Skip to main content

Sichtschutzstreifen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2020

Niemand möchte sich gern in seinem Garten beobachtet fühlen. Sei es das leicht bekleidete Sonnen auf der Terrasse oder das Baden mit den Kindern im Pool. Oder auch einfach nur das entspannte Grillen mit Freunden. Anstatt einer pflegebedürftigen Hecke, greifen viele Hausbesitzer stattdessen auf einen Zaun zurück, um vor den Blicken anderer geschützt zu sein. Da die meisten Zäune jedoch durchsichtig sind oder nur aus einzelnen Metallverstrebungen bestehen, fehlt dieser Schutz vollständig. Um dieses Problem zu lösen, bieten sich Sichtschutzstreifen an, die vor Blicken, Lärm und Wind schützen.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für Sichtschutzstreifen
  • Eine Zusammenfassung von Sichtschutzstreifen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Sichtschutzstreifen für einen Zaun von beliebten Marken wie Toom, Bauhaus, Jarolift, Obi usw. auf dem Markt
  • Tipps, um (PVC)-Sichtschutzstreifen günstig online zu kaufen

Die aktuellen top 5 Bestseller für Sichtschutzstreifen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Winter & Bani Sichtschutzstreifen 50 Meter x 19 cm inkl. 26 Clips, Diverse Farben (50 m, Anthrazit)
  • JETZT EXTRA LANG ZUM GLEICHEN PREIS – Länge: 50 Meter Rolle – Breite: 19 cm – Zubehör inklusive: 26 Befestigungsclips – Farbe anthrazit (ähnlich RAL 7016)
  • LANGLEBIGER SICHT- UND WINDSCHUTZ – aus witterungs- und UV-beständigem PVC mit Gewebekern – 450g/m² – bevorzugt geeignet für eine Umgebungstemperatur von -30°C bis +70°C
  • EINFACHE MONTAGE OHNE WERKZEUG – Sie benötigen lediglich eine Schere für den Zuschnitt der Streifen auf die individuell benötigte Länge – passend für gängige Doppelstabmattenzäune mit 200 mm Stababstand
Bestseller Nr. 2
TerraUno I Premium Sichtschutzstreifen für Gartenzaun I 50mx19cm inkl. 30 Clips I Anthrazit I PVC
  • ✅ Premium: Hochwertiger Sichtschutz (Anthrazit RAL 7016) für den Gartenzaun I 50 m x 19 cm inkl. 30 Befestigungsclips
  • ✅ Witterungsbeständig: Der reißfeste & UV-beständige Gewebekern schützt Ihre Zaunfolie vor Beschädigungen und Verblassen
  • ✅ Einfach: Montage im Zaun (Ein- sowie Doppelstabmatten) dank der 30 mitgelieferten Befestigungsclips I Kein Werkzeug notwendig I Einfach einfädeln
Bestseller Nr. 3
PREMIUM Sichtschutzstreifen Hart-PVC für Doppelstabmatten Sichtschutz Windschutz Zaunblende Streifen 10 Stück ANTHRAZIT RAL 7016 mit 2,525 Meter Länge - Höhe 19 cm - Stärke 1,35 mm
  • MADE IN GERMANY aus PVC bleifrei NEUWARE ohne WEICHMACHER vorkonfektioniert
  • LICHTECHT STUFE 7-8 UV STABIL Entspricht den EU-Verordnungen REACH und ROHS HOHE LEBENSDAUER PREMIUM QUALITÄT
  • WITTERUNGSBESTÄNDIG SCHLAGZÄH FORMSTABIL BRUCHSICHER KLAPPERT NICHT
Bestseller Nr. 4
Sichtschutzstreifen Zaun 35 m x 19 cm inkl.20 Clips, Sichtschutz Zaunfolie PVC Sichtschutzstreifen Doppelstabmatten für Gartenzaun, Balkon/Diverse Farben
  • 【Ideal für Einzelstab und Doppelstabmattenzäune】Sichtschutzfolie für Einzel- und Doppelstabmatten wird durch die Stäbe Ihres Gitterszauns geflochten. Sie lassen sich mühelos in die Zaunmaschen einfädeln und sorgen für 100%igen Sichtschutz. Sind die PVC Sichtschutzstreifen montiert, fixieren Sie die Enden noch mit den Befestigungsklammern und sorgen damit ganz unkompliziert für einen optisch runden und funktionalen Abschluss.
  • 【Perfekter Sicht und Windschutz】 Dank der hohen UV-Beständigkeit des Materials schützen die PVC Sichtschutzstreifen Ihren Balkon, Terrasse oder Garten vor Wind und neugierigen Blicken. Sie hanben lange Freude an den kräftigen Farben und der besonders edlen Optik, die Farben bleichen kaum aus.
  • 【Blickdicht und Wetterfest】100% recycelfähiges und hochwertig laminiertes PVC Sichtschutzstreifen sind trotzt Regen und Wind witterungsfest, reißfest, flexibel, undurchsichtig und geräuscharm. Ideal für den Außenbereich.
AngebotBestseller Nr. 5
FIXKIT PVC Sichtschutzstreifen Zaunfolie 35 m x 19 cm, mit 30x Befestigungsclips,Blickdicht, Gartensichtschutz, Anthrazit, 450g/m²
  • Hochwertige Materialien: Der Sichtschutzstreifen besteht aus strapazierfähigem PVC, das nicht leicht zu brechen ist, keinen Geruch aufweist, ungiftig und umweltfreundlich ist und für Umgebungstemperaturen von -30 °C bis + 70 °C geeignet ist.
  • Maße: 35 m × 19 cm, Gewebekern 450 g / m 2. Farbe: Anthrazit
  • Einfache Montage: Der Sichtschutzstreifen wird mit 30 festen Clips geliefert. Schneiden Sie ihn einfach auf die Größe des Zauns zu und befestigen Sie ihn mit einem Clip.

Letzte Aktualisierung am 4.08.2020 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sichtschutzstreifen montieren

Was ist ein Sichtschutzstreifen?

Ein Sichtschutzstreifen ist eine Art Folie, die in den Zaun ,,eingewebt” ist. Sie ist die günstigere Alternative zu einem blickdichten Zaun, denn der Sichtschutzstreifen besteht aus wesentlich weniger Material. Die dünne Folie spart dadurch Material und Geld. Der Sichtschutzstreifen lässt weder Licht noch Wind durch die Folie, weshalb er an sonnigen Tagen dem Garten teilweise Schatten verleiht und an stürmischen Tagen den Wind fernhält. Doch die dünne Folie schützt nicht nur vor Wind und Wetter, sondern verleiht dem Garten auch einen individuellen Touch. Darüber hinaus ist der Sichtschutzstreifen in zahlreichen Designs und Farben erhältlich, sodass er perfekt auf den Zaun und das Haus abgestimmt sein kann.

Wie funktioniert ein Sichtschutzstreifen?

Ein Metallzaun besteht aus mehreren Pfosten zur Stabilisation und den einzelnen Gitterstäben, die Flächen voneinander abtrennen und so absichern, dass niemand ungewollt das Grundstück betritt. Zwischen diesen Stäben ist jedoch Platz, sodass die Folie wie ein Faden eingefädelt werden kann. Mit einem Messer zugeschnitten und mithilfe von Klemmschienen an den Enden befestigt, ist die Installation kinderleicht. Je nach Abstand der Gitterstäbe und persönlichem Muster, können so unterschiedlichste Arten entstehen, wie der Sichtschutzstreifen angebracht ist.

Welche Arten von gibt es? Welche Sichtschutzstreifen sind besser?

Sichtschutzstreifen sind in unterschiedlichen Arten erhältlich, die besseren Schutz für die verschiedenen Arten von Zäunen liefern oder bereits zurechtgeschnitten sind. Folgende Arten von Sichtschutzstreifen sind erhältlich:

Vorgefertigte Sichtschutzstreifen

Vorgefertigte Sichtschutzstreifen sind Folien, die bereits auf eine genormte Länge zugeschnitten sind. Diese beträgt meist 2,52 m. Der Vorteil dieser Art von Sichtschutzstreifen ist, dass das lästige Zuschneiden entfällt und der Zaunbesitzer sofort mit dem Einfädeln beginnen kann. Der Nachteil ist jedoch, dass der Preis pro Quadratmeter wesentlich teurer ist als bei anderen Arten.

Sichtschutzstreifen von der Rolle

Sichtschutzstreifen von der Rolle sind ähnlich wie ein Klebeband auf einer Rolle aufgerollt. Je nach Zaunlänge, schneidet sich der Zaunbesitzer die entsprechende Folie von der Rolle und kann diese noch individuell nachschneiden. Das ist besonders bei Zäunen praktisch, die nicht der Norm entsprechen, denn bei vorgefertigten Sichtschutzstreifen würde sonst Folie überstehen oder fehlen.

Sichtschutzstreifen für den Maschendrahtzaun

Der Maschendrahtzaun ist eine besondere Art der Zäune und bedarf einer anderen Verflechtung des Sichtschutzes. Statt der horizontalen Verflechtung, ist der Sichtschutz beim Maschendrahtzaun vertikal eingewebt. Dadurch entstehen andere Muster und die Streifen sind wesentlicher kleiner und kompakter.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von einem Sichtschutzstreifen?

Die Vorteile

Der größte Vorteil von Sichtschutzstreifen ist das schnelle Aufrüsten eines Zauns. Das Installieren eines blick-, wind- und sonnendichten Zauns ist zeit- und kostenintensiv. Mithilfe eines Sichtschutzstreifens sind diese Probleme günstiger und schneller gelöst, denn die dünne Folie ist ähnlich funktionsfähig wie ein breiterer Zaun.
Der zweite Vorteil ist die Möglichkeit, den Sichtschutz nur auf verschiedenen Höhen anzubringen. Grenzt das Grundstück beispielsweise an eine Straße und es stört, dass Passanten auf das Grundstück schauen können, muss der Sichtschutz ausschließlich bis auf Kopfhöhe angebracht sein. Das oberste Ende kann weiterhin frei sein, sodass genügend Sonnenlicht den Garten oder das Grundstück erreicht.
Letztlich ist der Haus- und/oder Gartenbesitzer nicht komplett an den Sichtschutzstreifen gebunden. Falls das Design des Sichtschutzstreifens nicht mehr modern oder bereits etwas ausgebleicht ist, kann ein schneller und günstiger Austausch erfolgen. Im Vergleich zu einer fest installierten Zaunanlage ist dies ein erheblicher Vorteil.

Vorteile auf einen Blick:

  • Einfaches und günstigeres Aufrüsten eines Zauns
  • Unterschiedliche Montagehöhen möglich
  • Schnellerer Austausch möglich

Die Nachteile

Sichtschutzstreifen sind nicht nur mit Vorteilen verbunden, denn allein die Installation ist äußerst zeitaufwendig. Das Einflechten erfordert Geduld und meist sogar eine zweite Person, denn sonst verrutscht der Sichtschutzstreifen oder verzieht bereits installierte Folien.
Darüber hinaus ist ein Sichtschutzstreifen zwar blickdicht und lässt nicht zu, dass UV-Strahlen in den Garten gelangen, aber der Lärm- oder Windschutz ist nicht immer zu 100 Prozent gegeben. Dies liegt an der Struktur der Folie, die Lärm oder Wind nie so effektiv abwehren kann, wie ein fest installierter Zaun.
Letztlich ist der größte Nachteil, dass das Material des Sichtschutzstreifens häufig PVC ist. Diese Plastikform ist zwar besonders witterungsbeständig, aber schadet der Umwelt. Hinzu kommt, dass die Folie Weichmacher enthält, die unter Verdacht stehen krebserregend zu sein.

Nachteile auf einen Blick:

  • Installation aufwendig
  • Nie so effektiv wie ein fest installierter Zaun
  • Material nicht umweltfreundlich

Was sollte ich beim Kauf von einem Sichtschutzstreifen beachten?

Sichtschutzstreifen können einen Garten beziehungsweise ein Haus aufwerten und tragen einen erheblichen Teil zur Optik des Gesamtgrundstücks bei. Damit dieser Eindruck nicht verblasst, sollten vor dem Kauf folgende Aspekte berücksichtigt werden:

Das Material

Das am meisten genutzte Material bei Sichtschutzstreifen ist PVC. Es ist witterungsbeständig, strapazierfähig und die Reinigung erfolgt meist durch den Regen. Es haftet nur wenig Schmutz an dem Material und doch ist es umweltschädlich, aufgrund des schlecht recycelbaren Plastiks. Die bessere Alternative ist HDPE (High-Density-Polyethylen), ebenfalls eine Form von Plastik, aber recycelbar und reißfest. Häufig ist dies jedoch winddurchlässig, was sowohl gewünscht als auch nicht gewünscht sein kann. Selbiges gilt für Sichtschutzstreifen aus Stoff oder Textil, die kaum blickdicht und enorm winddurchlässig sind.

Die Optik

Die Optik ist ein noch subjektiverer Faktor als das Material, denn die Auswahl bei Sichtschutzstreifen ist extrem vielfältig. Je nach Geschmack, bieten sich beispielsweise grüne Sichtschutzstreifen an, die unauffällig eine Hecke kaschieren. Weiße Sichtschutzstreifen erweitern optisch den Garten, während anthrazitfarbene Sichtschutzstreifen besonders hochwertig scheinen. Selbst das Mischen unterschiedlicher Farben ist möglich und verleiht dem Garten einen besonderen Flair.

Die Funktionen

Neben der Optik und dem Material, punktet der Sichtschutzstreifen hauptsächlich mit seinen unterschiedlichen Funktionen und Eigenschaften. Folgende Funktionen sind möglich:

Schutz vor Witterung

Der Schutz vor Witterung ist die wichtigste Eigenschaft und Funktion des Sichtschutzstreifens, denn das Material schützt vor Regen sowie Schnee bei Temperaturen zwischen -60 und 160 Grad Celsius. Damit ist das Material selbst in den unliebsamsten Regionen der Welt einsetzbar. Besonders vorteilhaft ist dabei, dass sich das Material aus PVC nicht oder nur sehr langsam zersetzt, weshalb der Einsatz auch über mehrere Jahrzehnte möglich ist.

Schutz vor UV-Strahlen

Diese Eigenschaft besagt nicht nur, dass der Mensch vor den UV-Strahlen geschützt ist, sondern auch das Material. Die Sonne bleicht normalerweise Sichtschutzstreifen schnell aus. Bei schönen Designs oder spezieller Steinoptik sorgt es dafür, dass das ursprüngliche Muster nicht mehr wiederzuerkennen ist. Daher empfiehlt sich ein Sichtschutzstreifen mit UV-Schutz.

Schutz vor Licht

Der Schutz vor UV-Strahlen garantiert nicht, dass der Sichtschutzstreifen völlig lichtundurchlässig ist, denn dies ist eine weitere Funktion. Der Schutz vor Lichtstrahlen bietet den Vorteil, dass extrem sonnige Plätze etwas verdunkelt werden. Da dies jedoch auch Licht nimmt, ist abzuwägen, wie lichtdurchlässig der Sichtschutzstreifen sein soll.

Schutz vor Reflexion

Die letzte Funktion, die Sichtschutzstreifen integriert haben sollen, ist der Schutz vor Reflexionen, die den Nutzer blenden. PVC ist normalerweise stark reflektierend. Das führt dazu, dass sich der Garten stark aufheizen und die Pflanzen verbrennen kann. Hinzu kommt, dass die Farbe anders erscheint und dadurch geht oft die gewünschte Optik verloren.

Ähnliche Tests und Vergleiche:

Wie viel kostet ein Sichtschutzstreifen?

Sichtschutzstreifen sind mit unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Metermaßen erhältlich. Daraus ergeben sich völlig unterschiedliche Preise. Besonders ist dabei auf den Grundpreis, also den Preis pro Meter zu achten, denn eine große Packung kostet zwar verhältnismäßig mehr, aber auf den Meterpreis womöglich weniger.

  • Der Grundpreis eines günstigen Sichtschutzstreifens liegt in etwa bei 55 Cent pro Meter
  • Der Grundpreis eines Sichtschutzstreifens in der mittleren Preiskategorie liegt in etwa bei 68 Cent pro Meter
  • Der Grundpreis eines teuren Sichtstreifens liegt in etwa bei 80 Cent pro Meter

Welche Sichtschutzstreifen Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Von spezifischen Testmagazinen ist bisher kein Vergleich von Sichtschutzstreifen erfolgt. Es kann jedoch sein, dass in Gartenmagazinen in Zukunft ein Test folgt, der die neuesten Sichtschutzstreifen testet.
Von der Stiftung Warentest ist bisher ebenfalls kein Test erfolgt, womöglich ändert sich dies noch in der Zukunft.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Sichtschutzstreifen beachten?

Der Einsatz und die Montage eines Sichtschutzstreifens bedarf anfangs etwas Geduld und Übung.

Folgendes Vorgehen ist gewünscht:

  • Den Sichtschutzstreifen in der passenden Länge zuschneiden oder von der Rolle abrollen
  • Nun das eine Ende im gewünschten Muster durch die Zaunstäbe weben
  • Währenddessen hält eine zweite Person das erste Ende fest, sodass sich der Sichtschutzstreifen nicht während des Webens löst
  • An der letzten Strebe den Streifen umklappen und mithilfe einer Klemmschiene befestigen
  • Selbiges am Anfang des Sichtschutzstreifens machen
  • Diesen Prozess wiederholen, bis der gewünschte Teil des Zauns bedeckt ist

Sichtschutzstreifen Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Der Sichtschutzstreifen schützt vor Sonne, Regen und Wind. Er ist beständig, widerstandsfähig und in zahlreichen Designs erhältlich. Wer beim Zaun sparen möchte und keine riesige Zaunanlage installiert hat, der ist mit einem Sichtschutzstreifen perfekt beraten.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *