Skip to main content

Outdoor Powerbank Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Kameras, Handys und nun auch Autos. Keines dieser Geräte oder Fortbewegungsmittel kommt ohne einen Akku aus, der die elektronischen Teile der Maschine mit Strom versorgt. Besonders ärgerlich ist es deshalb, wenn der Akku leer, aber keine Stromquelle in der Nähe ist. Speziell in der Natur oder auf Wandertouren fernab der Zivilisation ist das Gelände hart und Stromquellen unerreichbar. Für diesen Fall existiert die Outdoor Powerbank, die robustere Version der herkömmlichen Powerbank.

Kurz und Knapp:
  • Outdoor Powerbanks verfügen über Kapazitäten von mehr als 30 000 mAh und können daher schnell als auch effizient Smartphones oder sogar Laptops laden
  • Outdoor Powerbanks sind gummiert und geschützt vor Wasser als auch Staub
  • Outdoor Powerbanks können mit einer Solarzelle oder einem Dynamo den Stromverlust auf längeren Touren etwas abfangen
Outdoor Powerbank Test

Outdoor Powerbank Test, Testsieger und Vergleich

Die aktuellen top 5 Bestseller für Outdoor Powerbanks im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Riapow Solar Powerbank 26800mAh Tragbares Solar Ladegerät USB C Power Bank mit 3 Ausgängen Schnellladung Externer Akku für Handys, Tablets und Outdoor
  • Hohe Kapazität: Das 26800mAh solar powerbank hat genug leistung, für um ein iPhone 11 Pro über 8 mal, für das Galaxy S20 über 7 mal, für das iPad über 2 mal und jedes andere USB-gerät mehrfach aufzuladen. Mit einer einzigen ladung ist es energie für tage.
  • Mehrere Ausgänge & 3A Schnellladung: Das solarladegerät kann drei geräte gleichzeitig aufladen, so dass sie unterwegs bequem leistung mit Ihren freunden teilen können. Es kann ein iPhone 11 Pro innerhalb von 30 minuten zu 50% aufladen.
  • 60 Helle LEDs: Die 60 hellen LED-Leuchten auf der rückseite des ladegeräts sind ein praktisches hilfsmittel für Ihre outdoor-abenteuer. Es lässt sich einschalten, indem man den power-knopf 3 sekunden lang gedrückt hält, und kann zwischen den Standard-Starken-SOS-Strobe modi wechseln.
Bestseller Nr. 2
DJROLL 36000mAh Qi Wireless Solar Powerbank mit 4 USB/Typ C Ausgängen und LED-Lampe, Tragbares Outdoor Wasserdichtem Power Bank Solarpanel Kompatibel für iPhone Samsung Smartphones
  • 🔋【36000mAh Externe Batterie】 Diese externe Batterie hat eine Kapazität von 36000mAh. Wenn der Akku voll aufgeladen ist, müssen Sie sich keine Sorgen mehr um den Akku Ihres Telefons machen. Die drahtlose Power Bank mit hoher Kapazität kann genug Strom für Ihren Notfall bereitstellen. Bequem zum Reisen, Arbeiten, Wandern, Camping usw.
  • 💪【Qi Wireless & 3 Output Ports】 Die tragbare Qi-Powerbank ist mit dem iPhone 12 und allen Qi-fähigen Geräten kompatibel. Eingebauter 2 USB-Ausgang und 1 Typ-C-Ausgang zum gleichzeitigen Laden von 4 Geräten! Die Powerbank verfügt über einen integrierten Überlast- und Übertemperaturschutz, schützt Ihr Telefon und spart Energie.
  • ☔【Sicherheit beim Gebrauch und Schutz】 Das Solarladegerät besteht aus strapazierfähigem ABS + PC-Material und Silikonstecker, ist wasserdicht und staubdicht gemäß, robust und nicht leicht zu beschädigen. Eingebautes Schutzsystem verhindert perfekt Überladung, Überentladung, Kurzschluss usw.
AngebotBestseller Nr. 3
Solar Powerbank 30000mAh Externer Akku: Power Bank Mobiles Outdoor Tragbares Ladegerät mit 2 USB Ports & Taschenlampen Handy Akkupack für Smartphone | Tablets | Mehr.
  • 30000mAh Hohe Kapazität Externe Handyakku: Dies Portables Kraftwerk Eingebaut 30000mAh Li-Polymer-Akku,Es ist Genug,um ein schenkt deinem iPhone XS über 7 Ladungen, über 7 Ladungen für dein iPhone 11,über 8 Ladungen für dein iPhone 8,über 8 Ladungen für dein Samsung Galaxy S9,über 2.5 Ladungen für dein iPad Pro,Powerpumpe für die Hosentasche!
  • Zwei -Ausgänge & Sicherheit: External Battery lädt 2 Geräte gleichzeitig auf, Powerbank mit guter Ladekapazität Hat Micro USB Eingänge, erfüllt die Bedürfnisse aller Familienmitglieder, wenn Sie im Freien sind. eingebautes intelligentes Sicherheitssystem kann umfassenden Schutz bieten.
  • Helle LED-Taschenlampe: Eingebettete 2 LED-Perlen sorgen für gleichmäßiges Licht, 1,2 W 120 Lumen 120 H lang anhaltend, macht es ein unverzichtbares Werkzeug für Outdoor und Dringlichkeitssituationen. Keine Angst mehr vor der Dunkelheit.andere.
Bestseller Nr. 4
Hiluckey Wireless Solar Powerbank 26800mAh Wasserdichtes Solar Ladegerät USB C Externer Akku mit 4 Outputs, Power Bank für Smartphones, Tablets und mehr
  • Wireless Ladegerät: Wirklich kabelloses Solarstrom-Ladegerät mit drahtlosem Ausgang unterstützt alle Mobil Telefone mit kabelloser Ladung zum induktiven Laden.
  • 26800mAh Kapazität: Das tragbare Ladegerät in Handy-Größe bietet 8 Aufladungen für das 2000mAh Phone oder 3 Aufladungen für das Tablets, und mit einer einzigen Aufladung ist es bis zu 8 Tage lang zuverlässig einsatzbereit.
  • Schnelles Aufladen: Es kann 4 Geräte gleichzeitig bei voller Geschwindigkeit aufladen. Erkennen Sie automatisch den Strom Ihrer Geräte, um die schnellstmögliche Ladegeschwindigkeit (max. 3A) zu erreichen, mit der das 2000mAh Phone in 1,5 Stunden vollständig aufgeladen werden kann.
Bestseller Nr. 5
LEO WAY Wireless Solar Powerbank 36000mAh, Outdoor Solar Ladegerät, tragbares Ladegerät Notfall Batterie Ladegerät Externe Akku, LED -Taschenlampe, kompatibel mit Allen Mobiltelefonen, Tablets
  • 【Tragbare Stromversorgung mit Großer Kapazität】: Die Leo-Way Solar Power Bank besteht aus einem hochwertigen ABS-FIREFROOF-Material und verfügt über ein wasserdichtes, staubdichter und realisierbares Design. Eine tragbare Stromversorgung mit großer Kapazität, die mehrere USB-Anschlüsse gleichzeitig unterstützt. Die Power Bank gilt für alle Geräte, die das qi-drahtlose Laden unterstützen. Die Solar Power Bank ist Ihr alltäglicher Begleiter, um Ihr Telefon oder Tablet auf dem Weg aufzuladen.
  • 【Wireless Ladung und LED -Beleuchtung】: Die Solar Power Bank bietet eine große Batteriekapazität, und ein 5 -V/3 kann Ihr Telefon drahtlos aufladen. Es wird mit originalen Produktpolymerbatterien geliefert, die sicher und stabil sind. Das solarbetriebene Ladegerät ist mit einer LED-Beleuchtungsfunktion (1 Watt) gebaut, die für die Verwendung im Freien bequemer ist. Es ist auch leicht und tragbar. Die Leo Way Solar Power Bank ist eine perfekte Lösung für das Leben im Freien.
  • 【3 Ausgangsleitungen und 1Input-Leitung】: Die externe Batterie-Leistungsbank verfügt über drei Ausgangsanschlüsse und einen Eingangsanschluss, der mit Micro-USB-Eingang, Blitzeingang, Typ-C-In /Ausgang, USB1-Ausgang und USB 2-Ausgang ausgestattet ist, die dies zulässt Der Benutzer, das das Produkt mit der Solarpanel aufzuladen oder es anzuschließen. Die Solar-Power-Bank ist eine benutzerfreundliche Solarbatterie, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen wirksam ist. Mit einer Kapazität von bis zu 36000 mAh kann die Leo Way Solar Power Bank dem durchschnittlichen Benutzer bis zu 3 Tage Strom liefern.

Was ist eine Outdoor Powerbank?

Eine Outdoor Powerbank ist eine Powerbank, deren Design an die Anforderungen in der Wildnis angepasst ist. Dies betrifft extreme Temperaturschwankungen, Robustheit gegenüber mechanischen Belastungen als auch Schutz vor dem Eindringen von Staub sowie Wasser. Die mobilen Ladestationen sollen andere Endgeräte aufladen und das unter widrigsten Bedingungen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz einer Outdoor Powerbank ist nur dann sinnvoll, wenn an sie Anforderungen gestellt sind, bei der eine herkömmliche Powerbank versagt. Dies sind alle Gefahren, die in der Natur lauern und den empfindlichen Akku im Inneren des Geräts zerstören.

Dies kann sein bei:
  • Wandertouren
  • Lauftouren
  • Bergbesteigungen
  • Radetappen
  • Campingausflügen
  • Festivals

Wie funktioniert eine Outdoor Powerbank?

Eine Outdoor Powerbank funktioniert nach demselben Prinzip einer gewöhnlichen Powerbank. Im Inneren des Geräts ist ein Akku integriert, der aus Lithium-Ionen-Zellen besteht. Diese Zellen sind gespickt mit zahlreichen kleinen Lithium-Ionen, die beim Aufladen der Powerbank eine Ladung erhalten. Statt sie direkt abzugeben, speichern sie die Ladung und geben sie bei Bedarf ab. Dies passiert, sobald ein Smartphone oder anderes Gerät angeschlossen ist.

Die Outdoor Powerbank schützt darüber hinaus das Gehäuse des Akkus mit einer wasser- und staubdichten Gummischicht, die bei Stürzen verhindert, dass der Akku mechanische Belastungen erfährt und bei Regen das Wasser vor dem Eindringen abhält.

Welche Arten von Outdoor Powerbanks gibt es?

Outdoor Powerbanks sind als herkömmliche Outdoor Powerbank erhältlich und darüber hinaus untergliedern sie sich in zwei Unterarten, die die mobile Ladung des Geräts ermöglichen, um selbst in der Natur Strom zu erzeugen. Folgende Arten sind erhältlich:

Die Solar Outdoor Powerbank

Die Solar Outdoor Powerbank ist das bekanntere Modell der beiden Unterarten und verfügt über eine Solarzelle an der Oberseite der Outdoor Powerbank. Diese lädt die Powerbank bei idealer Sonneneinstrahlung auf und versorgt sie mit Strom, obwohl sie nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. Die Solarzelle ist jedoch so klein, dass es unter optimalen Bedingungen durchschnittlich 30 Stunden benötigt, bis die Solar Outdoor Powerbank geladen ist. Demnach verlangsamt sie nur die Entladung des Akkus, wenn ein Gerät angeschlossen ist, kann diesen aber nicht allein durch Sonnenenergie laden.

Sobald die Sonne nicht im idealen Eintrittswinkel auf die Solarzelle scheint oder untergeht, ist die Stromerzeugung noch geringer, bis gar nicht vorhanden, sodass sich der Nutzer nicht vollständig auf einer längeren Wandertour auf das Gerät verlassen kann.

 

Die Dynamo Outdoor Powerbank

Die Dynamo Outdoor Powerbank ist vergleichbar mit dem Dynamo an einem Fahrrad. Durch Bewegung/Kurbeln des Generators erzeugt der Dynamo Strom, um Endgeräte oder den Akku der Outdoor Powerbank aufzuladen. Auch diese Outdoor Powerbank ist zwar in der Theorie überzeugend, aber in der Praxis weniger, obwohl sie etwas leistungsstärker als die Solarvariante ist. Um den Akku der Outdoor Powerbank vollständig zu laden, müsste die Kurbel mehrere Stunden gedreht werden, weshalb auf einer Wandertour nicht nur die Beine, sondern auch Arme schmerzen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Outdoor Powerbank?

Die Vorteile

Eine Outdoor Powerbank ist im Vergleich zu einer herkömmlichen Powerbank wesentlich leistungsstärker. Die Hersteller der Geräte vermuten, dass der Nutzer solch einer Powerbank mehrere Stunden bis Tage ohne externe Stromzufuhr auskommen muss, weshalb sie mit einer größeren Kapazität und gleichzeitig stärkerem Ladedurchfluss ausgestattet sind. Das heißt, angeschlossene Geräte laden länger und gleichzeitig schneller auf.

Dies zeigt sich auch in den Ausgängen der Outdoor Powerbank, denn sie verfügt über mindestens zwei, an denen gleichzeitig zwei Geräte laden können. Eine herkömmliche Powerbank könnte diese Leistung nicht abrufen und lädt daher nur ein Gerät.

Letztlich eignen sich Outdoor Powerbanks nicht nur für den Außenbereich, sondern auch für jegliche andere Zwecke des Heimbereichs. Sie sind herkömmlichen Powerbanks in jeglichen Punkten überlegen, da sie eine größere Kapazität integrieren, leistungsfähiger sind und den Akku vor Staub, Wasser als auch mechanischen Belastungen schützen.

Vorteile auf einen Blick:

  • größere Kapazität und leistungsfähiger als herkömmliche Powerbank
  • lädt mehrere Geräte gleichzeitig
  • mehrere Ausgänge
  • geschützt vor Stürzen, Wasser als auch Staub

Die Nachteile

Einher mit einem stärkeren Ladedurchfluss, der größeren Kapazität und einem gepanzerten Gehäuse kommt auch immer ein größerer Aufbau als auch ein höheres Gewicht. Dies kann mitunter unpraktisch sein, wenn der Wanderrucksack bereits ausreichend gefüllt oder jedes weitere Kilo mit Anstrengungen verbunden ist.

Hinzu kommt, dass die Outdoor Powerbank zwar angeschlossene Endgeräte schneller lädt, aber um sich selbst zu laden, benötigen die Geräte bis zu zehn Stunden. Dies ist auf die enorme Kapazität zurückzuführen, die ein schnelles Aufladen verhindert. Das bedeutet auch, dass sich die Outdoor Powerbank nicht ,,noch schnell“ vor einem Ausflug laden lässt, sondern dies strikt geplant sein muss.

Letztlich sind zwar Geräte erhältlich, die versuchen den Stromverlust durch das Laden über einen Dynamo oder eine Solarzelle auszugleichen, aber dies ist höchst ineffizient. Weder die kleine Solarzelle noch der Dynamo sorgen für bequemen Ladestrom, sodass ausschließlich das langsame Aufladen an der Steckdose hilft.

Nachteile auf einen Blick:

  • größer und schwerer als normale Powerbanks
  • lädt selbst extrem langsam auf
  • integrierte Lademöglichkeiten ineffizient

Was sollte ich beim Kauf von einer Outdoor Powerbank beachten?

Damit die Outdoor Powerbank jegliche Geräte auf einer langen Tour lädt und dabei vor allen Gefahren geschützt ist, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Die Kapazität

Der entscheidende Faktor vor dem Kauf einer Outdoor Powerbank ist die Kapazität, denn sie limitiert das Laden der Endgeräte. Die Kapazität ist angegeben in Milliamperestunden, kurz mAh. Sie sollte so groß wie möglich sein, um selbst bei mehrtägigen Wandertouren nicht auf Strom verzichten zu müssen. Bestenfalls beträgt die Kapazität 30 000 mAh, günstigere Modelle mit 20 000 mAh sind für kleinere Trips geeigneter, da sie weniger Platz im Rucksack benötigen.

Die Größe und das Gewicht

Eine hohe Kapazität bedeutet immer, dass die Outdoor Powerbank weder klein noch leicht sein kann. Durch den robusteren Aufbau sind die Geräte sogar noch schwerer und größer, weshalb eine möglichst leichte Outdoor Powerbank zu bevorzugen ist. So verfügt sie zwar über eine geringere Kapazität, nimmt aber weniger Raum im Rucksack ein. Sollte die Kapazität jedoch entscheidender sein, sind bei der Größe und dem Gewicht Abstriche zu machen.

Die Robustheit

Die Robustheit beschreibt den Schutz vor Stürzen sowie dem Eindringen von Staub und Wasser. Gegen Stürze ist das Gerät immer mit einer Gummiummantelung geschützt. Diese bietet den Vorteil, dass sie selbst bei Nässe das Greifen der Outdoor Powerbank erleichtert, sodass sie möglichst dick sein sollte. Der Schutz vor Staub als auch Wasser ist mit der IP-Zertifizierung gesichert. Eine IP67-Zertifizierung sollte immer der Standard sein, andernfalls beschädigen Staub und Spritzwasser den Akku.

Die Anschlüsse

Der letzte Faktor vor dem Kauf ist die Anzahl der Anschlüsse der Outdoor Powerbank. Bei Modellen mit hoher Kapazität ist davon auszugehen, dass sie über mehr Anschlüsse verfügen, da sie die entsprechende Leistung bereitstellen können. Bestenfalls bietet das Gerät Quick Charge 3.0 zum schnellen Laden von Smartphones und anderen kleinen elektronischen Geräten an oder sogar lädt sogar das Laptop auf, falls gewünscht.

Letzteres erfordert einen hohen Stromdurchfluss, weshalb dies nur die wenigsten Outdoor Powerbanks können. Von Modellen mit kabellosen Ladefunktionen ist abzusehen, da dies weder effizient für das Smartphone noch für die Outdoor Powerbank ist.

Wie viel kostet eine Outdoor Powerbank?

Outdoor Powerbanks starten ab einem Preis von circa 30 Euro und können bis zu 100 Euro kosten. Der Preis richtet sich hauptsächlich nach der Kapazität. Je größer sie ist, desto teurer ist die Outdoor Powerbank. Modelle mit integrierten Solarzellen können den Anschaffungspreis ebenfalls erhöhen.

Welche Outdoor Powerbank Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat ausschließlich das Onlinemagazin rtl.de über Outdoor Powerbanks informiert und einen kleinen Bericht veröffentlicht. In diesem stellen sie mehrere Geräte und Bewertungskriterien der Outdoor Powerbanks vor. Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test zu Outdoor Powerbanks veröffentlicht, bis auf einen Test von mobilen Ladestationen im Jahre 2015. In diesem verglichen sie unterschiedliche Modelle miteinander, darunter auch zwei mit Solarzellen, die für den Outdoorbereich geeignet sind.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Outdoor Powerbank beachten?

Die Outdoor Powerbank ist ein vergleichsweise simples Produkt und es bedarf nur weniger Tricks bei der Nutzung.

Folgendes ist beim Einsatz zu beachten:
  • die Powerbank mindestens einen Tag vor einer längeren Tour laden
  • das Gerät kurz vor dem Trip vom Netzstecker ziehen und im Rucksack verstauen
  • einen geschützten Platz wählen, fern von Flüssigkeiten oder entflammbaren Gegenständen
  • bei Bedarf die Outdoor Powerbank aus dem Rucksack holen und ein Gerät anschließen
  • sobald das Endgerät ausreichend geladen ist, das Kabel entfernen und die Outdoor Powerbank im Rucksack verstauen

Welche Alternativen gibt es?

Die Alternativen zu einer Outdoor Powerbank sind begrenzt, denn letztlich handelt es sich immer um einen externen Akku, der mitgeführt werden muss. Folgende Alternativen sind erhältlich:

Powerbanks

Gewöhnliche Powerbanks stellen die simpelste Alternative zu Outdoor Powerbanks dar, denn sie laden Endgeräte ebenfalls schnell und effizient auf. Sie sind sogar leichter und etwas kleiner, was den Transport im Rucksack vereinfacht. Solltest Du selbst bei Wandertouren auf die Powerbank Acht geben, kannst Du auch stattdessen zu einem normalen Modell greifen.

Powercases

Powercases oder auch Akku-Hüllen genannt, sind externe Akkus, die direkt am Endgerät sitzen. Dies betrifft meist Smartphones, aber auch Kameras oder Kopfhörer können mit solch einem Case ausgestattet sein. Sie sind zwar kleiner, aber wesentlich transportabler, da sie direkt das Endgerät umschließen und Du sie nicht zusätzlich im Rucksack mitführen musst. Lediglich die Kapazität ist eher spärlich, da die Cases nicht zu groß sein können.

Outdoor Powerbank Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Outdoor Powerbanks sind kleine Kraftwerke, die unter widrigsten Bedingungen Strom für Smartphones, Wearables oder sogar Laptops bereitstellen. Sie sind leistungsstark, haben eine enorme Kapazität und halten sogar Stürze oder den Kontakt mit Wasser aus. Mit einer integrierten Solarzelle oder einem Dynamo kannst Du sogar den Stromverlust etwas auffangen und bis zu einer Woche autark leben.

 

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *