Skip to main content

Akku-Sense Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Das Wichtigste im Überblick:
  • Akku-Sensen trimmen Rasenkanten, mähen großflächig den Rasen und schneiden durch dünnes Unterholz
  • Akku-Sensen trimmen vorrangig mit einer Fadenspule, können aber auch mithilfe eines Dickichtmessers oder Grasblatts den Rasen und das Unterholz schneiden
  • Akku-Sensen sind leistungsfähiger als Rasentrimmer, aber nicht vergleichbar mit einem Freischneider
Akku Sense Test

Akku Sense Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Akkus sind in der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Angefangen bei Laptops, die den Computer ablösten, Smartphones, die nicht mehr stationär an der Wand hingen, hin zu Kopfhörer, die völlig ohne Kabel mit jeglichen Quellen verbunden sind. Dieser Trend schwappte bis in den Bereich der Gartengeräte, denn diese sind nun immer seltener mit einem Benzinmotor versehen, sondern haben einen Akku integriert. Eines dieser Geräte ist die Akku-Sense, ein Rasen- und Gehölztrimmer für den Gartenbereich.

Akku-Sense – Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Akku-Sense Agillo 36/255 BL Power X-Change (Li-Ion, Rot/Schwarz, 2 x 18 V, Brushless Front-Motor, elektronische Drehzahlregulierung, Zweihandgriff, Split Shaft, ohne Akku und Ladegerät)
  • Die Einhell Akku Sense Agillo liefert im heimischen Garten eine beeindruckende Mähleistung bei angenehmer Handhabung. Ob unwegsames Gelände, Hänge oder Randstreifen, mit der Motorsense lässt sich kabellos und flexibel bei Gras und Grün vorgehen.
  • Ausgestattet ist die Sense mit dem Einhell Brushless Front-Motor, einem bürstenlosen Elektromotor in der Front zur optimalen Kraftübertragung und Gewichtsverteilung. Ein bürstenloser Motor liefert mehr Leistung ohne mechanischen Verschleiß.
  • Der Akku Rasenschneider liegt durch den universell einstellbaren Zweihandgriff sicher und komfortabel in der Hand. Ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht der hochwertige Komfort-Tragegurt, der Alurohrführungsholm sowie der Softgrip für ergonomische Arbeitsweise.
AngebotBestseller Nr. 2
Akku Rasentrimmer mit Akku und Ladegerät 24V Freischneider Akku 3 in 1 Elektro Motorsense Elektrisch mit Messer 90-120cm Teleskopstab 90° Drehbarer für Garden, Rasen, Dornbusch Trimmen,Green
  • 【Schnurloser Drei-in-Eins-Grasschneider】 Der Drei-in-Eins-Akku-Grasschneider hinterließ einen tiefen Eindruck! Rasentrimmer, kleine Rasenmäher und Rasentrimmer sind in einem Gerät integriert. Einstellbare Teleskopstange 30 cm (die elektrischen Gartenschneider einstellbar Gesamtlänge: 90 ~ 120 cm), Sehr gut geeignet für Rasenschneiden, Unkrautentfernung, Gartenschnitt, usw.
  • 【Lithiumbatterie mit großer Kapazität】 Akku-Rasentrimmer mit 1880-W-Hochleistungsmotor aus reinem Kupfer, schnellem und stabilem Schneiden. Der Akku-Fadenschneider verwendet einen um 90 ° drehbaren Schneidkopf und kann nach Belieben eingestellt werden Der Rasenmäher Edger wird mit einer 2 x 24-V-Lithiumbatterie geliefert, Mit der LED-Leistungsanzeigefunktion können Sie die Leistung einfach überprüfen. die alle Ihre täglichen Rasenmäh- und Mähanforderungen erfüllt.
  • 【Kombination von drei Blatttypen】 Kunststoffklingen eignen sich zum Mähen von weichem Gras, Edelstahl-Metallklingen eignen sich zum Mähen von Rasen, Unkraut und kleinen Sträuchern, Manganstahl-Kreissägeblätter eignen sich zum Beschneiden dickerer Strauchäste. Die Klinge ist stark und scharf, leicht und tragbar. Sie ist geräuscharm, wasserdicht und leicht zu reinigen.
Bestseller Nr. 3
Einhell Akku-Sense AGILLO 18/200 Power X-Change (Lithium Ionen, 18V, 7.500 Umdrehungen/Min., Faden m. Tippautomatik/3-Zahn-Messer, Front-Motor, Bike-Handle, ohne Akku u. Ladegerät)
  • Die Einhell Akku-Sense AGILLO 18/200 bietet alle Vorteile der cleveren Power X-Change-Reihe mit dem hochwertigen Lithium-Ionen-Batteriesystem. Als Mitglied der PXC-Familie kann die AGILLO mit allen Akkus der nutzerfreundlichen Reihe betrieben werden
  • Die handliche Akku-Sense wird mit einem Front-Motor betrieben, der eine optimale Kraftübertragung und Gewichtsverteilung gewährleistet. Universell einstellbar ist der Zweihandgriff in der Bike-Handle-Version
  • Die AGILLO bringt eine maximale Drehzahl von 7.200 Umdrehungen pro Minute. Die Kraft im Zaum hält die Drehzahlregulierung, die ein anwendungsgerechtes Arbeiten ermöglicht
Bestseller Nr. 4
DELTAFOX 36V Akku-Sense Freischneider Rasentrimmer DG-CBC 3630 2in1 - inkl. 2x18V 4Ah Akku, 2 Ladegeräte je 2h, Stahlmesser 25cm Ø, Doppelfaden 30cm Ø, bürstenloser Motor
  • 2-IN-1: Die Akku-Sense kann flexibel als Freischneider oder als Rasentrimmer genutzt werden. Der Aufsatzwechsel gelingt schnell mit dem mitgelieferten Werkzeug. Die automatische Drehzahlelektronik regelt nach Bedarf die benötigte Leistung.

  • LEISTUNGSSTARK: Kabellose Freiheit mit dem 36V (2x18V 4Ah =144 Wh) Akkusystem bei 5,4 kg (mit Akkus). Brushless Motor für längere Arbeitszeit bis zu 50 Minuten (Leerlauf bis 100 min) und mehr Leistung. Die Akkukapazitätsanzeige ist direkt am Gerät untergebracht.

  • ERGONOMISCH: Die Akku-Sense ist mit einem ergonomischen Handgriff mit Softgrip sowie einem verstellbaren Zusatzgriff mit Beinschutz ausgestattet. Zudem verfügt sie über einen Doppel-Schultergurt mit Lendenschutz der schnell gelöst werden kann.

AngebotBestseller Nr. 5
Makita DUR194ZX3 Akku-Sense 18V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • ohne Akku, ohne Ladegerät
  • XPT - Extreme Protection Technology. Optimaler Schutz gegen Staub und Spritzwasser auch unter harten Bedingungen
  • Mit Motorbremse
Bestseller Nr. 6
POIUYT Akku Rasentrimmer mit 21V Akku, Elektro Freischneider Motorsense Ladegerät, Rasenkantenschneider, Leichter Rasenmäher Verstellbarer Teleskopstab 3 Arten von Schneidklingen (Grün)
  • 【Leichter Elektrischer Akku Freischneider】: Akku rasentrimmer mit akku und ladegerät, mit bürstenlosem 650-W-Hochleistungsmotor aus reinem Kupfer, kann groß angelegte Operationen zwischen kleinen Maschinen realisieren; das Körpergewicht beträgt nur 1,8 kg, ist leicht, langlebig und sogar einfach zu bedienen für Senioren und Damen. Geräusch- und vibrationsarm, ideal für den Einsatz in Wohngebieten. Einfach zu bedienen, stabil, schnell und effizient.
  • 【2 21-V-Batterien Rasenkantenschneider Akku】: Dieser freischneider ist mit 2 leistungsstarken 21-V-Batterien ausgestattet, die länger arbeiten und das Problem der Batterielebensdauer lösen können. Der Zusatzakku hält den Mäherakku für unbegrenzten Einsatz bereit. Unkrautstecher machen Ihre Arbeit effizienter und bequemer.
  • 【Akku Freischneider mit Drei Arten von Schneidklingen】: Akku motorsense es gibt drei schneidmesser, Die Kunststoffklinge eignet sich zum Schneiden von weichem Gras; die Metallklinge aus Edelstahl eignet sich zum Trimmen von Rasen, Unkraut und kleinen Sträuchern; das Kreissägeblatt aus Manganstahl eignet sich zum Schneiden von dickeren Strauchästen.
Bestseller Nr. 7
Ryobi Akku Rasentrimmer (Sense mit Akku 4,0 Ah 18V, Schnittbreite 30 cm, mit Ladegerät, Multifunktionsgriff) RBC18X20B4F
  • Hochwertige Sense inklusive Akku und Ladegerät
  • Der Freischneider kann auch als Rasentrimmer verwendet werden
  • Der Multifunktionsgriff der Sense ermöglicht eine leichte und einfache Bedienung

Was ist eine Akku-Sense?

Eine Akku-Sense, auch fälschlicherweise Rasentrimmer oder Freischneider genannt, ist ein Gartengerät zum Schneiden des Rasens. Zwar verwendet der Laie alle drei Begriffe als Synonyme, da die Funktionsweise sich beinahe ähnelt, aber eine Akku-Sense unterscheidet sich vom Rasentrimmer ebenso wie vom Freischneider.

Ein Rasentrimmer ist kleiner als eine Akku-Sense und am schwächsten motorisiert, weshalb er sich für präzise und kleine Arbeiten eignet.

Der Freischneider hingegen ist das völlige Gegenteil und für den gewerblichen Gebrauch geeignet, um langanhaltend Büsche oder anderes Gestrüpp zu beseitigen.

Die Akku-Sense ist exakt in der Mitte beider Geräte zu finden. Dabei ähnelt sie einem Stabstaubsauger oder einem Besen, an dessen Ende ein Schneider installiert ist. Das andere Ende stellt einen ergonomischen Griff dar, um selbst bei längeren Gartenarbeiten die Akku-Sense weiterhin bequem halten zu können.

Akku Sense Bild

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der häufigste und sinnvollste Einsatzzweck für Akku-Sensen ist das Trimmen von Rasenecken und Rasenkanten. Der Rasenmäher kann diese nie so präzise mähen, da er die Kante nicht mit seinen Messern erfasst. Die Akku-Sense hingegen können Sie so halten, dass Sie eine exakte Kante anfertigen. So schneidet die Akku-Sense exakt entlang Mauern oder Trittsteinen, während der Rasenmäher ganze Halme übrig lässt.

Ferner sind mit einem Rasenmäher Grashalme unter Gartenmöbeln, einem Zaun oder anderen Gegenständen schwer zu erreichen, weshalb auch hier die Akku-Sense Abhilfe schafft. Sie erreicht durch ihren kleinen Aufbau und den Schneidkopf jegliche Grashalme.

Ist der Garten nicht nur eben, sondern auch mit Böschungen oder Gräben bestückt, müssten Sie den Rasenmäher in den Graben hieven, um dort mähen zu können. Sparen Sie sich den Kraftakt und nehmen Sie stattdessen die Akku-Sense, die ebenso sauber den Graben mäht, ohne Ihren Rücken zu gefährden.

Wie funktioniert eine Akku-Sense?

Eine Akku-Sense besteht aus einem ergonomischen Griff mit Stiel, in welchem der Akku integriert ist. Dieser liefert Strom für den Schneidkopf am Ende des Stiels. Sobald Sie den Startknopf am Griff drücken, fließt der Strom zum Schneidkopf und aktiviert die Fadenspule. Die Fadenspule ist eine sich unglaublich schnell rotierende Spule, in die ein Nylonfaden gefädelt ist. Dieser ist härter als Grashalme und kann sie durch die unglaubliche Beschleunigung zertrennen.

Welche Arten von Akku-Sensen gibt es?

Akku-Sensen unterscheiden sich vorrangig in der Art, wie sie den Rasen zertrennen. Während Modelle mit Fadenspule am attraktivsten und günstigsten sind, gibt es noch drei weitere Arten, die sich durch den Einsatz im Schneidkopf oder durch den Schneidkopf selbst unterscheiden. Manche Geräte können sogar alle drei Arten ineinander vereinen und stellen multifunktionale Akku-Sensen dar. Folgende Arten von Akku-Sensen sind erhältlich:

Akku-Sense mit Grasblatt

Die Fadenspule ist ein günstiger Einsatz für den Schneidkopf, um schnell und flexibel Kanten auszubessern oder bei kleinen Flächen den Rasen zu trimmen. Das Grasblatt hingegen besteht aus Metall und bietet eine breitere Schnittfläche. So trimmt es schneller eine größere Fläche Gras, weshalb sich diese Art vorrangig für den Rasenschnitt und Ersatz zum Rasenmäher eignet.

Akku-Sense mit Messer

Die Akku-Sense mit Messer, auch Dickichtmesser genannt, ist das geeignete Werkzeug für Unterholz, Gestrüpp oder Geäst. Das Messer ist härter als das Grasblatt und schneidet so mühelos durch hölzerne Strukturen im Garten. Allerdings handelt es sich um eine Akku-Sense, deren Leistung durch den Akku begrenzt ist. Demnach kann das Messer noch so scharf sein, wenn die Leistung der Akku-Sense zu gering ist, schneidet es kaum durch dichtes Unterholz.

Akku-Sense mit Schwingkopf

Die Akku-Sense mit Schwingkopf kann mit einer Fadenspule, Messern oder einem Grasblatt ausgestattet sein. Sie unterscheidet sich von den anderen Arten durch den veränderten Schneidkopf. Er ist bis zu 90 Grad drehbar und erreicht so einfacher schwer erreichbare Stellen. Diese Art ist daher am komfortabelsten, denn statt sich selbst in verrenkte Postionen zu bringen, erledigen Sie dies mit dem Kopf der Akku-Sense.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Akku-Sense?

Akku Sense Vorteile Nachteile

Akku Sense Vorteile und Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil der Akku-Sensen ist die Freiheit durch den Akku. Statt an ein Kabel gebunden zu sein, können Sie das Gerät nehmen und selbst in den entferntesten Stellen im Garten weiterhin schneiden. Sollte der Kleingarten außerhalb der Stadt sein, können Sie auch hier mähen, obwohl kein Stromanschluss vorliegt. Führen Sie lediglich ausreichend Akkus mit sich.

Eine motorbetriebene Sense zeigt zwar selbigen Vorteil, da sie ebenfalls portabel ist und keinen Strom benötigt, dafür aber auf Benzin als Energiequelle zurückgreift. Die Akku-Sense ist wesentlich umweltfreundlicher und erzeugt keine Emissionen in Betrieb.

Hinzu kommt, dass die Akku-Sense durch die fehlenden mechanischen Teile beinahe wartungsfrei ist. Sie müssen lediglich den Faden, das Messer oder Grasblatt regelmäßig wechseln und haben keinen weiteren Wartungsaufwand.

Darüber hinaus erzeugt die Akku-Sense durch ihre geringere Leistung und den fehlenden Benzinmotor wesentlich weniger Geräusche in Betrieb. Mit ihr stören Sie Nachbarn weitaus weniger als mit einer motorbetriebenen Sense.

Letztlich sind Akku-Sensen besonders leicht, trotz ihres integrierten Akkus. Das, in Kombination mit dem ergonomischen Griff, erleichtert das Trimmen und Mähen erheblich.

Vorteile auf einen Blick:

  • flexibel in Gebrauch
  • umweltfreundlicher Betrieb
  • beinahe wartungsfrei
  • leiser als vergleichbare Geräte
  • komfortable Handhabung

Die Nachteile

Eine Akku-Sense erhält durch den integrierten Akku einige Vorteile, jedoch auch einen entscheidenden Nachteil – fehlende Leistung. Zwar ist es vermessen, sie mit einer motorbetriebenen Sense zu vergleichen, aber selbst im Vergleich zum kabelgebundenen elektrischen Modell ist die Leistung verschwindend gering. Das macht die Akku-Sense mehr zu einem kleinen Rasentrimmer als zu einer Sense, die auch Unterholz bearbeiten sollte.

Hinzu kommt nicht nur die geringere Leistung, sondern auch die begrenzte Laufzeit durch den Akku. Da diese nicht zu groß sein dürfen, um das Gewicht des Geräts unweigerlich zu erhöhen, ist der Akku bereits nach kurzer Zeit leer. Sollten Sie keinen Zusatzakku bereithalten, müssen Sie das Mähen abbrechen.

Letztlich sind Akku-Sensen vorrangig nur als Rasentrimmer einsetzbar. Geräte, die auch ein Dickichtmesser integrieren können, sind selten auf dem Markt zu finden und nicht ausgeschrieben. So kaufen Sie ein Produkt, das dem eigentlichen Verwendungszweck nicht gerecht werden kann.

Nachteile auf einen Blick:

  • geringe Leistung
  • begrenzte Akkulaufzeit
  • selten mehr als nur Rasentrimmer

Was sollte ich beim Kauf von einer Akku-Sense beachten?

Damit die Akku-Sense sowohl den Rasen als auch das Unterholz wie gewünscht bearbeitet, sind folgende Aspekte vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Schneidkopf

Das Herz der Akku-Sense ist der Schneidkopf und der entscheidende Kauffaktor. Er sollte zugleich um bis zu 90 Grad drehbar sein als auch den Einsatz aller drei Schneideinsätze erlauben. Dies ist die Fadenspule für feines Trimmen, das Grasblatt für großflächiges Schneiden der Rasenfläche und Messer für das Zerteilen des Unterholzes. Der um bis zu 90 Grad drehbare Schwingkopf hingegen erleichtert ausschließlich das Arbeiten mit der Akku-Sense.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ist der zweite Faktor, denn sie limitiert den Einsatzzweck im Garten und sollte an ihn angepasst sein. Die Schnittbreite ist die Fläche, die die Akku-Sense mit einem ,,Schwenken“ erreicht und trimmt. Sie sollte bei kleinen Gärten circa 16 bis 22 cm betragen, in mittleren Gärten zwischen 23 und 27 cm und in großen Gärten zwischen 28 und 30 cm.

Leistung

Die Leistung von Akku-Sensen ist angegeben in Umdrehungen pro Minute und sollte so hoch wie möglich sein. Bestenfalls erreicht die Akku-Sense 10 000 Umdrehungen pro Minute und trimmt so schnell und leistungsstark den Rasen.

Gewicht

Das Gewicht geht immer einher mit der Leistung und der Kapazität der Akkus, weshalb Sie hier einen Kompromiss aus Leistung, Langlebigkeit und Gewicht finden müssen. Akku-Sensen wiegen zwischen 2,5 und 5,5 kg. Wählen Sie ein Gerät mit möglichst hoher Leistung und gleichzeitig geringem Gewicht.

Lautstärke

Eine Akku-Sense ist leiser als motorbetriebene Geräte und zeichnet sich dadurch aus, dass Sie in Betrieb keine Lärmschutzkopfhörer bräuchten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Geräte maximal 80 Dezibel laut sind. Greifen Sie zu möglichst leisen Geräten, die maximal 70 Dezibel laut sind, wenn Sie oder Ihre Nachbarn lärmempfindlich sind.

Akku

Der letzte Kauffaktor ist der Akku, der eine Kapazität von bis zu 6,0 Ah aufweisen kann. Einige Hersteller erlauben jedoch nur Akkus mit geringeren Kapazitäten von maximal 1,6 Ah, weshalb die Akku-Sense weniger Leistung zeigt. Greifen Sie daher zu Akkus mit einer möglichst hohen Kapazität.

Die Laufzeit des Akkus ist ebenfalls an die Kapazität gebunden, sodass eine geringere Kapazität dazu führt, dass Sie die Akku-Sense maximal 30 Minuten nutzen können, während Sie Geräte mit Akkus höherer Kapazität bis zu 1,5 Stunden nutzen können.

Achten Sie zuletzt bei der Ladezeit des Akkus darauf, dass diese möglichst kurz ist. Schnellladegeräte sind zu präferieren, denn sie schaden dem Akku nicht und laden ihn innerhalb von 30 Minuten auf. Herkömmliche Ladegeräte bräuchten dazu bis zu drei Stunden.

Akku Sense im Einsatz

Akku Sense im Einsatz

Wie viel kostet eine Akku-Sense?

Akku-Sensen sind im mittleren Preissegment der Motorsensen zu finden und kosten zwischen 200 und 300 Euro, je nach Leistung und Lieferumfang.

Welche Akku-Sensen-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Zwar ist bisher noch kein Test der Stiftung Warentest erschienen, aber das bekannte Magazin ,,Haus & Garten“ testete mehrfach Akku-Sensen und Rasentrimmer in den letzten Jahren. Im Test aus dem Jahre 2020 gewann das Modell FSA 45 von Stihl.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Akku-Sense beachten?

Beim Einsatz einer Akku-Sense ist Folgendes zu beachten:
  • Schutzbrille, Helm und lange Hose anziehen
  • einen Ersatzakku bereithalten
  • Fadenspule einlegen
  • Startknopf drücken
  • mit gleichmäßigen Schwungbewegungen über den Rasen fahren

Welche Alternativen gibt es?

Die Alternative zu einer Akku-Sense ist ein Akku-Rasentrimmer. Er ist zwar leistungsschwächer, aber kann noch präziser Rasenkanten schneiden und ist dabei leichter. Möchten Sie jedoch denselben Leistungsumfang erhalten, greifen Sie stattdessen zur kabelgebundenen Sense, da diese noch leistungsstärker den Rasen und das Unterholz trimmt. Sie erfordert lediglich einen Stromanschluss.

Fazit

Die Akku-Sense ist das Mittelmaß aus Rasentrimmer und Freischneider. Sie kann beides nicht perfekt, aber ist ein Kompromiss aus beiden Geräten. Die besten Modelle erlauben den Einsatz aller drei Schneidsysteme, haben einen Schwingkopf und sind möglichst leistungsstark dank des hochwertigen Akkus.

Weiterführende Links und Ratgeber:

 

4/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *