Skip to main content

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Testsieger, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Zuletzt aktualisiert am 3.6.2023

Balkonkraftwerk Test

Balkonkraftwerk Test, Testsieger, Empfehlungen, Vergleich und Kaufberatung 2023

Das Wichtigste auf den Punkt gebracht:
  • Mit einem Balkonkraft lässt sich Solarstrom auf dem Balkon oder der Terrasse selbst erzeugen und im Haushalt verbrauchen.
  • Balkonkraftwerke sind sicher und lohnen sich auf lange Sicht auch finanziell.
  • Balkonkraftwerke sind klein und können daher auch an Balkon- oder Terrassenbrüstungen angebracht werden. Sie können auch frei auf dem Balkon aufgestellt oder mit handelsüblichen Flachgestellen fest installiert werden.
  • Balkonkraftwerke werden oft auch als Mini-PV-Anlagen, Mini-Solaranlagen, Plug-in-Solaranlagen, Stecker Solaranlagen oder Mini-Photovoltaikanlagen bezeichnet.
  • Mini-PV-Anlagen, die Strom in das Hausnetz einspeisen, unterliegen der VDE-Norm DIN VDE 0100-551-1. Bei normgerechten Balkonkraftwerken wird empfohlen, das Hausnetz durch eine Fachkraft prüfen zu lassen.
  • Für ein VDE-konformes Balkonkraftwerk wird ein spezieller Netzstecker benötigt, z. B. eine Wieland-Steckverbindung.
  • Die Installation eines Balkonkraftwerks ist seit 2017 gesetzlich erlaubt. Vor dem Kauf und der Installation muss das Gerät jedoch beim örtlichen Netzbetreiber angemeldet werden.
  • Beim Kauf eines Balkonkraftwerks sollten Kriterien wie Maße, Leistung, Watt Peak, Montageart, Qualität und Netzstecker beachtet werden.
  • Der Ertrag eines Balkonkraftwerks kann mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsberechnung geschätzt werden.
  • Die Kosten für ein Balkonkraftwerk variieren je nach Modell. Im Durchschnitt liegen sie bei etwa 500 bis 1.100 Euro. Aktuell gibt es zahlreiche Förderungen.

In der immer grüner werdenden Welt von heute gewinnen Balkonkraftwerke rasant an Beliebtheit. Sie bieten eine einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren eigenen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Ihre Stromrechnung zu senken.

Aber bei so vielen Modellen auf dem Markt kann es schwierig sein, das richtige zu finden. Willkommen zu unserer umfassenden Balkonkraftwerk Test-Übersicht und Kaufberatung für das Jahr 2023!

Hier werden wir Ihnen die Testsieger präsentieren, echte Benutzererfahrungen teilen und die Modelle vergleichen, die sich wirklich lohnen. Egal, ob Sie ein erfahrener Solaranlagenbenutzer oder ein Neuling auf diesem Gebiet sind, dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, das beste Balkonkraftwerk für Ihre speziellen Bedürfnisse und Voraussetzungen zu finden.

Machen Sie sich bereit, die Kraft der Sonne zu nutzen!

Die aktuellen top 5 Bestseller für Balkonkraftwerke im Vergleich:

Anmerkung der Redaktion: Alle Ranglisten in diesem Artikel wurden auf der Grundlage von Expertenmeinungen, Verbraucherbewertungen oder aktuellen Verkaufszahlen erstellt. Die Webseite Maehroboter-testberichte.de wurde für keine der Bewertungen oder Rankings bezahlt.

AngebotBestseller Nr. 1
PIANETA Balkonkraftwerk 830W / 800w 2 x 415w der Marken Ja Solar Module, Wechselrichter drosselbar auf 600w...
  • ✅ Mit dem PIANETA 800watt Solar Balkonkraftwerk können Sie sofort Ihren eigenen Strom erzeugen. Das 800W Balkonkraftwerk produziert je nach Standort und Ausrichtung zwischen ca. 610 - 810 kWh im Jahr. Stellen Sie es an einen sonnenreichen Ort ohne Schatten für maximale Ausbeute auf und sparen Sie bis zu 300Euro jährlich an Stromkosten. Helfen Sie der Umwelt und sparen Sie Geld dabei.
  • ✅ Solarmodule - 2 x 415w monokristallin Solarmodule der Ja Solar mit 12 Jahren Produkt- und 25 Jahre Performance Garantie. Die Solarmodule sind mit PERC-Technologie ausgestattet, welche die Effizienz steigert. Besonders in den Morgen- und Abendstunden bei schwachem und diffusem Licht erzielen die Module durch die PERC-Technologie eine höhere Leistung
  • ✅ Wechselrichter -EWAY MWR-800W der Wechselrichter hat eine Nennleistung von 800W ab Werk. Gemäß der Bedienungsanleitung kann der Kunde ganz einfach über die App auf 600W umschalten. Sobald die Gesetzesänderung für 800W erfolgt, kann er dann eigenständig auf 800W umschalten. Inclusive WIFI Schnittstelle zur Verfolgung der Einspeisung und Free Smartphone App zur einfachen bedienung. Sehen Sie in Echtzeit wie viel Strom Sie erzeugen und wie viel Stromkosten Sie durch die Anlage einsparen, durch die WIFI-Funktion. , Leistung = Peak Output 800 Watt, VDE-AR-N 4105 konform. TUV geprueft
Bestseller Nr. 2
Balkonkraftwerk 920 W / 600 W Solaranlage Steckerfertig Upgradebar auf 800 Watt WiFi Smarte Mini-PV...
  • Plug&Play: Das Premium- Balkonkraftwerk 920W/600+800W von VESKA kann in wenigen Minuten einfach angeschlossen werden.
  • Zukunftssicher 600W auf 800W: Per Softwareupgrade lässt sich die limitierte Ausgangsleistung jederzeit von 600W auf 800W freischalten.
  • vielseitig einsetzbar: Am Balkon, auf dem Hausdach, der Garage, der Terrasse oder einfach freistehend im Garten, das VESKA Balkonkraftwerk ist vielseitig einsetzbar.
Bestseller Nr. 3
PIANETA Balkonkraftwerk 880W Bifazial / 800W auf 600w drosselbar 2 x 440w Ja Solar Glas/Glas Module,...
  • ✅ Mit dem premium PIANETA 880 Bifazialen Solar Balkonkraftwerk können Sie sofort Ihren eigenen Strom erzeugen. Das Balkonkraftwerk produziert je nach Standort und Ausrichtung zwischen ca. 750 - 1200 kWh im Jahr. Stellen Sie es an einen sonnenreichen Ort ohne Schatten für maximale Ausbeute auf und sparen Sie bis zu 442Euro jährlich an Stromkosten. Wir verwenden nur Materialien von Namenhaften und Hochwertigen Herstellern. Sparen Sie geld und Helfen der Umwelt!
  • ✅ Bifaziale Solarmodule - 2 x 440w bifaziale monokristallin Solarmodule der Marke Ja Solar (JAM54D40) mit 12 Jahren Produkt- und 30 Jahre Performance Garantie! Durch die bifazialen Solarmodule können Sie bis zu 25% mehr Energie erzeugen, bei gleicher Wattzahl. Dies ermöglicht es, Sonnenlicht auf beiden Seiten der Module (Glas-Glas) zu nutzen. Es handelt sich um Module der neusten Generation mit N-Type Technologie, hierdurch produzieren sie bis zu 2 Stunden täglich länger Strom, besonderst morgens und abends wo der Strom am meisten gebraucht wird, fällt die Erzeugung spürbar höher aus.
  • ✅ Wechselrichter -Hoymiles HMS-800, mit 800 W überzeugt bei Stecker Solaranlagen durch Zuverlässigkeit und 12 Jahren Produktgarantie und einem Integrietem Wifi funktion. Einem Spitzenwirkungsgrad von 96,7%, VDE-AR-N 4105 konform, Hohe Sicherheit durch integrierte Schutzfunktionen, einfache Installation und Lange Lebensdauer, der Wechselrichter hat eine Gehäuseeinstufung: IP67 Mit der kostenlosen Hoymiles App koennen Sie Ihren Stromertrag jederzeit kontrollieren und den Wchselrichter auf 600w drosseln.
Bestseller Nr. 4
Solakon® 830W Balkonkraftwerk 800W komplett Steckdose - Balkonkraftwerk 800 Watt upgradebarer Wechselrichter...
  • 𝟴𝟬𝟬𝗪 𝘂𝗽𝗴𝗿𝗮𝗱𝗲𝗯𝗮𝗿 𝗮𝗯 𝟮𝟬𝟮𝟰 - Solakons Solarkraftwerk bietet Ihnen per Software-Update einen nahtlosen Übergang mit der Gesetzesänderung voraussichtlich im Laufe des Jahres. Statt 600W, speisen Sie dann 800W ins Hausnetz ein. So starten Sie energiegeladen ins neue Jahr!
  • 𝗘𝗶𝗻𝗴𝗲𝘀𝘁𝗲𝗰𝗸𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗹𝗼𝘀𝗴𝗲𝘀𝗽𝗮𝗿𝘁 - Wir machen es einfach: mit unserer kompakten Komplettlösung und den leicht zu montierenden PV-Modulen sparen Sie sofort, ganz ohne Fachkenntnisse. Einfach montieren, in die Steckdose stecken und Sonnenenergie erzeugen.
  • 𝗣𝗿𝗲𝗺𝗶𝘂𝗺 𝗕𝗮𝘂𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲 - Das 830W On-Lite Solar Balkonkraftwerk besteht nur aus hochwertigen Bauteilen. 2x 415W JA Solar JAM54S30 Solarmodule, 1x APSystems 600W/800W Wechselrichter, 2x 1,0m Verlängerungskabel, 1x 5m Kabel zur Steckdose & 1x Wechselrichterhalterung
Bestseller Nr. 5
Balkonkraftwerk 860W/800W mit 2x430W Bifazialer Glas Solarmodule, balkonkraftwerk 800W komplett steckdose,...
  • ✅Einfache Handhabung:Die Balkonkraftwerk 600W/800W Komplettsteckdose ist einfach zu installieren, plug and play und erzeugt sofort Strom, wenn die Sonne scheint. Das Balkonkraftwerk besteht aus hochwertigen Komponenten: 2 Solarmodule mit jeweils 430 W, ein Ap Systems EZ1 Wechselrichter (upgradebar 600W auf 800W), ein 5m Verbindungskabel, 2x 3,0m DC-Verlangerungskabel.
  • ✅Solarmodule: Die Solarmodule haben eine Gesamtleistung von 860 W (2x430W) und bieten eine Produktgarantie von 15 Jahren sowie eine Leistungsgarantie von 30 Jahren. Größe eines einzelnen Solarmoduls:1722x1134x30mm. Doppelseitige Stromerzeugung, hohe Qualität-Glas-Glas-Module sind im Vergleich zu ähnlichen Glas-Folie-Modulen besser für verschiedene raue Umgebungen geeignet, und die Stromerzeugung auf der Rückseite bietet einen Ertrag von bis zu 7%-25%.
  • ✅Wechselrichter: Der Ap Systems-Wechselrichter hat eine Ausgangsleistung von 600 W. Sobald die Netzleistungsbeschränkung geändert wurde, kann der Kunde einfach über die App auf 800 W umschalten. Der Wechselrichter verfügt über zwei Eingangskanäle mit unabhängiger MPPT-Funktion, um die Solarstromerzeugung maximal zu steigern. Der Wechselrichter hat eine Garantiezeit von 12 Jahren.Das Gehäuse ist für die Außeninstallation konzipiert und entspricht dem Umweltschutzgrad IP67.

Wann lohnt sich ein Balkonkraftwerk?

Balkonkraftwerke sind eine effiziente und kostengünstige Möglichkeit, eigenständig Strom zu erzeugen. Die momentane Obergrenze für solche Anlagen liegt bei 600 Watt, allerdings gibt es nach unseren Recherchen Diskussionen, diese auf 800 Watt zu erhöhen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Nutzung von Schuko-Steckern zukünftig problemloser möglich sein wird, was die Installation und den Betrieb noch einfacher gestalten würde.

Balkonkraftwerke sind in der Anschaffung relativ günstig und einfach zu installieren. Die Amortisationszeit, also die Zeit, bis die Anschaffungskosten durch eingesparte Stromkosten ausgeglichen sind, kann, je nach regionalen Gegebenheiten und Strompreis, zwischen fünf und acht Jahren liegen.

Durch die Erzeugung von eigenem Strom kann ein Balkonkraftwerk dazu beitragen, die Menge an zugekaufter Energie deutlich zu reduzieren. Die tatsächliche Ersparnis hängt dabei von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich des Energieverbrauchs, der Sonneneinstrahlung und des aktuellen Strompreises. In Süddeutschland zum Beispiel kann aufgrund der höheren Sonneneinstrahlung mit einer höheren Jahresleistung gerechnet werden als im Norden des Landes.

Ein 4-Personen-Haushalt kann mit einem 600-Watt-Balkonkraftwerk, das 600 kWh Strom pro Jahr erzeugt, jährlich etwa 180 Euro einsparen, vorausgesetzt der Strompreis beträgt 30 Cent pro Kilowattstunde. Tools wie der Stecker-Solar-Simulator können verwendet werden, um eine genauere Schätzung der Ersparnisse zu berechnen.

Mit einer angenommenen Nutzungsdauer von 25 Jahren bleibt nach der Amortisationszeit eine erhebliche Zeitspanne, in der das abbezahlte Balkonkraftwerk Strom erzeugt und weiterhin Kosten einspart. Es ist jedoch wichtig, bestimmte Faktoren zu beachten, um potenzielle Probleme zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Anlage effizient und sicher betrieben wird.

Unsere Test- und Bewertungskriterien für Balkonkraftwerke

Testkriterium Bewertungskriterium
Leistungsfähigkeit Wie gut und effizient produziert das Balkonkraftwerk Strom?
Installationskomplexität Wie einfach ist es, das Balkonkraftwerk zu installieren und einzurichten?
Wetterbeständigkeit Wie gut hält das Balkonkraftwerk verschiedenen Wetterbedingungen stand?
Lebensdauer Wie lange kann das Balkonkraftwerk ohne wesentliche Wartung oder Ersatz betrieben werden?
Kosten Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Balkonkraftwerks?
Nachhaltigkeit Wie umweltfreundlich ist das Balkonkraftwerk in Bezug auf Herstellung, Betrieb und Entsorgung?

Wie wir Balkonkraftwerke vergleichen und bewerten

Bei der Bewertung und dem Vergleich von Balkonkraftwerken berücksichtigen wir eine Reihe von Kriterien, die aus der Perspektive des Benutzers von größter Bedeutung sind.

Ein wesentlicher Faktor ist die Leistungsfähigkeit des Balkonkraftwerks, wie gut und effizient es Strom produziert. Dabei betrachten wir auch quantitative Messungen wie die maximale Leistungsausbeute, den Wirkungsgrad und den durchschnittlichen Jahresertrag.

Um die Komplexität der Installation zu bewerten, berücksichtigen wir sowohl unsere eigene Erfahrung als auch das Feedback anderer Benutzer. Wir prüfen, ob der Hersteller klare und umfassende Anleitungen zur Verfügung stellt und wie viel Zeit und technisches Wissen für die Installation erforderlich ist.

Jedes Produkt hat seine Vor- und Nachteile, und Balkonkraftwerke sind da keine Ausnahme. Bei der Bewertung der Wetterbeständigkeit und der Lebensdauer betrachten wir, wie gut das Balkonkraftwerk verschiedenen Wetterbedingungen standhält und wie lange es ohne wesentliche Wartung oder Ersatz betrieben werden kann. Die Nachhaltigkeit ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Wir bewerten, wie umweltfreundlich das Balkonkraftwerk in Bezug auf Herstellung, Betrieb und Entsorgung ist.

Die Kosten spielen bei der Entscheidungsfindung eine große Rolle. Daher vergleichen wir die Kosten verschiedener Balkonkraftwerke und beurteilen das Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei berücksichtigen wir nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die Betriebskosten, die Lebensdauer und den erwarteten Ertrag. Die Bewertung basiert sowohl auf unseren eigenen Erfahrungen als auch auf gründlicher Recherche.

Es ist wichtig zu bedenken, dass das beste Balkonkraftwerk für Sie von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Umständen abhängt. Wir stellen daher sicher, dass unsere Bewertungen und Vergleiche ausreichend detailliert sind, um Ihnen bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Produkts zu helfen. Wir bieten Links zu weiteren Ressourcen und verschiedenen Verkaufsstellen, um Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, Sie mit authentischen, evidenzbasierten und nützlichen Informationen zu versorgen.

Was ist ein Balkonkraftwerk?

Bei Balkonkraftwerken handelt es sich um spezielle Solaranlagen, welche in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus installiert werden. Diese Solaranlage erzeugt hochwertigen und kostenlosen Solarstrom, welcher sofort eingesetzt werden kann. Die Balkonkraftwerke lassen sich schnell und einfach auf dem Balkon oder der Terrasse anbringen. Die Verbraucher dürfen die Balkonkraftwerke auch an Fassaden anbringen und so von der kostenlosen Solarenergie profitieren.

Da es sich bei den Balkonkraftwerke um kleine Solarstromanlagen handelt, dürfen diese auch an Balkon- sowie Terrassenbrüstungen angebracht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt. Die kleinen Solaranlagen können auch frei auf dem Balkon aufgestellt werden. Bei Bedarf lassen sie sich auch mit den handelsüblichen Flachgestellen fest installieren.

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk wird auch als Photovoltaik-Anlage bezeichnet und verfügt in der Regel aus einem oder zwei Solarmodulen. Diese Solarmodule sorgen dann dafür, dass der erzeugte Solarstrom direkt in den Steckdosenzugang geleitet wird. Die Verbraucher dürfen diesen Solarstrom sofort benutzen. Auch Menschen, die zur Miete wohnen, können die Balkonkraftwerke verwenden und eigenen Solarstrom produzieren.

Seit einigen Jahren sind spezielle Anlagen auf dem Markt, welche als kleine Balkon-Solaranlagen installiert werden dürfen. Falls es möglich ist, dann sollten diese Solaranlagen in Richtung Süden angebracht werden. Damit lassen sich die bestmöglichen Solarerträge erzielen.
Ein Balkonkraftwerk setzt sich aus einem Solarmodul, einem Modulwechselrichter, einem Verbindungskabel und einem Wechselstromzähler zusammen. Dabei dürfen die Verbraucher selbst entscheiden, ob sie einen Wechselstromzähler anbringen lassen wollen oder nicht. Außerdem dürfen die Menschen alle Produkte einzeln oder zusammen in einem Set kaufen.

Sind Balkonkraftwerke erlaubt?

Das Anbringen der Balkonkraftwerke auf dem eigenen Balkon oder der eigenen Terrasse ist seit dem Jahr 2017 gesetzlich erlaubt. Je nach Land bzw. Bundesland können jedoch einige Auflagen bestehen. Beispielsweise muss das Kraftwerk in der Regel bei dem Energieversorger gemeldet werden. Da die Balkonkraftwerke sehr klein und kompakt sind, dürfen sie auch auf kleinen Balkonen mit wenig Platz installiert werden. Außerdem spielt es keine Rolle, ob es sich um gemietete oder gekaufte Wohnungen und Häuser handelt. Die Balkonkraftwerke dürfen überall legal aufgestellt und für den eigenen Bedarf benutzt werden.

Anteil Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch in Deutschland

Anteil Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch in Deutschland, Quelle: Dr. Harry Wirth, Photovoltaische Module und Kraftwerke, Fraunhofer ISE (https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/documents/publications/studies/aktuelle-fakten-zur-photovoltaik-in-deutschland.pdf), Quelle der Daten: Gesamtausgabe der Energiedaten – Datensammlung des BUNDESMINISTERIUMS FÜR WIRTSCHAFT UND KLIMASCHUTZ

 

Wo muss man ein Balkonkraftwerk anmelden?

Bevor die Menschen ein Balkonkraftwerk kaufen und installieren lassen, müssen sie diesen beim örtlichen Netzbetreiber anmelden. Da die meisten Balkonkraftwerke nicht allzu viel Strom erzeugen, müssen die meisten Verbraucher keinen überschüssigen Strom melden. Ein Formular für die Anmeldung beim Netzbetreiber finden Sie zum Beispiel unter diesem Link.

Welche Arten von Balkonkraftwerken gibt es?

Die Verbraucher dürfen zwischen verschiedene Modellen der Balkonkraftwerke aussuchen. Vor einem Kauf sollten die Menschen genau überlegen, wie viel Platz auf dem eigenen Balkon oder eigenen Terrasse vorhanden ist. Wenn diese Frage beantwortet wurde, dann kann auch das optimale Balkonkraftwerk ausgesucht und gekauft werden. Außerdem können die Verbraucher jene Anlagen erwerben, welche auf dem Balkon frei aufgestellt werden. Im Handel werden Single-Module, Ein-Modul-Anlagen, Balkon-Solaranlagen, Guerilla-PV und Mieter-Photovoltaik zum Verkauf angeboten. Die Verbraucher können sich vor dem Kauf vom fachkundigen Personal beraten lassen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Balkonkraftwerkes?

Vorteile von Balkonkraftwerken Nachteile von Balkonkraftwerken
1. Einfache Installation: Balkonkraftwerke können oft ohne spezielle technische Kenntnisse oder Werkzeuge installiert werden. 1. Begrenzte Leistung: Aufgrund ihrer kleinen Größe können Balkonkraftwerke nur eine begrenzte Menge an Strom erzeugen.
2. Unabhängige Energieversorgung: Sie ermöglichen es den Menschen, ihren eigenen Strom zu erzeugen und weniger von den Stromgesellschaften abhängig zu sein. 2. Abhängigkeit von Wetterbedingungen: Die Leistung von Balkonkraftwerken kann stark von den Wetterbedingungen (wie der Menge an Sonnenlicht) abhängen.
3. Umweltfreundlich: Balkonkraftwerke erzeugen erneuerbare Energie, reduzieren den CO2-Ausstoß und helfen, den Klimawandel zu bekämpfen. 3. Hohe Anfangsinvestition: Obwohl die laufenden Kosten gering sein können, können die Anschaffungskosten für einige Menschen zu hoch sein.
4. Einsparung von Stromkosten: Durch die Erzeugung von eigenem Strom können die Nutzer ihre Stromrechnungen reduzieren. Aktuell gibt es nach unserer Recherche außerdem zahlreiche Förderungen. 4. Ästhetik: Einige Leute finden, dass Balkonkraftwerke ihre Sicht verdecken oder das Aussehen ihrer Balkone beeinträchtigen.
5. Möglichkeit der Netzeinspeisung: In einigen Ländern können Besitzer von Balkonkraftwerken überschüssigen Strom ins Stromnetz einspeisen und dafür eine Vergütung erhalten. 5. Regulatorische Herausforderungen: In einigen Ländern kann die Installation und der Betrieb von Balkonkraftwerken durch lokale Gesetze und Vorschriften eingeschränkt sein.

Die Verbraucher können mit der Installation eines Balkonkraftwerkes viel Geld sparen, müssen jedoch auch einige Risiken beachten. Die Balkonkraftwerke lassen sich in der Regel schnell, einfach und sicher anbringen. Allerdings darf ein Balkonkraftwerk nur über den SchuKo Stecker an das Stromnetz angeschlossen werden. Leider dürfen die Balkonkraftwerke nicht an jede beliebige Steckdose angeschlossen werden. Die Verbraucher sollten behutsam vorgehen, damit sie keinen gefährlichen Stromschlag erleiden.

Außerdem sollte der Stromkreis auf keinen Fall überlastet werden, da sich ein Brand ausbreiten könnte. Wenn die Menschen ein Balkonkraftwerk einsetzen wollen, dann sollten sie über ein gutes und preiswertes „Plug & Play“ Produkt nachdenken.

Bei diesem Modell handelt es sich um ein sicheres und zuverlässiges Gerät, welches über die aktuellen Schutzeinrichtungen verfügt. Für eine sichere und optimale Installation sollte ein professioneller Fachmann beauftragt werden. Das geschulte Personal kennt sich mit der richtigen Montage aus und kann einen festen Stromanschluss legen.

Was sollte ich beim Kauf von einem Balkonkraftwerk beachten?

Die Verbraucher sollten auf ein sicheres und gutes Gerät achten. Außerdem sollten sie ein Balkonkraftwerk aussuchen, welches die aktuellen Schutzeinrichtungen enthält. Nur dann kann eine optimale und sichere Verwendung und Nutzung des Balkonkraftwerkes garantiert werden. Die aktuellen Schutzeinrichtungen sollten im besten Fall über die VDE-AR-N 4105 verfügen.

Zudem kann es sich lohnen, ein Gerät mit den passenden Maßen auszuwählen. Wenn der Balkon sehr groß ist, dann kann auch das Balkonkraftwerk etwas größer ausfallen, Falls auf dem Balkon nur wenig Platz zur Verfügung steht, dann sollten die Menschen ein Balkonkraftwerk mit kleinen Maßen erwerben.

Weiterhin sollten folgende Kriterien bei der Entscheidung berücksichtigt werden:

Maße

Wie groß das Balkonkraftwerk sein soll, ist ein ganz entscheidender Faktor bei der Wahl des richtigen Produkts. Hierfür muss erst einmal ausgemessen werden, wie groß der Balkon ist, an dem die Anlage schließlich montiert werden soll. Größere Balkons bieten auch Platz für größere Anlagen. Bei einem kleineren Balkon muss auf eine kleinere Anlage zurückgegeriffen werden. Glücklicherweise gibt es im Fachhandel Solarmodule in allen möglichen Größen, sodass auch für Sie die richtige dabei sein wird.

Leistung

Bevor Sie sich für eine bestimmte Solaranlage für den Balkon entscheiden, sollten Sie sich zunächst überlegen, wie viel Strom Sie mit dem Gerät erzeugen wollen. Es gibt ganz unterschiedliche Produkte auf den Markt, die eine verschiedene Leistungsfähigkeit aufweisen. 200 kWh sollten jedoch mindestens erzeugt werden. Anlagen mit mehr Leistung sind oft teurer, für größere Häuser rentiert sich diese Investition jedoch schnell.

Der Watt Peak

Der Watt Peak, abgekürzt Wp, ist ebenfalls eine Leistungsangabe bei Balkonkraftwerken. Er beschreibt die Spitzenleistung, die die Anlage pro Tag in Kilowattstunden produzieren kann. Bei einem Modell mit einer Leistung von circa 600 Watt entspricht dies bis zu drei Kilowattstunden, wohingegen Modelle mit einer Leistung von bis zu 1800 Watt pro Tag bis zu neun Kilowattstunden Strom produzieren.

Die Montageart

Über die Leistungsfaktoren hinaus ist die Art der Montage entscheidend. Je nach Wohnungsart solltest Du hier das entsprechende Modell wählen, damit Du es überhaupt installieren kannst. 

Qualität

Da es bei einem Balkonraftwerk um ein Gerät geht, dass über Jahre halten und gute Dienste tun soll, bringt es nichts, bei der Investition zu sparen. Gute Produkte sind bekanntlich teuer – verfügen aber eben auch über die nötige Qualität und Sicherheit. In der Produktbeschreibung der Anlage können Sie oft erkennen, welche Sicherheitstests sie bestanden und welche Zertifikate sie erworben hat.

Der Netzstecker

Eine relevante Sicherheitsfunktion ist der mitgelieferte Netzstecker. Dieser muss im Lieferumfang enthalten sein, denn andernfalls überträgt der Hersteller die Verantwortung der Installation auf den Käufer. Sollte das Balkonkraftwerk lediglich mit Kabelenden versehen sein, ist von einem Kauf abzusehen, außer Du bist gelernter Elektriker. Andernfalls darfst Du die Installation nicht vornehmen und musst einen Fachmann beauftragen, denn die Montage würde ein Sicherheitsrisiko darstellen. Der Netzstecker sollte daher dem DGS-Sicherheitsstandard entsprechen, sodass Du unbeschwert die Anlage nutzen kannst.

Tipp!
Der Ertrag am eigenen Standort lässt sich mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsberechnung schätzen. Diese lässt sich beispielsweise unter folgendem Link durchführen: https://re.jrc.ec.europa.eu/pvg_tools/de/tools.html
Balkonkraftwerk Wirtschaftlichkeitsrechnung

Balkonkraftwerk Wirtschaftlichkeitsrechnung

 

Wie viel kostet ein Balkonkraftwerk?

Die genauen Kosten hängen von jeweiligen Modell ab. Im Durchschnitt können die Verbraucher mit Kosten in Höhe von 600 Euro rechnen. Ein günstiges Balkonkraftwerk kann bereits für 500 Euro bestellt werden. Falls die Verbraucher ein größeres Modell erwerben wollen, dann müssen sie etwas mehr Geld ausgeben. Die Menschen sollten sowohl online als auch im Fachhandel nach dem gewünschten Modell fragen und gezielt Preise vergleichen. Manche Händler vergeben einen Rabatt, wenn mehrere Balkonkraftwerke gekauft oder bestellt werden. Wenn die Verbraucher nach einem guten Modell mit 200 Watt suchen, dann werden sie viele Modelle für 450 Euro finden.

Wenn diese Balkonkraftwerke online bestellt werden, dann müssen keine Versandkosten bezahlt werden. Falls die Menschen viel Wert auf sichere und gute Balkonkraft legen, dann sollten die mit Kosten in Höhe von 700 bis 800 Euro rechnen. Außerdem spielt die gewünschte Größe des Balkonkraftwerkes eine entscheidende Rolle. Größere Modelle kosten entsprechend mehr als kleine Geräte. Ein kleines Balkonkraftwerk der Firma Carpe Diem Energie kann bereits für 380 Euro erworben werden. Bei diesem Modell handelt es sich um eine steckerfertige Mini-Anlage.

Kann mit einem Balkonkraftwerk eine attraktive Rendite erwirtschaftet werden?

Laut Experten wie für Photovoltaik Anlagen wie Dr. Harry Wirth vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE können Solaranlagen wie Balkonkraftwerke aktuell eine gute Rendite erwirtschaften. Zahlreiche Erfahrungsberichte auf Blogs und bei Youtube bestätigen dies aktuell. 

Die Armortisation des Kaufpreises dauert jedoch je nach Nutzungsweise normalerweise einige Jahre.

Grundsätzlich können PV-Anlagen Erträge über die EEG-Vergütung für Einspeisung in das Stromnetz und über die Verringerung des Strombezugs dank Eigenverbrauch bringen. Anlagen ohne Eigenverbrauch („Volleinspeiser“) erhalten eine höhere Vergütung als Anlagen mit Eigenverbrauch („Teilleinspeiser“). Aufgrund der stark gesunkenen Preise für PV-Module, der stark gestiegenen Strombezugskosten bzw. der angehobenen Vergütung für Volleinspeiser sind attraktive Renditen möglich. Dr. Harry Wirth, Photovoltaische Module und Kraftwerke, Fraunhofer ISE

Vergleich erneuerbare Energien Infografik

Vergleich erneuerbare Energien (Infografik). Die Angaben zu den Kosten sind Schätzungen zum aktuellen Zeitpunkt und können in der Zukunft variieren.

Aktuelle Angebote (Black Friday)

In der folgenden Liste werden automatisiert aktuelle Balkonkraftwerke angezeigt, die im einen reduzierten Preis haben. Sie wird täglich (auch zu speziellen Rabattaktionen wie „Black Friday“ oder „Cyber Monday“) akualisiert. 

AngebotBestseller Nr. 1
PIANETA Balkonkraftwerk 830W / 800w 2 x 415w der Marken Ja Solar Module, Wechselrichter drosselbar auf 600w...
  • ✅ Mit dem PIANETA 800watt Solar Balkonkraftwerk können Sie sofort Ihren eigenen Strom erzeugen. Das 800W Balkonkraftwerk produziert je nach Standort und Ausrichtung zwischen ca. 610 - 810 kWh im Jahr. Stellen Sie es an einen sonnenreichen Ort ohne Schatten für maximale Ausbeute auf und sparen Sie bis zu 300Euro jährlich an Stromkosten. Helfen Sie der Umwelt und sparen Sie Geld dabei.
  • ✅ Solarmodule - 2 x 415w monokristallin Solarmodule der Ja Solar mit 12 Jahren Produkt- und 25 Jahre Performance Garantie. Die Solarmodule sind mit PERC-Technologie ausgestattet, welche die Effizienz steigert. Besonders in den Morgen- und Abendstunden bei schwachem und diffusem Licht erzielen die Module durch die PERC-Technologie eine höhere Leistung
  • ✅ Wechselrichter -EWAY MWR-800W der Wechselrichter hat eine Nennleistung von 800W ab Werk. Gemäß der Bedienungsanleitung kann der Kunde ganz einfach über die App auf 600W umschalten. Sobald die Gesetzesänderung für 800W erfolgt, kann er dann eigenständig auf 800W umschalten. Inclusive WIFI Schnittstelle zur Verfolgung der Einspeisung und Free Smartphone App zur einfachen bedienung. Sehen Sie in Echtzeit wie viel Strom Sie erzeugen und wie viel Stromkosten Sie durch die Anlage einsparen, durch die WIFI-Funktion. , Leistung = Peak Output 800 Watt, VDE-AR-N 4105 konform. TUV geprueft
  • ✅ Zusätzlich ist ein 3 meter Kabel mit Schukostecker vorhanden. Zum direkten Anschluss an das Hausnetz (Schukostecker) Selbstinstallation: Durch die maximale Ausgangsleistung des Wechselrichters von 600 Watt ist keine Genehmigung der Anlage notwenig und das Anschließen kann eigenhändig durchgeführt werden, ohne Abnahme eines Elektrikers.
  • ✅ VERSAND und RECHNUNG AUS DEUTSCHLAND – Lieferung erfolgt aus Deutschland per spedition. Nach der Versandbestätigung erhalten Sie automatisiert die Rechnung.

Wie wir Balkonkraftwerke testen und bewerten

Jedes Kriterium ist mit einem Prozentsatz gewichtet, um seine relative Bedeutung zu zeigen.

  • Leistungseffizienz (25%)
  • Beständigkeit und Degradationsrate (20%)
  • Garantie und Service (20%)
  • Kosten (20%)
  • Klima-Anpassungsfähigkeit (10%)
  • Nachhaltigkeitspraktiken (2,5%)
  • Design und Ästhetik (2,5%)
Balkonkraftwerk Testkriterien

Balkonkraftwerk Testkriterien

  1. Leistungseffizienz (25%): Der Wirkungsgrad eines Balkonkraftwerks spielt eine zentrale Rolle. Er gibt an, welcher Anteil der eingestrahlten Sonnenenergie tatsächlich in Strom umgewandelt wird. Ein effizienteres Modell sorgt für maximale Energieausbeute und somit langfristige Einsparungen.

  2. Beständigkeit und Degradationsrate (20%): Eine langfristig konstante Leistung ist ebenso wichtig. Hier schauen wir uns die Degradationsrate an, also die Frage, wie schnell die Leistung des Balkonkraftwerks im Laufe der Zeit nachlässt. Ein Modell, das seine Leistung über Jahre hinweg zuverlässig hält, bietet einen dauerhaften Nutzen.

  3. Garantie und Service (20%): Garantiebedingungen und Kundenservice tragen maßgeblich zur Kundenzufriedenheit bei. Eine umfangreiche Garantie und ein kompetenter, hilfsbereiter Service signalisieren Vertrauenswürdigkeit und erhöhen die Zufriedenheit der Kunden.

  4. Kosten (20%): Die Wirtschaftlichkeit ist ein ausschlaggebendes Kriterium. Hierbei zählen nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die langfristigen Betriebskosten. Ein Balkonkraftwerk mit geringen Kosten pro erzeugter Wattstunde und minimalen Wartungskosten punktet durch seine Rentabilität.

  5. Klima-Anpassungsfähigkeit (10%): Ein Balkonkraftwerk sollte flexibel auf unterschiedliche Klima- und Wetterbedingungen reagieren können. Hierbei betrachten wir die Eignung für hohe Temperaturen ebenso wie die Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Schneelasten.

  6. Nachhaltigkeitspraktiken (2,5%): Wir legen Wert auf umweltbewusste Hersteller. Der Einsatz von recycelten Materialien und das Angebot eines Recyclingprogramms für ausgediente Produkte sind positive Indikatoren.

  7. Design und Ästhetik (2,5%): Nicht zuletzt spielt auch das Aussehen eine Rolle. Ein Balkonkraftwerk, das mit seinem unauffälligen und attraktiven Design zu unterschiedlichen Balkonstilen passt, erhöht die Bereitschaft der Kunden, sich für Solarenergie zu entscheiden.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Balkonkraftwerk beachten?

Die Verbraucher sollten auf jeden Fall die Sicherheitshinweise ernst nehmen, damit sie nicht in Lebensgefahr geraten. Bei manchen Balkonkraftwerken kann es bei Dauerbetrieb zu einer Überlastung des Stromnetzes kommen. Allerdings müssen die Verbraucher bei Geräten mit 800 Watt mit wenigen Risiken rechnen. Dennoch sollten die Menschen vorsichtig sein, damit sie keinen Stromschlag erleiden. Das Risiko eines Stromschlages ist zwar geringer, kann jedoch nicht vollständig ausgeschlossen werden.

In der Regel verfügen die Balkonkraftwerke über spezielle SchuKostecker, mit denen ein Stromschlag verhindert wird. Falls die Verbraucher jedoch eine einfache Steckdose verwenden, dann können sie durchaus Schaden nehmen. Dieses Risiko lässt sich gut mit dem neu entwickelten Plug & Play Balkonkraftwerk minimieren. Außerdem sollten die Menschen immer nach einem neuen und sicheren Modell Ausschau halten, welches nach VDE-AR-N 4105 gebaut wurde.

balkonkraftwerk bild

Falls die Verbraucher immer noch Bedenken haben, dann sollten sie sich Hilfe vom Fachmann holen. Ein Fachelektriker kann den Stromkreis genau überprüfen und für eine sichere Verwendung des Balkonkraftwerkes sorgen.
Außerdem sollte man auf einen kindersicheren Stecker achten. Leider sind die meisten SchuKo-Stecker nicht mit diesem Schutz ausgestattet. Falls im Haushalt kleine Kinder wohnen, dann sollten spezielle Stecker mit integriertem Berührungsschutz installiert werden.

Balkonkraftwerk 600w Testsieger

Balkonkraftwerk 600w Testsieger

Balkonkraftwerk Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Balkonkraftwerke eine nachhaltige und kostensparende Möglichkeit zur Erzeugung von Eigenstrom darstellen. Sie bieten eine effektive Antwort auf die steigenden Strompreise und ermöglichen es jedem Haushalt, den eigenen Stromverbrauch bewusst zu steuern. Unabhängig davon, ob Sie ein Haus oder eine Wohnung besitzen, ob Sie Eigentümer oder Mieter sind, können Sie von dieser Form der Solarenergie profitieren.

Balkonkraftwerke, auch als Mini-PV-Anlagen oder Plug-in-Solaranlagen bekannt, sind einfach zu installieren und erfordern nur minimale Wartung. Sie sind auch rechtlich unkompliziert, da sie seit 2017 gesetzlich erlaubt sind, wobei es einige regionale Vorschriften zu beachten gibt. Trotz einiger anfänglicher administrativer Hürden, sollte man sich nicht abschrecken lassen, da die langfristigen Vorteile deutlich überwiegen.

Beim Kauf eines Balkonkraftwerks sollten Sie auf Qualität, Sicherheit und die passenden Maße für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse achten. Zudem ist eine Wirtschaftlichkeitsberechnung hilfreich, um den Ertrag am eigenen Standort zu schätzen. Die Kosten für ein Balkonkraftwerk variieren je nach Modell, Größe und Leistung, liegen aber im Durchschnitt bei rund 600 Euro.

Mittlerweile werden Balkonkraftwerke sogar staatlich gefördert und unter bestimmten Bedingungen fällt die Mehrwertsteuer weg. (Mehr Informationen zu Förderungen)

Zusammengefasst ist ein Balkonkraftwerk eine lohnende Investition für alle, die ihre Energiekosten senken, die Umwelt schonen und gleichzeitig aktiv zur Energiewende beitragen möchten.

 

Weiterführende Links:

FAQ

Kann ich ein Balkonkraftwerk selbst installieren?

Ja, viele Balkonkraftwerke sind so konzipiert, dass sie von Laien installiert werden können. Allerdings sollten Sie immer die Sicherheitshinweise des Herstellers befolgen und bei Unsicherheiten einen Fachmann zu Rate ziehen.

Wie viel Strom kann ich mit einem Balkonkraftwerk erzeugen?

Die Menge an Strom, die ein Balkonkraftwerk erzeugen kann, hängt von mehreren Faktoren ab, darunter die Größe der Solarpaneele, die Sonneneinstrahlung und die Ausrichtung der Paneele. Ein typisches Balkonkraftwerk kann jedoch zwischen 10% und 25% des Stromverbrauchs eines durchschnittlichen Haushalts decken.

Was bringt ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk bringt viele Vorteile. Es hilft Ihnen, Ihre Stromrechnung zu reduzieren, indem es einen Teil Ihres Stromverbrauchs abdeckt. Außerdem ist es eine umweltfreundliche Lösung, die zur Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beiträgt.

Wie groß darf ein Balkonkraftwerk sein?

Die Größe eines Balkonkraftwerks hängt von den lokalen Vorschriften und den spezifischen Bedingungen Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse ab. In Deutschland zum Beispiel dürfen Balkonkraftwerke ohne Genehmigung bis zu einer Leistung von 600 Watt installiert werden.

Balkonkraftwerk: Warum nur 600 Watt?

Die Beschränkung auf 600 Watt in Deutschland ist eine Sicherheitsmaßnahme. Sie soll verhindern, dass zu viel Strom ins Netz eingespeist wird und es zu Überlastungen kommt.

Balkonkraftwerk: Wie funktioniert das?

Ein Balkonkraftwerk nutzt Solarmodule, um Sonnenlicht in Gleichstrom umzuwandeln. Ein Wechselrichter wandelt diesen Gleichstrom in Wechselstrom um, der dann direkt in Ihrem Haushalt genutzt werden kann.

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk mit Speicher?

Ein Balkonkraftwerk mit Speicher ermöglicht es Ihnen, den erzeugten Strom zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen. Dies ist besonders nützlich in Zeiten, in denen Ihre Solaranlage keinen Strom produziert, wie z.B. nachts.

Was passiert, wenn man ein Balkonkraftwerk nicht anmeldet?

Wenn Sie ein Balkonkraftwerk nicht anmelden, kann dies zu rechtlichen Problemen führen. In einigen Ländern, einschließlich Deutschland, ist die Anmeldung von Balkonkraftwerken gesetzlich vorgeschrieben.

Wann lohnt sich ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk lohnt sich in der Regel dann, wenn Sie einen hohen Stromverbrauch haben und ausreichend Sonnenlicht zur Verfügung steht. Darüber hinaus können auch andere Faktoren, wie z.B. lokale Strompreise und Förderprogramme, eine Rolle spielen.

Was bringt ein 600-Watt-Balkonkraftwerk?

Ein 600-Watt-Balkonkraftwerk kann einen erheblichen Teil Ihres Stromverbrauchs decken. Die genaue Menge hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Sonneneinstrahlung und der Ausrichtung der Solarpaneele.

3.1/5 - (50 votes)

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss Test

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in Ihrem Garten, die Sonne scheint, und das sanfte Plätschern eines Brunnens füllt die Luft. Klingt traumhaft, oder? Aber was, wenn Sie weder einen Stromanschluss noch einen Wasseranschluss in der Nähe haben? Kein Problem! Willkommen zu diesem umfassenden Guide über Solar Brunnen ohne Strom und Wasseranschluss. In diesem Artikel […]

Solarzaun Test, Erfahrungen, Kosten und Vergleich 2023/2024

Solarzaun Test

Solar, Solar und nochmals Solar. Dies ist nicht nur das Motto der Bundesregierung, sondern auch von Mietern und Hausbesitzern. Die Subventionierungen sind hoch, der Anschaffungspreis sinkt und innerhalb weniger Jahre amortisieren sich die Geräte. Während es vor wenigen Jahren noch die Fotovoltaikanlage auf dem Dach war, stehen heute vorrangig Balkonkraftwerke im Fokus der Mieter und […]

Schichtenspeicher Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Schichtenspeicher Test

Wenn man auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht für Schichtenspeicher ist, kann man sich am besten an große Verbrauchermagazine wenden. Dort werden Tests von verschiedenen Schichtenspeichern durchgeführt und die Testsieger vorgestellt. Wir beginnen unseren Beitrag jedoch mit einem eigenen Vergleich der besten Produkte. Außerdem finden Sie weiter unten Informationen zu bereits existierenden Testberichten sowie […]

Solar-Kugelleuchte für den Garten – nachhaltige Ausleuchtung der Außenbereiche

Solar_Kugeln_Garten_Test

Die Außenbeleuchtung spielt immer wieder eine große Rolle, doch das Verlegen von Stromkabeln ist mit horrenden Kosten verbunden. Solar-Alternativen genießen vorrangig im Außenbereich immer mehr Popularität, da sie nicht nur kostensparend sind, sondern auch leicht zu montieren. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns ausführlich mit Solar-Kugelleuchten und gehen unter anderem auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. […]

Wetterfeste Outdoor Solar-Lampions für den Garten: Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solar lampions outdoor garten test

Die Gartenparty steht an. Der Grill ist bereits vorgeheizt, der Tisch gedeckt und die Bowle eisgekühlt. Was noch fehlt? Die passende Beleuchtung. Zwar ist es noch hell, aber sobald der Abend länger wird, ist der Garten in Dunkelheit gehüllt und die Gäste zieht es in den Innenbereich. Damit das nicht passiert, setzen Sie auf Solar-Lampions, […]

Solarmodul mit 500 Watt Test-Überblick, Testsieger, Preise, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodule 500 Watt Test

Es ist so weit. Auch Sie möchten in die Zukunft investieren und sind bereit, sich eine Fotovoltaikanlage auf das Dach zu stellen. Die ersten Ratgeber sind überflogen, Sie haben sich etwas informiert und sind zu dem Schluss gekommen: größer ist gleich besser. Doch trifft das auch auf Solarmodule mit 500 Watt zu? Sind diese besser […]

Solarmodule mit 400 Watt Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Solarmodul 400 Watt Test

Solarmodule, Balkonkraftwerke und Solarzellen sind seit der Gesetzesänderung 2023 und dem Wegfall der Mehrwertsteuer auf die Geräte im Hype. Jeder Haushalt kann, unter optimalen Bedingungen, mit geringem Budget Strom langfristig einsparen. Teil des Einsparplans sind Solarmodule, wie das Solarmodul mit 400 Watt. Sie sind Alleskönner für Mini-Solaranlagen, Balkonkraftwerke oder auch Fotovoltaikanlagen. Die aktuellen top 5 […]

Photovoltaik Förderung im Jahr 2023 – alle Zuschüsse und Förderprogramme im Überblick

Photovoltaik Förderung

Der deutsche Staat will regenerative Energien fördern. Weg von fossilen Energieträgern hin zu Windkraft, Wärmepumpen und Solarenergie. Um die neuen Energien zu fördern, ändert sich ab 2023 die Fördersumme für aus Strom gewonnener Energie und Neukunden werden stärker subventioniert. Der große Vorteil: nicht nur Neukunden profitieren von den Fördergeldern, sondern auch Bestandskunden mit Fotovoltaikanlage oder […]

Volt-, Watt-, Ampere-Rechner: Spannung, Leistung und Stromstärke einfach umrechnen

Volt-, Watt-, Ampere-Rechner

Mit diesem Rechner kannst du die elektrische Spannung (Volt), die elektrische Leistung (Watt) und die elektrische Stromstärke (Ampere) in einer Solaranlage berechnen. Du kannst den Rechner verwenden, um die Leistung von Solarpanelen, Wechselrichtern und anderen Komponenten deiner Solaranlage zu berechnen bzw. umzurechnen. Um den Rechner zu verwenden, gib einfach zwei der Werte ein und lass […]



Kommentare

Peter Birett Februar 9, 2020 um 7:32 pm

Für den Fall, daß die Balkonbrüstung ein fest verbauten Blumentrog bzw Blumenkästenhalterung hat und/oder daß der darunterliegende Balkon eine Markiese hat, kann kein 160x100cm PV-Modul montiert werden.
Gibt es fertige “ Plug’n’Play Solaranlage für jedermann zum sofortigen Einspeisen ins Stromnetz“ auf Basis von „Solarmodul: Abmessungen (B x L x H): 670 x 1340 x 35 mm“ ??
Vielen Dank für jeden Hinweis.

Antworten

Jonas Januar 1, 2023 um 9:51 am

Ja, es gibt „Plug and Play“-Photovoltaik-Systeme, die für den Einsatz auf Balkonen geeignet sind. Diese Systeme sind in der Regel kleiner als herkömmliche Photovoltaik-Anlagen und können einfach an das Stromnetz angeschlossen werden. Sie sind in der Regel komplett vorkonfiguriert und erfordern keine professionelle Installation. Es gibt verschiedene Optionen auf dem Markt, die in unterschiedlichen Größen und Leistungen erhältlich sind.

Einen ausführlichen Ratgeber für Plug and Play Solaranlagenlagen geht es unter diesem Link auf unserer Webseite: https://maehroboter-testberichte.de/photovoltaik-plug-and-play-solaranlage-test/

Antworten

Jana wolff März 6, 2020 um 2:27 pm

Würde gern eines kaufen, aber nicht bei amazon. Wo bekomme ich es?

Antworten

Jonas März 7, 2020 um 5:04 am

Aktuell gibt es noch relativ wenige Händler für Balkonkraftwerke. Es gibt einige kleinere Onlineshops, wobei es da recht schwer ist vor dem Kauf herauszufinden, ob der jeweilige Shop seriös ist. In Zukunft wird es Balkonkraftwerke bestimmt auch in Baumärkten geben.
Bei Amazon hat man den Vorteil, dass man das Produkt, wenn es nicht den Erwartungen entspricht, problemlos ohne lange Diskussionen zurückgeben kann und das Geld zurückbekommt.

Antworten

Tim Moose Oktober 19, 2021 um 6:39 am

Ich habe mir vor kurzem eine Solaranlage für den Balkon bei Priwatt gekauft. Bin damit super zufrieden, der Anbieter hat sogar den Anmelde- und Installationsservice übernommen.

Antworten

Katharina Erdwiens-O’Shea April 7, 2022 um 12:42 pm

Yuma ist ein reiner online Shop für Photovoltaik – Balkonkraftwerke und Hausfassaden. Seriös.
Habe mit einem Mitarbeiter gesprochen. Sehr hilfsbereit, aber alles auf der Homepage zu finden. Wurde mir übrigens von einem Hersteller empfohlen, der nur Anlagen fürs Dach herstellt.

Antworten

Paul Schulze Mai 10, 2020 um 7:33 am

Hallo, super Informationen- gibt es eine Maximalgroße? Z.b 1000Watt?
Mfg

Antworten

Jonas Juni 13, 2020 um 6:22 pm

Da sich die Gesetzeslage ändern kann bzw. ggf. je nach Land unterschiedlich ist, sollte man das vor dem Kauf besser an offiziellen Stellen überprüfen!

Soweit ich informiert bin, darf ein privat angebrachtes Balkonkraftwerk in Deutschland nicht mehr als 600 Watt haben. Wichtig ist vor allem, dass der Zähler eine Rücklaufsperre hat. Bei der formlosen Anzeige des eigenen Balkonkraftwerks beim zuständigen Netzbetreiber sollte man außerdem darauf hinweisen, dass dieser überprüfen soll, ob ein Zählerwechsel aus seiner Sicht notwendig ist.

Bei der professionellen Installation von einem Elektriker sind allerdings auch höhere Wattzahlen möglich.

Antworten

petra Jacobs Juni 15, 2020 um 8:14 pm

Hallo, wo sehe ich denn ob ich eine solche Rücklaufsperre habe ? Was passiert denn wenn das nicht der Fall ist ?

Antworten

KaiGo Juli 12, 2021 um 11:53 am

Ich glaube wenn man noch so einen alten Zähler mit rotierendem Rädchen hat, dann hat der keine Rücklaufsperre. Die neuen digitalen haben das.

Wenn man so die Videos vom Herrn Laudaley sich so ansieht: sollte man noch einen Zähler ohne Rücklaufsperre hat und das Balkonkraftwerk nicht anmelden, dann freut man sich, dass man sämtlichen PV Strom für sich hat bzw. überschüssigen Strom zum Bezugspreis einspeist ;-). Da Zähler dreht sich bei überschüssigem Strom ja Rückwärts. Man nutzt sozusagen das Stromnetz als Speicher.
Wenn es man anmeldet, kann man davon ausgehen, dass der Netzbetreiber einem den richtigen Zähler einbaut. Ansonsten hat er Pech gehabt. Also es funktioniert wohl schon beides. Nur das eine ist nicht so ganz legal.

Antworten

robi187 Juli 20, 2020 um 4:18 pm

Wo bekommt man mehr Infos über Balkonkraftwerke mit lichtdurchlässigen Solar-Glas-Glas-Modulen?
Wo gibt es ein gutes Preisleistungsverhältnis?

Antworten

Jonas Oktober 29, 2021 um 5:06 pm

Ich habe eine komplette Solaranlage mit 36 Platten auf dem Dach, die bei gutem Wetter 52 Kilowatt pro Tag erzeugt. Deine Idee ist sehr lobenswert. Die Frage bleibt auch… ist dein Balkon nach Süden ausgerichtet, wie viel Platz hättest du?

Mein damaliger Kollege hat so eine typische Inselanlage mit zwei Modulen für 700€ auf seinem Balkon installiert. Er hat dazu noch so einen Umschalter gekauft, dass sein Arbeitszimmer immer primär über die Anlage läuft und erst, wenn der Akku leer ist, wird umgeschalten auf das normale Stromnetz.

Antworten

robi187 Juli 21, 2021 um 6:10 pm

Die Glas-Glas Module sind sehr sicher? Wieso gibt es wo wenig Kleinkraftwerke davon?
Würde gerne 2 kaufen möchte dies aber möglichst vergleichen.

Antworten

Jonas Januar 1, 2023 um 9:45 am

Ein Grund, warum es wenige Kleinkraftwerke mit Glas-Glas-Modulen gibt, besteht darin, dass diese Module in der Regel teurer sind als andere Arten von Photovoltaik-Modulen. Es ist sinnvoll, beim Kauf von Photovoltaik-Modulen verschiedene Optionen zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Grundsätzlich sind Glas-Glas-Module sehr sicher, da sie robust und langlebig sind und eine hohe Leistung haben.

Antworten

Frank REX Juli 22, 2021 um 9:36 am

Hallo
brauche für meine Garage 30 % Neigung Blechdach eine Balkonanlage 900 W Anlage ,welche können sie Anbieten ?

Antworten

Jonas Januar 1, 2023 um 9:48 am

Es gibt eine Vielzahl von Photovoltaik-Anlagen, die für Dächer mit einer Neigung von 30 Grad geeignet sind. Eine mögliche Option wäre eine Dachmontage-Anlage, bei der die Photovoltaik-Module direkt auf das Dach befestigt werden. Diese Anlagen eignen sich besonders für Flachdächer oder Dächer mit geringer Neigung.

Eine andere Option wäre eine Aufdach-Anlage, bei der die Photovoltaik-Module auf einem Gestell befestigt werden, das auf das Dach gestellt wird.

Es ist wichtig vorher sicherzustellen, dass die ausgewählte Anlage den Anforderungen entspricht und für Ihr Dach geeignet ist.

Antworten

Melanie Thamm Februar 15, 2022 um 9:38 pm

Immer mehr Anbieter haben Balkonkraftwerke mit 3 oder 4 Panelen (1050 Watt) und 600 Watt Wechselrichter im Programm. Lohnt sich der größere Input um bei schlechtem Wetter eine bessere Ausbeute zu haben oder produziert man dadurch nur einen größeren (nicht selbst verbrauchbaren) Überschuss, den man dem Netzbetreiber somit kostenlos zur Verfügung stellt?
Ich würde gerne meinen Verbrauch reduzieren, aber finde dazu leider keine Erfahrungsberichte.

Antworten

Jonas Dezember 22, 2022 um 2:39 pm

Es hängt davon ab, wie viel Strom Sie verbrauchen und wie viel Solarenergie Sie erzeugen können. Eine größere Solaranlage kann in der Tat dazu beitragen, mehr Strom zu erzeugen, vor allem in Zeiten mit geringer Sonneneinstrahlung. Es ist jedoch auch wichtig zu bedenken, dass eine größere Anlage auch mehr Platz und mehr Kosten erfordert. Wenn Sie den gesamten von Ihnen erzeugten Strom selbst verbrauchen, ist es wahrscheinlich sinnvoller, eine größere Anlage zu installieren. Wenn Sie bereits mehr Strom produzieren als Sie verbrauchen, ist es wahrscheinlich sinnvoller, den überschüssigen Strom ins Netz einzuspeisen und dafür eine Vergütung zu erhalten.

Bei der Entscheidung, ob Sie eine größere Solaranlage installieren sollten, sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

Ihr Stromverbrauch: Wie viel Strom verbrauchen Sie im Durchschnitt pro Monat? Wenn Sie eine größere Anlage installieren, müssen Sie darauf achten, dass Sie auch genug Strom verbrauchen, um die Investition zu rechtfertigen.

Die Menge an Solarenergie, die Sie erzeugen können: Wie viel Solarenergie können Sie in Ihrer Region erwarten? Wenn Sie in einem Gebiet mit viel Sonnenlicht leben, ist es wahrscheinlich sinnvoller, eine größere Anlage zu installieren.

Ihre finanziellen Möglichkeiten: Eine größere Anlage ist teurer in der Installation und Wartung. Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um die Investition zu rechtfertigen.

Insgesamt lohnt es sich, sorgfältig abzuwägen, ob eine größere Solaranlage das Richtige für Sie ist. Es kann sich lohnen, einen örtlichen Solarenergie-Installateur zu kontaktieren, um eine professionelle Meinung und Beratung einzuholen.

Antworten

Hermann Mai 22, 2022 um 9:46 pm

Wieviel leistet eine 1000W Anlage im Durchschnitt über das ganze Jahr KWH lt Erfahrung?

Antworten

Jonas Dezember 22, 2022 um 2:41 pm

Es ist schwierig, eine genaue Aussage darüber zu treffen, wie viel Strom eine 1.000-Watt-Solaranlage im Laufe eines Jahres durchschnittlich produziert, da dies von vielen Faktoren wie dem Standort der Anlage, dem Klima, den Wetterbedingungen und der Effizienz der Solarmodule abhängt.

Ein allgemeiner Richtwert für die Stromproduktion einer 1.000-Watt-Solaranlage in Deutschland liegt bei etwa 1.000 bis 1.400 Kilowattstunden pro Jahr. Diese Schätzung basiert auf einer durchschnittlichen jährlichen Sonnenscheindauer von etwa 1.000 Stunden pro Jahr und einer durchschnittlichen Stromproduktion von etwa 1 bis 1,4 Kilowattstunden pro Kilowatt installierter Leistung pro Jahr.

Es ist jedoch zu beachten, dass diese Schätzungen sehr grob sind und die tatsächliche Stromerzeugung von vielen Faktoren abhängt. Um eine genauere Vorstellung von der Stromproduktion Ihrer Solaranlage zu bekommen, empfiehlt es sich, die tatsächliche Stromproduktion über einen längeren Zeitraum zu messen und zu verfolgen. Dies kann mit Stromzählern oder anderen Geräten geschehen, die die Stromproduktion der Anlage aufzeichnen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *