Skip to main content

Balkonkraftwerk Test-Überblick, Vergleich, Infos und Kaufberatung 2021/2022

Zuletzt aktualisiert am 18.3.2022

Wann lohnt sich ein Balkonkraftwerk?

Jedes Jahr werden die Preise für den Strom stark erhöht. Viele Menschen reagieren darf mit verschiedenen Maßnahmen und Strategien, um Geld zu sparen. Selbstverständlich können Sie den eigenen Verbrauch bewusst einschränken oder steuern und damit den Stromverbrauch senken. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, eigenen Strom erzeugen und damit viel Geld sparen. Eine beliebte Variante stellen die sogenannten Balkonkraftwerke dar. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Balkonkraftwerke sind und wie sie sich richtig einsetzen und verwenden lassen.

Balkonkraftwerk Test Bild
Informationen, Tipps und unabhängige Kaufberatung für Balkonkraftwerke

Was ist ein Balkonkraftwerk?

Bei Balkonkraftwerken handelt es sich um spezielle Solaranlagen, welche in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus installiert werden. Diese Solaranlage erzeugt hochwertigen und kostenlosen Solarstrom, welcher sofort eingesetzt werden kann. Die Balkonkraftwerke lassen sich schnell und einfach auf dem Balkon oder der Terrasse anbringen. Die Verbraucher dürfen die Balkonkraftwerke auch an Fassaden anbringen und so von der kostenlosen Solarenergie profitieren.

Da es sich bei den Balkonkraftwerke um kleine Solarstromanlagen handelt, dürfen diese auch an Balkon- sowie Terrassenbrüstungen angebracht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt. Die kleinen Solaranlagen können auch frei auf dem Balkon aufgestellt werden. Bei Bedarf lassen sie sich auch mit den handelsüblichen Flachgestellen fest installieren.

Das Wichtigste auf den Punkt gebracht:
  • Mit einem Balkonkraft kannst Du Solarstrom auch auf dem Balkon oder der Terrasse selbst erzeugen und im Haushalt verbrauchen.
  • Balkonkraftwerke sind sicher und lohnen sich auf lange Sicht auch finanziell.
  • Balkonkraftwerke werden oft auch als Mini-PV-Anlagen, Mini-Solaranlagen, Plug-in-Solaranlagen, Stecker Solaranlagen oder Mini-Photovoltaikanlagen bezeichnet.
  • Mini-PV-Anlagen, die Strom in das Hausnetz einspeisen, unterliegen der VDE-Norm DIN VDE 0100-551-1. Bei normgerechten Balkonkraftwerken wird empfohlen, das Hausnetz durch eine Fachkraft prüfen zu lassen.
  • Für ein VDE-konformes Balkonkraftwerk wird ein spezieller Netzstecker benötigt, z. B. eine Wieland-Steckverbindung.
  • Einige Vorschriften und Anforderungen sind aktuell noch etwas kompliziert, aber davon solltest Du dich nicht abschrecken lassen.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Balkonkraftwerke im Vergleich:

Anmerkung der Redaktion: Alle Ranglisten in diesem Artikel wurden auf der Grundlage von Expertenmeinungen, Verbraucherbewertungen oder aktuellen Verkaufszahlen erstellt. Die Webseite Maehroboter-testberichte.de wurde für keine der Bewertungen oder Rankings bezahlt.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Gasolarxy 400w Balkonkraftwerk 4pcs 100 Watt Solarpanel 600w Mikro Wechselrichter 220V/230V Stromnetze Mikro auf Grid-System (400w)
  • Hohe Effizienz: Das Gasolarxy 400W Solarmodul kit besteht aus hocheffizienten monokristallinen Solarzellen mit einer Umwandlungsrate von bis zu 22 % und bietet eine lange Lebensdauer.
  • Dauerhaft: Die eloxierten Aluminiumrahmen, das gehärtete Glas und die versiegelte Anschlussdose machen das Solarmodul korrosionsbeständig und wetterfest für eine hervorragende Leistung im Freien.
  • Funktional: Dies ist eine netzgekoppelte Solaranlage, die auf Balkon, Geländer, Dach, Garten installiert werden kann. Das Netzsystem wird über das europäische Steckerverlängerungskabel mit dem Stromnetz verbunden. Es ist Plug-and-Play und deckt den Strombedarf des Haushalts.
Bestseller Nr. 3
ALLPOWERS 200W Faltbares Solarpanel Monokristalline Solarmodule Tragbares Solarpanel Solarladegerät mit MC-4 Ausgang + Montagehalterung für Outdoor Solargenerator Camping und Garten Wohnmobil
  • ▶【Solarzelle mit hohem Umwandlungswirkungsgrad】: Hoher Umwandlungswirkungsgrad von bis zu 24%, das faltbare ALLPOWERS 200W-Solarmodul erzeugt mehr Energie und bietet bei jedem Wetter eine bessere Leistung als herkömmliche Solarmodule.
  • ▶【ETFE-Material & IP66 wasserdicht】: ALLPOWERS 200W tragbares Solarpanel mit fortschrittlicher laminierter Technologie und langlebigem ETFE-Material auf der Oberfläche, das haltbarer und kratzfester ist. Es ist wasserdicht nach IP66 und schützt vor Hochdruckwasserstrahlen aus allen Richtungen.
  • ▶【Tragbares und faltbares und flexibles Solarpanel mit Ständern】: Faltbares Design mit einem TPE-Gummigriff. Praktisch, um es überall hin mitzunehmen (gefaltete Größe: 20,67 * 21,06 Zoll, Nettogewicht: nur 11,02 Pfund). Stellen Sie den Winkel mit dem Ständer leicht ein. Bauen Sie Ihr grünes tragbares Solargeneratorsystem zusammen mit dem tragbaren Kraftwerk ALLPOWERS 606WH und 1500WH (separat erhältlich) auf. Ideal geeignet für das Leben im Freien und sogar für unerwartete Stromausfälle.
Bestseller Nr. 4
Solar- PV 760 Balkonkraftwerke Komplettset Stockschrauben 10 M SCHUKOSTECKER - Campergold
  • Balkonkraftwerk: Das Balkonkraftwerk System ist eine kompakte Photovoltaikanlage. Sie bestehet aus Solarmodulen sowie einem Modulwechselrichter zur Einspeisung in das eigene elektrische Hausversorgungsnetz. Idealerweise wird der Modulwechselrichter außen direkt an der Unterkonstruktion des Solarmodules befestigt.
  • Das Komplettpaket: 2 x EPP 380 Watt HIEFF Monokristallin Solarmodul Silber 1 X Hoymiles Wechselrichter 600 1 X 10 Meter AC-Anschlusskabel + Schukostecker Ziegeldach Hochkant
  • Die Vorteile: Ihre lange Lebensdauer, ihre Robustheit, ihre geringe Anfälligkeit gegenüber äußeren Einflüssen und ihre einfache Montage. Sie sind besonders geeignet für den Einsatz auf kleinen Dachflächen, die in Richtung Süden zeigen, auf denen sich mit monokristallinen Solarmodulen hohe Solarstrom Erträge erzielen lassen.
Bestseller Nr. 5
Solar PV 760 Balkonkraftwerke Komplettset Aufständerung SÜD 10 M Schukostecker - Campergold
  • Das Komplettpaket: 2 x EPP 380 Watt HIEFF Monokristallin Solarmodul Silber 1 X Hoymiles Wechselrichter 600 1 X 10 Meter AC-Anschlusskabel + Schukostecker 1 x Aufständerung SÜD
  • Montagepaket Aufständerung SÜD besteht: Basisfuss Verbinder Klemme R-Platte B-Wanne B-Schraube
  • Merkmale: Positiv Leistungtoleranz Halten Starker Schneelast 8000Pa/ Windlast 8000Pa Neue Technologie : Hieff bis zu 20,86% – Höherer Flächenertrag, geringere BOS-Kosten, höhere Leistungsklassen und einen Wirkungsgrad von bis zu 20,86 %. Produkt mit Hieff von EPP Technologies – EPP kombiniert modernste Zelltrennung und innovatives 9-Busbar-Design mit EPP-Technologie

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk wird auch als Photovoltaik-Anlage bezeichnet und verfügt in der Regel aus einem oder zwei Solarmodulen. Diese Solarmodule sorgen dann dafür, dass der erzeugte Solarstrom direkt in den Steckdosenzugang geleitet wird. Die Verbraucher dürfen diesen Solarstrom sofort benutzen. Auch Menschen, die zur Miete wohnen, können die Balkonkraftwerke verwenden und eigenen Solarstrom produzieren.

Seit einigen Jahren sind spezielle Anlagen auf dem Markt, welche als kleine Balkon-Solaranlagen installiert werden dürfen. Falls es möglich ist, dann sollten diese Solaranlagen in Richtung Süden angebracht werden. Damit lassen sich die bestmöglichen Solarerträge erzielen.
Ein Balkonkraftwerk setzt sich aus einem Solarmodul, einem Modulwechselrichter, einem Verbindungskabel und einem Wechselstromzähler zusammen. Dabei dürfen die Verbraucher selbst entscheiden, ob sie einen Wechselstromzähler anbringen lassen wollen oder nicht. Außerdem dürfen die Menschen alle Produkte einzeln oder zusammen in einem Set kaufen.

Sind Balkonkraftwerke erlaubt?

Das Anbringen der Balkonkraftwerke auf dem eigenen Balkon oder der eigenen Terrasse ist seit dem Jahr 2017 gesetzlich erlaubt. Je nach Land bzw. Bundesland können jedoch einige Auflagen bestehen. Beispielsweise muss das Kraftwerk in der Regel bei dem Energieversorger gemeldet werden. Da die Balkonkraftwerke sehr klein und kompakt sind, dürfen sie auch auf kleinen Balkonen mit wenig Platz installiert werden. Außerdem spielt es keine Rolle, ob es sich um gemietete oder gekaufte Wohnungen und Häuser handelt. Die Balkonkraftwerke dürfen überall legal aufgestellt und für den eigenen Bedarf benutzt werden.

Wo muss man ein Balkonkraftwerk anmelden?

Bevor die Menschen ein Balkonkraftwerk kaufen und installieren lassen, müssen sie diesen beim örtlichen Netzbetreiber anmelden. Da die meisten Balkonkraftwerke nicht allzu viel Strom erzeugen, müssen die meisten Verbraucher keinen überschüssigen Strom melden. Ein Formular für die Anmeldung beim Netzbetreiber finden Sie zum Beispiel unter diesem Link.

Welche Arten von Balkonkraftwerken gibt es?

Die Verbraucher dürfen zwischen verschiedene Modellen der Balkonkraftwerke aussuchen. Vor einem Kauf sollten die Menschen genau überlegen, wie viel Platz auf dem eigenen Balkon oder eigenen Terrasse vorhanden ist. Wenn diese Frage beantwortet wurde, dann kann auch das optimale Balkonkraftwerk ausgesucht und gekauft werden. Außerdem können die Verbraucher jene Anlagen erwerben, welche auf dem Balkon frei aufgestellt werden. Im Handel werden Single-Module, Ein-Modul-Anlagen, Balkon-Solaranlagen, Guerilla-PV und Mieter-Photovoltaik zum Verkauf angeboten. Die Verbraucher können sich vor dem Kauf vom fachkundigen Personal beraten lassen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Balkonkraftwerkes?

Die Verbraucher können mit der Installation eines Balkonkraftwerkes viel Geld sparen, müssen jedoch auch einige Risiken beachten. Die Balkonkraftwerke lassen sich in der Regel schnell, einfach und sicher anbringen. Allerdings darf ein Balkonkraftwerk nur über den SchuKo Stecker an das Stromnetz angeschlossen werden. Leider dürfen die Balkonkraftwerke nicht an jede beliebige Steckdose angeschlossen werden. Die Verbraucher sollten behutsam vorgehen, damit sie keinen gefährlichen Stromschlag erleiden.

Außerdem sollte der Stromkreis auf keinen Fall überlastet werden, da sich ein Brand ausbreiten könnte. Wenn die Menschen ein Balkonkraftwerk einsetzen wollen, dann sollten sie über ein gutes und preiswertes „Plug & Play“ Produkt nachdenken.

Bei diesem Modell handelt es sich um ein sicheres und zuverlässiges Gerät, welches über die aktuellen Schutzeinrichtungen verfügt. Für eine sichere und optimale Installation sollte ein professioneller Fachmann beauftragt werden. Das geschulte Personal kennt sich mit der richtigen Montage aus und kann einen festen Stromanschluss legen.

Was sollte ich beim Kauf von einem Balkonkraftwerk beachten?

Die Verbraucher sollten auf ein sicheres und gutes Gerät achten. Außerdem sollten sie ein Balkonkraftwerk aussuchen, welches die aktuellen Schutzeinrichtungen enthält. Nur dann kann eine optimale und sichere Verwendung und Nutzung des Balkonkraftwerkes garantiert werden. Die aktuellen Schutzeinrichtungen sollten im besten Fall über die VDE-AR-N 4105 verfügen.

Zudem kann es sich lohnen, ein Gerät mit den passenden Maßen auszuwählen. Wenn der Balkon sehr groß ist, dann kann auch das Balkonkraftwerk etwas größer ausfallen, Falls auf dem Balkon nur wenig Platz zur Verfügung steht, dann sollten die Menschen ein Balkonkraftwerk mit kleinen Maßen erwerben.

Weiterhin sollten folgende Kriterien bei der Entscheidung berücksichtigt werden:

Maße

Wie groß das Balkonkraftwerk sein soll, ist ein ganz entscheidender Faktor bei der Wahl des richtigen Produkts. Hierfür muss erst einmal ausgemessen werden, wie groß der Balkon ist, an dem die Anlage schließlich montiert werden soll. Größere Balkons bieten auch Platz für größere Anlagen. Bei einem kleineren Balkon muss auf eine kleinere Anlage zurückgegeriffen werden. Glücklicherweise gibt es im Fachhandel Solarmodule in allen möglichen Größen, sodass auch für Sie die richtige dabei sein wird.

Leistung

Bevor Sie sich für eine bestimmte Solaranlage für den Balkon entscheiden, sollten Sie sich zunächst überlegen, wie viel Strom Sie mit dem Gerät erzeugen wollen. Es gibt ganz unterschiedliche Produkte auf den Markt, die eine verschiedene Leistungsfähigkeit aufweisen. 200 kWh sollten jedoch mindestens erzeugt werden. Anlagen mit mehr Leistung sind oft teurer, für größere Häuser rentiert sich diese Investition jedoch schnell.

Der Watt Peak

Der Watt Peak, abgekürzt Wp, ist ebenfalls eine Leistungsangabe bei Balkonkraftwerken. Er beschreibt die Spitzenleistung, die die Anlage pro Tag in Kilowattstunden produzieren kann. Bei einem Modell mit einer Leistung von circa 600 Watt entspricht dies bis zu drei Kilowattstunden, wohingegen Modelle mit einer Leistung von bis zu 1800 Watt pro Tag bis zu neun Kilowattstunden Strom produzieren.

Die Montageart

Über die Leistungsfaktoren hinaus ist die Art der Montage entscheidend. Je nach Wohnungsart solltest Du hier das entsprechende Modell wählen, damit Du es überhaupt installieren kannst. 

Qualität

Da es bei einem Balkonraftwerk um ein Gerät geht, dass über Jahre halten und gute Dienste tun soll, bringt es nichts, bei der Investition zu sparen. Gute Produkte sind bekanntlich teuer – verfügen aber eben auch über die nötige Qualität und Sicherheit. In der Produktbeschreibung der Anlage können Sie oft erkennen, welche Sicherheitstests sie bestanden und welche Zertifikate sie erworben hat.

Der Netzstecker

Eine relevante Sicherheitsfunktion ist der mitgelieferte Netzstecker. Dieser muss im Lieferumfang enthalten sein, denn andernfalls überträgt der Hersteller die Verantwortung der Installation auf den Käufer. Sollte das Balkonkraftwerk lediglich mit Kabelenden versehen sein, ist von einem Kauf abzusehen, außer Du bist gelernter Elektriker. Andernfalls darfst Du die Installation nicht vornehmen und musst einen Fachmann beauftragen, denn die Montage würde ein Sicherheitsrisiko darstellen. Der Netzstecker sollte daher dem DGS-Sicherheitsstandard entsprechen, sodass Du unbeschwert die Anlage nutzen kannst.

Tipp!
Der Ertrag am eigenen Standort lässt sich mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsberechnung schätzen. Diese lässt sich beispielsweise unter folgendem Link durchführen: https://re.jrc.ec.europa.eu/pvg_tools/de/tools.html
Balkonkraftwerk Wirtschaftlichkeitsrechnung

Balkonkraftwerk Wirtschaftlichkeitsrechnung

Wie viel kostet ein Balkonkraftwerk?

Die genauen Kosten hängen von jeweiligen Modell ab. Im Durchschnitt können die Verbraucher mit Kosten in Höhe von 600 Euro rechnen. Ein günstiges Balkonkraftwerk kann bereits für 500 Euro bestellt werden. Falls die Verbraucher ein größeres Modell erwerben wollen, dann müssen sie etwas mehr Geld ausgeben. Die Menschen sollten sowohl online als auch im Fachhandel nach dem gewünschten Modell fragen und gezielt Preise vergleichen. Manche Händler vergeben einen Rabatt, wenn mehrere Balkonkraftwerke gekauft oder bestellt werden. Wenn die Verbraucher nach einem guten Modell mit 200 Watt suchen, dann werden sie viele Modelle für 450 Euro finden.

Wenn diese Balkonkraftwerke online bestellt werden, dann müssen keine Versandkosten bezahlt werden. Falls die Menschen viel Wert auf sichere und gute Balkonkraft legen, dann sollten die mit Kosten in Höhe von 700 bis 800 Euro rechnen. Außerdem spielt die gewünschte Größe des Balkonkraftwerkes eine entscheidende Rolle. Größere Modelle kosten entsprechend mehr als kleine Geräte. Ein kleines Balkonkraftwerk der Firma Carpe Diem Energie kann bereits für 380 Euro erworben werden. Bei diesem Modell handelt es sich um eine steckerfertige Mini-Anlage.

Vergleich erneuerbare Energien Infografik

Vergleich erneuerbare Energien (Infografik). Die Angaben zu den Kosten sind Schätzungen zum aktuellen Zeitpunkt und können in der Zukunft variieren.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Balkonkraftwerk beachten?

Die Verbraucher sollten auf jeden Fall die Sicherheitshinweise ernst nehmen, damit sie nicht in Lebensgefahr geraten. Bei manchen Balkonkraftwerken kann es bei Dauerbetrieb zu einer Überlastung des Stromnetzes kommen. Allerdings müssen die Verbraucher bei Geräten mit 800 Watt mit wenigen Risiken rechnen. Dennoch sollten die Menschen vorsichtig sein, damit sie keinen Stromschlag erleiden. Das Risiko eines Stromschlages ist zwar geringer, kann jedoch nicht vollständig ausgeschlossen werden.

In der Regel verfügen die Balkonkraftwerke über spezielle SchuKostecker, mit denen ein Stromschlag verhindert wird. Falls die Verbraucher jedoch eine einfache Steckdose verwenden, dann können sie durchaus Schaden nehmen. Dieses Risiko lässt sich gut mit dem neu entwickelten Plug & Play Balkonkraftwerk minimieren. Außerdem sollten die Menschen immer nach einem neuen und sicheren Modell Ausschau halten, welches nach VDE-AR-N 4105 gebaut wurde.

balkonkraftwerk bild

Falls die Verbraucher immer noch Bedenken haben, dann sollten sie sich Hilfe vom Fachmann holen. Ein Fachelektriker kann den Stromkreis genau überprüfen und für eine sichere Verwendung des Balkonkraftwerkes sorgen.
Außerdem sollte man auf einen kindersicheren Stecker achten. Leider sind die meisten SchuKo-Stecker nicht mit diesem Schutz ausgestattet. Falls im Haushalt kleine Kinder wohnen, dann sollten spezielle Stecker mit integriertem Berührungsschutz installiert werden.

Wo liegen die Vor- und Nachteile dabei, einen Balkonkraftwerk online zu kaufen?

Wenn die Menschen ein Balkonkraftwerk online erwerben wollen, dann können sie mit einer schnellen und zuverlässigen Zustellung rechnen. Außerdem können sie von zu Hause aus die Preise für die verschiedenen Modelle vergleichen. In regelmäßigen Abständen werden interessante Sonderangebote zur Verfügung gestellt. Wenn die Menschen Geld sparen wollen, dann sollten sie gezielt nach solchen Angeboten suchen. Außerdem müssen die Verbraucher meistens keine Versandkosten bezahlen, wenn sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheiden. Zum weiteren Vorteil des Online-Handels gehört die gute und umfassende Recherche, welche jederzeit durchgeführt werden kann.

Die Verbraucher müssen sich nicht sofort für ein bestimmtes Gerät entscheiden und können ruhig etwas abwarten. Außerdem können sie die genauen Produktmerkmale, Details und Eigenschaften der einzelnen Balkonkraftwerke durchlesen und kennenlernen. Bei Fragen und sonstigen Anliegen ist das Team des Online-Shops jederzeit für die Kunden da.

Zum weiteren Vorteil gehört die schnelle und gute Abwicklung beim Rückversand der Ware. Falls die Verbraucher die bestellten Balkonkraftwerke nicht optimal finden oder sonstige Mängel entdecken, dann können sie den kostenlosen Rückversand nutzen. In diesem Fall wird die Ware zurück an den Versandhändler geschickt. Die meisten Versandhändler verlangen keine weiteren Zusatzkosten für diesen Service.

Balkonkraftwerke bild

Kann man ein Balkonkraftwerk selber bauen?

Auch wenn diese Idee sehr verlockend klingt, sollten die Verbraucher sehr vorsichtig sein. Das Balkonkraftwerk setzt sich aus einem ausgeklügelten System zusammen und lässt sich nur schwer selbst bauen. Außerdem könnten Laien schnell Schäden erleiden, wenn sie die Anschlüsse und Kabel miteinander verwechseln.

Der Kauf eines neuen Balkonkraftwerkes stellt die eine sichere und optimale Alternative dar. In diesem Fall müssen die Verbraucher keine spezielle Produkte kaufen und keine Zeit für den Bau investieren. Die fertigen Balkonkraftwerke sind bereits fertig und dürfen sofort eingesetzt werden. Wenn die Verbraucher alle Sicherheitshinweise befolgen, dann müssen sie keine Risiken oder sonstigen Gefahren befürchten. Ganz anders sieht es beim Selbstbauen aus. Hier können sich die Menschen schnell lebensgefährlich verletzen. Außerdem kann sich jederzeit ein großer Brand ausbreiten.

Die Verbraucher sollten ein Balkonkraftwerk entweder online oder direkt im Fachgeschäft kaufen. Bei bedarf kann ein geschulter Fachmann beauftragt werden. Dieser kann sich um den sicheren und optimalen Anschluss der Anlage kümmern. Allerdings kann die Installation der fertigen Balkonkraftwerke auch von normalen Verbrauchern selbst ausgeführt werden. Ein Fachmann sollte nur bei großen Anlagen mit speziellen Einrichtungen beauftragt werden.

Balkonkraftwerk Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Wollen Sie auf erneuerbare Energien umstellen und zudem Stromkosten sparen, lohnt sich die Anschaffung eines Balkonkraftwerkes. Verfügen Sie zudem über genügend Platz und einen richtig ausgerichteten Balkon, brauchen Sie nur noch die Genehmigung Ihres Vermieters, um mit der Montage zu beginnen. Bei dem Kauf eines Balkonkraftwerkes sollte vor allem auf die richtigen Maße geachtet werden.

3.1/5 - (48 votes)

Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Peter Birett Februar 9, 2020 um 7:32 pm

Für den Fall, daß die Balkonbrüstung ein fest verbauten Blumentrog bzw Blumenkästenhalterung hat und/oder daß der darunterliegende Balkon eine Markiese hat, kann kein 160x100cm PV-Modul montiert werden.
Gibt es fertige “ Plug’n’Play Solaranlage für jedermann zum sofortigen Einspeisen ins Stromnetz“ auf Basis von „Solarmodul: Abmessungen (B x L x H): 670 x 1340 x 35 mm“ ??
Vielen Dank für jeden Hinweis.

Antworten

Jana wolff März 6, 2020 um 2:27 pm

Würde gern eines kaufen, aber nicht bei amazon. Wo bekomme ich es?

Antworten

Jonas März 7, 2020 um 5:04 am

Aktuell gibt es noch relativ wenige Händler für Balkonkraftwerke. Es gibt einige kleinere Onlineshops, wobei es da recht schwer ist vor dem Kauf herauszufinden, ob der jeweilige Shop seriös ist. In Zukunft wird es Balkonkraftwerke bestimmt auch in Baumärkten geben.
Bei Amazon hat man den Vorteil, dass man das Produkt, wenn es nicht den Erwartungen entspricht, problemlos ohne lange Diskussionen zurückgeben kann und das Geld zurückbekommt.

Antworten

Tim Moose Oktober 19, 2021 um 6:39 am

Ich habe mir vor kurzem eine Solaranlage für den Balkon bei Priwatt gekauft. Bin damit super zufrieden, der Anbieter hat sogar den Anmelde- und Installationsservice übernommen.

Antworten

Katharina Erdwiens-O’Shea April 7, 2022 um 12:42 pm

Yuma ist ein reiner online Shop für Photovoltaik – Balkonkraftwerke und Hausfassaden. Seriös.
Habe mit einem Mitarbeiter gesprochen. Sehr hilfsbereit, aber alles auf der Homepage zu finden. Wurde mir übrigens von einem Hersteller empfohlen, der nur Anlagen fürs Dach herstellt.

Antworten

Paul Schulze Mai 10, 2020 um 7:33 am

Hallo, super Informationen- gibt es eine Maximalgroße? Z.b 1000Watt?
Mfg

Antworten

Jonas Juni 13, 2020 um 6:22 pm

Da sich die Gesetzeslage ändern kann bzw. ggf. je nach Land unterschiedlich ist, sollte man das vor dem Kauf besser an offiziellen Stellen überprüfen!

Soweit ich informiert bin, darf ein privat angebrachtes Balkonkraftwerk in Deutschland nicht mehr als 600 Watt haben. Wichtig ist vor allem, dass der Zähler eine Rücklaufsperre hat. Bei der formlosen Anzeige des eigenen Balkonkraftwerks beim zuständigen Netzbetreiber sollte man außerdem darauf hinweisen, dass dieser überprüfen soll, ob ein Zählerwechsel aus seiner Sicht notwendig ist.

Bei der professionellen Installation von einem Elektriker sind allerdings auch höhere Wattzahlen möglich.

Antworten

petra Jacobs Juni 15, 2020 um 8:14 pm

Hallo, wo sehe ich denn ob ich eine solche Rücklaufsperre habe ? Was passiert denn wenn das nicht der Fall ist ?

Antworten

KaiGo Juli 12, 2021 um 11:53 am

Ich glaube wenn man noch so einen alten Zähler mit rotierendem Rädchen hat, dann hat der keine Rücklaufsperre. Die neuen digitalen haben das.

Wenn man so die Videos vom Herrn Laudaley sich so ansieht: sollte man noch einen Zähler ohne Rücklaufsperre hat und das Balkonkraftwerk nicht anmelden, dann freut man sich, dass man sämtlichen PV Strom für sich hat bzw. überschüssigen Strom zum Bezugspreis einspeist ;-). Da Zähler dreht sich bei überschüssigem Strom ja Rückwärts. Man nutzt sozusagen das Stromnetz als Speicher.
Wenn es man anmeldet, kann man davon ausgehen, dass der Netzbetreiber einem den richtigen Zähler einbaut. Ansonsten hat er Pech gehabt. Also es funktioniert wohl schon beides. Nur das eine ist nicht so ganz legal.

Antworten

robi187 Juli 20, 2020 um 4:18 pm

Wo bekommt man mehr Infos über Balkonkraftwerke mit lichtdurchlässigen Solar-Glas-Glas-Modulen?
Wo gibt es ein gutes Preisleistungsverhältnis?

Antworten

Jonas Oktober 29, 2021 um 5:06 pm

Ich habe eine komplette Solaranlage mit 36 Platten auf dem Dach, die bei gutem Wetter 52 Kilowatt pro Tag erzeugt. Deine Idee ist sehr lobenswert. Die Frage bleibt auch… ist dein Balkon nach Süden ausgerichtet, wie viel Platz hättest du?

Mein damaliger Kollege hat so eine typische Inselanlage mit zwei Modulen für 700€ auf seinem Balkon installiert. Er hat dazu noch so einen Umschalter gekauft, dass sein Arbeitszimmer immer primär über die Anlage läuft und erst, wenn der Akku leer ist, wird umgeschalten auf das normale Stromnetz.

Antworten

robi187 Juli 21, 2021 um 6:10 pm

Die Glas-Glas Module sind sehr sicher? Wieso gibt es wo wenig Kleinkraftwerke davon?
Würde gerne 2 kaufen möchte dies aber möglichst vergleichen.

Antworten

Frank REX Juli 22, 2021 um 9:36 am

Hallo
brauche für meine Garage 30 % Neigung Blechdach eine Balkonanlage 900 W Anlage ,welche können sie Anbieten ?

Antworten

Melanie Thamm Februar 15, 2022 um 9:38 pm

Immer mehr Anbieter haben Balkonkraftwerke mit 3 oder 4 Panelen (1050 Watt) und 600 Watt Wechselrichter im Programm. Lohnt sich der größere Input um bei schlechtem Wetter eine bessere Ausbeute zu haben oder produziert man dadurch nur einen größeren (nicht selbst verbrauchbaren) Überschuss, den man dem Netzbetreiber somit kostenlos zur Verfügung stellt?
Ich würde gerne meinen Verbrauch reduzieren, aber finde dazu leider keine Erfahrungsberichte.

Antworten

Hermann Mai 22, 2022 um 9:46 pm

Wieviel leistet eine 1000W Anlage im Durchschnitt über das ganze Jahr KWH lt Erfahrung?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *