Skip to main content

Stahlwandpool Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Zuletzt aktualisiert am 26.4.2023

Stahlwandpool Test

Stahlwandpool Test, Testsieger, Empfehlungen, Vergleich und Kaufberatung 2023

Tauchen Sie ein in die Welt der Stahlwandpools, wo Eleganz auf Stabilität trifft und ein Hauch von Luxus Ihren Garten verwandelt. Entdecken Sie das Geheimnis, wie Sie ganzjährig die Freuden eines erfrischenden Badeparadieses genießen können, und lassen Sie sich von der Vielfalt beeindruckender Poolformen und -größen faszinieren.

In diesem Artikel werden wir Ihnen die Vorzüge sowie die Herausforderungen eines Stahlwandpools aufzeigen und Sie durch die wichtigsten Kaufkriterien führen, damit Sie den Traum von Ihrem ganz persönlichen Schwimmbad wahr werden lassen können.

Erfahren Sie, wie Sie mit der richtigen Wahl und der optimalen Pflege dauerhafte Freude an Ihrem Stahlwandpool haben werden, und entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen dieses hochwertige Produkt bietet. Lassen Sie sich von uns in diese aufregende Welt entführen und bereiten Sie sich darauf vor, inspiriert zu werden!

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Stahlwandpools
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Stahlwandpool Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten runden, ovalen und eckigen Stahlwandpools von beliebten Marken wie Bestway, Intex,  Hornbach, Obi, Bauhaus, Steinbach usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für Stahlwandpools für 2 bis 6 Personen sowie Tipps, um einen winterfesten Stahlwandpool für draußen günstig online zu kaufen
Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Stahlwandpool: stabil, langlebig, verschiedene Aufstellvarianten
  • Vorteile: kostengünstig, ganzjährig nutzbar, verschiedene Formen (rund, rechteckig, oval, achtförmig)
  • Nachteile: Montageaufwand, Fundament und Fachpersonal erforderlich
  • Kaufkriterien: Wandhöhe, Form, Qualität, Materialien, Montage, Kosten
  • Anschaffungskosten: zwischen 1000 und 3500 Euro
  • Wartung: Poolfolie-Qualität wichtig, hochwertige Materialien für Stabilität
  • Montage: Eigenregie möglich, Fachpersonal für Fundament und Stützmauern
  • Überwinterung: Wasser absenken, Überwinterungsmittel, Eisdruckpolster, Winterplane

Die aktuellen top 7 Bestseller für Stahlwandpools im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Summer Fun Stahlwandpool rund Größe wählbar, 120cm tief, Stahl 0,4mm anthrazit, Folie 0,4mm blau,...
  • Rundformpool in drei unterschiedlichen Größen: 300x120 cm oder 350x120 cm oder 450x120 cm
  • Stahlmantel: feuerverzinkt, schutzlackiert. Stahlwandstärke: 0,4 mm
  • UV-stabilisierter PVC-Folie, 0,4 mm stark, Farbe blau
Bestseller Nr. 2
Summer Fun Stahlwandpool rund Größe wählbar, 120cm tief, Stahl 0,4mm anthrazit, Folie 0,4mm blau,...
  • Rundformpool in drei unterschiedlichen Größen: 300x120 cm oder 350x120 cm oder 450x120 cm
  • Stahlmantel: feuerverzinkt, schutzlackiert. Stahlwandstärke: 0,4 mm
  • UV-stabilisierter PVC-Folie, 0,4 mm stark, Farbe blau
Bestseller Nr. 3
Stahlwandpool Ø 3,66 m x 1,20 m Runder Aufstellpool inklusive Skimmer, Einströmdüse und Handlauf
  • Stahlwandpool Ø 366 x 120 cm
  • Schwimmbecken aus feuerverzinktem Wellstahl mit weißer Beschichtung
  • Inklusive blauer Poolfolie, Skimmer, Einströmdüse, Bodenschiene und Handlauf
Bestseller Nr. 4
Poolzon Rundpool Fun-Zon 4,00 x 1,20m Stahlwandbecken Verschiedene Größen verfügbar Rundbecken...
  • Stahlwandpool rund 400 x 120 cmmit 0,6mm dicker Biesenfolie zur leichten Montage
  • Stahlwand 0,6mm schutzlackiert.
  • Im Lieferumfang sind Stahlwand, Hand- und Bodenschiene, Poolfolie und Skimmer enthalten
AngebotBestseller Nr. 5
Bestway Hydrium Stahlwandpool Komplett-Set mit Sandfilteranlage Ø 360 x 120 cm , grau, rund
  • Größe: 360 x 120 cm, max. Aufbaumaß: 393 x 393 cm Wasserkapazität (90%): 10.990 Liter, Innenverkleidung in Kieselmosaik-Optik
  • Verstärkte geriffelte Stahlwände, UV-Schutzbeschichtete Premium-Einlage aus PVC, extra breiter Handlauf, integrierter Oberflächenskimmer
  • Inklusive Sandfilteranlage (3.028 l/h), Flowclear Sicherheitsleiter (122 cm), Flowclear PVC-Abdeckplane, Flowclear Bodenplane, ChemConnect Chemikaliendosierer, selbstklebender Reparaturflicken
AngebotBestseller Nr. 6
Steinbach Stahlwandpool Set Nuovo de Luxe II – 012141G – Ø 360 x 120 cm – Robuster Pool in Anthrazit...
  • Das Schwimmbecken begeistert mit Platz für mehrere Personen - für sommerlichen Badespaß / Der 15 cm breite Handlauf und die massive seitliche Stützkonstruktion bieten mehr Stabilität
  • Mit 110 cm empfohlener Füllhöhe und bis zu 11.000 l Wasserinhalt ist Erfrischung und gute Laune für die ganze Familie vorprogrammiert / Das enthaltene Skimmerset inkl. Einlaufdüse sorgt für eine optimale Reinigung
  • Die robuste Stahlwand mit einer Stärke von ca. 0,4 mm und die winterfeste silbergraue Innenfolie ermöglichen eine ganzjährige Verwendung - so ist ein Abbau im Winter nicht notwendig
Bestseller Nr. 7
Intex Schwimmbad Ø 478 x 124 cm Gestellbecken Set Graphit
  • Wasserinhalt bei 90 % Befüllung: 16.805 l
  • Folienstärke Boden: 0,51 mm
  • Folienstärke Wand: 0,58 mm

Stahlwandpool im Test bei Galileo:

Test- und Bewertungskriterien

Test- und Bewertungskriterium Erklärung
1. Material und Verarbeitung Beurteilen Sie die Qualität der verwendeten Materialien und die Verarbeitung des Stahlwands und der Poolfolie. Achten Sie auf Materialstärke, Schweißnähte, Beschichtung und UV-Beständigkeit der Folie.
2. Stabilität und Standfestigkeit Prüfen Sie die Stabilität und Standfestigkeit des Stahlwandpools, insbesondere in Bezug auf die Wandkonstruktion, Verbindungen und das Fundament. Ein stabiler Pool sollte auch bei hoher Wasserbelastung oder Belastung durch Wind und Wetter standhalten.
3. Montage und Aufbau Bewerten Sie die Montage- und Aufbauanleitung sowie die benötigte Zeit und den Schwierigkeitsgrad der Montage. Eine gute Anleitung sollte klar und verständlich sein, mit deutlichen Abbildungen und Schritt-für-Schritt-Anweisungen.
4. Technische Ausstattung und Effizienz Die im Lieferumfang enthaltene technische Ausstattung (Filteranlage, Pumpe, Heizung, etc.) hinsichtlich Leistung, Energieeffizienz und Langlebigkeit. Eine gute Pooltechnik sollte effizient und energiesparend arbeiten und möglichst geräuscharm sein.
5. Sicherheitsaspekte Prüfen Sie die Sicherheitsmerkmale des Stahlwandpools, wie zum Beispiel rutschfeste Leitern, Schutzabdeckungen, Kindersicherungen und Absturzsicherungen. Sicherheitsaspekte sind besonders wichtig, wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben.
6. Wartung und Pflege Bewerten Sie den erforderlichen Pflege- und Wartungsaufwand des Stahlwandpools, wie zum Beispiel Reinigung, Wasserpflege, Winterfestmachung und Ersatzteilbeschaffung. Ein guter Pool sollte möglichst wartungsarm sein und eine einfache Reinigung und Pflege ermöglichen.
7. Design und Ästhetik Beurteilen Sie das Design und die Ästhetik des Stahlwandpools in Bezug auf Form, Farbe und Oberflächengestaltung. Ein ansprechendes Design kann den Gesamteindruck des Pools im Garten positiv beeinflussen und zur Integration in das Gartendesign beitragen.
8. Preis-Leistungs-Verhältnis Vergleichen Sie den Preis des Stahlwandpools mit den angebotenen Leistungen, der Qualität und der enthaltenen Ausstattung. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bedeutet, dass der Pool ein faires Angebot darstellt, das den Ansprüchen und Bedürfnissen des Käufers entspricht.
9. Kundenservice und Garantie Kundenservice des Herstellers und die angebotene Garantie. Ein guter Kundenservice sollte schnell und kompetent auf Fragen und Probleme reagieren.

Was ist ein Stahlwandpool?

Ein Stahlwandpool besteht aus einer stabilen Stahlkonstruktion, die mit einer Kunststofffolie ausgekleidet ist. Diese Kombination sorgt für eine hohe Stabilität und Langlebigkeit des Pools.

Stahlwandpools können sowohl freistehend als auch in den Boden eingelassen werden und sind in verschiedenen Größen, Formen und Ausführungen erhältlich.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Stahlwandpools ist besonders sinnvoll, wenn Sie auf der Suche nach einer dauerhaften und stabilen Lösung für Ihren Garten sind.

Im Vergleich zu aufblasbaren Pools oder Frame-Pools bieten Stahlwandpools eine höhere Langlebigkeit und Stabilität.

Zudem ermöglichen sie ganzjähriges Badevergnügen, wenn sie entsprechend beheizt und abgedeckt werden.

Wie funktioniert ein Stahlwandpool?

Die Stahlwand eines Stahlwandpools dient als tragende Konstruktion, während die Kunststofffolie das Wasser im Pool hält. Eine Filteranlage sorgt für die Wasserzirkulation und Reinigung, und eine Leiter ermöglicht den Zugang zum Pool.

Optional können auch weitere Elemente wie Skimmer, Beleuchtung oder eine Gegenstromanlage integriert werden.

Welche Arten von Stahlwandpool gibt es?

Art des Stahlwandpools Beschreibung
Rundpool Rundpools sind kreisförmige Stahlwandpools, die sich durch ihre gleichmäßige Form gut in jeden Garten integrieren lassen. Sie sind in verschiedenen Größen und Tiefen erhältlich und eignen sich für Familien und Freizeitschwimmer. Rundpools können als Aufstellbecken oder teilweise bzw. vollständig eingelassen montiert werden.
Ovalpool Ovalpools haben eine längliche, ovale Form und bieten mehr Schwimmfläche als Rundpools. Sie sind ebenfalls in verschiedenen Größen und Tiefen verfügbar und können als Aufstellbecken oder teilweise bzw. vollständig eingelassen montiert werden. Ovalpools sind ideal für Schwimmer, die längere Bahnen ziehen möchten.
Achtformpool Achtformpools haben die Form einer Acht und bieten zwei voneinander getrennte Schwimmbereiche. Sie sind in verschiedenen Größen und Tiefen erhältlich und können als Aufstellbecken oder teilweise bzw. vollständig eingelassen montiert werden. Achtformpools eignen sich für Familien mit Kindern und bieten vielseitige Nutzungsmöglichkeiten.
Rechteckpool Rechteckpools sind rechteckige Stahlwandpools, die sich durch ihre klare Formgebung und große Schwimmfläche auszeichnen. Sie sind in verschiedenen Größen und Tiefen erhältlich und eignen sich besonders für sportliche Schwimmer und das Training von Schwimmtechniken. Rechteckpools können als Aufstellbecken oder eingelassen montiert werden.

Stahlwandpools gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Ausführungen. Die gängigsten Formen sind rund, oval und achtformig.

Bei den Größen reicht das Spektrum von kleinen Pools für Kinder bis hin zu großzügigen Schwimmbecken für die ganze Familie. Die Ausführungen variieren je nach Material, Verarbeitung und Ausstattung.

Wenn es darum geht, den geeigneten Stahlwandpool zu finden, sollten Sie sich zunächst darüber Gedanken machen, welche Wandhöhe Sie präferieren. Hierbei können Sie sich zwischen 90,120,130 oder auch 150 cm entscheiden.

Je nachdem, wie hoch das von Ihnen gewählten Modell ist, wird im Endeffekt auch die Tiefe des fertig aufgestellten Schwimmbeckens ausfallen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nur Pools mit einer Wandhöhe von 90 bis 120 cm auch freistehend aufgestellt werden können, während Schwimmbecken mit einer größeren Wandhöhe immer zumindest zu 2/3 im Boden versenkt werden müssen, um die nötige Stabilität zu erhalten und nicht in sich zusammenzufallen.

Eine weitere wichtige Entscheidung gilt es zu treffen, wenn es um die Form bzw. den Grundriss des Stahlwandpools geht. Folende Wahlmöglichkeiten stehen hierbei zur Verfügung:

Der Rundpool – ein Klassiker unter den Stahlwandpools

Eines der am häufigsten gewählten Modelle, wenn es um den Kauf eines Schwimmbeckens mit Stahlwänden geht, ist der sogenannte Rundpool. Dieser ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und kostet im Durchschnitt zwischen € 1000 und € 1500.

Die runde Form bringt den Vorteil mit sich, dass der Wasserdruck innerhalb des Pools sehr gleichmäßig verteilt wird und keine besonderen Stützelemente nötig sind, um für die notwendige Stabilität zu sorgen. Die verbauten Bodenschienen sowie der Handlauf sind hierfür absolut ausreichend. Entscheiden Sie sich für ein kleineres Modell, kann dieses im Normalfall sogar ohne die Hilfe von Handwerkern aufgestellt werden.

Ein großer Nachteil dieser Form ist jedoch, dass ein Rundpool vor allem für begeisterte Schwimmer eher wenig geeignet ist, da man keine wirklichen Tempi darin machen kann. Abhilfe für dieses Problem kann allerdings die Installation einer Gegenstromanlage schaffen.

Bestseller Nr. 1
Summer Fun Stahlwandpool rund Größe wählbar, 120cm tief, Stahl 0,4mm anthrazit, Folie 0,4mm blau,...
  • Rundformpool in drei unterschiedlichen Größen: 300x120 cm oder 350x120 cm oder 450x120 cm
  • Stahlmantel: feuerverzinkt, schutzlackiert. Stahlwandstärke: 0,4 mm
  • UV-stabilisierter PVC-Folie, 0,4 mm stark, Farbe blau
Bestseller Nr. 2
Summer Fun Stahlwandpool rund Größe wählbar, 120cm tief, Stahl 0,4mm anthrazit, Folie 0,4mm blau,...
  • Rundformpool in drei unterschiedlichen Größen: 300x120 cm oder 350x120 cm oder 450x120 cm
  • Stahlmantel: feuerverzinkt, schutzlackiert. Stahlwandstärke: 0,4 mm
  • UV-stabilisierter PVC-Folie, 0,4 mm stark, Farbe blau

Das rechteckige Schwimmbecken – für die optimale Nutzung des vorhandenen Platzes

Entscheiden Sie sich für ein Schwimmbecken, das einen rechteckigen Grundriss besitzt, so können Sie sich sicher sein, dass der Ihnen im Garten zur Verfügung stehende Platz für das Schwimmbecken auf optimale Weise genutzt wird und Sie besonders viel Schwimmfläche schaffen können. Aber bei dieser Variante ist es dringend notwendig, die Seitenwände ausreichend zu stützen, um so dafür zu sorgen, dass der Wasserdruck diese nicht verbiegt. Des Weiteren kann ein solcher Pool nicht freistehend aufgebaut werden, wodurch der Aufwand für die Montage um einiges höher ist, als wenn Sie sich zum Beispiel für ein rundes Schwimmbecken entscheiden.

AngebotBestseller Nr. 1
Summer Waves Frame Pool Komplettset | Oval 300x200x84 cm Grau | Aufstellpool Set | Gartenpool & Schwimmbecken...
  • ABMESSUNGEN: Dieser Pool von Summer Waves ist oval und besitzt eine Länge von 300 cm. Die Breite beträgt 200 cm und die Höhe des Gartenpools beträgt 84 cm. Er bietet Platz für bis zu 4 Personen!
  • QUALITÄT: Die Frame Pools von Summer Waves punkten durch ihre hohe Qualität, dem mühelosen als auch dem unkomplizierten Aufbau und ihrer Langlebigkeit bei richtiger Pflege und Lagerung außerhalb der Poolsaison!
  • IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN: Dieser Swimmingpool wird inklusive eines Filtersystems mit Filterkartusche geliefert. Raus aus der Hitze, rein in das kühle Nass!
Bestseller Nr. 2
Intex Rectangular Frame Pool, Blau, 300 x 200 x 75 cm
  • Rechteckig Rahmen Pool
  • Robuste und starke Folie; Hohe Standfestigkeit
  • Schnelle und einfache Montage

Der Ovalpool – die perfekte Mischung aus rund und eckig

Entscheidet man sich für ein Stahlwandpool in ovaler Form, sind einem die begeisterten Blicke anderer Menschen ganz bestimmt sicher, denn hierbei handelt es sich um eine äußerst moderne und vor allem auch stilsichere Variante. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass Schwimmbecken in dieser Form keinesfalls freistehend aufgestellt werden können, da die spezielle Form ansonsten dafür sorgt, dass der Pool in sich zusammenfällt. Es muss daher immer im Boden verbaut werden. Der größte Vorteil dieser Poolform ist jener, dass Sie darin sehr gut schwimmen können. Ein Nachteil kann hingegen darin gesehen werden, dass ein solcher Pool nicht allzu leicht aufzustellen ist und man zumindest auf der Längsseite Stützmauern bzw. Magerbeton benötigt, um den Bau umfassend zu sichern und keine unnötige Gefahr einzugehen.

AngebotBestseller Nr. 1
Bestway Power Steel Framepool Komplett-Set, oval, mit Filterpumpe, Leiter & Abdeckplane 488 x 305 x 107 cm
  • Schneller Aufbau: Der Stahlrahmenpool im Komplett Set ist schnell, einfach und ohne Werkzeuge aufgebaut
  • Robustes Design: Zur Stabilität hat der Family Pool einen Stahlrahmen mit Korrosionsschutz und ein PVC-Band
  • Einfache Pflege: Dank Filterpumpe und antimikrobieller Filterkartusche ist der Gartenpool mit schützender Abdeckplane leicht gereinigt
Bestseller Nr. 2
Schwimmbecken-Set in Ovalform, (L x B x T) 6,00 m x 3,20 m x 1,50 m, Made in Europe, Oval-Pool mit...
  • Hochwertiges Ovalpool-Set - Made in Europe
  • Stahlwand 0,8 mm stark, Poolfolie 0,6 mm
  • Leistungsstarke Sandfilteranlage SF133 und Filtersand

Der achtförmige Stahlwandpool – für alle, die auf der Suche nach etwas ganz besonderem sind

Waren achtförmige Pools bis vor kurzem noch kaum in heimischen Gärten vertreten, ist seit einigen Jahren eine immer größere Beliebtheit dieser Variante zu erkennen und das hat auch einen guten Grund. Diese Pools sind nämlich nicht nur bestens geeignet, um darin zahlreiche Längen zu schwimmen, sie verleihen so manchem Garten einen ganz besonderen Hauch von Eleganz und können zudem sowohl in den Boden versetzt als auch komplett frei aufgestellt werden. Haben Sie zum Beispiel einen rechteckigen oder ovalen Stahlwandpool ins Auge gefasst, möchten Sie diesen jedoch freistehend im Garten aufbauen, dann könnte die achtförmige Variante die perfekte Lösung für Ihr Baudilemma sein.

Als Nachteil muss hier allerdings bedacht werden, dass der Aufbau sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und zum Teil teuer ausfallen kann. Das liegt vor allem an den verschiedenen Stützkonstruktionen, die benötigt werden, um die Form des Pools stabil zu halten und so dafür zu sorgen, dass nichts passieren kann.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Stahlwandpools?

Vorteile von Stahlwandpools Nachteile von Stahlwandpools
1. Kostengünstig: Stahlwandpools sind in der Regel preiswerter als andere Pooltypen wie Beton- oder Fiberglaspools. 1. Ästhetik: Stahlwandpools sind möglicherweise weniger ästhetisch ansprechend als Beton- oder Fiberglaspools.
2. Schnelle Installation: Die Montage eines Stahlwandpools ist relativ einfach und kann oft innerhalb weniger Tage abgeschlossen werden. 2. Haltbarkeit: Stahlwände können im Laufe der Zeit Korrosion und Rost entwickeln, was die Lebensdauer des Pools beeinträchtigen kann.
3. Flexible Größen und Formen: Stahlwandpools sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, sodass für jeden Garten und jeden Bedarf etwas dabei ist. 3. Pflegeaufwand: Die Poolfolie von Stahlwandpools kann empfindlicher gegenüber Verunreinigungen und Beschädigungen sein als bei anderen Pooltypen.
4. Modulare Bauweise: Stahlwandpools können leicht erweitert oder verändert werden, indem einzelne Elemente ausgetauscht oder hinzugefügt werden. 4. Energieeffizienz: Stahlwandpools können weniger wärmeisolierend sein als andere Pooltypen, was zu höheren Heizkosten führen kann.
5. Einfacher Rückbau: Stahlwandpools können bei Bedarf leicht demontiert und entsorgt werden, ohne dass umfangreiche Bauarbeiten notwendig sind. 5. Winterfestigkeit: In Regionen mit strengen Wintern müssen Stahlwandpools möglicherweise sorgfältig winterfest gemacht werden, um Schäden durch Frost und Eis zu vermeiden.

Die Vorteile

Wie bereits erwähnt, zeichnen sich Stahlwandpools vor allem dadurch aus, dass sie im Gegensatz zur einbetonierten Variante um einiges günstiger in der Anschaffung sind und somit auch für Menschen mit kleinerem Geldbeutel den Traum vom eigenen Pool endlich wahrwerden lassen können. Diese Tatsache ändert jedoch nichts daran, dass Schwimmbecken mit Stahlwänden äußerst widerstandsfähig sind und somit meist einige Jahre länger Freude bereiten, als zum Beispiel Quick-up- Pools.

Des Weiteren ist es bei einem solchen Pool nicht notwendig, es im Herbst bzw. im Winter wieder abzubauen, um es im Frühjahr erneut aufzustellen, wodurch Sie sich mit der Anschaffung dieser Variante sehr viel Zeit und vor allem auch Kraftaufwand ersparen können.

Zudem stehen Ihnen beim Aufstellen des Pools sämtliche Möglichkeiten offen, denn Sie können diesen entweder nur teilweise in die Erde einlassen oder komplett. Die freie Aufstellung ist in manchen Fällen ebenfalls möglich, wenn Sie dies gerne möchten.

Vorteile im Überblick

  • um einiges günstiger als einbetonierte Poolvarianten
  • trotzdem äußerst stabil und langlebig
  • der Pool kann das ganze Jahr über stehen bleiben und muss im Winter bzw. davor nicht extra abgebaut werden
  • je nach Geschmack sind verschiedene Aufstellvarianten möglich

Nachteile von Stahlwandpools

Generell lässt sich feststellen, dass die Anschaffung eines Stahlwandpools zahlreiche Vorteile mit sich bringt, allerdings gibt es auch den ein oder anderen Nachteil, der an dieser Stelle keinesfalls unerwähnt bleiben soll.

So ist das Aufstellen eines solchen Pools mit einem größeren Montageaufwand verbunden, als bei anderen Schwimmbecken. Des Weiteren muss ein eigenes Fundament vorbereitet werden, um die volle Funktionstüchtigkeit der Konstruktion zu garantieren.

Das Engagement von Fachpersonal ist in diesem Falle meist nicht vermeidbar, wodurch die Kosten in die Höhe steigen.

Die Nachteile von Stahlwandpools im Überblick

  • größerer Montageaufwand als bei einfacheren Poolvarianten
  • ein professionell gegossenes Fundament wird benötigt
  • Fachleute müssen in den meisten Fällen engagiert werden

Die richtige Kaufentscheidung treffen – darauf gilt es beim Kauf eines Stahlwandpools zu achten

Aspekte beim Kauf eines Stahlwandpools Erklärung
1. Größe und Form Wählen Sie die Größe und Form des Stahlwandpools entsprechend dem verfügbaren Platz in Ihrem Garten und Ihren individuellen Bedürfnissen. Bedenken Sie dabei auch, dass Sie ausreichend Platz für Technik und eventuell eine Terrasse oder Liegefläche benötigen.
2. Material und Qualität Achten Sie auf die Qualität und Materialstärke des Stahlwands und der Poolfolie. Eine höhere Materialstärke sorgt für eine längere Lebensdauer und bessere Stabilität des Pools. Wählen Sie einen Pool mit einer hochwertigen, UV-beständigen und reißfesten Folie, um die Lebensdauer des Pools zu erhöhen.
3. Art der Installation Entscheiden Sie, ob Sie den Stahlwandpool als Aufstellbecken, teilweise oder vollständig eingelassen montieren möchten. Beachten Sie, dass für eingelassene Pools zusätzliche Bauarbeiten und höhere Kosten anfallen können.
4. Technische Ausstattung Prüfen Sie, welche technischen Komponenten im Lieferumfang enthalten sind (z. B. Filteranlage, Pumpe, Leiter) und ob diese für Ihre Bedürfnisse ausreichend sind. Achten Sie darauf, dass die Technik energiesparend und effizient ist, um die Betriebskosten niedrig zu halten.
5. Sicherheitsaspekte Stellen Sie sicher, dass der Stahlwandpool über ausreichende Sicherheitsmerkmale verfügt, wie zum Beispiel rutschfeste Leitern, Schutzabdeckungen und Kindersicherungen. Sicherheitsvorkehrungen sind besonders wichtig, wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben.
6. Wartung und Pflege Informieren Sie sich über den erforderlichen Pflegeaufwand für den Stahlwandpool, wie zum Beispiel Reinigung, Wasserpflege und Winterfestmachung. Wählen Sie einen Pool, der Ihren Ansprüchen in Bezug auf Pflege und Wartung entspricht und planen Sie eventuell den Kauf von zusätzlichen Reinigungs- und Pflegeprodukten ein.
7. Hersteller und Garantie Wählen Sie einen Stahlwandpool von einem renommierten Hersteller mit gutem Kundenservice und einer langen Garantie. Dies gibt Ihnen Sicherheit und Vertrauen in die Qualität des Produkts. Lesen Sie Kundenbewertungen und informieren Sie sich über die Erfahrungen anderer Käufer, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.
8. Preis und Budget Legen Sie ein Budget für den Kauf des Stahlwandpools fest und vergleichen Sie verschiedene Modelle und Angebote, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln. Bedenken Sie dabei, dass neben den Anschaffungskosten auch Kosten für die Installation, laufende Betriebskosten und eventuelle Reparaturen oder Ersatzteile anfallen.

Größe und Form wählen

Bevor Sie einen Stahlwandpool kaufen, sollten Sie die Größe und Form des Pools genau planen. Überlegen Sie, wie viel Platz Sie in Ihrem Garten zur Verfügung haben und wie viele Personen den Pool nutzen werden. Beachten Sie, dass größere Pools mehr Wasser benötigen, länger zum Befüllen und Erwärmen benötigen und höhere Betriebskosten verursachen.

Material und Verarbeitung

Achten Sie bei der Auswahl eines Stahlwandpools auf die Qualität des Materials und der Verarbeitung. Hochwertige Stahlwandpools bestehen aus korrosionsbeständigem, galvanisiertem Stahl und verfügen über eine robuste, UV-beständige Folie. Eine gute Verarbeitung sorgt dafür, dass der Pool langlebig und stabil ist.

Poolausstattung

Die Ausstattung Ihres Stahlwandpools spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Hierzu zählen die Filteranlage, die für sauberes Wasser sorgt, eine Leiter für den einfachen Zugang, ein Skimmer zur Reinigung der Wasseroberfläche sowie Beleuchtung für nächtliches Schwimmen. Je nach Bedarf können Sie auch über eine Heizung oder eine Gegenstromanlage nachdenken.

Montageart entscheiden

Stahlwandpools können freistehend oder eingelassen montiert werden. Freistehende Pools sind einfacher und kostengünstiger zu installieren, während eingelassene Pools optisch ansprechender sind und besser in die Gartenlandschaft integriert werden können. Bedenken Sie bei der Entscheidung auch, ob Sie die Montage selbst vornehmen oder ein Fachunternehmen beauftragen möchten.

Budget planen

Planen Sie Ihr Budget sorgfältig, bevor Sie einen Stahlwandpool kaufen. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Kosten für die Montage und den laufenden Betrieb. Dazu zählen Strom- und Wasserkosten, Pflegemittel und eventuelle Reparaturen.

Garantie und Kundenservice

Achten Sie darauf, dass Ihr Stahlwandpool von einem seriösen Hersteller stammt, der eine ausreichende Garantie und einen guten Kundenservice bietet. So können Sie sicher sein, dass eventuelle Probleme oder Fragen schnell und kompetent gelöst werden.

Poolstandort auswählen

Wählen Sie den Standort für Ihren Stahlwandpool sorgfältig aus. Der Pool sollte auf einem ebenen, tragfähigen Untergrund stehen und nicht unter Bäumen platziert werden, um Laub und Schmutz zu vermeiden. Achten Sie auch darauf, dass der Standort ausreichend Sonneneinstrahlung erhält, um das Wasser natürlich zu erwärmen.

Sicherheitsaspekte

Die Sicherheit sollte beim Kauf eines Stahlwandpools nicht vernachlässigt werden. Stellen Sie sicher, dass der Pool über eine Umzäunung und eine Abdeckung verfügt, um Unfälle zu verhindern. Zusätzlich sollten Sie den Poolbereich so gestalten, dass Rutschgefahr vermieden wird und auch Kinder sicher planschen können.

Warum Sie nicht an der falschen Stelle sparen sollten – die Qualität des Schwimmbeckens

Auf der Suche nach dem richtigen Stahlwandpool werden Sie bestimmt auch über das ein oder andere mutmaßliche Schnäppchen stolpern, wie sie immer wieder gerne von sogenannten No-Name-Firmen angeboten werden.

Hierbei ist jedoch äußerste Vorsicht geboten, denn bei der Produktion sowie dem Kauf von Stahlwandpools muss unbedingt auf ausreichend Qualität geachtet werden, um auf diese Weise eine möglichst lange Haltbarkeit der einzelnen Elemente zu garantieren. Wenn es nur eine Schwachstelle in der gesamten Stahlrahmenkonstruktion gibt, wirkt sich dies in den meisten Fällen auf den kompletten Pool aus und teure Reparaturarbeiten lassen nicht lange auf sich warten.

Auch die Qualität der Poolfolie ist dabei von entscheidender Bedeutung. Billigfolien halten oftmals gerade mal eine bzw. zwei Saisons und müssen dann bereits ausgetauscht werden. Auf diese Weise können Sie vielleicht bei der Anschaffung einiges an Geld sparen, das Sie schlussendlich jedoch mindestens zwei- oder sogar dreimal draufzahlen, wenn die Folie in regelmäßigen Abständen gewechselt werden muss.

Die Montage eines Stahlwandpools im Überblick – so wird‘s gemacht

Generell ist das Aufstellen eines Pools mit Stahlwänden alles andere als schwer. Das gilt zumindest so lange, wie es freistehend ist und Sie sich genau an die mitgelieferte Anleitung halten. Spätestens, wenn allerdings Stützmauern benötigt werden oder ein Fundament gegossen werden muss, werden sehr viele Menschen auf die Hilfe von Fachleuten zurückgreifen. Das Aufstellen des Pools selbst kann danach in Eigenregie erfolgen. Auf diese Weise ist es nicht nur möglich Geld zu sparen, sondern Sie werden sich vielleicht noch mehr an Ihrem neuen Schwimmbecken erfreuen, da Sie selbst Handanlegen konnten und maßgeblich dazu beigetragen haben, dass es nun fertig ist.

  1. Planung und Vorbereitung

Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist eine sorgfältige Planung und Vorbereitung notwendig. Wählen Sie einen geeigneten Standort für Ihren Stahlwandpool aus und achten Sie darauf, dass der Boden eben und frei von Hindernissen ist. Markieren Sie die Umrisse des Pools mit Hilfe von Holzpflöcken und Schnüren, um die genaue Position zu bestimmen.

  1. Bodenbearbeitung und Ausheben der Grube

Heben Sie die Grube für den Stahlwandpool aus und achten Sie darauf, dass der Boden in der Grube eben und fest ist. Je nach Poolmodell kann es notwendig sein, eine Betonplatte als Fundament zu gießen. Hierfür sollte der Untergrund gut verdichtet und eine Schalung angebracht werden. Gießen Sie den Beton und lassen Sie ihn anschließend vollständig aushärten.

  1. Montage der Stahlwand

Bereiten Sie die Stahlwand vor und achten Sie darauf, dass die einzelnen Elemente vollständig entgratet und sauber sind. Stellen Sie die Stahlwand auf und verbinden Sie die einzelnen Elemente miteinander. Fixieren Sie die Wand mit den mitgelieferten Verbindungsschienen und ziehen Sie die Schrauben fest. Achten Sie darauf, dass die Wand vollständig plan ist und keine Unebenheiten aufweist.

  1. Einbau der Poolfolie

Breiten Sie die Poolfolie vorsichtig auf dem Boden des Pools aus und richten Sie sie so aus, dass sie gleichmäßig und ohne Falten an der Stahlwand anliegt. Befestigen Sie die Poolfolie an der Oberkante der Stahlwand und achten Sie darauf, dass sie straff gespannt ist. Je nach Poolmodell kann es notwendig sein, zusätzliche Halterungen oder Verbindungen anzubringen, um die Folie sicher zu fixieren.

  1. Einbau der Technik

Installieren Sie die notwendigen technischen Komponenten wie Filteranlage, Pumpe und eventuell eine Heizung gemäß den Herstellerangaben. Achten Sie darauf, dass die Anschlüsse ordnungsgemäß verlegt und gesichert sind und die Technik gut zugänglich ist.

  1. Befüllen und Inbetriebnahme

Befüllen Sie den Stahlwandpool langsam mit Wasser, um sicherzustellen, dass die Poolfolie sich gleichmäßig ausdehnt und keine Falten bildet. Überprüfen Sie während des Befüllens, ob die Technik einwandfrei funktioniert und alle Anschlüsse dicht sind. Nachdem der Pool vollständig befüllt ist, können Sie die Wasserpflege in Angriff nehmen und den Pool in Betrieb nehmen.

Stahlwandpool Aufbau Video:

Einen Stahlwandpool richtig überwintern – diese Tipps helfen Ihnen dabei

Wie bereits erwähnt ist es nicht notwendig, einen Stahlwandpool auf-und wieder abzubauen, wenn der Winter naht. Allerdings gibt es doch einige Vorkehrungen zu treffen, um dafür zu sorgen, dass Sie auch noch in der nächsten Saison viel Freude an Ihrem neuen Schwimmbecken haben werden und dieses den Kälteeinbruch unbeschadet übersteht.

Ab einer Wassertemperatur von 10° ist es zunächst wichtig, das Wasser im Becken so weit abzusenken, dass es sich unterhalb des Skimmereinlasses bzw. mindestens 20 cm unter den sogenannten Einlassdüsen befindet. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich Wasser in den Zuflussrohren befindet, das Gefrieren und somit für dauerhafte Schäden sorgen kann. Anschließend geben Sie ein Überwinterungsmittel in das Wasser, wodurch Kalk- und Schmutzbildung verhindert werden und Sie sich somit lästige Reinigungsarbeiten vor der nächsten Saison sparen können.

Das Gefrieren des Wassers wird zusätzlich durch spezielle Eisdruckpolster verhindert, die direkt ins Wasser gegeben werden, bevor Sie schlussendlich eine luftdichte Winterplane über den Pool geben. Nun ist Ihr Stahlwandpool für den Winter perfekt gerüstet.

Die wichtigsten Fakten zum Thema Stahlwandpool im Überblick – das sollten Sie wissen

Wie der Quick-up-Pool und der Framepool zählt auch der Stahlwandpool zu den sogenannten aufstellbaren Pools. Diese Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass bereits fertige Einzelteile des Pools geliefert werden und es anschließend einfach im Garten aufgebaut werden kann.

Die Besonderheit beim Stahlwandpool ist vor allem darin zu sehen, dass er um einiges stabiler und somit auch langlebiger ist, als die anderen erwähnten Modelle, da viel Stahl verbaut wurde.

Die verwendeten Stahlwände sind meist zwischen 0,2 und 0,8 mm breit und bestehen aus Stahlblech, das entweder galvanisiert oder auch feuerverzinkt wurde. Zusätzlich werden die Stahlwände mit einer äußerst widerstandsfähigen Poolfolie ausgekleidet.

Der hierfür verwendete Kunststoff ist nicht nur reißfest, sondern auch temperaturbeständig, wodurch die Folie selbst bei sehr niedrigen Temperaturen im Winter keine Risse bekommt.

Weitere Tests und Vergleiche:

Stahlwandpool Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ein Swimmingpool im Garten wird dafür sorgen, dass Sie und Ihre Liebsten viele ausgelassene und herrlich entspannte Stunden im Sommer draußen verbringen können.

Möchten Sie dafür nicht allzu viel ausgeben, ohne auf ausreichend Qualität verzichten zu müssen, stellt ein Stahlwandpool bestimmt die perfekte Lösung für Sie dar.

Informieren Sie sich ausführlich in Fachgeschäften oder auch im Internet über verschiedene Modelle und mithilfe unseres Ratgebers wird es Ihnen bestimmt gelingen, die richtige Wahl zu treffen. So werden Sie für viele Jahre Freude an Ihrem neuen Schwimmbecken haben.

 

FAQ

Welcher ist der beste Stahlwandpool?

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage, da der beste Stahlwandpool für Sie von Ihren individuellen Bedürfnissen, Ihrem Budget und dem verfügbaren Platz abhängt. Wichtige Faktoren bei der Auswahl des besten Stahlwandpools sind die Größe, Form, Materialqualität, Art der Installation, technische Ausstattung und der Preis. Informieren Sie sich über Testberichte, Kundenbewertungen und Expertenmeinungen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Eine gute Entscheidungshilfe für den persönlich „besten Stahlwandpool“ bietet unsere Bestsellerliste am Anfang des Artikels.

Wie lange hält ein Stahlwandpool?

Die Lebensdauer eines Stahlwandpools hängt von der Qualität des Materials, der Pflege und Wartung sowie den Wetterbedingungen ab. Bei guter Pflege und Wartung kann ein Stahlwandpool 10-20 Jahre oder länger halten. Die Poolfolie sollte jedoch alle 5-10 Jahre ausgetauscht werden, um die Dichtheit des Pools zu gewährleisten.

Wie tief muss ein Stahlwandpool in die Erde?

Die Tiefe, in die ein Stahlwandpool eingelassen werden muss, hängt von der Art des Pools und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Ein teilweise eingelassener Pool wird normalerweise 30-60 cm in den Boden eingelassen, während ein vollständig eingelassener Pool bis zur Oberkante im Boden versenkt wird. Beachten Sie, dass für eingelassene Pools zusätzliche Bauarbeiten und höhere Kosten anfallen können.

Welche Pumpe für einen Stahlwandpool?

Die Wahl der richtigen Pumpe für Ihren Stahlwandpool hängt von der Größe des Pools, der Wassermenge und der gewünschten Umwälzrate ab. Eine Sandfilteranlage oder eine Kartuschenfilteranlage sind die gängigsten Pumpenarten für Stahlwandpools. Achten Sie darauf, dass die Pumpe ausreichend dimensioniert ist, um das Wasser effektiv zu filtern und zu reinigen, und achten Sie auf energieeffiziente Modelle, um die Betriebskosten zu reduzieren.

Was ist besser: Stahlwandpool oder Frame Pool?

Sowohl Stahlwandpools als auch Frame Pools haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Stahlwandpools sind in der Regel stabiler und langlebiger als Frame Pools, aber sie sind auch teurer und können aufwendiger in der Installation sein. Frame Pools sind leichter und einfacher zu installieren, bieten jedoch möglicherweise nicht die gleiche Langlebigkeit und Stabilität wie Stahlwandpools. Die Wahl hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen, Ihrem Budget und dem verfügbaren Platz ab.

2.8/5 - (21 votes)

Letzte Aktualisierung am 1.03.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Brauchwasserwärmepumpe: Vor- & Nachteile, Kosten, Förderung, Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung

Brauchwasserwärmepumpe Test

Eine Brauchwasserwärmepumpe ist eine energiesparende Möglichkeit, um das Wasser im Haus zu erwärmen. Sie funktioniert ähnlich wie eine normale Wärmepumpe, jedoch speziell für das Brauchwasser. Die Pumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme, um das Wasser zu erwärmen. Dadurch kann die Energieeffizienz im Haushalt erhöht werden und die Kosten für die Warmwasserbereitung können reduziert werden. Bevor Sie […]

Trike Rasenmäher Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Trike Rasenmaeher Test

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Rasen nicht nur effizient, sondern auch mit einer Präzision mähen, die bisher unerreichbar schien. Willkommen in der Welt der Trike Rasenmäher – der Game-Changer für jeden Gartenliebhaber. Ob Sie einen verwinkelten Garten haben, große Flächen bewältigen müssen oder einfach nur nach einer leistungsstarken, flexiblen Lösung suchen – ein […]

Herbstrasendünger Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Herbstdünger Rasen Test

Der Herbst ist mehr als nur eine Zeit der fallenden Blätter und kühleren Temperaturen; es ist auch die entscheidende Phase, in der Ihr Rasen auf die Herausforderungen des Winters vorbereitet wird. Aber wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Rasen nicht nur überlebt, sondern im Frühjahr in voller Pracht erblüht? Die Antwort liegt in einem Produkt, […]

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test

Ein Mähroboter ist ein wunderbares Gerät, das Ihnen die Arbeit im Garten erleichtert. Doch was passiert, wenn das Kabel bricht? Hier kommt das Mähroboter Kabelbruch Suchgerät ins Spiel. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über dieses nützliche Werkzeug wissen müssen. Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Bestenliste: Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich – finden […]

Flechtenentferner Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

flechtenentferner-test-terrasse

Zuletzt aktualisiert am 4.4.2023 Es ist die Zeit des Jahres, in der wir alle mehr Zeit im Garten verbringen wollen, um das wärmere Wetter zu genießen. Deshalb wollen wir natürlich, dass unsere Außenbereiche optimal aussehen. Das Erscheinungsbild Ihres Gartens kann durch eine schmutzige, Flechten-bedeckte Terrasse beeinträchtigt werden. Mit einem Produkt, das speziell für die Reinigung […]

Rosendünger Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rosendünger Test

Die meisten Rosen sind zwar robuste Pflanzen, aber für schöne große Blüten und für ein gesundes Wachstum brauchen sie Dünger. Rosendünger stellt den Pflanzen die Nährstoffe zur Verfügung, die sie brauchen, um atemberaubende, duftende Blüten zu erzeugen. Der Dünger fördert das Wachstum und macht Ihre Rosen zudem widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Darum raten wir Ihnen, Ihre […]

Rasenmäher für große Flächen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rasenmäher für große Flächen Test

Aus dem Rasen ist eine Wiese geworden. Überall blühen Wildblumen, Unkraut ragt aus jeden Ecken und Wildgräser kitzeln in den Kniekehlen. Ein großes Gartengrundstück zu pflegen, bedeutet tägliche Arbeit mit dem richtigen Werkzeug. Vertikutierer, Freischneider oder auch der Rasenmäher für große Flächen. Nur er bewältigt riesige Rasenflächen, ohne Schwächen zu zeigen. Lesen Sie hierzu auch: […]

Bewässerungscomputer Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Bewässerungscomputer Test

Der Arbeitstag war lang, Sie mussten wieder Überstunden machen und sind froh, endlich etwas auf der Terrasse entspannen zu können. Sie haben sich etwas gekocht, der Sonnenuntergang gibt ein herrliches Panorama ab und Sie sinken bequem im Stuhl ein. Doch plötzlich kommt Ihnen ein Gedanke: Sie müssen den Rasen noch gießen. Doch statt nun mehrere […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *