Skip to main content

Brotkäfer bekämpfen – Tipps und die besten 7 Mittel

Zuletzt aktualisiert am 19.4.2023

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Brotkäfer: 3 mm groß, rotbraune Färbung, Flügel mit gepunkteten Reihen und Haaren
  • Befallene Lebensmittel identifizieren und entsorgen
  • Reinigung der befallenen Stelle
  • Ökologische Mittel gegen Brotkäfer: Lagererzwespe
  • Chemische Mittel gegen Brotkäfer: Kieselgur Spray
  • Klebefallen zum Erkennen von Befall, aber nicht zur Bekämpfung geeignet
  • Larven: eigentlicher Schädling, fressen Lebensmittel, können auch Papier, Kunststofffolien, Metallfolien und Leder durchdringen
  • Vorbeugung: Klebefallen als Indikator, verschließbare Behälter zur Lagerung, achtsames Einkaufen
  • Brotkäfer sind nicht gefährlich, jedoch unangenehm in Lebensmitteln
Brotkäfer bekämpfen Tipps
Tipps und Mittel zur effektiven Bekämpfung von Brotkäfern

Einmal Dinkelreis gekauft und dabei Pech gehabt?

Ja, meistens holt man sich lästige Plagegeister wie Brotkäfer über einen Lebensmitteleinkauf ins Haus. Gerne sitzen die Larven oder Maden der Schädlinge in Lebensmitteln, die man in der Speisekammer lagert. Dort können die Tiere eine Zeit lang unbehelligt gedeihen.

Dann, eines Tages, will man seinen Augen nicht trauen – überall an den Wänden sind kleine schwarze Punkte – bei näherem Hinsehen: Käfer!

Es ist gar nicht so selten, dass es zu einem Brotkäfer-Befall kommt. Doch um auf Nummer Sicher zu gehen, ob es sich wirklich um diesen Übeltäter handelt, erfolgt nun eine „Täterbeschreibung“. Schließlich muss zur richtigen Bekämpfung auch sichergestellt sein, dass es tatsächlich Brotkäfer sind, die Sie heimgesucht haben.

Was ist ein Brotkäfer?

Die Brotkäfer sind wirklich winzig kleine Käfer. Sie sind in etwa 3 Millimeter groß. Ihr Körper hat eine rotbraune Färbung. Dies kann man noch mit freiem Auge erkennen. Um den Schädling eindeutig zu identifizieren, kommen Sie nicht daran vorbei, sich ein Exemplar „zur Brust zu nehmen“, d.h. es sich unter einem Vergrößerungsglas etwas genauer anzusehen. Typisch für einen Brotkäfer sind unter anderem die Gestaltung der Flügel. Auf den Flügeln befinden sich gepunktete Reihen und jede Menge Haare.

Außerdem kann der Brotkäfer seinen Kopf unter dem Körper verbergen, wenn er sich bedroht fühlt. Die Fühler sind an den vorderen Enden stark vergrößert. Dies sind ganz typische Merkmale für einen Brotkäfer. Da die Schädlinge sogar aus einer verschlossenen Schachtel ausbrechen können, wird es Sie nicht verwundern, dass sie auch Nagekäfer genannt werden. Leider ist davon auszugehen, dass sich der Käfer auch schon in anderen Schachteln mit Lebensmitteln in Ihrer Vorratskammer wohnlich eingerichtet hat. Um diesem garstigen Spiel ein Ende zu bereiten, erhalten Sie jetzt ein paar schnell wirksame Bekämpfungshinweise.

Strategie zur Bekämpfung der Brotkäfer in der Wohnung

Um der Lage wieder Herr zu werden, sind ein paar wesentliche Punkte zu beachten. Wenn Sie dieser Anleitung folgen, werden Sie die Plagegeister los und so schnell auch nicht mehr von ihnen heimgesucht.

Befallene Lebensmittel identifizieren

Zuerst ist es wichtig, festzustellen, welche Lebensmittelpackungen von den Brotkäfern befallen sind. Meist sieht man an der Schachtel kleine Löcher, die entstehen, wenn die fertige Käfer sich den Weg in die Freiheit nagen. Die Larven, die die eigentlichen Vorratsverzehrer sind, sitzen zum Teil dann noch in der Schachtel.

Schmeißen Sie alle Packungen die verdächtig aussehen weg. Die fertigen Käfer sitzen zwar überall an der Wand, sie fressen aber wenigstens nichts mehr an. Die befallenen Lebensmittel müssen unbedingt außer Haus gebracht werden. Auch die erwachsenen Käfer müssen delogiert werden, denn sie vermehren sich und tragen damit zur Verschärfung des Problems bei.

Muss ich alle anderen Lebensmittel in der Wohnung wegschmeißen?

Vielen Menschen graust es davor, etwas zu essen und dabei zu wissen, dass vielleicht Käferlarven darin enthalten sein können. Wenn es Ihnen so geht, dann schmeißen Sie lieber alles weg, wovon Sie glauben, dass es befallen ist.

Wenn Sie aber beispielsweise mit Chilipulver oder Tee leben können, in dem ein paar Käferlarven sind, haben wir hier folgenden Tipp für Sie: geben Sie Lebensmittel, die befallen sein könnten, die Sie aber nicht wegwerfen wollen entweder für eine Woche in die Tiefkühltruhe oder erhitzen Sie das feuerbeständige Produkt im Backofen. Auf diese Weise wird auch eine Ausbreitung des Käfers verhindert, wenn Sie nicht alles wegschmeißen wollen.

Reinigung der befallenen Stelle

Da die Käfer ihre Eier auch in schwer zugängliche Stellen und Ritzen legen, ist es wichtig, die Vorratskammer gut zu säubern. Ein erster Durchgang mit dem Staubsauger ist empfehlenswert. Der Staubsaugerbeutel muss dann ebenfalls außer Haus gebracht werden. Reinigen Sie die Regale mit Essigwasser.

Tragen Sie in Ritzen und Winkel Kieselerde auf. Diese tötet übriggebliebene Käfer und Eier. Wenn Sie ganz sicher sein wollen, alle Eier abgetötet zu haben, ist ein letzter Reinigungsdurchgang mit dem Föhn sinnvoll: durch die Hitze sterben die Käferlarven und Eier ab. So werden auch unzugängliche Stellen garantiert brotkäferfrei.

Mittel gegen Brotkäfer in der Wohnung

In Fachmärkten gibt es eine ganze Reihe an chemischen Substanzen und Giften, die gegen Brotkäfer eingesetzt werden können. Sie sollten mit diesen Giften aber nicht in der Nähe von Lebensmitteln arbeiten, denn damit gelangen diese gefährlichen Substanzen auch in Ihren Organismus. Viel effektiver ist es, mit ökologischen Mitteln zu arbeiten.

Die top 7 Bestseller zum Brotkäfer bekämpfen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Panteer ® Lagererzwespen - 40 Nützlinge - Brotkäfer bekämpfen und Kornkäfer bekämpfen - Besser als...
  • 🐜 ZUVERLÄSSIG GEGEN SCHÄDLINGE - Lagererzwespen suchen selbständig mit ihrem feinen Geruchssinn nach Vorratsschädlingen wie dem Brotkäfer oder Kornkäfer und bekämpfen diese aktiv. Ihr Aktionsradius beträgt bis zu 4m in Lagergetreide.
  • 🐝 ZWEI ARTEN IM SET - Unsere Lagererzwespen werden mit 2 Arten geliefert (Lariophagus distinguendus & Anisopteromalus calandrae), um Sie sowohl bei höheren und bei etwas kühleren Temperaturen einsetzen zu können!
  • 🏆 AUSGEZEICHNET MIT SEHR GUT - Unsere Nützlinge wurden mit SEHR GUT bewertet von Prüfengel (Ausgabe 03/2023). Untersuchte Nützlinge im März 2023: Schlupfwespen. Die Zucht von Lagererzwespen ist vergleichbar. Wir versprechen Ihnen stets höchste Qualität!
Bestseller Nr. 2
Futeco® – Brotkäfer & vieles mehr bekämpfen mit Lagererzwespen (40 Tiere in Kunststoffröhre) – für...
  • ✅ BEWÄHRTE KÄFERBEKÄMPFUNG – Auf natürliche Weise bekämpfen Lagererzwespen die Ausbreitung verschiedener Käferarten, ganz ohne Schadstoffe und Chemie
  • ✅ ZIELSCHÄDLINGE – Kornkäfer, Maiskäfer, Reiskäfer, Tabakkäfer, Brotkäfer, Getreidekäfer, Bohnenkäfer, Kräuterdieb, Kugelkäfer sowie Messingkäfer
  • ✅ EINFACHE ANWENDUNG – Die in Kunststoffröhren befindlichen Lagererzwespen am befallenen Ort frei lassen. Dank ihres Geruchsinnes finden sie Käferlarven und können diese von innen heraus bekämpfen. Vorteilhafter Einsatz - dort wo die Reinigung und Insektizide entsprechend unwirksam sind
AngebotBestseller Nr. 3
com-four® 8X Ungeziefer Köder-Falle, anwendungsfertige Köder-Dosen zur zuverlässigen Bekämpfung von...
  • MESSBARER ERFOLG: Anwendbar im Bad, Vorratsraum, HWR, Gastronomie, Gaststätten und Hotel. Biozid-Produkte vorsichtig verwenden! Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen der Ungezieferköder lesen!
  • EINFACHES ANWENDEN: Zum Öffnen, Köderdose aus der Halterung brechen. Dadurch werden die Zugänge zur Ködermasse frei und somit auch die attraktiven Lockstoffe und natürlich der Köder selbst!
  • EFFEKTIV: Eine Fallen-Dose ist ausreichend für 10 m². Bei starkem Befall zusätzliche Köderdosen aufstellen. Hinweis: Das Ungeziefer frisst, verlässt den Köder und verendet im Unterschlupf. Dose am Befallsort mind. 4-8 Tage platzieren!
AngebotBestseller Nr. 4
ARDAP Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 750ml - Insektenspray zur Bekämpfung von akutem...
  • Das ARDAP Ungezieferspray ist ein praktisches Universalpräparat zur Bekämpfung von allen Ungeziefer- und Insektenarten mit einer Sofort- und Langzeitwirkung bis zu sechs Wochen - ein effektives Mittel für Zuhause
  • Jederzeit ein Allroundtalent: Das Spray hilft bei akutem Ungezieferbefall im Haushalt, Wirtschaftsräumen oder Tierumgebung wie Ställen und hält zusätzlich alle Insekten langanhaltend fern. Wirkt hocheffektiv gegen Ungeziefer wie Milben, Bettwanzen, Motten, Fliegen, Mücken, Maden, Zecken, Flöhe, Kakerlaken, Schaben, Staubläuse, Speckkäfer, Brotkäfer, Wanzen, Kellerasseln, uvm.
  • Die abtötende Wirkung auf Fliegen tritt sofort nach dem Kontakt mit dem Wirkstoff Permethrin ein. Es lässt sich auf Holz, Polster und im Raum verteilen und trocknet fleckenlos ein
Bestseller Nr. 5
NÜTZLER® Lagererzwespen - 40 Nützlinge - Gegen Brotkäfer, Kornkäfer, Maiskäfer, Reiskäfer,...
  • 🌱 NATÜRLICHE SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG - Lagererzwespen sind äußerst effiziente Schädlingsbekämpfer. Mit ihrem ausgeprägten Geruchssinn spüren sie selbstständig Vorratsschädlinge wie den Brotkäfer oder Kornkäfer auf und bekämpfen sie aktiv.
  • 🌱 WIRKSAM GEGEN - Unsere Lagererzwespen bekämpfen erfolgreich Schädlinge wie Brotkäfer, Kornkäfer, Maiskäfer, Reiskäfer, Tabakkäfer, Getreidekapuziner, Bohnenkäfer, Kräuterdiebe, Kugelkäfer und Messingkäfer. Dabei sind sie ungefährlich für Mensch und Haustier. Wirkt NICHT gegen Speckkäfer & Reismehlkäfer.
  • 🌱 40 NÜTZLINGE - Unser Lagererzwespen-Set umfasst insgesamt 40 Nützlinge, bestehend aus zwei verschiedenen Arten (Lariophagus distinguendus & Anisopteromalus calandrae), damit Sie sie sowohl bei höheren als auch bei etwas kühleren Temperaturen einsetzen können.
Bestseller Nr. 6
Aeroxon Ungeziefer Köder-Falle 8 Stück – zuverlässiges fangen von silberfische bekämpfen und Ungeziefer...
  • 🪳 EFFEKTIV: Wirkungsvolle Ungeziefer Köderfalle, silberfische falle und schaben bekämpfung mit extra Köder zum Fangen und Erkennen von Schaben (Kakerlaken), Silberfischen, Papierfischen und anderem kriechenden Ungeziefer.
  • 💡 HINWEIS: Das Ungeziefer geht meist nicht direkt auf die Falle. Für eine erfolgreiche Anwendung empfehlen wir, mehrere Ungeziefer-Fallen am Befallsort mind. 4-8 Tage zu platzieren. Die Fallen haben eine Wirkungsdauer von bis zu 6 Monaten.
  • ✅ FUNKTIONSWEISE: Das Ungeziefer wird durch die Ködertablette angelockt, nähert sich langsam der Leimfalle und bleibt dort kleben. Funktioniert auch als silberfische köderdose und kakerlaken falle.
AngebotBestseller Nr. 7
Substral Celaflor Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten, Mottenfalle für Lebensmittelmotten, mit Lockstoff,...
  • Anwendungsfertige, geruchlose, insektizidfreie Klebefalle mit Klebefläche und Sexuallockstoff zum Bekämpfen von Nahrungsmittelmotten
  • Die Falle wirkt geruchlos und die Lockwirkungsdauer der Leimfläche beträgt nach Abziehen der Schutzfolie circa 3 Monate
  • Die Mottenmännchen (Dörrobstmotte, Mehlmotte, Dattelmotten und Speichermotten) werden durch ein Pheromon angelockt und bleiben kleben

Ökologische Mittel gegen Brotkäfer

Die Lagererzwespe kann als natürlicher Feind des Brotkäfers bezeichnet werden. Sie wird nur 2 Millimeter groß und ist für den Menschen komplett ungefährlich. Zwar heißt sie Wespe, sticht aber nicht. Sie zerstört auf effiziente Art und Weise die Larven des Brotkäfers, indem Sie diese auffrisst. Sind alle Schädlinge verschwunden, entfernt sich auch die Lagerwespe, da es keine Nahrung mehr für sie gibt.

Chemische Mittel gegen Brotkäfer

Die Anwendung eines Kieselgur Sprays ist eine ungiftige und einfache Variante zur Bekämpfung des Brotkäfers. Die Inhaltsstoffe im Kieselgur-Spray sind für Mensch und Tier unbedenklich. Daher kann man diesen Spray auch in einer Vorratskammer verwenden. Der große Vorteil des Sprays ist, dass er auch in unerreichbare Ecken und kleine Ritzen kommt. Zudem wirkt der Kieselgurspray auch gegen Milben, Flöhe, Ameisen und Spinnen.

brotkaefer infografik

Wie wirkt eine Klebefalle bei der Bekämpfung der Brotkäfer in der Wohnung?

Eine Klebefalle ist mit einem Lockstoff versehen, der die Brotkäfer auf den klebrigen Untergrund locken soll. Dieser Wirkstoff ist ein Pheromon, das normalerweise die Weibchen einsetzen um die Männchen zur Paarung anzulocken. Eine Klebefalle ist nur dann sinnvoll, wenn Sie feststellen wollen, ob in Ihrem Haushalt ein Befall mit Brotkäfern vorliegt. Zur Bekämpfung des Brotkäfers eignet sich die Klebefalle nicht. Die eigentlichen Schädlinge sind die Larven, die in den Lebensmitteln sitzen und diese fressen. Sie reagieren auf die Klebefallen noch nicht.

Bestseller Nr. 1
Futura-Shop Pheromonfalle für Brotkäfer, Nagekäfer, Vorratschädlinge | Klebefalle mit natürlichem...
  • EFFEKTIVE BESEITIGUNG: Mit der Futura-Shop Insektenfalle zur Befallsermittlung & Bekämpfung von Brotkäfern wird die Population im Handumdrehen identifiziert und minimiert. Bei korrekter Handhabung ist das Pheromon ca. 2 Monate gegen Schädlinge wirksam
  • WIRKUNGSWEISE: Das in der Falle enthaltene Pheromon lockt die männlichen Brotkäfer an, wodurch diese in die Falle gehen und an der integrierten Klebefläche haften bleiben. Daraufhin bleibt die Befruchtung der Weibchen aus und somit kann keine Nachkommenschaft erzielt werden
  • GIFTFREI & GERUCHSNEUTRAL: Die Falle enthält weder Gift noch andere gefährliche Substanzen. Stattdessen werden die Käfer auf ganz natürliche Art angelockt und bleiben auf der Klebefläche haften. Sowohl die Klebefläche als auch das Pheromon sind für Säugetiere geruchsneutral
Bestseller Nr. 2
Protect Home Natria Ungeziefer Klebefalle, Leimfalle zur giftfreien Bekämpfung von kriechendem Ungeziefer, 4...
  • Einfach und zuverlässig: Silberfischchen, Schaben (Kakerlaken), Heimchen, Kellerasseln und andere kriechende Schädlinge werden zuverlässig erfasst und auf der Klebefläche gefangen.
  • Überall Anwendbar: Das kompakte Design der Fallen ermöglicht eine Nutzung in allen Innenräumen wie Badezimmer, Küche, Vorratsraum, Keller, Gaststätten, Hotel als auch an schwer zugänglichen Stellen wie unter Schränken, Regalen und hinter Öfen.
  • Einfache Anwendung: Natria Ungeziefer Klebefalle entweder als eine große Falle oder bis zu 4 Einzelfallen nutzen. Dazu die Einzelfallen an der Perforierung voneinander lösen, falten, Schutzfilm abziehen und an der gewünschten Stelle positionieren.

Welche Besonderheiten haben die Larven der Brotkäfer?

Der Brotkäfer ist auch als Bücherwurm bekannt. Das ist deshalb der Fall, weil dieser Käfer als Larve nicht nur in Lebensmitteln wie Mehl, Kakao oder Gewürzen sitzt, sondern sich auch mit anderen Substanzen als Nahrungsquelle zufrieden gibt. Dazu gehören auch die in Büchereien oder wertvollen Archiven befindlichen Substanzen wie Papier, Pappe und Leder. Leider werden Museen zu ihrem Leidwesen des Öfteren von diesen Plagegeistern heimgesucht.

Die Larve des Brotkäfers ist der eigentliche Übeltäter im Lebensmittelbefall, denn die Larve labt sich an diesen wertvollen Nahrungsmitteln. In harten Lebensmitteln wie beispielsweise Nudeln, hinterlassen die Larven typische Fressgänge, die jenen des Holzwurms recht ähnlich sehen können. Der ausgewachsene Käfer hingegen frisst nicht mehr und stirbt nach der Paarung.

Wenn das Weibchen die bis zu 100 Eier abgelegt hat, durchlaufen die Käferlarven eine dreimonatige Entwicklungszeit. Dabei bilden die Käfer auch Mundwerkzeuge aus, die es ihnen erlauben Papier, Kunststofffolien und selbst Metallfolien und Leder zu durchdringen.

Wie kann ich der Ausbreitung von Brotkäfern in der Wohnung vorbeugen?

Hat man diesen Alptraum einmal überstanden, möchte man diesen ungebetenen Gästen kein zweites Mal begegnen. Daher ist es wichtig, dem Neubefall von Schädlingen vorzubeugen:

Klebefalle als Indikator

Wenn Sie die befallenen Lebensmittel entsorgt und die Speisekammer gereinigt haben, ist es sinnvoll, vorbeugend eine Klebefalle aufzustellen, um gleich zu erkennen, wenn es wieder zu einem Befall gekommen ist. So können Sie beim nächsten Mal schneller reagieren.

Lagerungshaltung in verschließbaren Behältern

Damit es erst gar nicht zur Verbreitung von Schädlingen kommt, ist es ideal, die Lebensmittel in verschließbaren Behältern aus Plastik oder Metall zu lagern. Sie können das Lebensmittel mit der Verpackung in diesen Behälter tun. Noch besser ist es jedoch, das Lebensmittel in den Behälter umzuschütten. Dadurch sehen Sie auch gleich einen möglichen Befall, wenn er nicht bereits von Außen sichtbar war.

Bei der Aufbewahrung in Behältern ist es praktisch, wenn diese transparent sind. Dadurch sehen Sie sofort, was enthalten ist. Kommt es zu einem Befall, sehen Sie dies durch die Transparenz auch schon bei geschlossenem Zustand des Behälters und können sich damit trösten, dass nur eine Box betroffen ist und nicht gleich die ganze Vorratskammer.

Achtsames Einkaufen

Achten Sie beim Einkauf auch darauf, wie die Verpackung des Produktes aussieht. Wenn Ihnen verdächtige Löcher auffallen, informieren Sie das Supermarkt-Personal. Wenn Sie das Lebensmittel schon nach Hause gebracht haben, werfen Sie es lieber gleich weg.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie das Lebensmittel auch für eine Woche in die Tiefkühltruhe geben bzw. im Backrohr erhitzen. Dann sind darin befindliche Schädlinge zwar tot und können sich nicht mehr ausbreiten, ihre Überreste sind im Produkt aber nach wie vor vorhanden.

Sind Brotkäfer gefährlich?

Die Brotkäfer beißen nicht und fallen den Menschen auch nicht in anderer Art und Weise an. Auch ist es vollkommen unbedenklich, Nahrungsmittel zu verzehren, die mit dem Käfer oder den Käferlarven befallen sind.

Zwar ist es kein besonders erbaulicher Gedanke, etwas gegessen zu haben, dass mit Larven befallen war. Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen machen, dass der Käfer giftig ist oder auch nur in irgend einer Art Ihrer Gesundheit schadet.

Haben Sie versehentlich etwas gegessen, das mit Brotkäfern befallen war, dann trösten Sie sich mit dem Gedanken, dass der Käfer ein exotischer Proteinlieferant war und, dass es schon hochklassige Restaurants gibt, in denen Insekten als Delikatesse angeboten und zu stolzen Preisen verkauft werden.

Weitere interessante Artikel:

Fazit zum Brotkäfer bekämpfen

Zur Bekämpfung des Brotkäfers ist der Faktor Zeit besonders wesentlich. Je länger ein Befall unbemerkt bleibt, umso mehr wertvolle Vorräte werden von dem Schädling befallen. Deshalb empfiehlt es sich, zur Kontrolle immer eine Klebefalle in der Speisekammer aufgestellt zu haben.

Zudem ist es sinnvoll, die Lebensmittel in Hartplastikbehältern oder verschließbaren Metalldosen aufzubewahren, da die Kiefer der Larven problemlos durch die gängigsten Verpackungen schneiden können. Ist es zu einem Befall gekommen, ist schlimmstenfalls der ganze Vorrat zu entsorgen, was zu einem hohen finanziellen Schaden führen kann, wenn Sie alles ungesichert lagern.

So schlimm ein Befall mit Brotkäfern auch ist, die Bekämpfung dieser Schädlinge ist einfach und effizient mit ökologischen Mitteln durchführbar.

Quellen und passende Links zum Thema:

4.5/5 - (17 votes)

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Segway Navimow Mähroboter: Modelle H500E, H800E, H1500E und H3000E im Vergleich

Segway bietet mit seiner Navimow-Serie verschiedene Mähroboter an, die auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aktuell werden die Segway Navimow Modelle H500E, H800E, H1500E und H3000E angeboten. Diese unterscheiden sich in einigen wichtigen Spezifikationen, wie Akkukapazität und Mähzeit, die die Entscheidung für ein bestimmtes Modell maßgeblich beeinflussen können. Meine persönliche Erfahrung mit den Segway Navimow Mährobotern […]

Brauchwasserwärmepumpe: Vor- & Nachteile, Kosten, Förderung, Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung

Brauchwasserwärmepumpe Test

Eine Brauchwasserwärmepumpe ist eine energiesparende Möglichkeit, um das Wasser im Haus zu erwärmen. Sie funktioniert ähnlich wie eine normale Wärmepumpe, jedoch speziell für das Brauchwasser. Die Pumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme, um das Wasser zu erwärmen. Dadurch kann die Energieeffizienz im Haushalt erhöht werden und die Kosten für die Warmwasserbereitung können reduziert werden. Bevor Sie […]

Trike Rasenmäher Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Trike Rasenmaeher Test

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Rasen nicht nur effizient, sondern auch mit einer Präzision mähen, die bisher unerreichbar schien. Willkommen in der Welt der Trike Rasenmäher – der Game-Changer für jeden Gartenliebhaber. Ob Sie einen verwinkelten Garten haben, große Flächen bewältigen müssen oder einfach nur nach einer leistungsstarken, flexiblen Lösung suchen – ein […]

Herbstrasendünger Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Herbstdünger Rasen Test

Der Herbst ist mehr als nur eine Zeit der fallenden Blätter und kühleren Temperaturen; es ist auch die entscheidende Phase, in der Ihr Rasen auf die Herausforderungen des Winters vorbereitet wird. Aber wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Rasen nicht nur überlebt, sondern im Frühjahr in voller Pracht erblüht? Die Antwort liegt in einem Produkt, […]

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test

Ein Mähroboter ist ein wunderbares Gerät, das Ihnen die Arbeit im Garten erleichtert. Doch was passiert, wenn das Kabel bricht? Hier kommt das Mähroboter Kabelbruch Suchgerät ins Spiel. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über dieses nützliche Werkzeug wissen müssen. Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Bestenliste: Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich – finden […]

Flechtenentferner Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

flechtenentferner-test-terrasse

Zuletzt aktualisiert am 4.4.2023 Es ist die Zeit des Jahres, in der wir alle mehr Zeit im Garten verbringen wollen, um das wärmere Wetter zu genießen. Deshalb wollen wir natürlich, dass unsere Außenbereiche optimal aussehen. Das Erscheinungsbild Ihres Gartens kann durch eine schmutzige, Flechten-bedeckte Terrasse beeinträchtigt werden. Mit einem Produkt, das speziell für die Reinigung […]

Rosendünger Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rosendünger Test

Die meisten Rosen sind zwar robuste Pflanzen, aber für schöne große Blüten und für ein gesundes Wachstum brauchen sie Dünger. Rosendünger stellt den Pflanzen die Nährstoffe zur Verfügung, die sie brauchen, um atemberaubende, duftende Blüten zu erzeugen. Der Dünger fördert das Wachstum und macht Ihre Rosen zudem widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Darum raten wir Ihnen, Ihre […]

Rasenmäher für große Flächen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rasenmäher für große Flächen Test

Aus dem Rasen ist eine Wiese geworden. Überall blühen Wildblumen, Unkraut ragt aus jeden Ecken und Wildgräser kitzeln in den Kniekehlen. Ein großes Gartengrundstück zu pflegen, bedeutet tägliche Arbeit mit dem richtigen Werkzeug. Vertikutierer, Freischneider oder auch der Rasenmäher für große Flächen. Nur er bewältigt riesige Rasenflächen, ohne Schwächen zu zeigen. Lesen Sie hierzu auch: […]



Kommentare

Jürgen Klein September 23, 2018 um 11:52 am

Sehr interessant, der Artikel zum Brotkäfer, aber scheinbar haben nur wenige Leute damit Probleme, da keine Kommentare vorhanden. Habe heute die Ursache des monatelangen Brotkäfer-Befalls in unserem Badezimmer ermittelt: im angrenzenden Abstellraum unter dem Dach befand sich eine Plastiktüte mit älteren Dinkel- und Kirschkern-Kissen, dort fanden sich auffallend viele Käfer. Bin mir sicher, dass das regelmäßige Auheizen dieser Wärmekissen in der Mikrowelle den Befall vermeidet, also: nicht zu lange die unbenutzten Kissen lagern, ohne sie ab und zu in die Mikrowelle zu packen!

Antworten

Jonas September 25, 2018 um 9:07 am

Hallo Herr Klein,
vielen Dank für den Kommentar und den Tipp mit der Mikrowelle! Ich denke an dem Thema besteht großes Interesse. Der Artikel ist allerdings noch recht neu.

Antworten

Jasmin Juni 26, 2021 um 4:29 pm

Lieber Jürgen,
auch wenn es fast drei Jahre her sind seit Deinem Post: DANKE für den Anstoß mit dem Kirschkern-/Dinkelkissen. Die Brotkäfer waren genau dort drauf/drinnen in der hintersten Schublade im Schlafzimmer. Endlich weiß ich, woher die Viecher kommen! Vielen, vielen Dank!
Lg, Jasmin

Antworten

Regina Wedemeyer April 12, 2019 um 3:54 pm

Hallo Jonas, auf Amazon gibt es reichlich Kunden, die über den Brotkäfer klagen und die von Ihnen empfohlenen Produkte kaufen. Mir hat ihr Artikel sehr geholfen, daraus eine Strategie gegen den Befall in unserer Küche nicht nur zu entwickeln sondern auch zeitnah umzusetzen. Quelle war bei uns ein Stoffbeutel mit alten Brötchen (für Semmelbrösel und -knödel). Herzlichen Dank für die Tipps: Wir haben aussortiert (das meiste ist ohnehin in Tupperdosen), entsorgt, gesaugt, geputzt, mit Kieselgur gestäubt und die Lagererzwespen eingesetzt. Wollen wir hoffen, dass Ihre Tipps nachhaltig helfen.

Antworten

Regina Wedemeyer April 13, 2019 um 9:33 am

Nachtrag: ich frage mich allerdings, ob die Lagerung mit dem Kieselgur zurecht kommen…

Antworten

Regina Wedemeyer August 6, 2019 um 4:30 pm

2. Nachtrag: nun sind seit unserer Säuberungsaktion fast vier Monate vergangen, ohne dass sich einer dieser ungebetenen Gäste wieder hat blicken lassen. Vielen herzlichen Dank nochmals für die vielen nützlichen Tipps. Kann ich nur weiterempfehlen!

P. S. Ob die Lagerwespen nun mit dem Kieselgur zurechtkommen oder nicht, können wir nicht beurteilen. Einen Tag nach Ausbringen der nützlichen Tierchen haben wir keine mehr gesehen. Sind aber auch wirklich winzig.

Antworten

Ruth Nolte Juli 28, 2020 um 6:52 pm

Hallo Jonas, haben heute Lagererzwespen in einen Küchenschrank gesetzt, in dem eine Brotbackmischung stark vom Brotkäfer befallen war. Natürlich haben wir, als wir endlich die Ursache gefunden haben, alles entsorgt, gesaugt und ausgewaschen.
Nun zu meiner Frage, es fliegen immer noch die Käfer am Fenster herum, was kann ich dagegen machen? Ich habe es so verstanden, das die Wespen ja nur die Larven bekämpfen.
Würde mich über eine baldige Antwort freuen, da ich doch sehr beunruhigt bin.
Vielen Dank im voraus, mit freundlichen Grüssen
R.Nolte

Antworten

Jonas Juli 29, 2020 um 8:52 am

Hallo,
das kann gut sein, da ein Brotkäfer bis zu drei Monate alt werden. Wichtig ist es jetzt vor allem zu verhindern, dass die Brotkäfer keine neuen Eier legen können, aus denen dann wieder neue Larven schlüpfen. Der ausgewachsene Brotkäfer an sich ist kein Schädling, da müssen Sie sich keine großen Sorgen machen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Lagerwespen zur Bekämpfung ausreichen, können Sie zusätzlich Pheromonfallen einsetzen. Mit diesen können Sie überprüfen, ob noch ein Befall vorherrscht und gleichzeitig dienen Sie zur Bekämpfung der Käfer.

Antworten

Ruth Nolte Juli 29, 2020 um 7:31 pm

Hallo Jonas, noch eine Frage, locken die Pheromonfallen nicht auch die Lagererzwespen an?
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Danke, mit fr. Grüsse
Ruth Nolte

Antworten

Jonas Juli 31, 2020 um 8:22 am

Hallo,
die Pheromonfalle sollte normalerweise nur die männlichen Brotkäfer anlocken und dient vor allem zum Nachweis, ob noch ein Befall vorherrscht. Die Lagerwespen können dort jedoch auch hängen bleiben, das stimmt schon. Gegebenenfalls ist es sinnvoll, beide Methoden in größeren zeitlichen Abständen einzusetzen.

Antworten

Fran Fine August 2, 2020 um 8:25 pm

Hallo Jonas,
eine Frage, sind die Briefchen/Karten mit Schlupfwespen die z.B. auf Amazon gegen die Motten angeboten werden das gleich wie Lagererzwespen im Röhrchen?? Werde da nicht ganz schlau daraus und finde auch den Unterschied nicht. Bei den Kartenn für Motten werden ca. 2000/3000 Schlupfwespen pro Karte versand, bei den Röhrchen ca. 40…. lg Fran

Antworten

19Sommertest56 April 27, 2021 um 9:00 pm

Sind zwar schon ältere Beiträge, aber naja!

Ich hatte auch massenweise Brotkäfer in meinem SZ, wo ich ein kleinen Vorratsschränkchen habe.
Als ich aus meinem Urlaub mit den Eltern kam, bekam ich einen Schreck, weil es an dem Fenster wimmelte. Waren Massen solcher Käfer da. „TANTE GOOGLE“ + Leute von meiner Lieblingsseite haben mich auf den Brotkäfer hin gewiesen. Habe das kl. Schränkchen am Fußende meines Bettes gesäubert + alle waren weg. Dachte die sind in den Meisenknödeln, die als Nachschub auf dem Fensterbrett lagen. Habe ja so gut wie alles in Schraubgläsern Plastiksachen usw.
War paar Tage zu Hause + bin mit meinem Freund in den Urlaub gefahren. Als ich wieder kam, war das Fenster wieder voll. Wo sollen die den noch gewesen sein, hatte ja alles wo ich dachte da ist was weggeworfen.
Upps, sie waren in einer Gefro – Suppendose! Dachte die ist aus Metall, aber da war nur der Boden Metall + innen versilbert! Da waren massenweise solche Käfer + Larven drin. Die Dose schnell entsorgt + habe mir solche Klebetafeln mit Pheromon gekauft + nun sind die weg (?), seit ü1 Jahr. Kann ich ja nur gekauft haben, denn durch die Fliegengaze kommen die sicher nicht?!

Ich wünsche einen schönen + gesunden Tag! ::-)

Antworten

Jonas April 19, 2023 um 10:47 am

Es ist gut möglich, dass die Brotkäfer aus dem Vorratsschränkchen und der Gefro-Suppendose kamen. Brotkäfer können sich in verschiedenen Lebensmitteln einnisten, auch in verpackten Produkten. Es ist wichtig, alle potenziellen Nahrungsquellen zu überprüfen und zu entsorgen, wenn ein Befall festgestellt wird.

Die Verwendung von Pheromon-Klebetafeln ist eine gute Methode, um die Käferpopulation zu reduzieren und die Situation zu überwachen. Es ist jedoch ratsam, auch weiterhin wachsam zu sein und regelmäßig Ihre Vorräte und Verpackungen zu überprüfen, um einen erneuten Befall zu verhindern.

Einige Tipps, um zukünftige Brotkäferbefälle zu vermeiden:

  1. Lagern Sie Lebensmittel in dicht verschlossenen Behältern aus Glas, Metall oder festem Kunststoff.
  2. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Vorräte auf Anzeichen von Befall und werfen Sie kontaminierte Lebensmittel sofort weg.
  3. Reinigen Sie Vorratsschränke, Regale und Schubladen regelmäßig, um Krümel und Nahrungsreste zu entfernen, die Käfer anlocken können.
  4. Untersuchen Sie neu gekaufte Lebensmittel sorgfältig auf Anzeichen von Brotkäfern, bevor Sie sie in Ihren Vorräten aufbewahren.
  5. Verwenden Sie ältere Lebensmittel zuerst, um einen längeren Befall in Ihrem Vorratsschrank zu verhindern.

Wenn das Problem trotz dieser Maßnahmen weiterhin besteht, ziehen Sie in Erwägung, einen professionellen Schädlingsbekämpfer zu Rate zu ziehen, um eine gründliche Inspektion durchzuführen und geeignete Maßnahmen zur Beseitigung der Brotkäfer zu ergreifen.

Antworten

Andreas Tchorsch Juni 25, 2021 um 10:13 pm

Hallo,
ich bin heute das erste Mal auf diesen Artikel gestoßen, nachdem wir schon einige Zeit danach suchen, was diese vielen Tierchen sein könnten, die nun den zweiten Sommer unser Obergeschoß bevölkern. Waren uns bislang völlig unbekannt !
In diesem alten Bauernhaus sind Dachbalken, die teilweise der Länge nach aufgesprungen sind, darin ist wie Holzmehl. Ob das die Nistplätze der Brotkäfer sein könnten ?

Viele Grüße.
Andreas

Antworten

R.K September 3, 2021 um 1:40 am

Das ist der Holzwurm!! Dringend was dagegen tun!

Antworten

Sindy Heidner Juni 13, 2022 um 5:13 pm

Hallo, seid kurzem hab ich besagte Käfer am Schlafzimmerfenster. Hatte einen Weidenkorb als Übeltäter vermutet…. kann dieser, sagen wir das Nest gewesen sein? Weg sind die Käfer nicht ganz aber bedeutend weniger. Denk ich
Vg Sindy

Antworten

Jonas April 19, 2023 um 10:43 am

Es ist möglich, dass der Weidenkorb als Unterschlupf oder Nistplatz für die Käfer gedient hat. Käfer können in vielen verschiedenen Materialien Unterschlupf finden, und Weidenkörbe können ein geeignetes Versteck bieten, insbesondere wenn sie in einer warmen, feuchten Umgebung oder in der Nähe von Nahrungsquellen aufbewahrt werden.

Um sicherzustellen, dass die Käfer nicht zurückkehren, empfehle ich Ihnen, den Weidenkorb gründlich zu reinigen und zu überprüfen, ob noch Käfer oder Anzeichen von Käfern vorhanden sind. Sie können auch die Fenster und Türen in Ihrem Schlafzimmer abdichten, um das Eindringen von Käfern zu verhindern, und regelmäßig sauber machen, um Nahrungsreste oder andere Anziehungspunkte für Käfer zu beseitigen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, ziehen Sie in Erwägung, einen professionellen Schädlingsbekämpfer zu Rate zu ziehen, um eine gründliche Inspektion durchzuführen und geeignete Maßnahmen zur Beseitigung der Käfer zu ergreifen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *