Skip to main content

Powerstation Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Strom. Keine Energieform ist so gefragt auf der Welt wie Elektrizität. Smartphone, Radio, Kühlschrank und inzwischen auch Autos benötigen alle Strom. Während dieser zu Hause bequem aus der Steckdose kommt, ist er in der Natur nur bei Gewittern als Blitz vorzufinden. Doch eine Powerstation löst dieses Problem und macht Strom mobil, denn sie speichert ihn und gibt Ladung aus.

Hier finden Sie:
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Powerstationen
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Powerstation Tests und Erfahrungen von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest oder Ökotest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Powerstationen von beliebten Marken wie Revolt, Mophie, Ecoflow, Kirron, Kodak, Yeti, Lifepo4, Egg, Allpowers usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für Powerstationen sowie Tipps, um eine Powerstation günstig online zu kaufen
Powerstation Test

Powerstation Test, Testsieger und Vergleich

Kurz und Knapp:
  • die Powerstation ermöglicht die autarke Stromversorgung
  • die Powerstation ist ein riesiger Akku mit bis zu 3000 Watt Leistung
  • die Powerstation versorgt Kühlboxen, Laptops, Fernseher und viele weitere Geräte mit Strom

Die aktuellen top 5 Bestseller für Powerstationen im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
BLUETTI Tragbare Powerstation EB3A, 268Wh LiFePO4 Batterie Backup mit 600W (1200W Peak) AC Ausgängen, Aufladen von 0-80% in 30 Min, Solargenerator für Outdoor Camping (PV120/PV200 Nicht Lieferbar)
  • [Klein aber Mächtig] - Mit einem 600W Wechselrichter, einem 268Wh LiFePO4 Akkupack und 8 Steckdosen sorgt diese Stromstation dafür, dass Ihre wichtigsten Geräte unterwegs oder bei einem Stromausfall zu Hause mit Strom versorgt werden.
  • [Ultraschnell Aufladen] - Kein sperriger Power-Brick, ein einziges Kabel reicht aus, um EB3A mit maximal 350W aufzuladen. Sie können auch PV+AC zusammen verwenden, um 80% in nur 30 Minuten aufzuladen (Solar-Ladekabel nicht enthalten).
  • [Vom Sonnenlicht zum Strom] - Der eingebaute MPPT-Kontroller unterstützt bis zu 200W Solare Eingangsleistung, so dass Sie mit dem BLUETTI PV120/PV200 einen idealen Solargenerator bauen können.
AngebotBestseller Nr. 2
ALLPOWERS Tragbarer Powerstation 288Wh / 78000mAh Mobile Stromversorgung Generatoren 300W Batterie Mobiler Stromspeicher für Garten Party Reise Camping Wohnmobil Notfall
  • 【300W 288Wh MOBILE STROMVERSORGUNG FÜR UNTERWEGS 】 Kleine Größe, mit einem Tragegriff Design macht die Mobile Powerstation für Camping wirklich tragbar. Mit geringem Geräusch können Sie ruhig einschlafen, auch wenn Sie es die ganze Nacht verwenden. Der ideale Begleiter für unterwegs, beim Campen, im Garten oder als Notstromversorgung zuhause.Die eingebaute Lampe kann als Notbeleuchtung verwendet werden.Abmessungen: 20.6 x 16 x 11cm ; Gewicht: nur 3.9kg.
  • 【10 Geräte gleichzeitig Betreiben】ALLPOWERS S300 Powerstation verfügt über 2*AC Steckdosen(300W Nennleistung, 500W Spitze), 1*12V/10A Auto Anschluss(stabil 12V), 2*DC 12V/5A Anschluss, 3*USB-A 5V/3A Anschluss, 1*USB-C(max 100W QC3.0)Anschluss, 1*Wireless 5V 1A Laden. Es kann Ihr Smartphone, Tablet, Laptop, Kamera, Licht, Drohnen, Fahrzeuggeräte, CPAP usw. betreiben. Das Batteriemanagementsystem kann das Gerät schützen, um Überstrom, Überlastung, Übertemperatur und Kurzschluss zu vermeiden.
  • 【5 Eingang Lademethoden】Die tragbare Powerstation hat 5 Möglichkeiten, die Notbatterieversorgung aufzuladen. Tragbarer Powerstation wird über die AC Steckdose und den USB-C gleichzeitig aufgeladen,nur dauert 3 Stunden von 0-100%. Es dauert 5-6 Stunden, um das tragbare Powerstation über Wechselstromsteckdose vollständig aufzuladen. Ca 4.5–5 Stunden bei direkter Sonneneinstrahlung mit Solarpanel, 3–7 Stunden bei 12V/24V Autozigarettensteckdose, 5–6 Stunden bei 60W USB-C Steckdose.
Bestseller Nr. 3
Tragbare Powerstation 99Wh,SBAOH 150W Solargenerator Akku mit AC/Auto Zigarettenanzünder/USB Ausgabe,Mobile stromgenerator für Reise/Camping/Outdoors/Emergency
  • 🔌【MPPT TECHNOLOGIE】Das Tragbare Netzteil SBAOH verfügt über eine integrierte MPPT-Technologie, die effizient über Sonnenkollektoren aufgeladen werden kann. Verbinden Sie einfach den Ausgangsanschluss des Solarpanels mit dem Eingangsanschluss des Produkts (Hinweis: Die Leerlaufspannung der Solarladung muss niedriger als 28 V sein, maximale Unterstützung 100 W Solarpanel-Aufladung)
  • 🧳【TRAGBARE POWER STATION】Camping Powerbank ist ein kompaktes, tragbares Kraftwerk, das für Abenteuer in der freien Natur gebaut wurde. Egal, ob Sie campen, über Land gehen, Heckklappen fahren oder Boot fahren - Stromgenerator bietet zuverlässige Leistung, mit der Sie Ihr Abenteuer überall hin mitnehmen können.
  • 🛡【KLIMANEUTRAL & SICHER】Im Vergleich zu den traditionellen Generatoren ist SBAOH Powerstation umweltfreundlicher und benötigt kein Benzin oder sonstigen Kraftstoff. Integrierter Solarladeregler mit MPPT-Technologie hilft dabei, die maximale Ladeeffizienz zu erreichen. Das BMS-Batteriemanagementsystem ermöglicht Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überladeschutz für maximale Sicherheit.
Bestseller Nr. 4
SinKeu Tragbare Powerstation 99Wh,150W Solar Generatoren Akku mit AC/Car Lighter Port/USB Ausgabe,für Reise Camping Wohnmobil und als Notstromaggregat (Black)
  • 【Tragbare Powerstation】 99-WH-Kraftwerk, 3 USB-Ausgänge (1 USB-C), 1 AC150W MAX, 2 DC 12V-Ausgänge (nicht konstant).
  • 【Hochwertige solar generator】 Eingebaute MPPT-Technologie, mit der das Solarpanel die höchste Ladeeffizienz erreichen kann. Unterstützt 3 Lademethoden, Laden im Innenbereich/12-V-Autoladegerät/Solarpanel (12-23 V/2 A, empfohlene Leistung 40 W oder 60 W).
  • 【Multifunktionale notstromaggregat solar】 Die Ladestation verfügt über ein intelligentes LCD-Display, das die verbleibende Leistung, Eingangs- / Ausgangsleistung klar erkennen kann. Das LED-Licht hat 3 Modi, immer an, Blitz, SOS, damit Sie unbesorgt reisen können.
Bestseller Nr. 5
100W Wechselrichter mit Akku,27000mAh Powerbank mit 230V/12V/USB Ausgang,Solargenerator fur Camping,Wohnwagen
  • 😃【Wechselrichter mit Akku】:The 100W Wechselrichter mit Akku 99WH, mit 100W maximaler Leistung ,4x USB-Ausgänge (1x USB-C 18W), 1x DC 12V/96W Ausgang 5.5x2.1mm Rundstecker
  • 😃【Powerbank mit Solarpanel Ladefunktion】: Die Powerbank kann über ein Solarpanel aufgeladen werden. Die Ausgangsspannung des Solarpanels muss innerhalb von 13-23V liegen. Sie kann über ein beliebiges 40-W- oder 100-W-Solarpanel aufgeladen werden. Die maximale Eingangsleistung der Powerstation beträgt 30W. Der Eingang ist ein 5.5 x 2.1 mm Rundstecker.
  • 😃【Portabel für Unterwegs】:1.5KG leichter Solarspeicher. Maße: 19.2 x 15.6 x 9.4 cm. Die Powerbank kann Ihre 12V-Kühlbox betreiben. Vergessen sie also nicht die Powerstation für ihren Campingurlaub einzuplanen.

Powerstationen im Test:

Was ist eine Powerstation?

Eine Powerstation, Ultra-Powerbank oder auch Solargenerator genannt, ist eine mobile Stromversorgungseinheit. Sie stellt eine größere Powerbank dar, die Smartphones, Tablets oder sogar Laptops mit Strom versorgt. Dies ist möglich, da sie nicht nur über einen 12V-Ausgang für kleinere Endgeräte verfügt, sondern auch über einen 230V Wechselrichter. Weiterhin ist an der Powerstation ein KFZ-Zigarettenanzünder, ein USB-C-Anschluss als auch USB-Anschluss und häufig ein Solarpanel integriert.

Aktuelle Empfehlung

ECOFLOW Delta 1300 Test, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz einer Powerstation ist immer dann sinnvoll, wenn über einen längeren Zeitraum keine externe Stromquelle zur Verfügung steht, aber Strom benötigt wird.

Das kann in folgenden Szenarien der Fall sein:
  • bei Festivals
  • bei Campingausflügen
  • in Gartenhäusern
  • bei Gartenpartys
  • in Bauwägen
  • als Notfallstromversorgung
  • beim mobilen Arbeiten
  • bei Outdoor-Veranstaltungen
  • in abgelegenen Hütten beim Skifahren oder Wandern

Wie funktioniert eine Powerstation?

Eine Powerstation funktioniert wie ein großer Handyakku. Eine Stromquelle, wie das Sonnenlicht bei Modellen mit Solarzellen oder der Strom aus der Steckdose, laden die einzelnen Lithium-Ionen im Gerät auf und diese speichern kurzfristig Energie. Sobald ein Smartphone, Fernseher oder ein anderer Verbraucher angeschlossen ist, geben die Lithium-Ionen ihre Ladung/Energie an das Endgerät ab und betreiben dieses oder laden es auf.

Welche Arten von Powerstationen gibt es?

Powerstationen sind als Modelle mit Solarmodul erhältlich, für spezielle Anwendungszwecke geschaffen oder mit einem Display versehen. Insbesondere aus den unterschiedlichen Anwendungszwecken ergibt sich die Unterteilung in verschiedene Arten.

Folgende Arten von Powerstationen sind erhältlich:

Powerstationen mit Solarmodul

Powerstationen mit einem Solarmodul sind die mobilsten Modelle, denn selbst in der Wildnis laden sie sich auf, ohne ausschließlich gespeicherten Strom zu verwenden. Auf der Oberseite befinden sich hierfür mehrere Solarzellen, die bei direkter Sonneneinstrahlung Strom erzeugen. Allerdings darf sich der Käufer kein Wunder erhoffen, denn selbst bei direkter und starker Sonneneinstrahlung ist die gespeicherte Menge Strom gering.

Bestseller Nr. 1
Jackery Faltbares Solarpanel SolarSaga 100 - Solarmodul für Explorer 240/500/1000 Tragbare Powerstation - Solarladegerät mit 2 x USB-Anschluss -100W Outdoor Solargenerator für Camping und Garten
  • PERFEKT FÜR JACKERY EXPLORER - Die umweltfreundliche Solaranlage ist der ideale Generator für die Jackery Explorer 240/500/1000 Powerstationen (separat erhältlich). In Kombination ergibt sich damit die perfekte Stromversorgung für unterwegs.
  • HOHE EFFIZIENZ - Die hocheffizienten monokristallinen Solarzellen erreichen eine Umwandlungseffizienz von 23%. Strapazierfähiges ETFE-Material auf der Oberfläche sorgt für eine lange Lebensdauer, hohe Lichtdurchlässigkeit und leichtes Gewicht.
  • RED DOT AWARD WINNER 2018 - Der Jackery SolarSaga 100 Sonnenkollektor zur Gewinnung von Solarenergie ist ergonomisch, einfach mitzunehmen, robust und langlebig und erfreut sich damit höchster Beliebtheit bei Millionen von Kunden weltweit.
Bestseller Nr. 2
Jackery Solargenerator 1000 PRO 160W, 1002 Wh Powerstation mit 2* 80 W Solarmodulen, AC-Schnellladung in 1,8 Std., Dual PD 100 W Ports, zweiseitige Sonnenlichtabsorption, für Camping und Stromausfälle
  • SCHNELLE WANDLADUNG IN 1,8 STUNDEN. 1002 Wh Kapazität mit einer Eingangsleistung von 800W, so dass die Wandladung nur 1,8 Stunden dauert. Mit 2*80W Solarmodulen ist der Solargenerator eine praktische Option.
  • DUAL PD 100W DESIGN. 2* 100W USB-PD Anschlüsse, die eine konstante Stromversorgung für Geräte wie Smartphones, iPads, Laptops und Drohnen liefern. Mehrere Schnittstellen: 800W Max AC- und Solar-Eingang, 2 x 1000W AC-Ausgänge, USB A und DC-Autoladegerät.
  • ULTRA-LANGE STANDBY-ZEIT. Bis zu 1000 Ladezyklen. Die niedrige Selbstentladungsrate ermöglicht eine Betriebsdauer von 365 Tagen bei einem Akkustand von 80 %, was den Solargenerator perfekt für ein netzunabhängiges Leben und Stromausfälle macht.

Powerstationen für das Auto

Powerstationen für das Auto sind Modelle, die mit einem KFZ-Zigarettenanzünder ausgestattet sind. Dieser ist nicht zwingend bei allen Modellen integriert und er ermöglicht das Laden der Powerstationen am Auto. Diese Art von Powerstation eignet sich daher ideal für einen Tagesausflug mit dem Auto zum See oder zu einem Festival, bei dem die Powerstation während der Fahrt lädt und am Zielort Strom zur Verfügung stellt.

Bestseller Nr. 1
Cartrend 7740013 Auto Starthilfe tragbare Auto Starter, Starthilfe 12 Volt Autobatterie, Powerstation mit Kompressor
  • Energystation mit Luftkompressor 18 bar (260 PSI), 12 V
  • Äußerst stabiles Kunststoffgehäuse
  • Mit integrierter Arbeitsleuchte
AngebotBestseller Nr. 2
Starthilfe Powerbank, TUOSTART 400A 20000mAh Autobatterie Starthilfe Powerbank mit LED-Glühbirne, Auto Starthilfe Batterie Booster mit Starthilfekabel und Kit-Tasche
  • Starkes Starthilfegeräte für Autobatterien: TUOSTART Autostarthilfe hat genug Leistung (400 A Spitzenstrom), um die meisten 12-Volt-Fahrzeuge auf der Straße zu starten! einschließlich Autos, Lastwagen, SUV, Motorräder, Schneemobile, ATV, UTV auch bei extremen Temperaturen (- 20℃~80℃), bis zu 10-mal bei voller Aufladung unterwegs, einschließlich Pkw, Lkw, SUV, Motorräder, Schneemobile, ATV, UTV in wenigen Minuten.
  • LED-Taschenlampe: Nicht nur ein 12-V-Starthilfe, der superhelle LED-Arbeitsscheinwerfer verfügt über 3 Modi: Blitzlicht, Blitzlicht und SOS-Licht. Diese Mehrzweck-Taschenlampe ist ideal für Camping, Reisen, Stromausfälle, Notfälle usw.
  • Multifunktionale Powerbank: Die Batterie-Starthilfe macht das, wofür sie ursprünglich gedacht war: Laden Sie die leere Batterie auf, um ein Auto zu starten. Das TUOSTART Batterie-Starthilfepaket hat eine Kapazität von 20000 mAh und ist mit USB-Ausgängen 5 V / 2 A ausgestattet, die als Powerbank verwendet werden können. So können Sie Ihre Smartphones, Tablets und andere Geräte aufladen.

Powerstationen für das Wohnmobil oder zum Campen

Powerstationen für das Wohnmobil oder zum Campen stellen leistungsstärkere Modelle für das Auto dar. Sie sind mit einem KFZ-Zigarettenanzünder versehen, um während der Fahrt zu laden, aber produzieren wesentlich mehr Leistung und haben eine größere Kapazität.

Hinzu kommt, dass der integrierte Wechselrichter besonders hochwertig sein muss, denn bei der Bereitstellung des Stroms muss dieser exakt den Strom aus der Steckdose simulieren. Andernfalls könnten Kühlschrank, Fernseher oder sonstige Elektro-Großgeräte entweder gar nicht funktionieren oder während des Betriebs aussetzen.

Bestseller Nr. 1
Jackery Explorer 240, 3.6V/67200mAh/240Wh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen Sinuswellen 230V/200W Steckdose + USB, Mobile Stromversorgung für Outdoors Unterwegs Reise und Camping
  • STROMVERSORGUNG FÜR UNTERWEGS - Unser Explorer 240 ist eine mobile Powerbank der Premiumklasse und der ideale Begleiter für unterwegs, beim Campen, im Garten oder als Notstromversorgung zuhause. Abmessungen: 23 x 14,2 x 20 cm; Gewicht: 3 kg
  • ÜBERZEUGENDE LEISTUNG - Die hochwertige Lithium-Ionen-Batterie mit langer Lebensdauer versorgt die 230V/200W Steckdose (Spitzenwert 400W), 2 USB-A Anschlüsse und den 12V Autoanschluss mit genügend Power. Einfach aufzuladen mit Solarmodul, Netzteil oder im Auto.
  • KLIMANEUTRAL & SICHER - Im Vergleich zu den traditionellen Generatoren ist Jackery Powerstation umweltfreundlicher und benötigt kein Benzin oder sonstigen Kraftstoff. Integrierter Solarladeregler mit MPPT-Technologie hilft dabei, die maximale Ladeeffizienz zu erreichen. Das BMS-Batteriemanagementsystem ermöglicht Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überladeschutz für maximale Sicherheit.
AngebotBestseller Nr. 2
BLUETTI Tragbare Powerstation EB3A, 268Wh LiFePO4 Batterie Backup mit 600W (1200W Peak) AC Ausgängen, Aufladen von 0-80% in 30 Min, Solargenerator für Outdoor Camping (PV120/PV200 Nicht Lieferbar)
  • [Klein aber Mächtig] - Mit einem 600W Wechselrichter, einem 268Wh LiFePO4 Akkupack und 8 Steckdosen sorgt diese Stromstation dafür, dass Ihre wichtigsten Geräte unterwegs oder bei einem Stromausfall zu Hause mit Strom versorgt werden.
  • [Ultraschnell Aufladen] - Kein sperriger Power-Brick, ein einziges Kabel reicht aus, um EB3A mit maximal 350W aufzuladen. Sie können auch PV+AC zusammen verwenden, um 80% in nur 30 Minuten aufzuladen (Solar-Ladekabel nicht enthalten).
  • [Vom Sonnenlicht zum Strom] - Der eingebaute MPPT-Kontroller unterstützt bis zu 200W Solare Eingangsleistung, so dass Sie mit dem BLUETTI PV120/PV200 einen idealen Solargenerator bauen können.
Powerstation Camping

Powerstationen eignen sich optimal für die Stromversorgung beim Campen

Powerstationen für das E-Bike

Powerstationen für das E-Bike sind ähnlich leistungsstark wie Modelle für das Wohnmobil oder zum Campen. Andernfalls würde der Akku des Fahrrads sich nicht aufladen oder nur einem Teil des Akkus Strom spenden. Daher ist eine spezielle Art der Powerstationen für E-Bikes so nicht erhältlich, sondern die Geräte sind lediglich besonders leistungsstark.

Powerstationen mit Display

Powerstationen mit Display sind komfortable Modelle der Powerstationen. Das Display zeigt an, wie viel Ladung der integrierte Akku enthält, welcher Verbraucher gerade wie viel und wann Strom nutzt und ob der Käufer die Station laden sollte. Ferner erleichtert es die Bedienung, denn das Touch-Display ist ähnlich konzipiert wie ein Smartphone.

AngebotBestseller Nr. 1
ICOCO Solargenerator Portable Power Station 1200 W mit 200W Solarpanel,Große Kapazität 328300mAh Outdoor-Generator mit LCD-Display für Camping,Home,Wohnmobil und Notfälle (Orange)
  • ⚡Leistungsstarker Solargenerator: Der 1200-W-Solargenerator ist eine tragbare Energiespeicherstromquelle, die mehrere Funktionsmodi integriert, ein tragbares 1200-W-Kraftwerk mit einem 200-W-Solarpanel. Eine Kombination aus tragbaren Kraftwerken. Es wandelt Sonnenenergie in Strom um und kann bis zu 10 Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Tragbares Kraftwerk und faltbares Solarpanel in einem. Das ideale Produkt für kurze Familienausflüge.
  • ⚡ Lade- und Stromversorgungsmodus: Sie können je nach Bedarf Solar- oder Netzstromladung wählen und die Ausgangsspannung AC und DC in zwei Spannungsmodi ausgeben, die in mehr elektronischen Produkten weit verbreitet sind. Dieses Energiespeicher-Netzteil kann eine Nennleistung von 100 V bis 240 V AC bereitstellen und ist mit 5 V, 9 V, 12 V, 15 V und 20 V DC-Ausgang konfiguriert und unterstützt QC3.0- und PD65W-Schnellladefähigkeit.
  • ⚡ Tragbar und einfach zu bedienen: Das intelligente LCD-Display dieses tragbaren Ladegeräts zeigt an: Eingangsleistung, Ausgangsleistung und verbleibende Batterieleistung. Mit einem Gewicht von nur 5,1 kg, Größe: 275 * 170 * 215 mm, kompakt, leicht und sehr tragbar. Die 1200-W-Powerbank ist wirklich Plug-and-Play und auch für Elektronik-Bastler sehr praktisch. Ideal für Offroad-Trips, Roadtrips, Überlandfahrten und Wohnmobil-Abenteuer.
Bestseller Nr. 2
BALDERIA Power Cube PPS300 | Tragbare Powerstation 300W | Mobiler Stromspeicher, Steckdose 230V USB Flashlight LCD-Display | Strom für Outdoor Camping Notfall Werkstatt Van Boot
  • PORTABLE LADESTATION FÜR UNTERWEGS UND ÜBERALL: Der Power Cube PPS300 ist die mobile Powerbank in bewährter BALDERIA Qualität. Nie wieder Energieprobleme in Beruf, Freizeit und Abenteuer. Tragbar und ultramobil dank kompakter Abmessungen und geringem Gewicht.
  • LEISTUNGSSTARK UND SICHER: Kraftvolle Lithium-Ionen-Batterie mit Ausdauer, kurzen Ladezeiten und ohne Memory-Effekt. Ausgänge: 1 Steckdose (AC) für 230V (300W, Peak 600W), 2 USB-A, 1 USB-C, 1 Autoanschluss 12V, 1 Taschenlampe mit SOS-Modus. Einfache und schnelle Aufladung mit Solarmodul, Netzteil, Zigarettenanzünder. Flammenhemmendes Gehäuse (Flammschutzklasse V-0).
  • KLIMANEUTRALE NUTZUNG: Konventionelle Stromgeneratoren werden mit fossilen Brennstoffen betrieben. Alle BALDERIA Power Cubes werden durch Aufladung mit Strom versorgt. Ist dieser aus nachhaltigen Quellen gewonnen, sind die BALDERIA Power Stations absolut klimaneutral. Gleiches gilt für die Ladung mittels Solarpanel. Grüner Strom, immer und überall.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Powerstation?

Powerstation Vorteile Nachteile

Die Vorteile

Powerstationen ermöglichen autarkes Leben. Auf Strom zu verzichten, ist beinahe unmöglich, denn der westliche Lebensstil ist gespickt mit elektronischen Geräten, die täglich Strom verwenden. Dadurch muss der Nutzer einer Powerstation keine Einbußen beim Lebensstil verzeichnen, denn das Gerät lädt effizient Akkus oder betreibt Elektrogeräte.

Hinzu kommt, dass die Powerstation jegliche Stromanschlüsse integriert. KFZ-Zigarettenanzünder, USB-A, USB-C, Wireless-Charging, Steckdosen oder sogar ein Fast-Charge-Anschluss für Smartphones. Hat der Nutzer das passende Kabel dabei, lädt die Powerstation das Gerät auf.

Letztlich integrieren die Geräte nicht nur eigene und kleine Solarzellen mit wenig Leistung, sondern erlauben auch den Anschluss einer Solartasche oder größeren Solarzellen. So ist kein Strom aus der Steckdose vonnöten, um den Akku vollständig zu laden.

Vorteile auf einen Blick:

  • ermöglicht autarkes Leben
  • lädt jegliche Elektrogeräte dank Vielzahl an Anschlüssen auf
  • integriert eigene Solarzelle oder erlaubt Anschluss größerer Solarzellen

Die Nachteile

Powerstationen sind, anders als kleine Powerbanks, unglaublich teuer. Selbst günstige Modelle starten erst ab einem Preis von 1000 Euro, weshalb sich die Geräte erst nach mehreren Jahren Nutzung amortisieren.

Weiterhin ist die Leistung und Kapazität zwar weit über der einer Powerbank, aber der Nutzer darf nicht erwarten, dass eine Powerstation mit einer durchschnittlichen Leistung von 1000 Watt einen Haushalt dauerhaft mit Strom versorgen könnte. Bereits der zweistündige Betrieb einer herkömmlichen Infrarotheizung ist ausreichend, um den Akku vollständig zu entladen.

Letztlich sind, trotz der hohen Anschaffungspreise, enorme Unterschiede zwischen den Geräten festzustellen. Billige Laderegler verhindern den Anschluss von Solarzellen, mangelhafte Wechselrichter simulieren lediglich die Sinusspannung und die Verlustleistung des Akkus beschränkt die Nutzungsdauer. All diese Faktoren können den Betrieb der Powerstation einschränken, bis unmöglich machen.

Nachteile auf einen Blick:

  • hoher Anschaffungspreis
  • ersetzt keine externe Stromquelle dauerhaft
  • Qualität stark abhängig von einzelnen Faktoren

Was sollte ich beim Kauf von einer Powerstation beachten?

Damit die Powerstation das autarke Leben auch ermöglichen kann und möglichst viele Funktionen bietet, ist vor dem Kauf auf folgende Punkte zu achten:

Die Art des Akkus

Der Akku ist das Herzstück der Powerstation und sorgt für die gewünschte Leistung. Während in günstigen Modellen ein herkömmlicher Lithium-Ionen-Akku verbaut ist, greifen hochwertigere Modelle auf Lithium-Eisenphosphat-Akkus zurück. Powerstationen mit Lithium-Eisenphosphat-Akkus oder auch LiFePo4 genannt, sind die aktuell besten Akkus. Sie neigen seltener dazu, dass sie überhitzen, vertragen mehr Ladezyklen, weshalb sie langlebiger sind und eine Tiefenentladung ist beinahe unmöglich. Dies zeigt sich auch im Preis, denn solche Powerstationen sind besonders teuer.

Die Kapazität und Leistung

Die Kapazität von Powerstationen ist angegeben in Wattstunden, statt, wie in Powerbanks, nur in Amperestunden oder Milliamperestunden. Die Leistung hingegen ist nur in Watt angegeben, aber stimmt meist mit der Zahl der Kapazität überein oder weicht nur gering davon ab. Hierbei gilt die simple Faustregel: je höher die Zahl, desto besser der Wert. Eine kleine Powerstation mit geringer Kapazität verfügt über circa 500 Watt, während Top-Modelle eine Leistung von bis zu 3000 Watt erzeugen. Geräte, deren Leistung, die der Powerstation übersteigt, kann der Nutzer nicht an sie anschließen.

Der Wechselrichter

Der Wechselrichter transformiert die Akku-Spannung auf 230 Volt und wandelt Gleichstrom in Wechselstrom um. Letzterer ist zwingend notwendig, um Fernseher, Kühlschränke oder andere hohe Verbraucher mit Strom zu versorgen. Dabei nutzt die Station normalerweise eine modifizierte Sinusspannung, die beim Laden von Laptops unproblematisch ist, aber bei Geräten mit Motoren Probleme verursacht oder diese überhaupt nicht funktionieren. Daher sind hochwertigere Modelle mit reiner Sinuskurve erhältlich, die den Strom aus der Steckdose simulieren und jedes Gerät mit ihnen kompatibel macht.

Der Laderegler

Der Laderegler ist ausschließlich bei Modellen mit Solarladefunktion integriert. Er empfängt den Strom der Zellen und wandelt diesen so um, dass der Akku ihn speichern kann oder der Strom direkt in das angeschlossene Gerät fließt. Günstigere Modelle nutzen einen PWM-Laderegler, der zwar den Anschaffungspreis senkt, aber ineffizienter ist.

Hochwertige MPPT-Laderegler stimmen hingegen effizienter Akku, Ausgabe und Solarzellen miteinander ab, was kürzere Ladezeiten und mehr Strom bei weniger Sonneneinstrahlung ermöglicht.

Das Gewicht

Eine Powerstation mit zahlreichen Lithium-Ionen-Zellen und einer großen Kapazität kommt gleichzeitig mit einem hohen Gewicht einher. Die Geräte wiegen dabei bis zu 30 kg. Modelle mit einer geringen Kapazität wiegen jedoch maximal fünf kg. Der Käufer muss dabei abwägen, ob er eher die Transportabilität der Powerstation schätzt, da er sie im Wanderrucksack oder auf dem Fahrrad mitnehmen möchte oder ob das Gewicht nicht ausschlaggebend ist, da sich die Powerstation im Auto/Wohnmobil befindet.

Die Anschlüsse

Jede Powerstation ist mit mindestens einem 230 Volt Anschluss und einem USB-A-Anschluss versehen. Jeder weitere Anschluss und dessen Anzahl ist abhängig vom Gerät.

Zur Auswahl stehen:
  • USB-A
  • USB-C
  • 12V-Anschluss
  • 230 Volt Anschluss
  • USB-Quick-Charge
  • KFZ-Zigarettenanzünder
  • Wireless-Charging

Je nach Bedarf und Geräten, die der Käufer anschließen möchte, ist die Powerstation mit der gewünschten Anzahl an Anschlüssen zu wählen.

Das Koppeln mehrerer Powerstationen

Auf einem Festival, bei dem mehrere Personen über ein Wochenende keinen Anschluss an das Stromnetz erhalten, ist eine Powerstation ungenügend, um eine kleine Gruppe mit Strom zu versorgen. Daher ermöglichen hochwertige Geräte mehrere Powerstationen miteinander zu koppeln, um entweder länger Strom zu nutzen oder mit mehr Leistung einen Verbraucher zu betreiben. Dieses Feature muss zwingend vom Hersteller angegeben sein, da bei sonstiger Kopplung ein Schaden am Gerät droht.

Zusätzliches Licht

Der letzte Kauffaktor stellt ein Licht an der Powerstation selbst dar. Auf einem Campingausflug ist der Strom nicht vorhanden, bei der Gartenparty ist ein kleines Licht angenehmer oder die Taschenlampe liegt unter dem Gepäck im Rucksack. Ein Licht an der Powerstation verbraucht wenig Strom und sollte immer integriert sein, da es in Notfällen den Käufer rettet.

Thermokomposter online kaufen

Vor dem Kauf einer Powerstation solllten vor allem Informationen über die Leistung und die Anschlüsse geholt werden

Wie viel kostet eine Powerstation?

Abgesehen von möglichen Features, hängt der Kaufpreis immer von der Leistung des Geräts ab. Ein leistungsstarkes Gerät mit circa 2000 bis 3000 Watt kostet ungefähr 2000 Euro. Geräte mit 1000 Watt nur circa 1000 Euro und größere Powerbanks mit 500 Watt, die sich als Powerstation tarnen, in etwa 500 Euro.

Powerstation Kosten

Die Kosten für Powerstationen können stark variieren und liegen je nach Leistung bei 150 bis 2000 Euro

Welche Powerstation-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Die Powerstation ist weitaus weniger bekannt als Powerbanks, weshalb es bisher zu keinen Tests der Stiftung Warentest oder anderen bekannten Testmagazinen kam. Stattdessen sollte der potenzielle Käufer auf der Verkaufsplattform Rezensionen und Sternebewertungen prüfen und anhand dessen sich ein Urteil bilden. Andernfalls dienen die oben genannten Kauffaktoren als eine Art Checkliste, um eine hochwertige Powerstation zu finden, die den Wünschen des Käufers entspricht.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Adapter

Das sinnvollste Zubehör für Powerstationen sind Adapter. Diese ermöglichen den Anschluss eines gewünschten Kabels, insofern bereits der Port hierfür belegt ist oder die Powerstation zwar eine hohe Leistung produziert, aber die gewünschten Anschlüsse nicht vorhanden sind. Adapter lösen dieses Problem, indem sie den Strom aus einem Port aufnehmen und durch einen anderen Port dem Nutzer zur Verfügung stellen.

Spannungsstabilisatoren

Ein weiteres sinnvolles Zubehör stellt der Spannungsstabilisator dar, denn er verhindert, dass die Powerstation am 12-Volt-Anschluss weniger Spannung ausgibt. Dies geschieht bei geringem Ladezustand, wenn die Powerstation die Leistungszufuhr drosselt. Eine Kompressorkühlbox würde in diesem Fall aufhören zu funktionieren oder andere Endgeräte langsamer laden, was ein Spannungsstabilisator verhindert.

Wie kann man ein Solarpanel an eine Powerstation anschließen?

Solarpanele haben eigene Anschlüsse oder ausschließlich Kabel, die von den Geräten wegführen. Daher sind Adapter vonnöten. Der MC4 auf Rundstecker Adapter verbindet die Kabel in drei verschiedenen Größen, je nach Ausstattung der Powerstation. Handelt es sich um Jackery Solarpanele, sind hierfür eigene Adapter des Herstellers notwendig, die ausschließlich in den USA erhältlich sind.

Powerstation mit Solarpanel

Powerstation mit Solarpanel

Was sollte ich beim Einsatz von einer Powerstation beachten?

Einsatz und Betrieb einer Powerstation sind simpel und geschehen wie folgt:
  • die Powerstation vollständig mithilfe des Netzanschlusses oder der Solarzelle laden
  • das Ladekabel entfernen und die Station auf den Trip mitnehmen
  • die Station am Zielort einschalten und den gewünschten Anschluss freigeben
  • das Gerät einstecken
  • sowohl das Gerät als auch die Powerstation unterdessen beobachten, ob diese erhitzen
  • die Powerstation ausschalten, sobald alle Geräte geladen oder außer Betrieb sind

Wie kann man eine Kühlbox mit einer Powerstation betreiben?

Der Betrieb einer Kühlbox ist bei allen Powerstationen generell möglich, da diese über einen 12V-Anschluss verfügen. Bei niedrigem Akkustand kann es allerdings passieren, dass die Powerstation die Leistung am Anschluss verringert, weshalb die Kühlbox die Kühlung abstellt. In diesem Fall hilft der Einsatz von Spannungsstabilisatoren, die selbst bei geringem Akkustand die Leistung aufrechterhalten.

Kann man eine Powerstation selber bauen?

Der Eigenbau einer Powerstation ist nicht nur kaum möglich, sondern auch gefährlich. Sobald ein Lithium-Ionen-Akku entflammt, brennt dieser vollständig ab. Beim Entflammen entsteht sogar eine Stichflamme, die auf Gegenstände um die Powerstation überschlagen kann, wodurch ein Großbrand entsteht.

Powerstation Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Die Powerstation ist kein Ersatz für den Hausanschluss. Temporär ermöglicht sie jedoch autarkes Leben und versorgt die angeschlossenen Klein- als auch Großgeräte mit Strom.

 

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 8.02.2023 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *