Skip to main content

Aufsitzrasenmäher Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Bei großen Flächen im Garten ist ein herkömmlicher Rasenmäher rasch überfordert und ein Aufsitzrasenmäher ist bietet sich als gute Lösung an. Vor allem Grundstücke, die über tausend Quadratmeter groß sind, lassen sich mit einem Aufsitzrasenmäher zügig mähen. Wird der Rasentraktor im Winter mit einem Schnellpflug versehen, sind auch Räumdienste möglich. Mit einem Aufsitzrasenmäher kann man jedes Gelände optimal bearbeiten.

Wie funktioniert ein Aufsitzrasenmäher?

Der Aufsitzrasenmäher ist im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rasenmäher ein selbstfahrendes Gerät auf dem man bequem sitzen kann. Es wird nur der Motor mittels Zündung gestartet und schon fährt das Gerät selbstständig über die Rasenfläche. Mit dem Handhebel oder auch mit einem Pedal wird Gas gegeben.

Die aktuellen top Bestseller für Aufsitzrasenmäher im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
BRAST® Benzin Rasentraktor Aufsitzmäher 4,8kW(6,5PS) Elektrostart Variable Geschwindigkeit 61cm...
  • Ab sofort sitzen Sie beim Rasenmähen fest im Sattel: so bequem und mit Vergnügen war Rasen mähen noch nie: Einfach aufsitzen, starten und während des Lenkens Rasen mähen! Und nach Beendigung der Arbeiten einfach mit unserer Schutzhaube abdecken
  • Unser BRAST Benzin Rasentraktor BRB-RM-61196 hat Bestausstattung. Dafür wurde er vom unabhängigen Testmagazin Heimwerker Praxis mit der Testnote 1,6 bewertet (06/21). Zudem wartet er mit vielen Besonderheiten auf: Durch die Elektrostart-Funktion können Sie unseren BRAST Aufsitz-Rasenmäher neben dem integrierten Seilzugstarter auch bequem und schnell per Zündschlüssel starten
  • Die variable Antriebsgeschwindigkeit mit 5 leichtläufigen Gängen ermöglicht Ihnen dabei, die Arbeit nach Ihren Bedürfnissen zu steuern. Darüber hinaus verfügt unser Powerpaket über einen 4 Takt-Benzin-Markenmotor mit 4,8kW (6,5PS) und 196ccm Hubraum, 61cm Schnittbreite, luftgefüllte Reifen, 5-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung sowie das geniale Easy-Clean-Reinigungssystem
Bestseller Nr. 2
Scheppach Benzin Rasentraktor Aufsitzmäher MR196-61 | 6,5PS | Schnittbreite 61cm | 5-Fach Höhenverstellung |...
  • 5-fach höhenverstellbar
  • Große 610 mm Schnittbreite
  • Elektro-Start zum einfachen Starten des Aufsitzmähers
Bestseller Nr. 3
Alpina Benzin Rasentraktor AT4 84 A, 352 cm³, Schnittbreite 84cm, bis zu 3000m2 Mähfläche, 200L Fangkorb
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK: Alpina AT4 84A ST350 Benzin Rasentraktor mit 352cm³ Einzylinder-Motor, Schaltgetriebe, idealer Aufsitzmäher für große Gärten von bis zu 3000m2, Scheinwerfer und robuste Stoßstange für mehr Sicherheit
  • BENUTZERFREUNDLICH: einfach zu starten dank Schlüsselstart, ergonomischer Sitz und vibrationsarmes Lenkrad für Wendigkeit und Komfort
  • EFFIZIENT UND VIELSEITIG: 84cm Mähdeck, Heckauswurf und Mulchmäher, 7 Schnitteinstellungen von 25 bis 80mm, lange Arbeitszyklen dank 200L Grasfangkorb
Bestseller Nr. 4
Mountfield Benzin Rasentraktor MTF 98 M SD, Schnittbreite 98cm, Aufsitzmäher für bis zu 8000m2 Fläche, 352...
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK: Mountfield Benzin Rasentraktor mit 352cm³ Motor, 5-Gang-Schaltgetriebe, Seitenauswurf, idealer Aufsitzmäher für sehr große Grasflächen von bis zu 8000m2, Scheinwerfer und robuste Stoßstange für mehr Sicherheit
  • BENUTZERFREUNDLICH: einfach zu starten dank Schlüsselstart, ergonomischer Sitz und vibrationsarmes Lenkrad für mehr Komfort, besonders wendig da ohne sperrigen Grasfangkorb, einfache Reinigung des Mähwerks mit Wasserschlauch
  • EFFIZIENT UND VIELSEITIG: 98cm Mähdeck, 7 Schnitthöhen zwischen 25mm und 80mm, optionale Mulchfunktion, Mähdeck mit 2 separat angetriebenen Klingen
Bestseller Nr. 5
IXES Akku-Aufsitzrasenmäher IX-ERT-920E | 92cm Schnittbreite | Leistungsstarker 48V Motor - mit 75Ah Akku |...
  • 3500 W Peak-Leistung, 3200 W Maximalleistung für Geräte mit sensibler Elektronik, Elektrowerkzeuge, etc.
  • Ausgestattet mit zwei 230 V~ Wechselstrom-Steckdosen und zwei 2,1 A USB-Anschlüssen (schnellladend), 1 x 12 V Steckdose
  • 141 cm³ Hubraum, luftgekühlter 4-Takt-Benzinmotor mit Seilzugstarter

Aufsitzrasenmäher von Husqvarna im Test:

Gibt es einen Aufsitzrasenmäher Test von Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2007 einige Rasenmäher getestet. Testberichte speziell zu Aufsitzrasenmäher gibt es allerdings nach unseren Informationen noch nicht.

Wartung und Aufbewahrung

Eine regelmäßige Wartung des Aufsitzrasenmähers hilft dabei die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Zur Wartung gehört natürlich auch eine Reinigung des Mähers. Ehe das Gerät gereinigt wird, muss in jedem Fall der Motor ausgeschaltet werden. Die Feststellbremse ist aktiv und der Zündschlüssel ist abgezogen. Alle beweglichen Teile müssen stillstehen. UM einen ungewollten Start des Motors zu verhindern, empfiehlt es sich den Zündkerzenstecker zu ziehen. Das Messer sollte ausschließlich mit Sicherheitshandschuhen gereinigt werden. Es gilt bei der Reinigung darauf zu achten, den Aufsitzrasenmäher nicht mehr als ca. dreißig Grad zu kippen, damit kein Kraftstoff auslaufen kann. Zur Wartung gehören auch der Austausch des Motoröls, sowie der Austausch der Batterien und die Überprüfung des Reifendrucks. Im Wartungsbuch des jeweiligen Modells findet man genaue Angaben, wann ein Ölwechsel erfolgen soll.

Für wen lohnt sich der Aufsitzrasenmäher?

Ab einer Rasenfläche von 600 Quadratmeter lohnt sich der Kauf eines Aufsitzmähers. Für eine Fläche von tausend Quadratmeter ist das Gerät einfach unverzichtbar. Ist der Garten allerdings mit vielen Bäumen und Sträuchern versehen, kann ein Rasenmäher zum Aufsitzen eher ungeeignet sein. Ein Aufsitzmäher eignet sich in jedem Fall für ältere Menschen, die einen großen ebenen Rasen mähen möchten. So ein Gerät spart viel Zeit und Arbeit und erlaubt ein komfortables Arbeiten.

Lebensdauer eines Aufsitzrasenmähers

Die Lebensdauer bei einem Aufsitzrasenmäher ist weitaus länger als bei einem

herkömmlichen Rasenmäher. Die Konstruktionen halten hohen Belastungen stand. Gut durchdachte Schweißtechniken und stabile Rahmenverbindungen sorgen zusätzlich für eine lange Lebensdauer. Darüber hinaus bieten die Hersteller einen Rundum-Service. Die Verarbeitungsqualität eines Aufsitzmäher, sowie ein Vorort-Service und eine lange Garantiezeit sorgen dafür, dass der Aufsitzrasenmäher lange seine Funktionsfähigkeit bei behält.

–>Zu den besten Mährobotern im Vergleich.

Renommierte Hersteller von Aufsitzmähern

Die Kaufentscheidung wird unter anderem auch durch den Hersteller des jeweiligen Modells beeinflusst. Viele Großunternehmen, sowie auch Kleinunternehmen haben gute Aufsitzmäher auf den Markt gebracht. Renommierte und lang bewährte Hersteller von Aufsitzrasenmähern sind unter anderem Firmen wie Brill,Husqvarna, Stiga, Torro, Cramer, Al-ko, McCulloch, Honda und Gravely. Einsteigermodelle am Markt bietet der Hersteller MTD. Bei der Wahl des Herstellers gilt es auf die Qualität der Messer zu achten und auch darauf, dass der eingebaute Motor eine hohe Leistung erbringt.

Preise beim Aufsitzmäher-Kauf

Wer sich schon einmal über den Preis eines Aufsitzrasenmähers informiert hat,weiß dass diese Geräte eine hohe Investition fordern. Mit einem Preis von etwa 900 Euro ist nur ein kleines Fahrzeug erhältlich. Selbstverständlich kann man einen Aufsitzrasenmäher auch preiswert gebraucht kaufen. Online-Portale bieten gebrauchte Modelle zu günstigen Preisen an. Gibt das Portemonnaie nur ein Budget bis 500 Euro her, findet man ebenfalls den passenden Aufsitzmäher in gebrauchtem Zustand. Ideal ist es zusammen mit Nachbarn einen neuen Aufsitzrasenmäher zu kaufen, der gemeinsam benutzt wird. So spart man bares Geld und hat trotzdem ein neues Gerät.

Wer darf den Aufsitzrasenmäher fahren?

Eine gesonderte Fahrerlaubnis ist in der Regel bei einer Geschwindigkeit zwischen 4 und 12 PS nicht nötig. Werden allerdings 6 km/h überschritten, ist eine Fahrerlaubnis erforderlich.Da Aufsitzmäher jedoch Kraftfahrzeuge sind, dürfen Kindern unter 15 Jahren nicht damit fahren.

Kann man ein Schaf als Aufsitzrasenmäher verwenden?

Wer im Internet nach dem Begriff Aufsitzrasenmäher Schaf sucht, findet dort einige Bilder und Videos von Schafen, die sozusagen als Aufsitzrasenmäher fungieren. Ob dies für die Schafe so angenehm ist, ist allerdings sehr fraglich.

Bestseller Nr. 1
BRAST® Benzin Rasentraktor Aufsitzmäher 4,8kW(6,5PS) Elektrostart Variable Geschwindigkeit 61cm...
  • Ab sofort sitzen Sie beim Rasenmähen fest im Sattel: so bequem und mit Vergnügen war Rasen mähen noch nie: Einfach aufsitzen, starten und während des Lenkens Rasen mähen! Und nach Beendigung der Arbeiten einfach mit unserer Schutzhaube abdecken
  • Unser BRAST Benzin Rasentraktor BRB-RM-61196 hat Bestausstattung. Dafür wurde er vom unabhängigen Testmagazin Heimwerker Praxis mit der Testnote 1,6 bewertet (06/21). Zudem wartet er mit vielen Besonderheiten auf: Durch die Elektrostart-Funktion können Sie unseren BRAST Aufsitz-Rasenmäher neben dem integrierten Seilzugstarter auch bequem und schnell per Zündschlüssel starten
  • Die variable Antriebsgeschwindigkeit mit 5 leichtläufigen Gängen ermöglicht Ihnen dabei, die Arbeit nach Ihren Bedürfnissen zu steuern. Darüber hinaus verfügt unser Powerpaket über einen 4 Takt-Benzin-Markenmotor mit 4,8kW (6,5PS) und 196ccm Hubraum, 61cm Schnittbreite, luftgefüllte Reifen, 5-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung sowie das geniale Easy-Clean-Reinigungssystem
Bestseller Nr. 2
Scheppach Benzin Rasentraktor Aufsitzmäher MR196-61 | 6,5PS | Schnittbreite 61cm | 5-Fach Höhenverstellung |...
  • 5-fach höhenverstellbar
  • Große 610 mm Schnittbreite
  • Elektro-Start zum einfachen Starten des Aufsitzmähers
Bestseller Nr. 3
Alpina Benzin Rasentraktor AT4 84 A, 352 cm³, Schnittbreite 84cm, bis zu 3000m2 Mähfläche, 200L Fangkorb
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK: Alpina AT4 84A ST350 Benzin Rasentraktor mit 352cm³ Einzylinder-Motor, Schaltgetriebe, idealer Aufsitzmäher für große Gärten von bis zu 3000m2, Scheinwerfer und robuste Stoßstange für mehr Sicherheit
  • BENUTZERFREUNDLICH: einfach zu starten dank Schlüsselstart, ergonomischer Sitz und vibrationsarmes Lenkrad für Wendigkeit und Komfort
  • EFFIZIENT UND VIELSEITIG: 84cm Mähdeck, Heckauswurf und Mulchmäher, 7 Schnitteinstellungen von 25 bis 80mm, lange Arbeitszyklen dank 200L Grasfangkorb
Bestseller Nr. 4
Mountfield Benzin Rasentraktor MTF 98 M SD, Schnittbreite 98cm, Aufsitzmäher für bis zu 8000m2 Fläche, 352...
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK: Mountfield Benzin Rasentraktor mit 352cm³ Motor, 5-Gang-Schaltgetriebe, Seitenauswurf, idealer Aufsitzmäher für sehr große Grasflächen von bis zu 8000m2, Scheinwerfer und robuste Stoßstange für mehr Sicherheit
  • BENUTZERFREUNDLICH: einfach zu starten dank Schlüsselstart, ergonomischer Sitz und vibrationsarmes Lenkrad für mehr Komfort, besonders wendig da ohne sperrigen Grasfangkorb, einfache Reinigung des Mähwerks mit Wasserschlauch
  • EFFIZIENT UND VIELSEITIG: 98cm Mähdeck, 7 Schnitthöhen zwischen 25mm und 80mm, optionale Mulchfunktion, Mähdeck mit 2 separat angetriebenen Klingen
Bestseller Nr. 5
IXES Akku-Aufsitzrasenmäher IX-ERT-920E | 92cm Schnittbreite | Leistungsstarker 48V Motor - mit 75Ah Akku |...
  • 3500 W Peak-Leistung, 3200 W Maximalleistung für Geräte mit sensibler Elektronik, Elektrowerkzeuge, etc.
  • Ausgestattet mit zwei 230 V~ Wechselstrom-Steckdosen und zwei 2,1 A USB-Anschlüssen (schnellladend), 1 x 12 V Steckdose
  • 141 cm³ Hubraum, luftgekühlter 4-Takt-Benzinmotor mit Seilzugstarter
Bestseller Nr. 6
Alpina Benzin Rasentraktor AT4 84 HA, Schnittbreite 84cm, bis zu 3500m2 Fläche, 200L Fangkorb
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK: Alpina Benzin Rasentraktor mit 414 cm³ Einzylinder-Motor, Heckantrieb, 18-Zoll-Räder, 200L Fangkorb, Heckauswurf und Mulchfunktion (separat erhältlich), idealer Aufsitzmäher für große Gärten von bis zu 3500m2
  • BENUTZERFREUNDLICH: einfach zu starten und zu bedienen dank Schlüsselstart und LED-Armaturenbrett, ergonomischer Sitz und vibrationsarmes Lenkrad für Wendigkeit und Komfort, Reinigungsanschluss am Mähwerk für einfache Reinigung mit Wasserschlauch
  • EFFIZIENT UND VIELSEITIG: 84cm Mähdeck mit elektromagnetischer PTO-Kupplung zum mühelosen Einschalten, 2 Klingen mit 7 Schnitteinstellungen von 25 bis 80mm, Scheinwerfer
Bestseller Nr. 7
Stiga Benzin Rasentraktor Tornado 5108 W, Schnittbreite 108cm, 20' Hinterräder, bis zu 6500m2
  • 108 cm langes Mähdeck, extrem effektiv für sehr hohes und wildes Gras sowie für häufiges Mähen im Garten
  • Ausgestattet mit dem luftgekühlten 586-cm³-Zweizylinder-V-Motor von STIGA bietet er hohe Leistung bei geringer Vibration
  • Wasserschlauchanschluss am Mähdeck: erleichtert das Abspülen von Schmutz und Schnittgut

Fazit zur Aufsitzrasenmäher Test-Übersicht

Wer auf großen Flächen effizient Rasenmähen möchte, ist mit einem Aufsitzrasenmäher gut beraten. Die Allrounder Geräte mähen um einiges zügiger als ein herkömmlicher Rasenmäher. Werden beim Kauf oben genannte Punkte berücksichtigt, erwirbt man einen hochwertigen Aufsitzrasenmäher, der eine lange Lebensdauer verspricht und zuverlässig arbeitet.

Die Multifunktionalität des Aufsitzmähers bietet viele Funktionen, wie beispielsweise eine Selbstreinigungsfunktion oder einen Fangkorb und ein Mulchkit, die ein herkömmlicher Rasenmäher nicht hat. Ebenfalls mit einem Schneeschieber, mit einer Eisfräse oder mit einem Kehrbesen kann das Gerät aufgerüstet werden. Ein vielseitiger Aufsitzrasenmäher ist in jedem Fall eine preiswertere Einsteigervariante zum Rasentraktor und mäht große Flächen rasch und unkompliziert.

Um die richtige Entscheidung beim Kauf zu treffen, lohnt es sich immer, vorher einen unabhängigen Aufsitzrasenmäher Test zu studieren.

4/5 - (31 votes)

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.