der Solarmodule, die an den Speicher angeschlossen sind, sodass es keine unterschiedlichen Arten gibt.

Eine weitere Art könnte jedoch das Balkonkraftwerk ohne Speicher sein, das lediglich den Strom direkt an das Hausnetz weitergibt. Sollte es mehr Strom produzieren als der Nutzer benötigt, gelangt der Strom nicht in den Speicher, sondern der Nutzer verkauft ihn an den Energieversorger.

Dies ist jedoch wesentlich ineffizienter als den Strom direkt zu speichern und an das Hausnetz abzugeben, da die Kaufpreise für Strom verschwindend gering sind.

Wie viel Strom kann es einsparen?

Das Einsparpotenzial von Balkonkraftwerken mit Speicher ist ein theoretischer Wert, der in der Praxis beinahe unmöglich zu erreichen ist, da er von idealen Voraussetzungen ausgeht. Allerdings entwickelte die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin ein Tool, um selbst ausrechnen zu können, wie hoch das Einsparpotenzial durch ein Balkonkraftwerk ist.

Dabei berücksichtigt das Tool auch die Speicherleistung des Speichers, sodass dessen Wert in das Einsparpotenzial einfließt.

Das Tool greift dabei auf folgende Daten zurück:
  • den Jahresverbrauch in kWh
  • die Leistung der Solarmodule in kWp
  • die Speicherkapazität des Speichers in kWh

Diese drei Daten ergeben einen Eigenverbrauchsanteil und einen Autarkiegrad. Der Autarkiegrad beschreibt dabei, wie viel Strom das Balkonkraftwerk und der Speicher einsparen und wie wenig Strom vom Netzbetreiber bezogen wird. So ergibt sich bereits eine Stromersparnis aus der Verwendung des Balkonkraftwerks, die der Speicher zusätzlich erhöht.

Durchschnittlich ist in einem Single-Haushalt oder maximal 2-Personen-Haushalt mit einer Ersparnis von circa 50 Euro zu rechnen. Dies berücksichtigt einen Energiepreis von 30 Cent die kWh. Sollten die Strompreise weiterhin steigen, ist mit einer höheren Ersparnis zu rechnen, insofern der Preis für den Speicher nicht ebenso steigt.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Balkonkraftwerks mit Speicher?

Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Balkonkraftwerks mit Speicher ist, dass der erzeugte Energieüberschuss nicht zum Netzbetreiber gelangt, sondern im Speicher verweilt. Entweder ist der Preis, den Du für eine kWh eigens produzierten Strom erhältst, verschwindend gering oder Du erhältst gar keine Vergütung. Da Du mit der Anlage jedoch auf den überschüssigen Strom zurückgreifen kannst, musst Du ihn nicht an den Netzbetreiber zurückspeisen und sparst Geld, da Du weniger Strom von ihm beziehst.

Ferner ist mit dem zusätzlichen Speicher an einem Balkonkraftwerk eine prozentuale Autarkie möglich. Heißt, dass die Unabhängigkeit zum Energieversorger durch den Speicher überhaupt erst möglich ist, denn normalerweise kann das Balkonkraftwerk keinen Strom speichern. Die Solarmodule produzieren lediglich den Strom, müssen ihn aber sofort verwerten oder an den Netzbetreiber speisen.

Aber nicht nur für den Geldbeutel ist der Speicher hervorragend, sondern auch für die Umwelt. Durch die eigene Stromproduktion verbrennt der Energiebetreiber keine Kohle oder andere fossile Energieträger, um Strom zu liefern. Der Speicher erhöht dabei den Wirkungsgrad und so auch den Einfluss auf die Umwelt.

Letztlich sind Balkonkraftwerke mit Speicher simpel in der Einrichtung. Da es sich bei den Geräten um Plug-and-Play-Module handelt, musst Du diese lediglich miteinander verbinden und an Dein Hausnetz über den Speicher anschließen.

Vorteile auf einen Blick:

  • besseres Einsparungspotenzial, da Strom nicht an Netzbetreiber gelangt
  • Autarkie in Teilen möglich
  • besser für die Umwelt
  • simple Montage und Installation

Die Nachteile

Die durchschnittliche Ersparnis pro Jahr, die ein Speicher für den Endkunden einbringt, beträgt circa 50 Euro. Dies ist nur ein Bruchteil des Anschaffungspreises, denn der beträgt durchschnittlich 2000 Euro. Heißt, bei aktuellen Preisen, amortisiert sich der zusätzliche Speicher erst nach 40 Jahren. Selbst mit steigender Inflation und höheren Energiepreisen, ist erst nach circa zwei Jahrzehnten mit einer Amortisation der Kosten zu rechnen.

Ferner ist fraglich, ob der Kauf eines Balkonkraftwerks sinnvoll ist. Die Anlagen erwirtschaften selbst in idealer Lage wenig Strom, weshalb der Überschuss wenig bis gar nicht vorhanden ist. So kann der Speicher kaum Strom speichern, sodass seine Anschaffung unnütz ist.

Letztlich, und dies ist der größte Nachteil, ist die Lebensdauer des Speichers auf 20 Jahre begrenzt. Während ein Solarmodul beinahe 50 Jahre im Einsatz sein kann, ohne Gebrauchserscheinungen zu zeigen, sind die Lithium-Ionen nach circa 20 Jahren im Speicher erschöpft und lagern wesentlich weniger Energie als zu Beginn ihres Lebenszyklus ein. Doch gerade erst nach circa 20 Jahren hat sich der Speicher amortisiert, sodass er keine Rendite erwirtschaften kann.

Nachteile auf einen Blick:

  • zusätzlicher Speicher verlängert Amortisationsdauer enorm
  • Speicher nicht zwingend notwendig
  • Speicher nach 20 Jahren zerstört

Was sollte ich beim Kauf von einem Balkonkraftwerk mit Speicher beachten?

Damit das Balkonkraftwerk mit Speicher möglichst viel Strom produziert und eine Unabhängigkeit vom Energieversorger in Teilen möglich macht, sind folgende Punkte vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Der Wirkungsgrad

Der entscheidende Faktor vor dem Kauf ist der Wirkungsgrad des Balkonkraftwerks. Er sollte so hoch wie möglich sein, denn dadurch arbeitet das Balkonkraftwerk effektiver. Der Wirkungsgrad beschreibt, wie viel Sonnenenergie tatsächlich in Strom umgewandelt wird und nicht in Form von Wärme oder anderen Energieformen ,,verpufft“. Das beschreibt auch den Energieverlust durch das Einlagern und Hervorholen des Stroms aus dem Speicher. Bestenfalls beträgt der Wirkungsgrad daher mehr als 20 Prozent.

Die Leistung

Die Leistung eines Balkonkraftwerks ist auf maximal 600 Watt begrenzt, um das Hausnetz zu schützen. Allerdings begrenzt der Wechselrichter im Speicher ohnehin den Eingang in das Hausnetz auf 600 Watt, weshalb es sinnvoller ist, ein leistungsstarkes Balkonkraftwerk zu kaufen, um den überschüssigen Strom einzuspeichern und bei Bedarf abzurufen. Daher sollte die Leistung mindestens 1200 Watt betragen, um ausreichend Strom zu produzieren.

Die Nennkapazität des Speichers

Vorausgesetzt, es sind mehrere leistungsstarke Solarmodule angeschlossen, ist mit einer Speicherung des Stroms zu rechnen. Ärgerlich wäre, wenn trotz des vorhandenen Speichers kein Strom gelagert wird, da der Lagerplatz zu klein ist. Dieser Lagerplatz nennt sich Nennkapazität und beschreibt die Speicherung von Strom in Form von kWh. Auch dieser Wert sollte so groß wie möglich sein, insofern ausreichend Platz für den Speicher vorhanden ist, um möglichst viel Energie speichern zu können.

Das Gewicht und die Größe

Das Gewicht und die Größe sind einhergehende Faktoren mit der Leistungsfähigkeit des Balkonkraftwerks. Während Solarmodule immer circa 19 kg pro Modul wiegen und circa gleich groß sind, hängt die Größe des Speichers mit der Kapazität zusammen. Dennoch muss entweder das Balkongeländer, die Fassade, Terrasse oder das Gartenhausdach das Gewicht der Module und des Speichers tragen können. Ferner muss ausreichend Platz vorhanden sein, um mehrere Module hintereinander schalten und an den Speicher anschließen zu können.

Wie viel kostet ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Ein Balkonkraftwerk kostet zwischen 300 und 3000 Euro. Je nach Anzahl der Solarmodule erhöht sich der Preis für das Kraftwerk. Der Speicher hingegen kostet zwischen 2000 und 3000 Euro, je nach Größe/Kapazität.

Welche Balkonkraftwerk mit Speicher Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher erschien weder zu Balkonkraftwerken noch zu Balkonkraftwerken mit Speicher ein Test eines angesehenen Testmagazins oder der Stiftung Warentest. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Balkonkraftwerke sich stark voneinander unterscheiden. Dies berücksichtigt die Leistung, den Speicher, die vorliegenden Bedingungen und auch die unterschiedliche Konfiguration der Module. Daher ist es beinahe unmöglich, die unterschiedlichen Modelle untereinander objektiv zu bewerten und einen Testsieger zu ermitteln.

Wie hoch ist die Lebensdauer des Speichers?

Die Lebensdauer des Speichers beträgt maximal 20 Jahre. Davon sind lediglich zwei Jahre von der Gewährleistung und Garantie des Herstellers abgedeckt. In der Praxis ist auch mit einer kürzeren Lebensdauer zu rechnen, denn der Speicher verweilt auf dem Balkon und ist der Witterung ausgesetzt. Durch die Temperaturschwankungen verkürzt sich die Lebensdauer des Speichers um bis zu zehn Jahre. Zukünftig ist jedoch mit einer längeren Lebensdauer zu rechnen, da die Akkutechnologie durch den Energiewandel und die Automobilindustrie sich ständig weiterentwickelt.

Wie kann man ein Balkonkraftwerk mit Speicher montieren?

Die Montage ist abhängig von Modell zu Modell, aber folgt in etwa immer diesem Ablauf:
  1. die Halterung des Solarmoduls auf dem Balkon aufstellen oder am Balkongeländer befestigen
  2. das Solarmodul einhängen oder an der Befestigung verschrauben
  3. die Solarmodule miteinander verkabeln
  4. das Solarmodulkabel mit dem Speicher verbinden
  5. den Speicher entweder an der Wand/Fassade montieren oder auf dem Balkon aufstellen
  6. den Speicher mit der Steckdose auf dem Balkon verbinden

Was sollte ich beim Einsatz von Balkonkraftwerken mit Speicher beachten?

Beim Einsatz eines Balkonkraftwerks mit Speicher ist auf Folgendes zu achten:
  • vor der Montage den Netzbetreiber und das Marktstammdatenregister informieren
  • ebenso den Vermieter, insofern eine Montage am Balkongeländer oder der Fassade geplant ist, andernfalls ist mit Strafen und einem Abbau zu rechnen
  • an der Fassade und am Geländer kann der Vermieter die Installation untersagen, aber nicht die Montage auf dem Balkon selbst
  • eine Wieland-Steckdose sicherheitshalber montieren, statt der Schuko-Steckdose
  • die Solarmodule in einem 30 Grad Winkel zur Sonne ausrichten, um ideale Leistungsbedingungen zu erzeugen
  • die Südseite des Hauses wählen oder optional die West- sowie Ostseite für geringeren Ertrag
  • von der Montage an der Nordseite absehen, da sie nicht rentabel ist
  • einen wind- und regengeschützten Platz auf dem Balkon für den Speicher finden
  • den Zustand der Akkus im Speicher jedes Jahr kontrollieren
  • beschädigte Kabel sofort austauschen, um Kurzschlüsse zu vermeiden

Kann man ein Balkonkraftwerk mit Speicher selber bauen?

Der Bau eines Balkonkraftwerks mit Speicher ist prinzipiell möglich, denn letztlich besteht die Anlage aus mehreren Solarmodulen und einem Akku. Sollten technische und elektrische Kenntnisse vorhanden sein, müsstest Du bereits wissen, wie dies funktioniert, andernfalls ist vom Eigenbau abzusehen.

Dabei kannst Du nicht nur Dich verletzen, sondern auch das Hausnetz überlasten und für Kabelbrände sorgen. Sollte es zu einem Hausbrand kommen, deckt den Schaden keine Versicherung ab.

Welche Alternativen gibt es?

Die Möglichkeit, auf dem Balkon oder der Terrasse Strom zu produzieren, ist mit keiner anderen alternativen Energieform möglich. Es bietet sich lediglich die Installation einer vollständigen Fotovoltaikanlage an. Diese produziert dabei sogar Warmwasser und nicht nur Strom, erfordert aber auch die Genehmigung des Vermieters und ist deutlich teurer in der Anschaffung.

Da der Speicher für den Strom recht kostenintensiv sein kann, greifen aktuell viele Verbraucher als Alternative zu einem herkömmlichen Balkonkraftwerk ohne Speicher.

Balkonkraftwerk mit Speicher Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Kauf eines zusätzlichen Speichers beim Balkonkraftwerk nur in wenigen Fällen sinnvoll. Die Investitionskosten sind hoch, der Gewinn gering und sobald sich das Gerät amortisiert, musst Du bereits einen neuen Speicher kaufen, da die Lebensdauer vergleichsweise kurz ist.

Hinzu kommt, dass ausschließlich leistungsstarke Balkonkraftwerke mit bis zu sechs Solarmodulen überhaupt ausreichend Strom produzieren könnten, dass der Speicher eine Funktion hätte. Dies erfordert jedoch ausreichend Platz, sodass sich der Kauf nur für wenige Personen lohnt.

3.7/5 - (6 votes)

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Ihrem Garten, die Sonne scheint, und das sanfte Plätschern eines Brunnens füllt die Luft. Klingt traumhaft, oder? Aber was, wenn Sie weder einen Stromanschluss noch einen Wasseranschluss in der Nähe haben? Kein Problem! Willkommen zu diesem umfassenden Guide über Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss. In diesem Artikel […]

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023/2024

Solarzaun Test

Solar, Solar und nochmals Solar. Dies ist nicht nur das Motto der Bundesregierung, sondern auch von Mietern und Hausbesitzern. Die Subventionierungen sind hoch, der Anschaffungspreis sinkt und innerhalb weniger Jahre amortisieren sich die Geräte. Während es vor wenigen Jahren noch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach war, stehen heute vorrangig Balkonkraftwerke im Fokus der Mieter und […]

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Testsieger, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Balkonkraftwerk Test

Zuletzt aktualisiert am 3.6.2023 In der immer grüner werdenden Welt von heute gewinnen Balkonkraftwerke rasant an Beliebtheit. Sie bieten eine einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren eigenen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Ihre Stromrechnung zu senken. Aber bei so vielen Modellen auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige zu finden. Willkommen zu unserer […]

Schichtenspeicher Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Schichtenspeicher Test

Wenn man auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht für Schichtenspeicher ist, kann man sich am besten an große Verbrauchermagazine wenden. Dort werden Tests von verschiedenen Schichtenspeichern durchgeführt und die Testsieger vorgestellt. Wir beginnen unseren Beitrag jedoch mit einem eigenen Vergleich der besten Produkte. Außerdem finden Sie weiter unten Informationen zu bereits existierenden Testberichten sowie […]

Solar-Kugelleuchte für den Garten – nachhaltige Ausleuchtung der Außenbereiche

Solar_Kugeln_Garten_Test

Die Außenbeleuchtung spielt immer wieder eine große Rolle, doch das Verlegen von Stromkabeln ist mit horrenden Kosten verbunden. Solar-Alternativen genießen vorrangig im Außenbereich immer mehr Popularität, da sie nicht nur kostensparend sind, sondern auch leicht zu montieren. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausführlich mit Solar-Kugelleuchten und gehen unter anderem auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. […]

Wetterfeste Outdoor Solar-Lampions für den Garten: Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar lampions outdoor garten test

Die Gartenparty steht an. Der Grill ist bereits vorgeheizt, der Tisch gedeckt und die Bowle eisgekühlt. Was noch fehlt? Die passende Beleuchtung. Zwar ist es noch hell, aber sobald der Abend länger wird, ist der Garten in Dunkelheit gehüllt und die Gäste zieht es in den Innenbereich. Damit das nicht passiert, setzen Sie auf Solar-Lampions, […]

Solarmodul mit 500 Watt Test-Überblick, Testsieger, Preise, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodule 500 Watt Test

Es ist so weit. Auch Sie möchten in die Zukunft investieren und sind bereit, sich eine Fotovoltaikanlage auf das Dach zu stellen. Die ersten Ratgeber sind überflogen, Sie haben sich etwas informiert und sind zu dem Schluss gekommen: größer ist gleich besser. Doch trifft das auch auf Solarmodule mit 500 Watt zu? Sind diese besser […]

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen. Die aktuellen top 5 […]

Photovoltaik Förderung im Jahr 2023 – alle Zuschüsse und Förderprogramme im Überblick

Photovoltaik Förderung

Der deutsche Staat will regenerative Energien fördern. Weg von fossilen Energieträgern hin zu Windkraft, Wärmepumpen und Solarenergie. Um die neuen Energien zu fördern, ändert sich ab 2023 die Fördersumme für aus Strom gewonnener Energie und Neukunden werden stärker subventioniert. Der große Vorteil: nicht nur Neukunden profitieren von den Fördergeldern, sondern auch Bestandskunden mit Fotovoltaikanlage oder […]



Kommentare

Matschey Oktober 20, 2022 um 1:15 pm

Kann man eigentlich eine Solaranlage NUR mit einem Speicher betreiben ohne ans Hausnetz zu gehen, so als „Notstromreserve“? Braucht man dann für den Betrieb eine Stromversorgung (Gleichrichter) oder gibt es für den Zweck eine fertige Kombination Paneele-Speicher mit Netzbuchse für Verbraucher?

Antworten

Jonas Januar 13, 2023 um 7:14 am

Es ist möglich, eine Solaranlage nur mit einem Speicher zu betreiben, ohne an das Hausnetz angeschlossen zu sein. In diesem Fall würde der Speicher als Notstromreserve dienen und Strom speichern, der von den Solarpaneelen erzeugt wird. Um die Solaranlage ohne Anschluss ans Hausnetz betreiben zu können, benötigen Sie eine Art von Wechselrichter oder Stromversorgung, die den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt, damit er von Ihren Elektrogeräten verwendet werden kann.

Es gibt tatsächlich bereits Solarspeicher-Systeme auf dem Markt, die sowohl Solarpaneelen als auch einen Wechselrichter und einen Stromspeicher enthalten. Diese Systeme sind in der Regel als „All-in-One“-Lösungen konzipiert und einfacher zu installieren und zu betreiben als eine selbst zusammengestellte Anlage. Sie bieten eine Netzbuchse für den Anschluss von Verbrauchern, sodass der erzeugte Strom direkt von Ihren Elektrogeräten verwendet werden kann.

Antworten

Andreas Piechotta April 1, 2023 um 9:16 am

Besitze ein Cetek-Batterieladegerät, Multi XS 7000 und will dieses an eine Balkonphotovoltaikanlage anschließen, um meine Autobatterie (AGM-Version) mit dem Cetekladegerät aufzuladen.
Können Sie mir mitteilen, wie viel Watt die Balkonphotovoltaikanlage mindestens haben muss?

Antworten

Jonas April 1, 2023 um 12:48 pm

Um Ihnen bei Ihrer Frage weiterzuhelfen, sollten wir zunächst einige grundlegende Informationen über Ihr CTEK-Batterieladegerät und die Autobatterie berücksichtigen.

Das CTEK Multi XS 7000 ist ein intelligentes Ladegerät, das für 12-Volt-Batterien ausgelegt ist und mit einer maximalen Ladungsleistung von 7 Ampere (A) arbeitet. Eine AGM-Batterie (Absorbent Glass Mat) ist eine Art von verschlossener Blei-Säure-Batterie, die für ihre Langlebigkeit und hohe Leistung bekannt ist.

Um die Mindestwattleistung Ihrer Balkonphotovoltaikanlage zu ermitteln, die erforderlich ist, um die Autobatterie über das CTEK-Ladegerät aufzuladen, sollten wir die Leistung des Ladegeräts in Watt berechnen. Die Formel dafür lautet:

Leistung (W) = Spannung (V) × Strom (A)

Da das CTEK Multi XS 7000 mit 12 Volt und 7 Ampere arbeitet, beträgt die Leistung:

Leistung = 12 V × 7 A = 84 Watt

Da jedoch die Leistungseffizienz von Solaranlagen und Ladegeräten nicht immer bei 100% liegt, sollte ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor eingeplant werden. Eine allgemeine Empfehlung ist, einen Sicherheitsfaktor von 1,25-1,5 zu verwenden, um Schwankungen in der Sonneneinstrahlung und Wirkungsgradverluste auszugleichen.

Unter Berücksichtigung dieses Sicherheitsfaktors ergibt sich für Ihre Balkonphotovoltaikanlage eine Mindestwattleistung im Bereich von:

Mindestleistung = 84 W × 1,25 = 105 W (mit Faktor 1,25)
Mindestleistung = 84 W × 1,5 = 126 W (mit Faktor 1,5)

Daher sollte Ihre Balkonphotovoltaikanlage mindestens eine Leistung von 105-126 Watt aufweisen, um Ihre Autobatterie über das CTEK Multi XS 7000 Batterieladegerät effizient aufladen zu können.

Antworten

Ralf Thiede Juli 2, 2023 um 1:16 pm

Ich beabsichtige mir eine Wärmepumpe installieren zu lassen. (Viessmann Vitocal 252-A-7/W35 Monoblock 9,7 kW). Die würde trotz guter Dämmung und Fußbodenheizung zu einem deutlich höheren Stromverbrauch führen. Wäre in diesem Fall die Installation eines Balkonkraftwerkes mit Speicher sinnvoll, und wie groß müsste es dann ausgelegt sein?

Antworten

Jonas Juli 11, 2023 um 8:56 am

Die Installation eines Balkonkraftwerks in Kombination mit einer Wärmepumpe kann definitiv helfen, den erhöhten Stromverbrauch zu kompensieren und somit zur Reduzierung Ihrer Stromrechnung beitragen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass aufgrund der Beschränkungen in Deutschland, Balkonkraftwerke auf eine maximale Leistung von aktuell 600W begrenzt sind.

Die Wärmepumpe, die Sie in Betracht ziehen (Viessmann Vitocal 252-A-7/W35 Monoblock 9,7 kW), kann je nach Ihrem spezifischen Heizbedarf und der Effizienz der Pumpe eine beträchtliche Menge an Strom verbrauchen. In der Regel könnte man von etwa 3000-5000 kWh pro Jahr ausgehen.

Ein 600W-Balkonkraftwerk kann unter idealen Bedingungen (Volle Sonne 8 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr) etwa 1752 kWh pro Jahr produzieren. Allerdings sind diese idealen Bedingungen in Deutschland nicht realistisch. Ein realistischerer Wert liegt eher bei etwa 50-80% davon, also etwa 876 – 1401 kWh pro Jahr. Dies würde einen Teil, aber nicht den gesamten zusätzlichen Stromverbrauch durch die Wärmepumpe decken.

Eine Speicherlösung kann jedoch sinnvoll sein, um die Effizienz des Systems zu erhöhen. Mit einem Speicher könnten Sie den überschüssigen Solarstrom während der Sonnenstunden speichern und später nutzen, wenn die Sonne untergeht. Dies würde dazu beitragen, dass Ihr Balkonkraftwerk effizienter genutzt wird und mehr von Ihrem Stromverbrauch abdeckt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Balkonkraftwerk mit Speicher eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer Wärmepumpe sein kann, obwohl es nicht in der Lage sein wird, den gesamten zusätzlichen Strombedarf zu decken.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *