Skip to main content

Wallbox Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Zuletzt aktualisiert am 29.4.2023

Wallbox Test bild

Wallbox Test, Testsieger, Empfehlungen, Vergleich und Kaufberatung 2023

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Wallbox: effizientere und schnellere Ladestation fĂŒr Elektroautos
  • Unterschiedliche Steckertypen: Typ 1, Typ 2, CCS, CHAdeMO
  • Vorteile: UnabhĂ€ngigkeit, Laden ĂŒber Nacht, geringe Stromkosten, Carsharing möglich, platzsparend
  • Nachteile: Einwilligungen und Zustimmungen erforderlich
  • Beim Kauf beachten: Ort der Wallbox, integriertes Ladekabel, Ladeleistung des Akkus, Bezuschussung
  • Wallbox Tests: ADAC und Stiftung Warentest Zusammenfassung
  • Kosten: ab 500 Euro fĂŒr Einsteigermodelle, Installation mehrere Tausend Euro, laufende Kosten geringer als Benzin
  • Tesla-kompatibel: Typ 2 Kabel
  • Installation: ausschließlich von Elektriker, Kosten variieren

Die Zukunft ist elektrisch. Diesen Leitspruch setzen sich mehrere Automobilhersteller fĂŒr die nĂ€chsten zehn Jahre und versuchen immer mehr Modelle auf einen elektrischen oder teilweise elektrischen Antrieb umzurĂŒsten. Dies sorgt in der Theorie fĂŒr weniger Umweltbelastung und zu einem geringeren CO2-Ausstoß. Anders als ein Verbrennungsmotor, kommt beim Elektromotor die nötige Energie aus der Steckdose und nicht von der Tankstelle. Daher sollte die Steckdose auch gerĂŒstet sein, um den massiven Akku möglichst schnell und effizient zu laden. Die Lösung fĂŒr dieses Problem ist die Wallbox.

Die aktuellen top 5 Bestseller fĂŒr Wallboxen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
HEIDELBERG ZuverlĂ€ssige & robuste 11-kW-Wallbox Wallbox Home Eco fĂŒr Elektro- und Hybridfahrzeuge (Auslaufmodell 7.5m)
  • Intuitiv bedienbare Ladestation fĂŒr e-Fahrzeuge. Einsetzbar in Garagen und Carports. Sicher im Innen- und Außenbereich auch bei widrigen Witterungsbedingungen.
  • Intelligente Ladetechnologie MADE IN GERMANY. Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit. Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice.
  • Ladeleistung einstellbar bis 11 kw. Reduzierte Installationskosten dank integrierter Fehlerstromerkennung. Intuitiv bedienbare, kostengĂŒnstige Plug-and-Play-Lösung. Stromsparender Stand-by-Modus im Ruhebetrieb.
Bestseller Nr. 2
WetterbestĂ€ndige 11-kW-Wallbox fĂŒr Elektro- und Hybridfahrzeuge mit integriertem Lastmanagement – Heidelberg Wallbox Energy Control (Auslaufmodell 7,5m)
  • Smartes Ladesystem fĂŒr bis zu 16 E-Autos – dank lokaldynamischem Lastmanagement verteilen mehrere vernetzte Wallboxen den Ladestrom auf bis zu 16 Hybrid- oder E-Autos.
  • Intelligente Ladetechnologie MADE IN GERMANY. Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit. Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice.
  • Die Heidelberg Wallbox Energy Control kann im Innen- und Außenbereich genutzt werden. Sie können bis zu 16 Wallboxen miteinander vernetzen, die den maximal verfĂŒgbaren Strom optimal auf alle angeschlossenen Fahrzeuge verteilen – ganz automatisch.
AngebotBestseller Nr. 3
TechniSat TECHNIVOLT 100-11kW Ladestation/Wallbox fĂŒr E-Autos mit integrierter Ladesteckdose Typ 2 fĂŒr schnelles Laden zu Hause, RFID-Karte, förderfĂ€hig, IP54
  • FĂŒr privates Laden zuhause: TECHNIVOLT macht schnelles und sicheres Laden zu Hause möglich mit zahlreichen Vorteilen
  • Typ 2 Ladestecker: TECHNIVOLT nutzt den in Europa weit verbreiteten Typ 2 Ladestecker, der mittlerweile als Standard gilt mit 11kW fĂŒr extra schnelles Aufladen des Autos
  • GeschĂŒtzt durch RFID-Karte: Ein Zugriffsschutz ist sinnvoll, um Unbefugte am Laden zu hindern. Eine Nutzung ist nur mit registrierten Nutzerkarten möglich (2 im Lieferumfang enthalten)
Bestseller Nr. 4
Wallbox LadegerÀt KFW 440 441 förderbar PowerFed 11KW 7 Meter RFID Type 2
  • Wallbox LadegerĂ€t PowerFed 11KW-Home 7 Meter RFID Type 2
AngebotBestseller Nr. 5
Juice Booster 3 air - Wallbox mit App bis 11kW ohne Installation | Ladestation fĂŒr Elektroautos mit Adaptern fĂŒr CEE, Haushaltsstecker und Typ 2 | 1-Phasig / 3-Phasig bis 16A
  • WALLBOX: Die smarte 11kW Wallbox fĂŒr ĂŒberall! Als mobile Ladestation fĂŒr unterwegs, als Wallbox fĂŒr zu Hause oder am Arbeitsplatz und als Mode-3-Ladekabel fĂŒr an öffentlichen LadesĂ€ulen
  • KOMPATIBEL: Kein Knopfdruck, keine Fehlerquelle. Dank Adaptern weltweit an jeder herkömmlichen Haushalts- und Industriesteckdose laden und mit dem VerlĂ€ngerungskabel bis zu 25 Meter verlĂ€ngerbar
  • INSTALLATION: Installationskosten gibt es nicht. Einfach am Auto anschliessen und den passenden Adapter aufsetzen. Die Adapter werden automatisch erkannt und die LadestĂ€rke entsprechend eingestellt

Wallbox Test vom ADAC:

Wallbox fĂŒr Tesla – Installation, Test, Kaufberatung:

Was ist eine Wallbox?

Eine Wallbox ist quasi eine ĂŒberdimensionierte Steckdose und Ladestation fĂŒr Elektroautos. Die Wallbox agiert als ,,Vermittler“ zwischen Elektrofahrzeug und dem eigenen Stromnetz und lĂ€dt den Akku des Autos auf. Dies macht sie wesentlich effizienter und schneller als eine herkömmliche Steckdose. Sie sieht meist sehr futuristisch aus und ist oft in der Garage oder am Carport installiert. Eine öffentliche Ladestation ist quasi auch eine Wallbox.

Wie funktioniert eine Wallbox?

Die primĂ€re Aufgabe einer Wallbox ist das sichere Laden des Akkus. Anders als beim Laden eines Smartphones, entsteht beim Laden eines riesigen Fahrzeugakkus eine enorme Leistungsbelastung fĂŒr das Stromnetz des Nutzers und zugleich erwĂ€rmt sich die Steckdose sowie das Ladekabel stark.

Dies kann beim Laden eines Fahrzeugs durch eine herkömmliche Steckdose zu einer Überhitzung und letztlich zu einem Brand fĂŒhren. Die Wallbox hingegen hat einen installierten Leistungsschutzschalter sowie einen Fehlerstrom-Schutzschalter. Beides ist designet, um ein schnelleres und sicheres Laden zu ermöglichen.

Welche Arten von Wallboxen gibt es?

Wallboxen unterscheiden sich im Anschluss des Steckers. Ähnlich wie bei lĂ€nderspezifischen Steckdosen und Ladekabeln, unterscheidet sich die Wallbox und das dazugehörige Kabel am Ende durch einen unterschiedlichen Aufsatz. Dieser ist jedoch entscheidend, um das Auto laden zu können und um nicht auf einen Adapter zurĂŒckgreifen zu mĂŒssen. Folgende Stecker sind erhĂ€ltlich:

Typ 1

Der Typ 1 Stecker ist das Ursprungsmodell und findet sich hauptsĂ€chlich in den ersten Modellen der Elektrofahrzeuge. Falls ein solches Auto gekauft wurde, empfiehlt sich der Kauf einer Wallbox, die das Laden der Ă€lteren Generation unterstĂŒtzt.

Typ 2

Der Typ 2 ist die Weiterentwicklung des Typ 1 und quasi die StandardausrĂŒstung fĂŒr die meisten Hersteller von Elektroautos. Er zeichnet sich durch eine bessere Ladeleistung aus und ist sicherer als das VorgĂ€ngermodell.

CCS

Der CCS-Stecker stellt eine weitere Verbesserung des Typ 1 Steckers dar. Er erweitert den Typ 2 Stecker um eine zusĂ€tzliche Schnellladefunktion, die Gleichstrom nutzt. HierfĂŒr sind unter dem typischen Typ 2 Stecker zwei weitere Kontakte, die die zusĂ€tzliche Power ermöglichen.

CHAdeMo

CHAdeMo steht abgekĂŒrzt fĂŒr ,,Charge de Move“, was so viel bedeutet wie: Erst laden, dann fahren. Der Stecker ist hauptsĂ€chlich bei japanischen Hersteller und den entsprechenden Autos vorzufinden und ist sogar verschließbar. Heißt, sobald der Ladevorgang gestartet ist, kann niemand das Kabel klauen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Wallbox?

Vorteile Nachteile
1. Schnelleres Laden 1. Installationskosten
Wallboxen bieten im Vergleich zu herkömmlichen Haushaltssteckdosen eine deutlich höhere Ladeleistung, was die Ladezeit fĂŒr Elektroautos erheblich verkĂŒrzt. Die Anschaffung und Installation einer Wallbox kann mit Kosten verbunden sein, die je nach Modell, Ladeleistung und Installationsanforderungen variieren.
2. Sicherheit 2. Platzbedarf
Wallboxen sind speziell fĂŒr das Laden von Elektrofahrzeugen konzipiert und bieten entsprechende Sicherheitsfunktionen, wie Überlastschutz, Fehlerstromschutz und TemperaturĂŒberwachung. Wallboxen benötigen ausreichend Platz fĂŒr die Installation und den Zugang, was in engen Garagen oder ParkplĂ€tzen problematisch sein kann.
3. Komfort 3. FahrzeugkompatibilitÀt
Eine Wallbox bietet den Komfort, das Fahrzeug zu Hause oder am Arbeitsplatz zu laden, ohne öffentliche Ladestationen aufsuchen zu mĂŒssen. Nicht alle Wallboxen sind universell kompatibel. Manche Modelle können nur mit bestimmten Fahrzeugen verwendet werden, was zu KompatibilitĂ€tsproblemen fĂŒhren kann.
4. Steuerung und Integration 4. Wartung und Reparatur
Moderne Wallboxen verfĂŒgen oft ĂŒber intelligente Funktionen, die es ermöglichen, LadevorgĂ€nge zu planen, den Energieverbrauch zu ĂŒberwachen und sie in das Smart-Home-System zu integrieren. Im Falle eines Defekts oder erforderlicher Wartungsarbeiten kann es schwieriger sein, qualifiziertes Personal zu finden oder Ersatzteile zu beschaffen, im Vergleich zu herkömmlichen Ladestationen.
5. Kosteneffizienz 5. Anforderungen an die Stromversorgung
Durch das Laden mit einer Wallbox kann man oft von gĂŒnstigeren Stromtarifen profitieren, was langfristig zu Kosteneinsparungen fĂŒhrt. Die Installation einer Wallbox erfordert möglicherweise eine höhere Stromversorgung oder eine NetzverstĂ€rkung, was mit zusĂ€tzlichen Kosten verbunden sein kann.

Die Vorteile

Der große Vorteil von Wallboxen ist die UnabhĂ€ngigkeit durch sie. Schnell ladende Ladestation sind insbesondere im lĂ€ndlichen Einzugsgebiet noch sehr selten und selbst in der Stadt sind die Ladestation entweder belegt oder fehlen vollstĂ€ndig. Die Gefahr, dass das Auto stehenbleibt wird so auf ein Minimum reduziert.

DarĂŒber hinaus ist das Laden des Autos mit einer Wallbox vergleichbar mit dem Laden des Smartphones ĂŒber Nacht. WĂ€hrend die Person das Auto beispielsweise nach dem Arbeiten abstellt und anschließt, lĂ€dt es bequem ĂŒber Nacht und ist am nĂ€chsten Morgen bereit und vollgetankt fĂŒr die nĂ€chste Fahrt. Die hĂ€ufige Sorge nach höheren Stromkosten ist unberechtigt, denn ein weiterer Vorteil der Wallbox ist, dass Energieversorger spezielle VertrĂ€ge anbieten, die subventioniert und somit gĂŒnstiger sind. Es ist sogar möglich, dass die hauseigene Photovoltaik-Anlage den Strom fĂŒr die Wallbox speist oder zumindest unterstĂŒtzt.

Hinzu kommt, dass die eigene Wallbox auch als Carsharing-Station fungieren kann und somit der KÀufer sogar Geld mit ihr verdient. Letztlich ist eine Wallbox platzsparend. Sie hÀngt an der Wand, das zugehörige Kabel ist an ihr aufgerollt und rÀumt somit beispielsweise die Garage auf. Kein lÀstiger Kabelsalat und keine Kabeltrommeln, die in der Garage herumliegen.

Vorteile auf einen Blick:

  • UnabhĂ€ngigkeit durch eigenes Laden
  • Entspanntes Laden ĂŒber Nacht
  • Geringe Stromkosten
  • Carsharing möglich
  • Platzsparend und rĂ€umt auf

Die Nachteile

Da Deutschland sehr bedacht darauf ist, dass ausschließlich zertifizierte und sichere Wallboxen an das Stromnetz angeschlossen werden, ist vor der Installation einer 22 kW Wallbox die KonformitĂ€tserklĂ€rung des Netzbetreibers einzuholen. Dies ist zur eigenen Sicherheit des Nutzers, erfordert jedoch Papierkram und zudem ist der Netzbetreiber nicht gleich der Stromversorger, was im ersten Moment fĂŒr den Laien verwirrend ist.

Ein weiterer Nachteil ist, dass als Mieter immer die Einwilligung des Vermieters notwendig ist. Ist der Vermieter nicht erreichbar oder duldet er die Installation nicht, darf keine Wallbox installiert werden. Zwar ist bereits ein Gesetz fĂŒr diese Problematik entwickelt, sodass der Vermieter gezwungen ist die Wallbox zu dulden, doch dieses wurde bisher nicht verabschiedet.

Doch nicht nur als Mieter ist die Installation komplizierter, sondern auch als EigentĂŒmer einer Eigentumswohnung oder einer Gemeinschaftsgarage. Erst nach einer mehrheitlichen Zustimmung der MiteigentĂŒmer darf die Installation erfolgen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Einwilligung des Netzbetreibers notwendig
  • Einwilligung des Vermieters als Mieter notwendig
  • Mehrheitliche Zustimmung bei einer Eigentumswohnung oder Gemeinschaftsgarage notwendig

Was sollte ich beim Kauf von einer Wallbox beachten?

Aspekte beim Kauf einer Wallbox Beschreibung
1. Ladeleistung Achten Sie auf die Ladeleistung der Wallbox, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen Ihres Elektrofahrzeugs entspricht. Eine höhere Ladeleistung ermöglicht schnelleres Laden.
2. Stecker-Typ WĂ€hlen Sie eine Wallbox mit dem passenden Stecker-Typ fĂŒr Ihr Elektrofahrzeug (z. B. Typ 1, Typ 2, CCS). Einige Wallboxen bieten Universalstecker oder mehrere AnschlĂŒsse.
3. Installation PrĂŒfen Sie, ob die Wallbox von einem qualifizierten Elektriker installiert werden muss und ob Ihr Stromnetz zu Hause oder am Arbeitsplatz die erforderliche KapazitĂ€t hat.
4. Preis Vergleichen Sie die Preise verschiedener Wallboxen, um ein Modell zu finden, das Ihrem Budget entspricht. BerĂŒcksichtigen Sie auch mögliche Förderungen und Anreize.
5. Energiemanagement Entscheiden Sie, ob Sie eine Wallbox mit intelligentem Energiemanagement benötigen, um die Ladeleistung basierend auf der verfĂŒgbaren NetzkapazitĂ€t anzupassen.
6. Zugangskontrolle PrĂŒfen Sie, ob die Wallbox Zugangskontrolle und Nutzerverwaltung bietet, um den Ladevorgang zu kontrollieren und möglicherweise die Nutzungskosten zu teilen.
7. Integration in Smart Home Wenn Sie ein Smart-Home-System haben, prĂŒfen Sie, ob die Wallbox mit diesem kompatibel ist und ob Sie den Ladevorgang ĂŒber eine App steuern können.
8. Design und Platzbedarf WĂ€hlen Sie eine Wallbox, die optisch zu Ihrem Zuhause oder Arbeitsplatz passt und den verfĂŒgbaren Platzbedarf berĂŒcksichtigt.
9. Garantie und Kundendienst Achten Sie auf die Garantie und den Kundendienst des Wallbox-Herstellers, um sicherzustellen, dass Sie bei Problemen UnterstĂŒtzung erhalten.
10. Wetterfestigkeit Wenn die Wallbox im Freien installiert wird, achten Sie darauf, dass sie wetterfest ist und den Umgebungsbedingungen standhalten kann.
Wallbox Kaufberatung Infografik
Wallbox Kaufberatung Infografik

Damit die Wallbox möglichst sicher und fĂŒr mehrere Jahre das KFZ lĂ€dt, sind folgende Aspekte vor dem Kauf zu beachten:

Der Ort der Wallbox

Die Wallbox benötigt Starkstrom, um die nötige Leistung an den Akku abzugeben. Die Installation am herkömmlichen Stromnetz sorgt nur fĂŒr Verzweiflung, denn die Ladezeiten sind dadurch exorbitant höher. Daher muss der Stromanschluss an den Starkstrom erfolgen. Fehlt in der NĂ€he der Garage ein solcher Anschluss, muss ein Elektriker diesen installieren, was Folgekosten erzeugt.

Ein integriertes Ladekabel

Ein weiterer Komfortpunkt ist ein zusĂ€tzliches Ladekabel, das bei der Wallbox integriert ist. Dieses sollte sowohl auf den Anschluss des Autos passen, als auch fest an der Wallbox integriert sein. Das beugt Kabelsalat vor und sorgt fĂŒr eine aufgerĂ€umte Garage. Besonders bei einem zweiten Elektroauto in der Garage ist ein ausreichend langes Kabel notwendig.

Meist rechnet der KĂ€ufer ausschließlich mit einem Elektroauto, aufgrund der aktuellen VerfĂŒgbarkeit und der Preise fĂŒr die neuartigen Fahrzeuge, doch mit dem zweiten Elektrofahrzeug ist ein zweites Kabel notwendig, das ausreichend lang, aber nicht zu lang ist, sodass es nicht mehr auf die Wallbox passt.

Die Ladeleistung des Akkus

Ein entscheidender Faktor, den viele KÀufer vernachlÀssigen, ist die Ladeleistung des Akkus und somit die Limitierung der generellen Ladeleistung. Selbst eine leistungsstarke Wallbox ist darauf angewiesen, dass die Ladeleistung des Akkus ebenfalls genauso stark, wenn nicht sogar stÀrker ist, um ein schnelles Laden zu ermöglichen.

Der Fehlerstromschutzschalter

Der Fehlerstromschutzschalter oder auch Fl-Schalter genannt, ist nicht immer im Lieferumfang der Wallbox enthalten. Da er jedoch vorgeschrieben ist, muss die Installation selbst nachtrĂ€glich erfolgen und diese ist mit Kosten von circa 300 Euro fĂŒr den Schalter plus die Kosten der Installation verbunden. Um dies zu vermeiden, sollte der Schutzschalter direkt im Lieferumfang integriert sein, sodass keine weiteren Installationskosten anfallen.

Das Teilen der Station

Wallboxen bieten die Möglichkeit, dass mehrere Nutzer zeitversetzt oder sogar gleichzeitig auf sie zugreifen können, um das Auto zu laden. HierfĂŒr bieten sich Kartensysteme an, die genau aufzeichnen, welcher Nutzer gerade lĂ€dt und wie viel Strom er dadurch verbraucht. Durch das Teilen oder auch ,,Sharing“ genannt, können Privatpersonen ihre Wallbox vermieten und dadurch sogar Geld mit ihr verdienen.

ZusÀtzlicher ZÀhler

Ein weiterer Faktor vor dem Kauf ist ein zusĂ€tzlicher ZĂ€hler, der die Fahrtkosten erfasst. Dies ist besonders fĂŒr SelbststĂ€ndige, Unternehmer, Arbeitnehmer mit Dienstwagen oder Personen mit einem Gewerbe entscheidend, um Fahrtkosten geltend zu machen. DafĂŒr ist entweder direkt in der Wallbox ein eichrechtlicher ZĂ€hler integriert oder er eine nachtrĂ€gliche Installation ist vonnöten, um eine geeichte Messung vornehmen und geltend machen zu können.

Die Bezuschussung

Deutschland hat sich verpflichtet möglichst viele Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen, weshalb mehrere PrĂ€mien den Kauf und Gebrauch eines Elektroautos bezuschussen. Gleiches gilt fĂŒr die Wallbox, jedoch schwankt der Betrag von Landkreis zu Landkreis. WĂ€hrend in manchen Landkreisen wie beispielsweise MĂŒnchen bis zu 6000 Euro Bezuschussung möglich sind, bieten kleinere Landkreise auf der schwĂ€bischen Alb nur eine Bezuschussung von 150 Euro. Daher ist die Kontaktaufnahme zum zustĂ€ndigen Netzbetreiber oder Landkreis empfehlenswert, um vorher abzuklĂ€ren, welche Kosten vom Staat oder Netzbetreiber ĂŒbernommen werden.

Welche aktuellen Wallbox Tests gibt es? Was sind die Testergebnisse?

Der ADAC testet Wallboxen auf unterschiedliche Merkmale, die, je nach Merkmale, eine unterschiedlich starke Gewichtung haben. Die maximale Ladeleistung hingegen fließt nicht in die Wertung mit ein, obwohl diese maßgeblich an der Schnelligkeit des Ladens beteiligt ist. Der ADAC testet nach folgenden Kriterien mit entsprechender Gewichtung:

  • Sicherheit 20 Prozent
  • ZuverlĂ€ssigkeit 40 Prozent
  • Bedienung 40 Prozent

Bei einem Wert von 0,6 bis 1,5 ist, gilt die Wallbox als sehr gut. Bei einem Wert von 1,6 bis 2,5 als gut und darĂŒber hinaus ist das Sicherheitsrisiko der Wallbox zu groß, weshalb ein Kauf nicht empfehlenswert ist.

Wallbox Test vom ADAC:

Den ausfĂŒhrlichen Wallbox Test vom ADAC können Sie unter folgendem Link nachlesen: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/elektromobilitaet/wallboxen/.

Wallbox Test von Stiftung Warentest?

Weiterhin hat das Testmagazin „Stiftung Warentest“ im Jahr 2019 den Wallbox Test vom ADAC zusammengefasst. Einen eigenen Wallbox Test von Stiftung Warentest gibt es nach unseren Informationen aktuell noch nicht.

Testsieger 22 Kilowatt

Im Bereich 22 Kilowatt hat hier das Modell „Amtrom Xtra 22 C2“ als Testsieger abgeschnitten.

11 Kilowatt

FĂŒr Wallboxen mit 11 Kilowatt wurde die eMH1 als beste Wallbox getestet. Knapp hinter dem Wallbox Testsieger fĂŒr bis zu 11 KW liegen die Modelle „Heidelberg Wallbox Home Eco“ und „Webasto Pure“, die bei den meisten HĂ€ndlern zu einem etwas gĂŒnstigeren Preis erhĂ€ltlich sind.

Wallbox < 5 Kilowatt

Laut Stiftung Warentest hat der Wallbox Test im Bereich der Wallboxen mit einer Leistung unter 5 Kilowatt die „Keba KContachtP30“ als Testsieger gekĂŒhrt und das Testergebnis „gut“ erreicht.

Eine Zusammenfassung der Testergebnisse können Sie hier bei Stiftung Warentest nachlesen: https://www.test.de/Wallboxen-und-mobile-Charger-im-Test-E-Auto-sicher-zu-Hause-aufladen-5427770-0/.

Test- und Bewertungskriterien fĂŒr Wallboxen

Test- und Bewertungskriterien fĂŒr Wallbox Beschreibung
1. Ladeleistung ÜberprĂŒfen Sie die tatsĂ€chliche Ladeleistung der Wallbox im Vergleich zu den Herstellerangaben.
2. Ladeeffizienz Testen Sie die Ladeeffizienz der Wallbox, um sicherzustellen, dass sie so wenig Energieverlust wie möglich aufweist.
3. Sicherheitsmerkmale Bewerten Sie die Sicherheitsmerkmale der Wallbox, wie Überlastschutz, Fehlerstromschutz und TemperaturĂŒberwachung.
4. Benutzerfreundlichkeit Beurteilen Sie die Benutzerfreundlichkeit der Wallbox, einschließlich Bedienung, Anschluss und Zugangskontrolle.
5. KompatibilitÀt Testen Sie die KompatibilitÀt der Wallbox mit verschiedenen Elektrofahrzeugen und Steckertypen.
6. Energiemanagement ÜberprĂŒfen Sie, wie effektiv die Wallbox ihr Energiemanagement und die Anpassung an die verfĂŒgbare NetzkapazitĂ€t durchfĂŒhrt.
7. App-FunktionalitÀt Testen Sie die App-FunktionalitÀt (falls vorhanden) und ihre FÀhigkeit, den Ladevorgang zu steuern und Daten bereitzustellen.
8. Integration in Smart Home Bewerten Sie die Integration der Wallbox in Smart-Home-Systeme und die Kommunikation mit anderen GerÀten.
9. VerarbeitungsqualitÀt Beurteilen Sie die VerarbeitungsqualitÀt und Materialien der Wallbox, um ihre Langlebigkeit und Robustheit einzuschÀtzen.
10. Preis-Leistungs-VerhÀltnis Vergleichen Sie die QualitÀt, Funktionen und Leistung der Wallbox in Bezug auf ihren Preis, um ihr Preis-Leistungs-VerhÀltnis zu bewerten.

Wie viel kostet eine Wallbox? Wie hoch sind die laufenden Kosten?

Die Kosten fĂŒr eine Wallbox sind sehr variabel. Einsteigermodelle sind bereits ab 500 Euro erhĂ€ltlich und zeigen eine ausreichende Leistung auf. Hochwertigere Modelle mit Zusatzausstattungen können mehr als das Doppelte kosten.

Der finale Preis ist weniger abhĂ€ngig vom Preis der Wallbox, sondern eher von den Kosten fĂŒr die Installation. Je nach Stundenlohn des Handwerkers, Entfernung zum Sicherungskasten, zusĂ€tzlichen Kabeln, Wand- und/oder DeckendurchbrĂŒchen kostet die Installation mehrere Tausend Euro. Die fortlaufenden Kosten sind im Vergleich deutlich gĂŒnstiger, weshalb sich der Mehrpreis in der Anschaffung ĂŒber mehrere Jahre rentiert.

100 km Laufleistung des Elektroautos kosten in etwa zwei Euro, wohingegen 100 km Laufleistung beim Auto mit normalem Super E5 auf circa sieben Euro kommen. Dies ist auf den extrem hohen Wirkungsgrad der Elektromotoren von bis zu 97 Prozent zurĂŒckzufĂŒhren, wohingegen der Benzinmotor nur einen Wirkungsgrad von 25 Prozent aufweist und somit viel Energie ,,verloren“ geht.

Welche Wallbox ist fĂŒr einen Tesla geeignet?

Der Hersteller Tesla verbaut bei den verschiedenen Modellen wie X, 3 oder S immer das Typ 2 Kabel, weshalb jegliche Wallboxen, die diesen Typen unterstĂŒtzen mit einem Tesla kompatibel sind.

Empfehlenswert ist jedoch der hauseigene Tesla Wall Connector. Diese Wallbox erreicht pro Stunde eine Kilometerleistung von 77 km beim Modell S, 69 km beim Model X und 65 km beim Model 3 und ist extra fĂŒr Teslamodelle konzipiert. Sie ist steuerbar ĂŒber eine App und gibt RĂŒckmeldung ĂŒber diese, sobald das Auto geladen ist.

Welche Förderungen fĂŒr Wallboxen gibt es?

Beim Kauf und der Installation einer Wallbox erhĂ€lt der KĂ€ufer staatliche Fördermaßnahmen. Diese unterscheiden sich stark von Landkreis zu Landkreis und sind an unterschiedliche Bedingungen geknĂŒpft. Die Hauptvoraussetzung ist jedoch der Kauf, in seltenen FĂ€llen auch ein Leasing, eines Elektrofahrzeuges. Durchschnittlich erhĂ€lt der KĂ€ufer eines Elektroautos fĂŒr die Installation seiner Wallbox circa 350 Euro vom zugehörigen Stadtwerk durch eine direkte VergĂŒtung mit dem Strompreis oder eine Auszahlung. Daher sind auch StromvergĂŒtungen, statt einer ausgezahlten Provision möglich, schließlich benötigt das Auto im folgenden Gebrauch Strom.

Der Stromtarif fĂŒr eine Wallbox ist meist auch geregelt, denn die UnterstĂŒtzungsmaßnahmen erhĂ€lt der KĂ€ufer meist nur, wenn er den Ökotarif wĂ€hlt.

Wie kann man eine Wallbox installieren/anschließen? Wie viel kostet die Installation?

Wichtig!
Die Installation einer Wallbox ist ausschließlich von einem Elektriker durchzufĂŒhren. Auf der Stromzufuhr zu einer Wallbox liegen bis zu 400 Volt Spannung an, die bei Kontakt tödlich sind. Zudem muss fĂŒr die Installation einer Wallbox mit Starkstromzugang immer die Erlaubnis des Netzbetreibers eingeholt werden, denn das Nutzen des Starkstroms kann zu VerĂ€nderungen im Stromnetz fĂŒhren. Selbst beim Anschluss einer Wallbox mit geringer Ladeleistung ist die Installation durch einen Fachmann Pflicht, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Die Kosten fĂŒr eine einfache Installation, ohne DurchbrĂŒche von WĂ€nden/Decken kostet circa 200 Euro. Beim Verlegen von Kabeln, dem Umbau der Stromleitung durch den Netzbetreiber oder dem Durchbrechen von WĂ€nden/Decken können sich die Kosten auf mehrere Tausend Euro belaufen und sind im Einzelfall zu eruieren.

Video: Wallbox installieren

Ähnliche Tests und Vergleiche:

Was sollte ich beim Einsatz von einer Wallbox beachten?

Der Einsatz beziehungsweise das Laden von Elektroautos ist Àhnlich simpel wie das Laden von Smartphones. Es funktioniert wie folgt:

  • Das Auto in die Garage oder zur Stelle der Wallbox fahren und abstellen
  • Den ,,Tankdeckel“ öffnen
  • Das integrierte Ladekabel der Wallbox von der Vorrichtung lösen
  • Das Ladekabel in die Vorrichtung des Elektrofahrzeuges stecken und darauf achten, dass es vollstĂ€ndig eingefĂŒhrt ist
  • Gegebenenfalls verriegeln, falls ein CHAdeMO-Stecker vorliegt
  • Nun auf der Wallbox das verfĂŒgbare Ladeprogramm wĂ€hlen
  • Das Auto abschließen und ĂŒber Nacht oder ĂŒber mehrere Stunden laden lassen
  • Sobald der Akku geladen ist, schaltet sich die Wallbox automatisch ab

Wallbox Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Wallboxen sind Tankstellen fĂŒr den Eigengebrauch. Sie bringen dem KĂ€ufer den Vorteil, dass er nicht mehr zu öffentlichen Tankstellen fahren muss, insofern er keine weiten Strecken zurĂŒcklegt. Hinzu kommt, dass Wallboxen das Auto effizienter und sicherer Laden als eine herkömmliche Steckdose und daher die Installation sowohl vorteilhaft fĂŒr den Geldbeutel als auch fĂŒr die eigene Gesundheit ist. Netzbetreiber sind meist sehr kooperativ fĂŒr die Umstellung des eigenen Stromanschlusses, da sie von der vermehrten Nutzung profitieren. Die hohen Anfangskosten fĂŒr die Anschaffung und Installation der Wallbox amortisieren sich durch den gĂŒnstigeren Verbrauch und der enormen Effizienz des Elektroautos, weshalb ein Auto mit Verbrennungsmotor, zumindest fĂŒr kurze Strecken, keine Vorteile mit sich bringt.

4/5 - (4 votes)

HĂ€ufig gestellte Fragen zu Wallboxen

Welche Wallbox ist die beste?

Die beste Wallbox hĂ€ngt von Ihren individuellen BedĂŒrfnissen und Anforderungen ab, wie z.B. Ladeleistung, KompatibilitĂ€t mit Ihrem Fahrzeug und gewĂŒnschten Zusatzfunktionen. Testberichte, Vergleiche und Kundenbewertungen und unsere Bestsellerliste am Anfang des Artikels können Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Was kostet eine Wallbox inklusive Einbau?

Die Gesamtkosten fĂŒr eine Wallbox inklusive Einbau variieren je nach Modell, Leistung und Installationsaufwand. Die Wallbox selbst kann zwischen 300 € und 2000 € oder mehr kosten, wĂ€hrend die Installationskosten zusĂ€tzlich zwischen 500 € und 2000 € liegen können. Es ist empfehlenswert, mehrere Angebote von Elektrikern einzuholen, um die Kosten zu vergleichen.

Welche Zuleitung benötige ich fĂŒr eine 11kW Wallbox?

FĂŒr eine 11kW Wallbox benötigen Sie in der Regel eine 6 x 2,5 mmÂČ Starkstromleitung (Drehstrom, 3-phasig) von Ihrem Sicherungskasten zur Wallbox. Ein Fachmann sollte die Installation vornehmen und die örtlichen Vorschriften beachten.

Was kostet die Installation einer Wallbox 11kW?

Die Kosten fĂŒr die Installation einer 11kW Wallbox können je nach Aufwand und örtlichen Gegebenheiten variieren. In der Regel liegen die Kosten fĂŒr die Installation zwischen 500 € und 2000 €. Vergleichen Sie Angebote von Elektrikern, um die Kosten besser einschĂ€tzen zu können.

Was macht eine Wallbox?

Eine Wallbox ist eine Ladestation fĂŒr Elektrofahrzeuge, die eine schnelle, sichere und effiziente Aufladung ermöglicht. Sie wandelt Wechselstrom (AC) aus dem Stromnetz in Gleichstrom (DC) um, den das Fahrzeug fĂŒr den Ladevorgang nutzen kann. Wallboxen bieten zusĂ€tzliche Funktionen wie Ladeplanung, Leistungssteuerung und Energiemanagement.

Welche Wallbox fĂŒr Zuhause?

Die richtige Wallbox fĂŒr Zuhause hĂ€ngt von Faktoren wie Ihrem Fahrzeugtyp, Ladebedarf, verfĂŒgbarem Platz und Budget ab. Achten Sie auf Modelle, die mit Ihrem Fahrzeug kompatibel sind, und berĂŒcksichtigen Sie Ihre LadebedĂŒrfnisse sowie gewĂŒnschte Zusatzfunktionen.

Welche Wallbox ist die richtige?

Die richtige Wallbox hĂ€ngt von verschiedenen Faktoren ab, wie Ihrem Fahrzeugtyp, Ladebedarf, verfĂŒgbarem Platz, Budget und gewĂŒnschten Zusatzfunktionen. Informieren Sie sich ĂŒber Testberichte, Vergleiche und Kundenbewertungen, um die beste Wahl fĂŒr Ihre BedĂŒrfnisse zu treffen.

Welche Wallbox kann bidirektionales Laden?

Bidirektionale Wallboxen ermöglichen es, Energie sowohl in das Fahrzeug zu laden als auch aus dem Fahrzeug zurĂŒck ins Netz oder ins Haus zu speisen. Modelle wie die Wallbox Quasar, Wallbox Quasar 2 und die sospeo&charge von Evtec sind Beispiele fĂŒr bidirektionale Wallboxen.

Letzte Aktualisierung am 30.05.2023 /VerfĂŒgbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit Ă€ndern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche BeitrĂ€ge

Rasentrimmer mit Kabelbinder Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Rasentrimmer mit Kabelbinder Test

Der FrĂŒhling beginnt, das Gras fĂ€ngt an zu wachsen und der RasenmĂ€her erwacht aus dem Winterschlaf – wenn es nur so einfach wĂ€re. Bis zu 20 kg wiegt ein durchschnittlicher RasenmĂ€her, und der muss von der Garage oder sogar aus dem Keller auf den Rasen kommen. Statt sich den RĂŒcken zu verrenken, greifen Sie zum […]

Flechtenentferner Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

flechtenentferner-test-terrasse

Zuletzt aktualisiert am 4.4.2023 Es ist die Zeit des Jahres, in der wir alle mehr Zeit im Garten verbringen wollen, um das wĂ€rmere Wetter zu genießen. Deshalb wollen wir natĂŒrlich, dass unsere Außenbereiche optimal aussehen. Das Erscheinungsbild Ihres Gartens kann durch eine schmutzige, Flechten-bedeckte Terrasse beeintrĂ€chtigt werden. Mit einem Produkt, das speziell fĂŒr die Reinigung […]

RosendĂŒnger Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Rosendünger Test

Die meisten Rosen sind zwar robuste Pflanzen, aber fĂŒr schöne große BlĂŒten und fĂŒr ein gesundes Wachstum brauchen sie DĂŒnger. RosendĂŒnger stellt den Pflanzen die NĂ€hrstoffe zur VerfĂŒgung, die sie brauchen, um atemberaubende, duftende BlĂŒten zu erzeugen. Der DĂŒnger fördert das Wachstum und macht Ihre Rosen zudem widerstandsfĂ€higer gegen Krankheiten. Darum raten wir Ihnen, Ihre […]

RasenmĂ€her fĂŒr große FlĂ€chen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Rasenmäher für große Flächen Test

Aus dem Rasen ist eine Wiese geworden. Überall blĂŒhen Wildblumen, Unkraut ragt aus jeden Ecken und WildgrĂ€ser kitzeln in den Kniekehlen. Ein großes GartengrundstĂŒck zu pflegen, bedeutet tĂ€gliche Arbeit mit dem richtigen Werkzeug. Vertikutierer, Freischneider oder auch der RasenmĂ€her fĂŒr große FlĂ€chen. Nur er bewĂ€ltigt riesige RasenflĂ€chen, ohne SchwĂ€chen zu zeigen. Lesen Sie hierzu auch: […]

BewĂ€sserungscomputer Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Bewässerungscomputer Test

Der Arbeitstag war lang, Sie mussten wieder Überstunden machen und sind froh, endlich etwas auf der Terrasse entspannen zu können. Sie haben sich etwas gekocht, der Sonnenuntergang gibt ein herrliches Panorama ab und Sie sinken bequem im Stuhl ein. Doch plötzlich kommt Ihnen ein Gedanke: Sie mĂŒssen den Rasen noch gießen. Doch statt nun mehrere […]

Schattenrasen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Schattenrasen Test

Er will einfach nicht wachsen – der Rasen. Vertikutieren, wĂ€ssern und dĂŒngen, haben bisher keine Erfolge erzielt. Der Rasen bleibt fleckig und sieht ungepflegt aus, trotz mĂŒhseliger Arbeiten im Garten. Wenn kein Sonnenlicht auf den Boden strahlt, wĂ€chst konventionelle Rasensaat nicht. Die Lösung – Schattenrasen. Wenn man einen umfassenden Testbericht fĂŒr Schattenrasen sucht, empfiehlt es […]

Rasensamen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Rasensamen Test und Testsieger

Rasensamen – mit einfachen Tipps und Tricks zum Traumrasen Wenn Sie auf der Suche nach einem umfassenden Testbericht fĂŒr Rasensamen sind, sollten Sie am besten auf große Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest zurĂŒckgreifen. Dort werden verschiedene Rasensamen getestet und die Testsieger vorgestellt. In unserem Beitrag fĂŒhren wir außerdem einen eigenen Vergleich der besten Produkte durch. ZusĂ€tzlich […]

Venusfliegenfalle Test-Überblick, Pflege, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Venusfliegenfalle Kaufberatung

SteckbriefInhalte1 Steckbrief2 Die aktuellen top 3 Bestseller fĂŒr Venusfliegenfallen im Vergleich:3 Was sollte ich bei der Pflege einer Venusfliegenfalle beachten?4 Venusfliegenfalle fĂŒttern – wichtige Hinweise und Tipps5 Venusfliegenfalle kaufen – was sollte ich beachten?6 Bildet die Venusfliegenfalle BlĂŒten?7 Venusfliegenfalle umtopfen – was sollte ich beachten?8 Venusfliegenfalle vermehren – die besten Tipps9 Was soll ich tun, […]

Schnellkomposter Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Schnellkomposter Bild

Nicht nur Strom und Gas sind teuer, sondern auch Nebenkosten in Form der Abfallentsorgung. Daher legen sich Haushalte einen Komposter zu, der den BiomĂŒll kompostiert und Geld spart. Das Problem ist nur, dass Komposthaufen und offene Komposter extrem viel Zeit benötigen, um das Biomaterial zu kompostieren. Das raubt nicht nur Zeit, sondern auch Platz. Wesentlich […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *