Skip to main content

Ameisengift Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2020/2021

Die Ameise ist im Verhältnis zu ihrer Körpergröße und ihrem Gewicht das stärkste Lebewesen der Welt. Wäre die Ameise so groß wie ein Mensch, könnte sie ganze Lastwägen stemmen. So stark die Ameise auch ist, so lästig kann sie sein, wenn sie in das Haus dringt. Sobald eine Ameisenstraße gebildet ist, gelangen die Tiere in Scharen in das Haus und locken weiteres Ungeziefer an. Damit die Tiere nicht weitere Insekten anlocken oder sich im Haus festsetzen, hilft Ameisengift.

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für Ameisengift
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Ameisengift Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Angebote für Ameisengift von beliebten Marken wie Dm, Rossmann, Obi, Perm-ex, Aldi, Bayer usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für Ameisengift sowie Tipps, um Ameisengift günstig online zu kaufen
Ameisengift Test

Ameisengift Test und Vergleich

Die aktuellen top 7 Bestseller für Ameisengift im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
ARDAP Ameisen Streu- & Gießmittel 500g - Insektizid Granulat mit Sofortwirkung für die Bekämpfung von Ameisen, Ameisenstraßen & Ameisennester
  • Das ARDAP Ameisen Streu- und Gießmittel kann ideal im Außenbereich, im Garten oder auf Terrassen & Wegen, für die Beseitigung von Ameisen & Ameisenstraßen eingesetzt werden
  • 2-in-1: Das Insektizid kann als Granulat zum Streuen verwendet werden oder mit Wasser verdünnt als Gießmittel dienen, um gezielt Fugen & Löcher zu erreichen - schnell & leicht löslich
  • Praktisch: Dank der Sofort- und Dauerwirkung des Insektenmittels werden Ameisen & ihre Nester bei Erstanwendung effektiv vernichtet & Außenbereiche langanhaltend gesäubert / Schonend zu Nützlingen
Bestseller Nr. 2
COMPO Ameisen-frei, Staubfreies Ködergranulat mit Nestwirkung, 500 g
  • Effektives Mittel auf Zuckerbasis gegen Ameisen, Asseln, Schaben, Silberfische und andere Ungeziefer, Ideal zur Anwendung auf Wegen, Plätzen, Terrassen sowie im Haus, Wirksam auch gegen das gesamte Nest
  • Schnelle und zuverlässige Wirkung dank attraktiver Wirkstoff-Lockstoffkombination, Staubfrei und gut wasserlöslich, Schutz vor unbeabsichtigter Aufnahme durch Kinder oder Haustiere durch Zusatz eines Bitterstoffes, Zum Streuen und Gießen
  • Einfache Handhabung: Austreuen des Granulats in sichtbaren Streifen auf und um die Nester sowie auf die Laufwege, Alternativ Auflösen des Granulats in Wasser zum Gießen in die Nester, Bei Schlupfwinkeln besonders sorgfältige Behandlung nötig
Bestseller Nr. 3
Detia Ameisen-EX 5kg
  • 5 kg Eimer
  • Schnell wirkendes Streu- und Gießmittel
  • Attraktives, gut löslisches Granulat
Bestseller Nr. 4
Substral Celaflor Ameisen-Mittel, staubfreies Ködergranulat mit sehr guter Lockwirkung und zuverlässiger Nestwirkung, 500g
  • Ameisenmittel als Gießmittel zur Bekämpfung lästiger Ameisen aussen auf Terrassen, Wegen und am Haus
  • Staubfreies Granulat auf Zuckerbasis mit sehr guter Lockwirkung. Wirkt sowohl über Fraß als auch über Kontakt des Gießmittels
  • Die Ameise nimmt den Wirkstoff auf, bringt diesen in ihr Nest und verfüttert den Wirkstoff an die Brut
Bestseller Nr. 5
Ameisengift Power Granulat als Streu- und Gießmittel 500g - hochwirksames Ameisenmittel mit Sofort- und Nestwirkung - ideal für Garten, Terrasse oder Haushalt
  • ✅ EFFEKTIV GEGEN AMEISEN: Patronus Ameisenköder-Granulat bekämpft Ameisen dank Sofort- und Langzeit-Nestwirkung effektiv und beugt Ameisenbefall bei kontinuierlicher Anwendung zuverlässig vor.
  • ✅ EINFACH ANZUWENDEN: Unser Ameisenpulver-Streu besitzt eine großartige Streu-Fähigkeit und Wasserlöslichkeit. Egal ob einfach nur gestreut oder im Wasser aufgelöst - Du erreichst garantiert den gewünschten Behandlungserfolg.
  • ✅ DRINNEN UND DRAUßEN: Egal ob zu Hause, für den Rasen oder auf der Terrasse - Unser Ameisen Gift-Mittel unterstützt dich genau da, wo eine Ameisen-Bekämpfung gerade notwendig ist.
Bestseller Nr. 6
Loxiran-S-AmeisenMittel 500 g
  • Gartenpflege-Typ: Schädlingsbekämpfung
AngebotBestseller Nr. 7
ARDAP Ameisenspray 400ml - Fraß- & Kontaktinsektizid mit Sofort- & Langzeitwirkung zur Bekämpfung von Ameisen, Ameisenstraßen & weiteren Schädlingen
  • Mit dem ARDAP Ameisenspray sind Ameisen, Ameisenstraßen & weitere Schädlinge, wie alle Käferarten, Milben, Schaben, Motten, Silberfischchen, Spinnen, Asseln & Wespen, schnell & effektiv beseitigt
  • Effizient: Das Insektizid hat eine sofortige Wirkung - nach einmaligem Sprühen tritt mit dem ersten Kontakt die abtötende Wirkung ein - für die effektive Beseitigung von Ameisen & Ameisenstraßen
  • Der Ameisen-Vernichter: Das Ameisenspray kann drinnen sowie draußen angewandt werden - jegliche Flächen einmal besprühen & dank 6 Wochen Dauerwirkung besteht die langanhaltende abtötende Wirkung

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ameisengift im Test:

Was ist Ameisengift?

Ameisengift ist ein biologisches oder chemisches Mittel, das Ameisen tötet und somit entfernt. Die Tiere nehmen das Gift auf oder stehen in Kontakt zum Gift und verenden an ihm, während der Ameisenbau weiterhin besteht. Diesen muss der Anwender im Anschluss per Hand entfernen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz ist sinnvoll, wenn das Ameisennest in der Nähe des Hauses ist und die Tiere noch keine Ameisenstraße gebildet haben. Stellt der Anwender fest, dass sich direkt an der Terrasse ein Ameisennest befindet, muss er handeln, denn die Tiere riechen süße Lebensmittel und schicken Späher-Ameisen in das Haus. Diese überbringen die Nachricht, dass Lebensmittel im Haus sind, woraufhin die Kolonie eine Ameisenstraße errichtet. Daraufhin befindet sich ein Großteil der Tiere außerhalb des Nestes, weshalb die Entfernung mühselig ist. Handelt es sich jedoch um ein Ameisennest, das fernab der Terrasse ist, sollte der Anwender die Tiere in Ruhe lassen, denn sie sind wichtig für das Ökosystem des Gartens.

Wie funktioniert Ameisengift? Wie schnell wirkt es?

Ameisengift ist entweder ein Kontaktgift oder ein Fraßgift, weshalb die Wirkung und die Zeit, bis das Gift wirkt, variiert. Bei einem Kontaktgift nehmen die Tiere das Gift über die Körperoberfläche auf, woraufhin sich der Wirkstoff im gesamten Körper verteilt. Das Nervengift verhindert, dass sich Nervenzellen schließen, weshalb die Ameise zuerst Krämpfe bekommt und nach wenigen Minuten völlig gelähmt ist. Der Tod tritt erst nach mehreren Stunden ein.

Ein Fraßgift mit dem Wirkstoff Permethrin wirkt erst, wenn das Tier den Köder frisst. Davor ist der Kontakt ungefährlich und lockt sogar die Tiere an, aufgrund des süßlichen Geruchs. Fraßgift ist wesentlich effektiver als Kontaktgift, denn es besteht die Chance, dass die Königin den Köder frisst, verendet und somit die Kolonie stirbt. Bei einem Kontaktgift hingegen verenden nur die Arbeiter-Ameisen, sodass die Königin sich weiterhin fortpflanzen kann.

Welche Arten von Ameisengift gibt es?

Die Arten von Ameisengift sind vielfältig, sodass der Anwender in der Wohnung ein anderes Mittel als auf der Terrasse verwenden kann und auch sollte, um sich und andere Lebewesen zu schützen. Folgende Mittel stehen dem Käufer zur Auswahl:

Die Köderdose

Die Köderdose ist ein Fraßgift, das sich versteckt in einer Dose befindet. Ausschließlich Ameisen oder andere kleine Insekten können es riechen, wohingegen Haustiere unbeeindruckt von dem Geruch sind. Daher ist die Dose für Haustiere als auch Kinder ungefährlich und sicher in der Handhabung. Die Köderdose eignet sich allerdings nur im Innenraum, da der Geruch leicht verfliegt und die enthaltenen Giftmengen vergleichsweise gering sind. Sobald die Ameise die Flüssigkeit in der Dose riecht, kriecht sie in diese hinein und kommt in Kontakt mit der Flüssigkeit. Das Kontaktgift sorgt im Anschluss dafür, dass sie innerhalb weniger Minuten gelähmt ist.

Das Spray

Das Spray ist ebenfalls ein Kontaktgift und in einer Sprühdose erhältlich. Der Anwender sprüht es auf eine Ameisenstraße oder in den Ameisenbau, woraufhin das Gift sofort wirkt. Dadurch besteht nicht die Gefahr, dass Haustiere oder Kinder in Kontakt mit dem Gift kommen. Das Problem ist jedoch, dass dieses Gift unangenehm riecht und seltenst die Ameisenkönigin trifft.

Das Granulat

Granulate oder Streumittel sind das wirksamste Gift, um Ameisen effektiv zu entfernen. Das hoch dosierte Mittel streut der Anwender entweder in die Nähe des Ameisenbaus oder gießt es als Gemisch mit Wasser auf die Terrasse. Die Ameisen tragen das Gift daraufhin in den Bau, um es dort zu fressen und daran zu verenden. Dieses Mittel sollte der Nutzer ausschließlich bei starkem Befall nutzen, denn das Granulat schadet Tieren und Kleinkindern. Hinzu kommt, dass aufgelöste Reste in das Grundwasser oder in angrenzende Seen oder Teiche gelangen, in denen sie das Wasser vergiften.

Das Gel

Die letzte Form von Ameisengift ist Gel, das der Anwender in kleine Spalten oder Ritzen spritzt, um die Ameisenstraße aufzulösen. Darüber hinaus fungiert das Mittel zugleich als Fraßgift, sodass die Ameisen das Gel aus der Ritze lösen und es in ihren Bau tragen. Da sich das Gel jedoch schnell auflöst, ist dieses Gift ausschließlich im Innenraum und bei geringem Befall zu verwenden und nicht bei mehreren oder großen Ameisennestern.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Ameisengift?

Die Vorteile

Ameisengift tötet nicht nur Ameisen, sondern auch anderes Ungeziefer, das den Garten bevölkert. Dadurch hat der Anwender ein Allzweckmittel gegen jegliche Insekten und kann ungestört im Garten entspannen.

Ein weiterer Vorteil von Ameisengift ist dessen simple Anwendung. Keines der Mittel erfordert eine ausführliche Anleitung, sodass der Nutzer sofort mit dem Streuen, Gießen oder Sprühen beginnen kann.

Da immer häufiger chemische oder synthetische Mittel in Verruf geraten und ausschließlich biologische Mittel von den Verbrauchern gefordert werden, haben sich die Hersteller des Ameisengifts angepasst. Biologisches Ameisengift lässt sich sowohl im Innen- als auch Außenbereich auftragen und zeigt innerhalb kürzester Zeit seine Wirkung. Der Vorteil des biologischen Mittels gegenüber chemischen Alternativen ist, dass es sowohl für den Menschen als auch für Haustiere völlig ungefährlich ist. Zudem schützt es die Natur, da es kein Grundwasser verunreinigt.

Letztlich muss der Anwender nach dem Auftragen keine weiteren Schritte mehr befolgen. Das Ameisengift wirkt sofort, da die Tiere es in den Bau transportieren oder sofort bei Kontakt verenden. Im Anschluss tragen entweder die Ameisen stetig das Gift ab oder der Regen wäscht das Granulat davon. Somit bleiben keine Rückstände auf der Terrasse oder in der Wohnung.

Vorteile auf einen Blick:

  • Allzweckmittel gegen Ungeziefer
  • simple Anwendung
  • biologische Mittel zum Schutz für Tier und Umwelt erhältlich
  • Gift entfernt sich von selbst

Die Nachteile

Chemische oder synthetische Mittel gegen Ameisen töten nicht nur die Tiere selbst, sondern sind auch für den Menschen gefährlich. Besonders Kleinkinder und Haustiere stecken sich Dinge in den Mund oder fressen unbeaufsichtigt das Gift. Dies kann zu Lähmungserscheinungen oder Vergiftungen führen, weshalb selbst ungefährliche Mittel nie in die Nähe von Tieren oder Kindern gelangen sollten.

Hinzu kommt, dass sich das Mittel zwar eigenständig durch den Regen entfernt, aber dadurch in das Grundwasser oder in den Gartenteich gelangt. Streut der Anwender viel Granulat in der Nähe des Teichs, erhöht sich die Konzentration des Gifts im Wasser und Fische sowie andere Organismen sterben ab.

Letztlich sind manche Inhaltsstoffe in Ameisengiften nicht nur für Ungeziefer giftig, sondern auch für Hummeln und Bienen. Diese Lebewesen sind jedoch entscheidende Teile des Ökosystems, weshalb der Anwender auf Gifte zurückgreifen sollte, die für Bienen und Hummeln ungefährlich sind.

Nachteile auf einen Blick:

  • gefährlich für Haustiere und Kleinkinder
  • verschmutzt das Grundwasser
  • manche Gifte töten Hummeln und Bienen

Was sollte ich beim Kauf von Ameisengift beachten?

Damit das Ameisengift die Kolonie effektiv dezimiert, ist vor dem Kauf auf folgende Faktoren zu achten:

Kontakt- oder Fraßgift

Generell sollte der Käufer immer zu einem Fraßgift greifen, denn das Mittel entfernt die gesamte Ameisenkolonie und nicht nur die Ameisen, die an der Oberfläche sind. Allerdings wirkt ein Fraßgift erst nach mehreren Tagen, denn die Ameisen müssen das Gift in den Bau tragen. Kontaktgift hingegen hilft sofort beim oberflächlichen Entfernen von Ameisen, wenn der Anwender beispielsweise Besuch erwartet und die Terrasse säubern möchte.

Der Wirkstoff

Ameisengift besteht aus mehreren biologischen und auch synthetischen Inhaltsstoffen. Diese haben unterschiedliche Wirkungen und töten darüber hinaus anderes Ungeziefer. Folgende Stoffe sind am häufigsten in Ameisengift enthalten:

  • Permethrin, ein Kontaktgift, das auch Zecken und Milben tötet
  • Cypermethrin, das sich in der Sonne zersetzt, weshalb auch Bienen das Gift aufnehmen
  • Dimethylarinsäure, die bessere Alternative zu Cypermethrin, denn es zersetzt sich zwar auch in der Sonne, ist aber völlig ungefährlich für Bienen und Hummeln
  • Fipronil, ein Kontaktgift, das die Ameisen untereinander austauschen und somit effektiv verenden

Die Wirkungsfläche

Die Wirkungsfläche oder auch Ergiebigkeit genannt, gibt an, wie viele Quadratmeter das Gift abdeckt. Während hochwertige Ameisengifte mit einer Wirkungsfläche von bis zu 20 m² auftrumpfen, decken günstige Mittel lediglich 10 m² ab. Die meisten Hersteller bieten ihr Ameisengift mit einer Wirkungsfläche von circa 15 m² an.

Die Wirkgeschwindigkeit

Die Wirkgeschwindigkeit ist abhängig von der Art des Gifts und der Hochwertigkeit des Produkts. Während Kontaktgifte innerhalb weniger Minuten wirken, benötigen Fraßgifte bis zu zwei Tage bei Ameisen oder eine Woche bei Zecken, bis die Wirkung eintritt. Die Wirkgeschwindigkeit ist auf der Verpackung des Gifts angegeben und sollte bei einem Kontaktgift maximal fünf Minuten und bei einem Fraßgift wenige Stunden betragen.

Die Wirkdauer

Die Wirkdauer ist wichtiger als die Wirkgeschwindigkeit, denn sie definiert, wie lang keine weiteren Ameisenkolonien entstehen oder sich in der Nähe des Hauses ausbreiten. Während günstige Produkte maximal drei Monate die Ameisen fernhalten, haben hochwertige Mittel eine Wirkdauer von mehreren Jahren.

Der Geruch

Chemische und synthetische Mittel riechen oft stark nach Chemie oder besonders unangenehm. Auch biologische Mittel können einen strengen Eigengeruch verbreiten. Falls es sich um ein Gift für den Innenbereich handelt, sollte der Käufer darauf achten, dass dieses keinen Eigengeruch hat. Während sich im Außenbereich Gerüche durch Wind und Wetter schnell verflüchtigen, steht der Geruch im Innenbereich und setzt sich im Haus fest.

Wie viel kostet Ameisengift?

Ameisengift ist ein günstiges Produkt, das pro 15 m² Wirkfläche circa 15 Euro kostet.

Welche Ameisengift-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat weder ein bekanntes Testmagazin noch die Stiftung Warentest einen Test zu Produkten mit Ameisengift veröffentlicht. Dies kann sich zukünftig noch ändern. Stattdessen helfen Rezensionen bei der Kaufentscheidung, denn diese geben echte Nutzerberichte wieder, sodass der Kunde erfährt, ob das Produkt den Herstellerangaben entspricht.

Was sollte ich beim Einsatz von Ameisengift beachten?

Die Anwendung des Gifts erfolgt nach der Art des Mittels. Ein Spray muss der Käufer anders verwenden als eine Köderdose. Folgendes Vorgehen ist bei den unterschiedlichen Mitteln vonnöten:

Die Köderdose

Die Köderdose birgt im Inneren eine Flüssigkeit, von der die Ameisen angelockt werden und bei Kontakt verenden. Daher bietet sich diese Dose in der Nähe von Ameisenstraßen an, um die Ameise abzufangen und zu töten. Es bietet sich auch an, die Dose präventiv an Orten aufzustellen, die frei von Ameisen sein sollen. Da das Gift ausschließlich im Inneren der Dose bleibt, ist es für Haustiere und Kleinkinder ungefährlich.

Das Granulat

Das Granulat befindet sich in einem Sack und kann mithilfe einer Kelle oder der Hand verteilt werden. Hierfür streut der Anwender das Granulat großzügig auf befallene Stellen, sodass die Tiere das Mittel in den Bau tragen. Dabei immer Handschuhe tragen, denn das Granulat kann allergische Reaktionen oder Juckreiz auslösen. Darüber hinaus sollte der Staub nicht in Kontakt mit den Atemwegen kommen, da dies auch für den Menschen giftig ist.

Um die Tiere auch bei Kontakt zu töten, sollte der Anwender das Granulat in Wasser auflösen und auf befallene Stellen gießen. Dadurch sterben die Ameisen sofort.

Das Spray

Das Spray zuerst schütteln, sodass sich die Inhaltsstoffe in der Dose verteilen. Daraufhin die Sprühdose in unmittelbarer Nähe der Ameisen halten und anfangen zu sprühen. Da das Gift nicht sofort wirkt, ist es nicht notwendig, dauerhaft die Ameisen zu besprühen, sondern ein kleiner Sprühstoß ist bereits ausreichend. Im Anschluss die Terrasse oder den Boden mit Wasser reinigen, um etwaige Reste zu entfernen. Diese könnten Kleinkindern oder Haustieren schaden.

Das Gel

Das Gel eignet sich ausschließlich für Innenräume und fungiert als eine Art Spachtelmasse. Dabei spritzt der Anwender es in Fugen und Ritzen, um Ameisenstraßen zu unterbrechen oder Ungeziefer vor dem Eintritt in das Hausinnere zu hindern.

Ähnliche Tests und Vergleiche: 

Kann Ameisengift gefährlich für Menschen, Hunde oder Katzen werden?

Ameisengift ist ein Nervengift, das Mensch, Hund und Katze vergiften kann. Allerdings ist die Menge des enthaltenen Gifts so gering, dass es für den Menschen als auch für Haustiere ungefährlich ist. Beim Verzehr hoher Mengen kann das Gift jedoch schädlich für den Menschen und auch für Haustiere sein, sodass diese nicht mit den Mitteln in Kontakt kommen sollten.

Welche Hausmittel eignen sich als Ameisengift? Kann man Ameisengift selber machen?

Als Hausmittel eignet sich Essig oder ein Gemisch aus Natron/Backpulver und Puderzucker. Während die Wirkung von Essig umstritten ist, eignet sich das Gemisch aus Puderzucker und Natron/Backpulver hervorragend, um die Tiere zu entfernen. Natron verändert den pH-Wert der Ameise, woraufhin diese verendet. Der Puderzucker lockt die Tiere an. Hierfür sollte das Verhältnis von Backpulver zu Puderzucker circa 2:1 betragen, damit die ausreichende Menge des natürlichen Gifts im Gemisch enthalten ist. Dieses streut der Anwender auf die Laufwege und wartet auf den Tod der Insekten.

Ok, Ameisenbären stellen die beste und umweltfreundlichste Methode dar, Ameisenvölker zu dezimieren. Leider sind diese niedlichen Tierchen in meinem lokalen Supermarkt derzeit ausverkauft. Ebenso wie Ameisenhunde und Ameisenhühner. Ob und wann einen neue Lieferung eintreffen wird, konnte mir die Marktleiterin leider nicht sagen. Schade!Amira L.

Ameisengift Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ameisengift ist das sicherste und schnellste Mittel, um Ameisen und weiteres Ungeziefer schnellstmöglich zu entfernen. Die verschiedenen Formen bieten dem Anwender eine breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten, sodass der Innen- und Außenbereich frei von Ameisen bleibt, während Haustiere und Kleinkinder ungefährdet spielen können.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *