Skip to main content

Kreiselmäher – ruhig und sauber mähen

Fortschrittliche Mähtechnik – Kreiselmäher für Feld, Wiese und Garten

Wenn Sie als Gärtner oder Landwirt auf Laufruhe und ein sauberes Schnittbild Wert legen, dann ist ein Kreiselmäher die richtige Wahl. Diese Geräte sind seit einigen Jahren stetig im Vormarsch und haben dem Balkenmäher, fahrbar oder auf dem Traktor montiert, bereits den Rang abgelaufen. Mittlerweile gibt es die Geräte auch schon mit einer akzeptablen Schnittbreite, um größere Flächen zu mähen. Zudem ist so ein Gerät in der Wartung und Erhaltung wesentlich günstiger als Balkenmäher und ähnliche Geräte. Erfahren Sie im folgenden Text alle wichtigen Grundlagen, damit sie Ihre Entscheidung absichern können.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Kreiselmäher im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
HECHT Benzin-Kreiselmäher 5060 Wiesen-Mäher Kreisel Rasenmäher Rund-Sichel-Mäher (Motorleistung: 4,4 kW (6 PS) Messerscheibe 60 cm Ø, inkl. Radantrieb)
  • DETAILS: Max. Motorleistung: 4,4 kW (6 PS) bei 3600 U/min | Nennleistung: 3,6 kW (4,9 PS) [Brutto-Nennleistung gemäß der Norm SAE J 1940] | Schnittbreite: 60 cm Ø, Radantrieb
  • Die Lieferung erfolgt mit 2 gehärteten Pendelmessern. Bei Bedarf können optional noch zwei weitere Messer ergänzt werden
  • Speziell zum Mähen von Grasflächen auf Wiesen, Feldern und in Wäldern entwickelt. Ideal für unwegsames Gelände und hohes Gras
AngebotBestseller Nr. 3
Güde 95180 GME 6,5 PS Motoreinachser (6,5 PS, 196 cm³, 4 Gänge, Luftbereifte Räder)
  • Wendiger Motoreinachser mit 4 Gängen ( 2x vorwärts, 2x rückwärts)
  • Schnellkupplungssystem Easy
  • Kraftvoller Power-Engine Motor mit 6,5 PS
Bestseller Nr. 4
FUXTEC Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152 mit 52 cc, großen Lufträdern und 3 PS Leistung Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden 2-Takt
  • 3,0PS mit 52ccm³ Hubraum - 2-Takt luftgekühlt, Benzin Gemisch 1:40
  • Sehr rückenschonend auf 32cm großen Lufträdern leicht fahrbar
  • Inkl. Profi Mäh-Fadenkopf der Extraklasse mit 3mm Faden der einfach nur eingeschoben wird
Bestseller Nr. 5
Kreiselmäher / Hochgrasschneider Blue Bird KM 60 B, 1 Vorwärtsgang, 60 cm, B&S Quantum 60 Modell 2014
  • Kreiselmäher BlueBird KM60B mit kraftvollem Briggs & Stratton Serie 675 Motor, 190cc, 9.2 Nm, Typ 65.
  • 60 cm Schnittbreite, optionaler Grasabweiser, legt Schnittgut im Schwad ab - ideal zum Verfüttern!
  • Profi Getriebe mit einem Vorwärtsgang bei 1.86 km / h.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Kreiselmäher?

Im Gegensatz zum Balkenmäher, arbeitet ein Kreiselmäher ähnlich wie ein Rasenmäher. Rotierende Messer legen das Gras nach dem Schnitt in einer sogenannten „Schwad“ ab. Das Gras wird damit bereits leichter für den Abtransport bereitgestellt, weil es nicht über die ganze Schnittfläche verteilt wird.

Mit einem Kreiselmäher kann man nicht nur das Gras schneiden, sondern auch Gestrüpp oder niedrige Hecken. Das ist sinnvoll, bevor diese Pflanzen die Grasfläche überwuchern.

Besonders eignet sich der Kreiselmäher, wenn das Gras weiterverarbeitet werden soll, denn er zerkleinert das Gras nicht, sondern trennt es nur ab. Damit ist es auch als Frischfutter zu verwenden, oder für die Weiterverarbeitung zu Heu und Silage geeignet.

Wo liegen die Vor- und Nachteile bei Kreiselmähern?

Bevor eine Entscheidung getroffen werden kann, ist es erforderlich das Für und Wider abzuwägen. Dazu lesen Sie mehr in den nächsten Abschnitten.

Vorteile der Kreiselmäher-Technik

Der ruhige Lauf und die große Schnittfläche haben schon Erwähnung gefunden. Weil die Messer auf beiden Seiten verwendbar sind, und selbst in eingebautem Zustand nachgeschliffen werden können, hält sich der Verschleiß schon dadurch in Grenzen. Weniger Vibrationen sind ein weiterer Punkt, der die Belastung des Gerätes reduziert und die Störanfälligkeit vermindert. Somit ist insgesamt der Wartungsaufwand sehr gering, die Instandhaltung kostengünstig.

Dazu kommen noch die höhere Arbeitsgeschwindigkeit, im Gegensatz zu den Balkenmähern, und die Eignung für größere Arbeitsbreiten.

Wenn Sie Wert auf eine hohe Flächenleistung legen, und darauf, dass nach dem Mähen eine bereits saubere Fläche ihr Auge erfreut, dann ist ein Kreiselmäher mit Sicherheit die richtige Wahl. In diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Punkte, die für eine Entscheidung erforderlich sind.

Die Vorteile im Überblick:

  • Ruhiger Lauf
  • Große Schittfläche
  • Geringer Verschleiß und Störanfälligkeit
  • Kostengünstige Instandhaltung
  • Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

Die Nachteile – auch die müssen erwähnt werden

Einerseits von Vorteil, andererseits natürlich zu Lasten des Preises und der Handhabung ist die robuste Bauweise, die aufgrund der schnell rotierenden Messer erforderlich ist. Die Geräte sind schwerer, wenn auch kompakter.

Die Motoren erfordern eine höhere Leistung und verbrauchen dementsprechend mehr Treibstoff. Fremdkörper, die im Rasen oder auf der Wiese liegen, können mit sehr hoher Wucht weggeschleudert werden, und bilden dann für Mensch und Tier eine Gefahr. Daher sind stabile Schutzvorrichtungen anzubringen.

Gefährlich kann der Kreiselmäher auch für Jungwild und andere Kleintiere sein, die nicht immer rechtzeitig fliehen können.

Nachteile eines Kreiselmähers:

  • Vergleichsweise Schwer
  • Hoher Treibstoffverbrauch
  • Schutzvorrichtungen sind bei dem Einsatz eines Kreismäher unbedingt zu treffen!

Was sollte ich beim Kauf eines Kreiselmähers beachten?

Natürlich hängt es in erster Linie von Ihren Bedürfnissen ab, wenn es darum geht, welche Kriterien für den Kauf wichtig sind. Die Vor- und Nachteile wurden schon erwähnt und bilden erste Anhaltspunkte.

Ausführliche Test sind zu empfehlen

Auf alle Fälle sollten Sie jede Gelegenheit nutzen ein Gerät, das Ihren Vorstellungen entspricht auch zu testen. Entweder beim Fachhändler, beim Nachbarn oder im Zuge eines Ausstellungs- oder Messebesuchs.

Welche Verwendung ist geplant

Ebenso abhängig ist Ihre Entscheidung von der Art und Größe, der zu mähenden Flächen. Die wesentlichsten Kriterien sind wohl, dass das Gerät einfach in Betrieb zu nehmen ist, die Bedienung ohne hohe Komplexität möglich, und der Wartungsaufwand vergleichbar gering ist.

Dann ist darauf zu achten, wie aufwändig die Reinigung nach dem Mähen ist. Sind Einzelteile leicht abnehmbar und auch wieder leicht zu montieren? Ist die Höhenverstellung der Griffe leicht möglich, ist die Schnitthöhe und -breite mit wenig Aufwand zu verstellen?

Wurde das Gerät bereits einmal repariert?

Manchmal werden auch reparierte Geräte zum Kauf angeboten. Falls diese Reparaturen unsachgemäß ausgeführt wurden, kann es schnell zu Masseungleichheiten kommen, die das Laufverhalten durch Unwucht massiv verschlechtern. Man sollte daher unbedingt auf Schweißnähte an tragenden Teilen schauen und auch darauf, dass der Mähbalken nicht verzogen ist (Scheibenmäher).

Überprüfen Sie auch die Antriebsriemen, ob sie porös und abgenutzt erscheinen.

Nur ein Probelauf oder eine Probefahrt werden Ihnen zeigen, ob das Gerät ruhig läuft.

Das alles sind die wichtigsten Fragen, die vor der Entscheidung zum Kauf zu stellen sind. Achten Sie auch auf den Lärmpegel, wenn das Gerät unter Volllast fährt und informieren Sie sich über den Spritverbrauch.

Welche Arten von Kreiselmähern gibt es?

Bei den Kreiselmähern sind zwei Techniken ausschlaggebend. Da ist einmal das Scheibenmähwerk und dann das Trommelmähwerk zu nennen.

Trommelmähwerke

Diese sind robuster und schwerer, als jene mit Scheiben und verstopfen nicht so leicht.

Beim Trommelmähwerk erfolgt der Antrieb von oben, die Messer drehen sich zur Mitte und bilden dadurch eine schöne Mahd. Bereits bei der nächsten Überfahrt fährt man auf der Grasnarbe. Trommelmähwerke sind sehr zuverlässig und arbeiten auch unter schwierigen Bedingungen meist ohne Probleme.

Kreiselmäher als Einachser

Die meisten Kreiselmäher sind Einachser. Sie werden also nur auf einer Achse getragen. Daher haben sie den Vorteil, dass sie deutlich wendiger sind.

Scheibenmähwerke

Das Scheibenmähwerk wird durch ein Getriebe unterhalb der Mähscheiben angetrieben. Eine leichtere Bauweise und größere Arbeitsbreiten sind dadurch zu erreichen. Scheibenmähwerke haben in der Regel zwei Messer, die Anzahl kann jedoch je nach Arbeitsbreite variieren.

Wo kann ich einen Kreismäher mieten oder gebraucht kaufen?

Um einen Kreiselmäher zu mieten, oder gebraucht zu kaufen, ist eine Suche im Internet sofort von Erfolg gekrönt. Neben regionalen und überregionalen Händlern und Fachwerkstätten können die Geräte auch über E-Bay ersteigert und gekauft werden. Fraglich ist allerdings, ob Sie dies tatsächlich ohne Probefahrt und teilweise auch ohne Garantie riskieren.

Fachhändler bieten Kompetenz und Beratung

Zu empfehlen ist mit Sicherheit, der Kauf eines gebrauchten Gerätes beim Fachhändler in der Nähe. Auch wenn der Preis geringfügig höher sein mag, ist die Wartung und der Service nicht außer Acht zu lassen. Es gibt auch Händler, die diese Geräte vermieten und da ist die regionale Gegebenheit ohnehin keine Frage.

Vielfach bieten auch Maschinenringe, Gartenvereine, landwirtschaftliche Zusammenschlüsse Mietgeräte an.

Übersicht gewinnen auf Messen und Ausstellungen

Den besten Überblick erhält man natürlich auf Fachmessen und Ausstellungen, da man die Geräte auch direkt vergleichen kann. Die Gespräche mit Beratern und Kunden, die bereits Erfahrungen mit Kreiselmähern sammeln konnten, bilden eine wertvolle Entscheidungsgrundlage.

Weitere Tests und Vergleiche für Gartenprodukte

Fazit zur Kreiselmäher Test – Übersicht

Kreiselmäher bieten neben dem Komfort der Laufruhe, der geringen Wartung und dem Verbrauch noch viele Vorteile gegenüber den Balkenmähern, also oszillierenden Mähwerken. Sie sind mittlerweile auch für kleinere Wiesenflächen verwendbar, nicht viel größer als bisherige Rasenmäher. Ihr Vorteil ist auch, dass sie das Gras schneiden und nicht zerreißen. Es ist so leichter weiterzuverarbeiten, der Schnitt ist auch schonender für den Boden. Durch diese Schnitttechnik können auch kleine Hecken und Sträucher geschnitten werden, bevor sie die Wiese überwuchern.

In der Ausführung als Scheiben- oder Trommelmähwerk sind sie vielfach auch in unebenem Gelände einsetzbar. Mäher mit Trommelmähwerk sind robuster und sind auch auf steileren Hängen zu verwenden.

Alles in allem eine Technik, die die herkömmlichen Balkenmähwerke ob selbstfahrend oder auf Zugmaschinen montiert überholt, wenn nicht schon gar weitgehend ersetzt hat. Eine Technik nicht nur für den Landwirt, sondern die bereits auch auf kleineren Wiesen oder Gärten einsetzbar ist, und damit bereits mit Attribut „universell verwendbar“ ausgezeichnet werden kann.

Häufig hilft bei der Kaufentscheidung außerdem ein unabhängiger Kreiselmäher Test.

Kreiselmäher
5 (100%) 3 Stimme[n]