Skip to main content

Tropfschlauch Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2019

tropfschlauch test bild

Hier finden Sie den besten Tropfschlauch für Ihre Bedürfnisse!

Ein großer Garten, womöglich noch mit einer ihn umgebenden Hecke, muss an trockenen, heißen Tagen mit Wasser versorgt werden, um die Pflanzen am Leben zu erhalten. Nur mit einer Gießkanne ausgestattet, kann das ziemlich mühsam und langwierig sein und außerdem müssen die schweren Gießkannen immer vom Wasserhahn zu den Pflanzen geschleppt werden. Eine bessere Lösung ist ein Tropfschlauch. Dieser wird einfach dort verlegt, wo das Wasser gebraucht wird und durch kleine Löcher im Schlauch treten regelmäßig Wassertröpfchen aus, die die Pflanzen bewässern. Der Tropfschlauch wird einfach nur an den Wasserhahn angeschlossen und schon kann die Bewässerung beginnen. Mit einem Timer kann sie sogar vollautomatisch zu bestimmten Zeiten durchgeführt werden.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Tropfschläuche
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Tropfschlauch Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Tropfschläuche von beliebten Marken wie Gardena, Rainbird, Kärcher, Netafim, Aldi, Hunter usw. auf dem Markt
  • Tipps, um einen Tropfschlauch günstig online zu kaufen

Was ist ein Tropfschlauch?

Der Tropfschlauch ist ein Wasserschlauch, der eingesetzt werden, um den Garten zu bewässern. Er ist mit vielen kleinen Löchern versehen, durch die regelmäßig Wassertropfen austreten. Die Schläuche können über oder unter der Erde verlegt werden. Verschiedene Anschlussstücke regulieren den Wasserdruck. Die vom Hersteller empfohlene maximale Schlauchlänge sollte eingehalten werden, um eine gleichmäßige Bewässerung zu garantieren.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Tropfschläuche im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Unbekannt Tropfschlauch Perlschlauch Tropfrohr 16 mm Tropferabstand 33cm ab 25 bis 400M (25m)
  • Abstand des Tropfers 33cm
  • Außendurchmesser: 16 mm,
  • Betriebsdruck: 0,5-4,0 bar,
Bestseller Nr. 2
50m CS Perlschlauch Startup, Bewässerungsschlauch mit umfangreichem Zubehör-Set Z1
  • Der CS Perlschlauch Startup wird, wie alle unsere CS Perlschläuche, in unserer Produktion in Deutschland unter Beachtung unserer strengen Qualitätsvorschriften hergestellt und zu 100% aus wertvollen Sekundär-Rohstoffen gefertigt.
  • Der CS Perlschlauch Startup ist unser Basis-Produkt, ein leichter, flexibler Bewässerungsschlauch, der auf einer Länge von bis zu 50m pro Bewässerungsstrang das Wasser gleichmäßig an seine Umgebung abgibt. Bei unterirdischer Verlegung des CS-Perlschlauches sparen sie bis zu 70% Wasser gegenüber oberirdischer Verlegung oder anderen Bewässerungsmethoden.
  • Der optimale Wasserdruck für unsere CS Perlschläuche Startup / Premium / Profi liegt bei ca. 0,6 bar. Dieser wird von einem Druckminderer oder einer Durchflussreduzierung erreicht. NEU 1/2 Zoll Startverbinder mit Durchflussreduzierung! Reduziert die einströmende Wassermenge und verbessert die gleichmäßige Wasserabgabe
AngebotBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
HOLZBRINK Perlschlauch 1/2" Tropfschlauch inkl. 16 Anker, 2 Endstopfen, Perl-Regner zur Bewässerung, Länge: 30 m, HPS-01-30
  • Markenqualität von HOLZBRINK: 30 lfm Perlschlauch aus hochwertigem Gummi - zur effizienten Bewässerung von Pflanzenreihen, Rabatten, Beeten, Randbepflanzungen - ober- und unterirdisch (bis zu 20 cm Tiefe) verlegbar - UV-stabilisiert - Durchmesser: 1/2" - Farbe: schwarz
  • Enorme Wasser-, Zeit- und Geldersparnis durch gezielte, tropfenweise Wasserabgabe: Sie sparen bis zu 70% Wasser! - Ausflussmenge beim Betriebsdruck 0,7 bar (pro 1 m): 0,76-1,26 l/Min. - eingebauter Adapter sorgt für einen entsprechenden Druck
  • Sorgfältig durchdachte Konstruktion - gleichmäßige Wasserabgabe auf gesamter Länge des Perlschlauches - mit Messingbeschlägen am Ende - passend zu allen gängigen Anschlussteilen - einfache und sichere Installation - leicht zu bedienen - verfügbare Längen: 7,5 m, 15 m, 30 m
Bestseller Nr. 5
Tropfschlauch Perlschlauch Tropfrohr 16 mm Tropferabstand 20cm ab 25 bis 200M (50m)
  • Abstand des Tropfers 20cm
  • Außendurchmesser: 16 mm,
  • Betriebsdruck: 0,7-2,0 bar,

Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tropfschlauch im Test:

Wie funktioniert ein Tropfschlauch?

Das Wasser tritt gleichmäßig durch die kleinen Öffnungen im Schlauch aus. Es gelangt so direkt an die Wurzeln der Pflanzen. Die Pflanzen werden schonend bewässert und, da das Wasser kaum verdunstet, wird auch Wasser gespart.

Ein Tropfschlauch verliert Wasser durch sichtbare Löcher. Es gibt aber auch Schläuche, die aus wasserdurchlässigem Material hergestellt sind, durch das Wasser durchsickert. Diese Schläuche werden als Perlschläuche bezeichnet, denn auf der gesamten Oberfläche befinden sich Wasserperlen.

Wenn der Schlauch von guter Qualität ist, kann er jahrelang im Garten verbleiben und übernimmt das Bewässern.

Welche Arten von Tropfschläuchen gibt es?

Tropfschläuche besitzen in regelmäßigen Abständen kleine Perforationen und verteilen so das Wasser in der näheren Umgebung entlang des Schlauches. Manchmal werden zum Zerstäuben des Wassers Düsen eingesetzt. Da die Pflanzen unterschiedliche Bedürfnisse bei der Wasserversorgung haben, sollte die Bewässerungsart an die Bedürfnisse der Pflanzen angepasst werden. Es wird hierbei zwischen Tröpfchenbewässerung und Sprühbewässerung unterschieden.

Bei Sprühschläuchen regnet ein feiner Sprühregen auf die Pflanzen herab. Diese Art der Bewässerung ist für niedrige und halbhohe Gewächse und für Hecken geeignet. Vor allem an engen und schwer zugänglichen Stellen sind Sprühschläuche eine gute Wahl. Mit einem Sprühschlauch gelangt das Wasser nicht nur an die Wurzeln, sondern auch an die Blätter. Wenn das Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, können sich allerdings Kalkflecken auf den Blättern bilden, wenn die Tropfen trocknen.

Dann gibt es noch den Perlschlauch. Dieser besteht aus wasserdurchlässigem Material, das regelmäßig Wasser durchsickern lässt. Dieses Wasser gelangt dann zu den Wurzeln der Pflanzen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Tropfschlauchs?

Vorteile eines Tropfschlauchs

Wenn ein Tropfschlauch richtig verlegt ist und früh morgens oder abends aufgedreht wird, kann bis zu 70 Prozent an Wasser erspart werden, verglichen mit einer Bewässerung von Hand, da es kaum zu Verdunstung kommt. Durch die gleichmäßige Bewässerung wird verhindert, dass die Erde austrocknet und der Boden bleibt aufnahmebereit. Besonders wirksam sind Tropfschläuche, die einige Zentimeter unter der Erdoberfläche verlegt werden. So wird eine Verdunstung des Wassers vermieden und es wird tropfenweise von den Pflanzen aufgenommen.

Tropfschläuche bestehen meist aus Kunststoff. Dieser ist witterungsbeständig und kann nicht faulen, verschimmeln oder rosten. Moderne Kunststoffschläuche sind außerdem UV-beständig und verblassen auch nicht. Der Gartenschlauch kann einfach abgewaschen werden, wenn er schmutzig ist.

Die Bewässerung der Pflanzen erfolgt sanft und schonend, genauso wie bei leichtem Regen. Die Pflanzen werden gleichmäßig mit Wasser versorgt. Das kommt besonders jungen Pflanzen zugute. Durch die sanfte Bewässerung werden Samen nicht ausgespült und die Keimlinge nicht zerstört. Auch zarte, neue Triebe werden geschont.

Die Tropfschläuche können einfach installiert werden. Sie werden einfach nur entlang einer Hecke oder in einem Beet verlegt und können an den Wasserhahn angeschlossen werden. Dann muss nur noch der Wasserhahn aufgedreht werden und schon werden die Pflanzen bewässert.

Anstatt eine Gießkanne schleppen oder einen Gartenschlauch halten zu müssen, muss nur noch der Wasserhahn aufgedreht werden. Die Bewässerung kann sogar mit einem Timer reguliert werden. Dann regelt das System die Bewässerung ganz automatisch.

Da jeder Garten anders angelegt ist, schaffen passende Sprüh-, Perl- oder Tropfschläuche das richtige Bewässerungssystem. Passend zu den Pflanzen können Sprühregen oder Wassertropfen gewählt werden. Dabei können die Pflanzabstände und die Wuchshöhe berücksichtigt werden. Die Bewässerung kann Individuell und punktgenau erfolgen.

Zusammengefasst sind die Vorteile, wie folgt:

  • Die Handhabung ist einfach.
  • Der Wasserverbrauch wird niedrig gehalten.
  • Die Bewässerung erfolgt sanft und schonend.
  • Hecken und Rasenflächen können gleichermaßen bewässert werden.
  • Der Schlauch muss nur einmal verlegt werden.

Nachteile eines Tropfschlauchs

Bei stark kalkhaltigem Wasser können die kleinen Löcher in den Schläuchen mit der Zeit verstopfen. Die Schläuche müssen daher regelmäßig entkalkt werden.

Wenn die Schläuche über der Erde verlegt werden, sehen Sie in einem Staudenbeet oder zwischen Rosen nicht gerade attraktiv aus. In diesem Fall können Sie zu braunen oder grünen Schläuchen greifen, die nicht so stark auffallen oder den Schlauch mit etwas Erde oder Mulch bedecken. Dabei müssen Sie allerdings darauf achten, dass der Schlauch auch für unterirdischen Einsatz geeignet ist.

Zusammengefasst sind die Nachteile, wie folgt:

  • Die Öffnungen im Schlauch können leicht verstopfen.
  • Die Bewässerungsschläuche sind teurer als ein normaler Gartenschlauch.
  • Die Schläuche sind nicht sehr biegsam.
  • Die Schläuche sehen im Garten nicht sehr attraktiv aus.

Was sollte ich beim Kauf von einem Tropfschlauch beachten?

Beim Kauf eines Tropfschlauchs sind einige Punkte besonders zu beachten. Das sind:

Die Gesamtlänge

Die Tropfschläuche werden in unterschiedlichen Längen angeboten. Die kleinsten sind 7.5 m lang, während die Standardgrößen bei 15 und 50 m liegen. Bei einigen Herstellern kann der Tropfschlauch auch verlängert werden und kann so auf eine Gesamtlänge von 100 m kommen. Die Schläuche können auch beliebig gekürzt werden.

Vor dem Kauf sollten Sie die Fläche, die sie bewässern wollen, ausmessen. Die Länge des Schlauches sollte der Fläche in Quadratmetern entsprechen. Wenn ein Tropfschlauch beispielsweise 100 m lang ist, kann er eine Fläche von 100 Quadratmetern bewässern.

Das Material

Tropfschläuche aus Kunststoff sind in der Regel relativ günstig, haben ein geringes Eigengewicht und sind ziemlich biegsam. Trotz der Biegsamkeit kehren Schläuche aus Kunststoff schnell in ihre ursprüngliche Form zurück. Sie sollten mit Schlauchhaltern am Boden befestigt werden.

Schläuche aus Gummi sind teurer, aber das Material ist sehr robust und wenig anfällig für Schäden von außen und innen. Gummi ist sehr langlebig. Wenn der Schlauch aus Gummi noch neu ist, hat er einen leicht chemischen Geruch.

Die Ausstattung

Wenn Sie ein größeres Bewässerungssystem planen, benötigen Sie einiges an Zubehör. Neben dem Schlauchanschluss benötigen Sie wasserdichte Verbindungsstücke, um verschiedene Bewässerungsschläuche miteinander zu verbinden. Gängige Verbindungsstücke sind:

  • Eck-Verbinder, die Anschlüsse für zwei Schläuche bieten,
  • T-Verbinder, die Anschlüsse für drei Schläuche bieten.

Da die Anschlüsse der Tropfschläuche im rechten Winkel zueinander liegen, können Schläuche auch über Eck verlegt werden.

Der Druckbereich

Der Tropfschlauch ist auf Druck angewiesen, damit das Wasser durch den ganzen Schlauch läuft. Ein längerer Schlauch benötigt mehr Druck als ein kurzer. Es gibt auch drucklose Tropfschläuche, die mit der Regentonne verbunden werden können.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Tropfschlauch beachten?

Der benötigte Druck bei einem Tropfschlauch liegt niedriger als bei einem Rasensprenger. Trotzdem reicht es nicht immer aus, den Schlauch an eine Regentonne oder einen Regenwassertank anzuschließen, vor allem, wenn die Wasserquelle sich auf etwa gleicher Höhe wie die zu bewässernde Fläche befindet. In diesem Fall fließt das Wasser nicht schnell genug, um auch das Ende des Schlauchs zu erreichen. In diesem Fall sollte der Schlauch an einen Wasserhahn angeschlossen werden.

Behalten Sie die folgenden Punkte beim Anschluss im Auge:

  • Ein Tropfschlauch verfügt meistens über einen 1/2 Zoll Anschluss.
  • Je länger der Schlauch ist, desto mehr Druck wird benötigt. Bei 100 m Schlauchlänge werden etwa 3,4 Bar benötigt.
  • Wenn das Gelände ziemlich steil ist, sollte der Schlauch kürzer sein. Bei einer Steigung von zwei Prozent sollte der Schlauch maximal 74 m lang sein und bei einer Steigung von fünf Prozent maximal 53 m.
  • Wenn mehrere Schläuche miteinander verbunden werden, sollten die Verbindungen ab einem Druck von 1,5 Bar mit Rohr-Befestigungsschellen ausgestattet werden.

Wie kann ich einen Tropfschlauch verlegen?

Ein Tropfschlauch kann oberirdisch sehr schnell verlegt werden. Er ist leicht zu erweitern und kann auch flexibel verlegt werden. Eine Reinigung kann schnell erledigt werden. Allerdings ist der Schlauch immer sichtbar. Im Winter muss er entfernt und sicher verstaut werden.

Es bleibt also festzuhalten, dass eine Verlegung an der Oberfläche schnell vonstattengeht und das Bewässerungssystem sich gut erweitern und verändern lässt. Dabei gibt es jedoch optische Einbußen, da der Schlauch immer sichtbar bleibt, was vor allem in Blumenbeeten nicht sehr attraktiv wirkt.

Bei einer unterirdischen Verlegung ist der Schlauch nicht sichtbar. Das Wasser gelangt noch schneller zu den Wurzeln der Pflanzen. Die Verlegung ist meist frostsicher, sodass der Schlauch auch im Winter sicher ist. Die Installation nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch und die Lage des Schlauches kann danach nicht mehr verändert werden. Die Schläuche verstopfen schneller und die Reinigung ist ziemlich kompliziert.

Dazu kann gesagt werden, dass bei einer unterirdischen Verlegung des Tropfschlauchs die Optik eines Blumenbeetes erhalten bleibt. Die Installation ist jedoch ziemlich zeitaufwendig und kann nachträglich nur schwer verändert werden.

Tropfschlauch reparieren:

Bestseller für Schlauchverbinder im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
BGS 8790-10 | Schlauchverbinder-Sortimente | kraftstoffbeständig | 10 mm | 8 tlg.
  • zum Verbinden von Kunststoffund Gummischläuchen
  • geeignet für 10 mm Schlauch-Innendurchmesser
  • Material POM, kraftstoffbeständig, weiß
AngebotBestseller Nr. 2
GARDENA Schlauchverbinder-Satz 13 mm (1/2") und 15 mm (5/8"): Steckverbinder für den Schlauchanfang, schneller und einfacher Anschluss (18281-20)
  • Flexibles System: Schlauchverbinder schnell und einfach an den Wasserhahn anschließen
  • Power Grip: Dank den Griffmulden aus Weichkunststoff sitzt jeder Handgriff, auch bei nassen Händen
  • Optimale Form: Speziell geformte Überwurfmutter für hohe Schlauchhaltekraft und problemlose Montage
Bestseller Nr. 3
Alcoon 8 Stück Doppelstecker-Schlauchverbinder Extender Verlängerung Schlauchverbinder Kupplung Verbindungsteil Plastisch Garten Schlauchverbinder Zwei Wege Kupplung Extender für Gartenschläuche
  • Kompatibilität: Doppelte Garten-Gartenschlauchverbinder, kompatibler Anschluss für Schlauchleitungen mit einem Durchmesser von 1/2 Zoll; 1/2-Zoll-Schnellverbinder von weiblichen zu weiblichen Schlauchenden.
  • Schlauchverbinder: Doppelsteckverbinder ermöglichen das Verbinden von 2 Schlauchlängen, die mit Buchsenleisten ausgestattet sind, und verlängern die Rohrlänge bei Bedarf schnell.
  • Supermenge und Abmessung: Das Gartenschlauchverbinderset besteht aus Premium-Qualität. Technische Kunststoffe, haltbarer, lange Lebensdauer, 8 Gartenschlauchverbinder für den Garten, die Gesamtlänge eines jeden Verbinders beträgt etwa 50 mm und der Innendurchmesser von 2 männliche Enden sind ungefähr 10 mm.

Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie kann ich eine Hecke mit einem Tropfschlauch bewässern?

Da ein Tropfschlauch flexibel verlegt werden kann, kann er genau dem Verlauf einer Hecke angepasst werden. Wenn möglich, sollte er zwischen die einzelnen Heckenpflanzen gelegt werden, damit jede Pflanze ausreichend Wasser erhält. Auch auf die Länge des Schlauches und auf den vorhandenen Druck muss geachtet werden, damit die Hecke in ihrer gesamten Länge ausreichend Wasser erhält.

Kann man einen Tropfschlauch selber bauen?

Selber Löcher in einen Schlauch zu bohren wäre eine sehr aufwendige Methode, einen Tropfschlauch zu erhalten. Einen fertigen Tropfschlauch zu kaufen ist die bessere Lösung. Allerdings ist ein Tropfschlauch einfach zu verlegen und anzuschließen.

Dazu schließt man einen Wasserschlauch an den Wasserhahn an. Diesen Wasserschlauch legt man bis zum Tropfschlauch aus und verbindet die beiden Schläuche miteinander. Es kann auch ein Druckminderer vor den Tropfschlauch oder Wasserschlauch in die Zuleitung gelegt werden, um einen Druck von 1 bis 3,5 bar zu erreichen. Ein Bewässerungscomputer kann ebenfalls vor den Tropfschlauch oder Wasserschlauch eingebaut werden. Das System ermöglicht dann eine gleichmäßige Bewässerung zu bestimmten Zeiten.

Der Tropfschlauch kann aber auch an eine Regentonne angeschlossen werden. Dazu sollte die Regentonne an einer erhöhten Stelle stehen. Durch das Gefälle läuft das Wasser dann automatisch zu den Pflanzen. Der nötige Druck kann auch durch eine Pumpe erzeugt werden. Ein Dip-Stick mit einem Sensor, einem sogenannten TENS Iometer (Feuchtigkeitsmesser), nutzt die Erdfeuchte, um das Ventil zu steuern. Der Dip-Stick spart Wasser, da er auch Regen erkennt.

Weitere Tests und Vergleiche:

Tropfschlauch Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ein ordnungsgemäß verlegter Tropfschlauch erleichtert die Bewässerung einer Hecke oder eines Gartens ungemein. Selbst sonst schwer zugängliche Stellen können bequem mit Wasser versorgt werden. Mit einem Timer kann die Bewässerung für bestimmte Zeiten eingestellt werden und erfolgt dann automatisch. Der Wasserverbrauch ist durch die punktgenaue Verteilung des Wassers geringer als bei jeder anderen Bewässerungsmethode. In einen Tropfschlauch oder ein System aus Tropfschläuchen zu investieren, ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn Sie die Pflanzen in Ihren Garten im Sommer gut und bequem mit Wasser versorgen wollen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *