Skip to main content

Zisternenpumpe Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Zuletzt aktualisiert am 5.5.2023

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Zisternenpumpen
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Zisternenpumpen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Zisternenpumpen von beliebten Marken wie Grundfos, Gardena, Wilo, Aldi, Kärcher, Hornbach, Lidl, Obi, Graf usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für Zisternenpumpen mit und ohne Druckschalter sowie Tipps, um eine Zisternenpumpe günstig online zu kaufen

Entdecken Sie die Welt der Zisternenpumpen: Ihr ultimativer Leitfaden zur Auswahl der perfekten Pumpe!

Mit unserem ausführlichen Ratgeber, Testzusammenfassungen von renommierten Magazinen wie Stiftung Warentest und einem umfassenden Vergleich der besten Modelle von Top-Marken wie Grundfos, Gardena, Wilo und vielen mehr, sind Sie bestens gerüstet, um die richtige Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Wir bieten Ihnen aktuelle Preise, Preisvergleiche und Tipps, um die beste Zisternenpumpe online günstig zu kaufen. Machen Sie sich bereit, in die Welt der effizienten Wassernutzung einzutauchen und finden Sie die perfekte Zisternenpumpe für Ihren Haushalt oder Garten!“

In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über Zisternenpumpen wissen müssen: von der Funktionsweise und den verschiedenen Arten bis hin zu den Vor- und Nachteilen des Online-Kaufs und den Faktoren, die Sie beim Kauf einer Zisternenpumpe beachten sollten.

Lassen Sie sich von unserer Expertise leiten, um die beste Entscheidung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu treffen und genießen Sie die zahlreichen Vorteile, die eine gut ausgewählte Zisternenpumpe Ihnen bieten kann.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Zisternenpumpen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Hochdruck Zisternenpumpe Tauchpumpe Wasserpumpe 3,5bar 9000L/h 0,75kW
  • Hochdruck-Zisternenpumpe, Tauchwasserpumpe 3,5 bar, 9000 l/h, 0,75 kW
  • WASSERPUMPE
  • IBO
Bestseller Nr. 2
Güde Drucktauchpumpe GDT 1200 I (1200 W, Fördervolumen: 6000 l/h, max. Förderhöhe: 40 m, max....
  • LEISTUNGSSTARK: Die Güde Drucktauchpumpe GDT 1200 I überzeugt durch ihre beeindruckende Leistung und die Fähigkeit, selbst anspruchsvollste Bewässerungsaufgaben zu meistern. Mit ihren 4 Laufrädern aus Noryl ist sie besonders effizient.
  • ROBUST: Hergestellt aus schlagfestem Kunststoff, ist diese Pumpe sowohl langlebig als auch zuverlässig. Sie verfügt über eine Edelstahlwelle und einen Edelstahlpumpenfuß für zusätzliche Robustheit und eine lange Lebensdauer.
  • SICHERHEIT: Der integrierte elektronische Druckschalter mit Trockenlaufschutz bietet optimalen Schutz und verhindert Schäden an der Pumpe. Der Thermoschutz sorgt für zusätzliche Sicherheit und verlängert ebenfalls die Lebensdauer der Pumpe.
Bestseller Nr. 3
Güde 94246 Drucktauchpumpe GDT 901 (max. Förderhöhe 30 m, 5500 l/h, Druck bis 3 bar, Edelstahl, für...
  • HOCHDRUCKLEISTUNG: Mit bis zu 3 bar Druck meistert die Güde Drucktauchpumpe GDT 901 mühelos das Betreiben von Rasensprenglern und die Durchführung von Reinigungsarbeiten mit Schlauch u.v.m.
  • ANPASSUNGSFÄHIG: Der variabel einstellbarer Schwimmerschalter sorgt für optimale Betriebsbedingungen, während diverse Schlauchanschlüsse (1 1/4" IG/AG, 32 mm, 1" AG, 23 mm) vielseitige Nutzungsmöglichkeiten bieten
  • HALTBARKEIT: Ein Edelstahlmantel und eine Edelstahlwelle kombiniert mit einer mechanischen Dichtung garantieren Langlebigkeit und Zuverlässigkeit unter anspruchsvollen Bedingungen
AngebotBestseller Nr. 4
T.I.P. Tauchpumpe - Tauchdruckpumpe Edelstahl (6.000 l/h Fördermenge, 34 m Förderhöhe, 3,4 bar Druck, 950...
  • Die Tauchdruckpumpe DRAIN 6000/36 ist speziell konzipiert für den mobilen Einsatz; zum Pumpen und zum Weiterleiten unter Druck von klarem Wasser bis zu 2 mm Korngröße aus Brunnen und Zisternen mit einem Durchmesser von min. 500 mm
  • Die Pumpe ist mit einem Schwimmschalter zum Schutz vor Beschädigungen durch Trockenlauf ausgerüstet; sie kann zur Bewässerung bzw. zum Betreiben von Beregnern eingesetzt werden
  • Zur Automatisierung mit dem elektronischem Druckschalter BRIO 2000 M geeignet
Bestseller Nr. 5
TAUCHPUMPE ZISTERNENPUMPE TAUCHDRUCKPUMPE 800-3 mit Schwimmerschalter REGENWASSERPUMPE für ZISTERNE,...
  • preiswerte, solide Qualitäts-Tauchdruckpumpe | max 3bar | max 6500l/h
  • mit 10m Kabellänge und Schwimmerschalter, eine der wenigen Klarwasserpumpen mit integriertem Schwimmerschalter, flach absaugend bis auf ca 3-5cm (beim abgeschalteten Schwimmerschalter oder externer Ansteuerung durch Art.Nr. B00EIISSBS- LEVEL-SENSOR-CONTROL 1)
  • zur schnellen Behälter-Umfüllung und eindruckvollen Bewässerung

Zisternenpumpe Test

Unsere Test- und Bewertungskriterien für Zisternenpumpen

Test- und Bewertungskriterien für Zisternenpumpen Beschreibung der Kriterien
Förderleistung Die Fähigkeit der Pumpe, Wasser in einer bestimmten Zeitmenge zu fördern (in Litern pro Stunde oder Minute). Eine Pumpe mit höherer Förderleistung kann mehr Wasser transportieren und ist für größere Anwendungen besser geeignet.
Förderhöhe Die maximale Höhe, bis zu der die Pumpe das Wasser transportieren kann. Eine Pumpe mit höherer Förderhöhe kann Wasser über größere Entfernungen und Höhen transportieren und ist für anspruchsvollere Anwendungen besser geeignet.
Energieeffizienz Der Energieverbrauch der Pumpe im Verhältnis zur Förderleistung. Eine energieeffiziente Pumpe verbraucht weniger Energie für die gleiche Menge an gefördertem Wasser und trägt zur Kosteneinsparung bei.
Material und Verarbeitung Die Qualität der verwendeten Materialien und der Verarbeitung der Pumpe. Hochwertige Materialien und Verarbeitung sorgen für eine längere Lebensdauer und weniger Probleme im Laufe der Zeit.
Geräuschpegel Die Lautstärke der Pumpe während des Betriebs. Leise Pumpen sind für den Einsatz in Wohngebieten und in der Nähe von schall- oder lärmempfindlichen Bereichen bevorzugt.
Bedienung und Installation Die Benutzerfreundlichkeit bei der Installation und Bedienung der Pumpe. Pumpen mit einfachen Anweisungen und automatischen Steuerungen sind benutzerfreundlicher und erfordern weniger manuelle Eingriffe.
Wartung und Service Die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Kundenservice für die Pumpe. Eine gute Wartungs- und Serviceunterstützung ist wichtig, um die Pumpe im Laufe der Zeit funktionstüchtig zu halten und eventuelle Probleme schnell zu beheben.
Preis-Leistungs-Verhältnis Der Vergleich zwischen den Kosten der Pumpe und den angebotenen Funktionen und Leistungen. Eine Pumpe mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet hohe Leistung und Qualität zu einem angemessenen Preis.

Was ist eine Zisternenpumpe?

Eine Zisterne ist ein großes Behältnis, das in den Boden eingelassen ist und in dem Regenwasser gespeichert wird. Sie bietet eine gute Gelegenheit, Wasser- und Abwassergebühren zu sparen. Das Wasser wird mithilfe einer Zisternenpumpe aus der Zisterne entnommen und an die jeweiligen Verbrauchsstellen, wie die Toilettenspülung, die Waschmaschine oder die Bewässerung für den Garten abgegeben.

Die Leistung und die Bauart der Zisternenpumpe ist abhängig von der Anzahl und der Art der Verbrauchsstellen. Man unterscheidet zwischen zwei Typen von Zisternenpumpen, die sich zum Betrieb einer Zisterne eignen, nämlich die Saugpumpe und die Tauchpumpe.

Welche Arten von Zisternenpumpen gibt es?

Arten von Zisternenpumpen Beschreibung
Saugpumpen Saugpumpen sind oberirdische Pumpen, die außerhalb der Zisterne aufgestellt werden, z.B. im Keller oder Geräteschuppen. Sie saugen das Wasser aus der Zisterne und fördern es zu den Verbrauchsstellen. Saugpumpen sind für Höhenunterschiede von maximal 8 Metern zwischen Pumpe und Wasseroberfläche geeignet.
Tauchpumpen Tauchpumpen sind unter Wasser arbeitende Pumpen, die direkt in die Zisterne abgelassen werden. Sie können mehr als 100 Höhenmeter überwinden und sind platzsparend sowie geräuscharm. Da sie unter Wasser arbeiten, sind sie weniger anfällig für Trockenlauf und Überhitzung.

Saugpumpe

Eine Saugpumpe wird außerhalb der Zisterne, beispielsweise in einem Kellerraum oder einem Geräteschuppen, aufgestellt. Im Geräteschuppen muss die Pumpe im Winter vor Frost geschützt werden. Die Pumpe saugt das Wasser über ein Saugrohr an und pumpt es durch die Brauchwasser Leitung zu den Verbrauchsstellen im Haus und im Garten. Die Pumpe und die Wasseroberfläche dürfen nicht mehr als acht Höhenmeter voneinander getrennt sein. Wenn die Ansaugleitung sehr lang und horizontal ist, reduziert sich diese Höhe.

Tauchpumpe

Sind große Höhenunterschiede zu überwinden, ist eine Tauchpumpe die bessere Lösung. Die Tauchpumpe wird direkt in die Zisterne abgelassen. Sie kann Höhenunterschiede von mehr als hundert Metern überwinden. Es wird kein Aufstellungsort außerhalb der Zisterne benötigt, sodass die Pumpe auch noch Platz spart. Die Steuerung kann über ein Modul erfolgen, dass sich auch im Haus befinden kann. Tauchpumpen verursachen auch keinen störenden Lärm.

Wie funktioniert eine Zisternenpumpe?

Bei Regen wird das Wasser von der Dachrinne über ein Fallrohr in die Zisterne geleitet. Durch einen Regenwasserfilter wird es vom gröbsten Schmutz gereinigt. Dann wird das Wasser in der Zisterne gespeichert.

Um Wasser aus einer Zisterne zu entnehmen, lassen Sie die Zisternenpumpe an einem Seil in die Zisterne und versenken sie im Wassern. Abhängig vom Model kann eine Zisternenpumpe bis zu sieben Meter unter der Wasseroberfläche betrieben werden. Sie fördert das Wasser über einen Schlauch an der Oberseite. Sie fördert das Wasser über mehrere Schaufelräder, die den nötigen Druck erzeugen.

Bei vielen Modellen sorgt ein Schwimmschalter dafür, dass die Pumpe automatisch angeht, wenn der maximale Wasserstand erreicht ist und Wasser abpumpt. Danach schaltet der Schwimmschalter die Pumpe wieder aus. Der Schwimmschalter verhindert auch, dass die Pumpe trocken läuft und verhinder so ein Überhitzen der Pumpe.

Wo liegen die Vorteile und wo die Nachteile einer Zisternenpumpe?

Vorteile von Zisternenpumpen Nachteile von Zisternenpumpen
Kosteneffizient und umweltfreundlich: Zisternenpumpen nutzen Regenwasser, wodurch der Verbrauch von Trinkwasser reduziert wird und somit Kosten und Ressourcen gespart werden. Installation und Wartung: Die Installation und Wartung einer Zisternenpumpe kann je nach Art der Pumpe und Anforderungen komplex sein und erfordert möglicherweise einen Fachmann.
Vielseitig einsetzbar: Zisternenpumpen können zur Bewässerung von Gärten, als Toilettenspülung oder zum Waschen von Autos verwendet werden. Energieverbrauch: Zisternenpumpen benötigen Strom, um das Wasser zu fördern, was bei häufiger Nutzung zu einem höheren Energieverbrauch führen kann.
Unabhängigkeit vom Wasserversorger: Bei Wasserknappheit oder Versorgungsunterbrechungen bieten Zisternenpumpen eine alternative Wasserquelle. Wasserqualität: Das in der Zisterne gesammelte Wasser ist nicht automatisch trinkbar und muss möglicherweise gefiltert oder behandelt werden, bevor es für bestimmte Zwecke verwendet werden kann.
Platzsparend und geräuscharm: Insbesondere Tauchpumpen sind platzsparend, da sie direkt in die Zisterne abgelassen werden, und arbeiten im Vergleich zu Saugpumpen geräuscharm. Wetterabhängigkeit: Bei längeren Trockenperioden kann die Menge an verfügbarem Regenwasser in der Zisterne stark reduziert sein, was die Nutzung der Zisternenpumpe einschränkt.

Vorteile:

  • Eine Zisternenpumpe fördert Wasser aus einer Zisterne.
  • Bei der Förderung erzeugt sie einen hohen Druck.
  • Eine Zisternenpumpe kann mithilfe einer Steuerung im Haus automatisch betrieben werden.
  • Im Handel sind Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter erhältlich.
  • Der Druckschalter kann noch nachträglich eingebaut werden.

Nachteile:

  • Gute Pumpen sind teuer in der Anschaffung.

Was sollte ich beim Kauf einer Zisternenpumpe beachten?

Aspekte beim Kauf einer Zisternenpumpe Tipps zur Berücksichtigung
Art der Pumpe Wählen Sie zwischen Tauchpumpen, die direkt in die Zisterne abgelassen werden, und Saugpumpen, die außerhalb der Zisterne installiert sind. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein sollten.
Förderleistung Achten Sie auf die Förderleistung der Pumpe, die angibt, wie viel Wasser sie pro Stunde oder Minute fördern kann. Wählen Sie eine Pumpe, die den Wasserbedarf Ihrer Anwendung decken kann.
Förderhöhe Berücksichtigen Sie die Förderhöhe, also die maximale Höhe, bis zu der die Pumpe das Wasser transportieren kann. Die Förderhöhe sollte ausreichend sein, um das Wasser zu den Verbrauchsstellen (z. B. Garten, Toilette) zu transportieren.
Energieverbrauch Informieren Sie sich über den Energieverbrauch der Pumpe und entscheiden Sie sich für eine energieeffiziente Pumpe, um die Betriebskosten zu minimieren.
Material und Qualität Achten Sie auf robuste und langlebige Materialien wie Edelstahl oder Kunststoffe, die für den Kontakt mit Wasser geeignet sind. Eine hochwertige Pumpe hat in der Regel eine längere Lebensdauer und verursacht weniger Probleme.
Geräuschpegel Bevorzugen Sie leise Pumpen, insbesondere wenn die Pumpe in Wohngebieten eingesetzt wird. Tauchpumpen sind in der Regel leiser als Saugpumpen.
Automatische Steuerung Eine automatische Steuerung, wie z. B. ein Druckschalter oder ein Schwimmerschalter, erleichtert die Bedienung der Pumpe, indem sie das Ein- und Ausschalten der Pumpe je nach Wasserstand oder Druck automatisiert.
Wartung und Service Achten Sie auf leicht zugängliche Ersatzteile und einen verfügbaren Kundenservice, um die Wartung und Reparatur der Pumpe bei Bedarf zu erleichtern.
Bevor Sie eine Zisternenpumpe kaufen, sollten Sie sich die folgenden Fragen beantworten, denn Sie spielen für den Kauf eine große Rolle:
  • Wie groß ist die Zisterne, für die Pumpe genötigt wird?
  • Welche Endgeräte sollen mit dem Wasser aus der Zisterne versorgt werden?
  • Wo kann die Pumpe aufgestellt werden?
  • Wie groß ist die Entfernung zwischen Zisterne und Endgeräten?
  • Wie groß ist der Höhenunterschied zwischen Zisterne und Endgeräten?

Für die Pumpe selbst sind drei Punkte von Bedeutung. Diese sind:

Die Fördermenge

Die Fördermenge bezeichnet die Anzahl an Litern pro Stunde, die die Pumpe fördern kann. Mit zunehmender Förderhöhe nimmt die Fördermenge ab. In dem Pumpendiagramm des Herstellers finden Sie die genaue Relation. Außerdem kann man davon ausgehen, dass mehrere Verbrauchsstellen auch eine größere Menge an Wasser benötigen.

Gute Zisternenpumpen können bis zu 6.000 Liter in der Stunde fördern. Das ist ausreichend zur Bewässerung des Gartens und zur Versorgung des Haushaltes mit Wasser. Es können auch mehrere Rasensprenger damit betrieben werden.

Die Förderhöhe

Die Förderhöhe ist der Höhenunterschied, der zwischen der Wasseroberfläche der Zisterne und dem Endgerät besteht. Die vom Hersteller angegebene Förderhöhe darf nicht überschritten werden, sonst schafft die Pumpe es nicht, ausreichend Wasser zu fördern. Wenn große Höhen zu überwinden sind, benötigen Sie ein Modell mit hohem Förderdruck und einer großen Fördermenge.

Der Druck

Die Zisternenpumpe erzeugt je 10 Meter Förderhöhe einen Druck von einem Bar. Wenn die Förderhöhe gering ist, ist der Druck an der Verbrauchstelle höher.

Die Ansaughöhe:

Die Ansaughöhe ist bei einer Saugpumpe der maximale Höhenunterschied zwischen der Wasseroberfläche der Zisterne und der Pumpe.

Günstige Gartenpumpen sind für eine Zisterne nicht geeignet. Sie ist zwar günstiger in der Anschaffung, aber durch den Dauerbetrieb in der Zisterne, verringert sich ihre Lebensdauer beträchtlich. Daher ist es besser gleich auf eine hochwertige Zisternenpumpe zu setzen.

Zusammenfassend kann noch einmal gesagt werden, dass Sie beim Kauf einer Zisternenpumpe vor allem auf die folgenden vier Punkte achten sollten:

  • Ausreichende Fördermenge
  • Ausreichende Förderhöhe/Förderdruck
  • Wofür wird die Zisternenpumpe eingesetzt?
  • Welche Erfahrungen haben andere Kunden gemacht?

Wo liegt der Unterschied zu einer Tauchpumpe?

Während Saugpumpen außerhalb der Zisterne aufgestellt werden, werden Tauchpumpen direkt in die Zisterne abgelassen.

Tauchpumpen können mehrere hundert Meter an Höhe überwinden. Sie sind vor allem gut geeignet, wenn die Entfernung zwischen Zisterne und Haus mehr als 15 Meter beträgt und auch einige Höhenmeter überwunden werden müssen. In diesem Fall ist eine Saugpumpe nicht geeignet, da zwischen Pumpe und Wasseroberfläche nur acht Höhenmeter liegen dürfen.

Eine Tauchpumpe benötigt im Gegensatz zur Saugpumpe keinen zusätzlichen Platz, da sie sich ja in der Zisterne befindet. Bei der Tauchpumpe entstehen auch keine lauten Geräusche.

Wo liegen die Vor- und Nachteile dabei, eine Zisternenpumpe online zu kaufen?

Vorteile des Online Kaufs

Online Shopping ist sehr bequem. Es kann von zu Hause aus erledigt werden. Sie müssen lediglich Ihren Computer hochfahren, den passenden Online Shop suchen und das Produkt bestellen. Es wird wenige Tage später bis zur Haustür geliefert und das oft auch noch kostenlos.

Sie können rund um die Uhr einkaufen und müssen sich keine Gedanken über die Öffnungszeiten eines Geschäftes machen. Sie müssen an keiner Kasse anstehen und müssen auch nicht warten, bis ein Verkäufer Zeit hat, sich um Sie zu kümmern.

Sie können mit einer Preisvergleichsmaschine direkt die Preise vergleichen, ohne mehrere Geschäfte besuchen zu müssen. Die Maschine findet den besten Preis und den Shop, in dem Sie Ihre Zisternenpumpe zu dem besten Preis kaufen können.

Sie entgehen dem Stress der Anfahrt zu einem Baumarkt, brauchen keinen Parkplatz zu suchen und müssen sich nicht durch das Gedränge im Laden quälen.

Im Internet ist die Auswahl viel größer als es in einem lokalen Baumarkt der Fall sein kann. Ihr Produkt wird in vielen Online Shops angeboten.

Die Produkt-Beschreibungen sind meist sehr umfangreich und es gibt außerdem viele Test- und Vergleichsseiten, auf denen Sie sich über Zisternenpumpen informieren können.

Durch das größere Angebot und den Wettbewerb zwischen den verschiedenen Online-Shop, erhalten Sie Ihr Produkt meist auch zu einem günstigeren Preis als in einem Baumarkt vor Ort.

Die Online Shops bieten Ihnen meist verschiedene Bezahlmöglichkeiten wie PayPal, per Kreditkarte oder auf Rechnung und Sie haben im Internet ein Rückgaberecht bei Nichtgefallen des Produktes.

Nachteile des Online Kaufs

Der Nachteil beim Online Shopping ist, dass Sie die Zisternenpumpe nicht direkt ansehen können. Auch können Sie sie nicht direkt mit nach Hause nehmen. Die Shops haben unterschiedliche Lieferzeiten. Der Durchschnitt bei den Lieferungen liegt zwischen drei und sechs Werktagen.

Auch die Versandkosten sind bei den Online Shops unterschiedlich. Allerdings ist die Lieferung bei vielen Online Shops ab einem bestimmten Bestellwert kostenlos.

Was sollte ich beim Einbau einer Zisternenpumpe beachten?

Die Zisternenpumpe benötigt einen festen Stand. Der Druckschlauch sollte oben an der Zisterne befestigt werden. Eine Tauchpumpe sollte nie am Kabel, sondern immer am Seil angehoben werden.

Vor dem Einsetzen und der Inbetriebnahme sollte die Zisternenpumpe durchgespült werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Befestigen Sie den Ansaugfilter mit den Rückschlagventil an der Zisternenpumpe mithilfe einer Stahlschelle und Schlauchtülle.

Der Filter benötigt dabei ausreichend Raum zum freien Schwimmen. Also sollte der Schlauch lang genug sein.

Die Zisternenpumpe darf sich beim Ein- und Ausschalten nicht verdrehen. Das könnte zu Beschädigungen führen.

Die Pumpensaugseite sollte dann mit dem Saugschlauch verbunden werden. Auch hier können Sie Klemmschelle zur Hilfe nehmen. Bei Verwendung eines Kunstrohres wird zwischen die Zisternenpumpe und das Rohr ein Stück Saugschlauch gesetzt, um Geräusche zu dämpfen.

Mithilfe von Teflonband, das um die Schlauchtülle gewickelt wird, kann der Schlauch abgedichtet werden.

Nachdem die Saug- und Druckleistungen installiert sind, befüllen Sie sie mit Wasser und entlüften Sie sie dadurch. Dazu entfernen Sie den Saugkorb vom Rückschlagventil und drücken mit einem Wasserschlauch frisches Wasser in die Saugleitung. Das Rückschlagventil darf nicht entfernt werden, da das Wasser wider aus der Saugleitung herauslaufen würde. Unterbrechen Sie die Wasserzufuhr erst dann, wenn sich keine Luft mehr im System befindet.

Schreiben Sie sich den angezeigten Druck auf und kontrollieren Sie am nächsten Tag, ob der Druck konstant geblieben ist. So stellen Sie sicher, das die Zisternenpumpe richtig funktioniert.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Um das Wasser zu fördern, benötigen Sie einen Schlauch. Ob Sie einen Gartenschlauch anschließen können, hängt von der Art des Anschlusses ab. Für die Steuerung der Pumpe ist ein Druckschalter empfehlenswert. Dieser schaltet die Pumpe ein oder aus, wenn sie Wasser benötigt oder nicht. Meistens ist auch ein Schutz gegen einen Trockenlauf integriert. Dieser sorgt dafür, dass die Pumpe nicht zu heiß wird, wenn sie ohne Wasser läuft.

Um die Lebenserwartung Ihrer Zisternenpumpe zu erhöhen, sollten Sie diese vor Verschmutzung schützen. Eine schwimmende Entnahme mit einer Ansaugfilterung ist dafür verantwortlich, dass die Zisternenpumpe nur relativ sauberes Wasser aus der Zisterne fördert. Die schwimmende Entnahme entnimmt das Wasser immer oben an der Wasseroberfläche, wo es am saubersten ist. Die schwimmende Entnahme besteht aus einem Saugschlauch, in den eine Edelstahlspirale integriert ist, einem Ansaugkorb, einer Kunststoffkugel für den Auftrieb, einer Kunststoffmanschette bei Niedrigwasser und bei Verwendung einer Saugpumpe aus einem Rückschlagventil.

Alle Teile der Zisternenpumpe können als Ersatzteile gekauft und ausgetauscht werden, wenn Sie defekt sind.

Für die Zisterne im Garten ist eine Handschwengelpumpe ein besonderer Blickfang. Sie funktioniert, wenn nur geringe Mengen an Wasser aus der Zisterne gefördert werden sollen. Sie kann leicht auf dem Schaft einer Betonzisterne montiert werden. Das Wasser wird mithilfe Ihrer eigenen Muskelkraft aus der Zisterne gefördert.

Die Reinigung der Zisternenpumpe

Eine Tauchpumpe sollte einmal im Jahr gereinigt werden. Dazu nehmen Sie das Gehäuse des Filters ab und spülen es unter klarem Wasser durch. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel. Zerlegen Sie die Tauchpumpe nach der Gebrauchsanleitung in die Einzelteile.

Säubern Sie Rohre und Schläuche mit einer Bürste oder legen Sie sie in warmes Wasser. Die Pumpe selbst sollte ebenfalls von Laub und Schmutz gereinigt werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Flügelräder nicht verbiegen oder beschädigen. Setzen Sie die Pumpe danach wieder zusammen.

Überwintern sollte die Tauchpumpe tief in der Zisterne oder in einem Behälter mit klarem Wasser. Sie sollte nicht trocken aufbewahrt werden, da der Rotor sich festsetzen könnte.

Zisternenpumpe Test-Übersicht und Vergleich – Fazit

Wenn Sie eine Zisterne besitzen, können Sie viele Energiekosten sparen, wenn Sie das Wasser, das sich bei Regen darin sammelt auch nutzen. Sie können sauberes Regenwasser beispielsweise für Ihre Waschmaschine oder Ihre WC-Spülung und natürlich auch zur Bewässerung Ihres Gartens oder Ihres Rasens benutzen.

Eine Zisternenpumpe ist dabei behilflich. Sie fördert das Wasser aus der Zisterne und sorgt dafür, dass es an die Endverbraucher abgegeben wird. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Ihre Zisternenpumpe eine ausreichende Fördermenge für alle Endverbraucher liefert und auch die Förderhöhe ohne Mühe überwinden kann.

 

3.4/5 - (9 votes)

Häufig gestellte Fragen

Wie wähle ich die richtige Zisternenpumpe aus?

Beim Kauf einer Zisternenpumpe sollten Sie die benötigte Förderhöhe, Fördermenge, Energieeffizienz und die Qualität des Materials berücksichtigen. Es ist auch wichtig, die Anwendung (Haus oder Garten) und die Art der Wasserquelle zu beachten.

Welche Zisternenpumpe ist die beste?

Die beste Zisternenpumpe hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Vergleichen Sie verschiedene Modelle in unserer Bestsellerliste hinsichtlich Förderhöhe, Fördermenge, Energieeffizienz und Qualität, um die beste Wahl für Ihre Situation zu treffen.

Welche Pumpe für die Zisterne?

Entscheiden Sie sich für eine Tauch- oder Saugpumpe, abhängig von der Tiefe Ihrer Zisterne und den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung.

Welche Tauchpumpe ist die beste?

Die beste Tauchpumpe ist diejenige, die die richtige Förderhöhe, Fördermenge und Energieeffizienz für Ihre Anwendung bietet und aus hochwertigen Materialien gefertigt ist.

Wie pumpe ich Wasser aus der Zisterne?

Verwenden Sie eine Tauch- oder Saugpumpe, um Wasser aus der Zisterne zu fördern. Die Pumpe sollte an eine Stromquelle angeschlossen und der Auslass an die gewünschte Stelle (z. B. Bewässerungssystem oder Hauswasserversorgung) geleitet werden.

Wie lange hält sich Wasser in einer Zisterne?

Wasser kann in einer Zisterne mehrere Monate bis zu einem Jahr oder länger halten, abhängig von der Sauberkeit der Zisterne, der Qualität des Wassers und den Umgebungsbedingungen.

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 /Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum zutreffend und können sich jederzeit ändern./ Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Affiliate Links   Zum Zwecke der Transparenz möchten wir gerne Folgendes klarstellen: Der umfangreiche Inhalt und die wertvollen Ratschläge auf diesem Portal sind das Resultat zahlloser Stunden privater Arbeit und Hingabe. Solltest du dich dazu entschließen, über einen unserer Links ein Produkt zu erwerben, kann Maehroboter-testberichte.de eine kleine Provision erhalten. Diese hilft uns, unsere redaktionelle Arbeit weiterhin anzubieten und zu verbessern. Für dich bleibt dabei alles beim Alten: Deine Kosten erhöhen sich dabei nicht.



Ähnliche Beiträge

Segway Navimow Mähroboter: Modelle H500E, H800E, H1500E und H3000E im Vergleich

Segway bietet mit seiner Navimow-Serie verschiedene Mähroboter an, die auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aktuell werden die Segway Navimow Modelle H500E, H800E, H1500E und H3000E angeboten. Diese unterscheiden sich in einigen wichtigen Spezifikationen, wie Akkukapazität und Mähzeit, die die Entscheidung für ein bestimmtes Modell maßgeblich beeinflussen können. Meine persönliche Erfahrung mit den Segway Navimow Mährobotern […]

Brauchwasserwärmepumpe: Vor- & Nachteile, Kosten, Förderung, Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung

Brauchwasserwärmepumpe Test

Eine Brauchwasserwärmepumpe ist eine energiesparende Möglichkeit, um das Wasser im Haus zu erwärmen. Sie funktioniert ähnlich wie eine normale Wärmepumpe, jedoch speziell für das Brauchwasser. Die Pumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme, um das Wasser zu erwärmen. Dadurch kann die Energieeffizienz im Haushalt erhöht werden und die Kosten für die Warmwasserbereitung können reduziert werden. Bevor Sie […]

Trike Rasenmäher Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Trike Rasenmaeher Test

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Rasen nicht nur effizient, sondern auch mit einer Präzision mähen, die bisher unerreichbar schien. Willkommen in der Welt der Trike Rasenmäher – der Game-Changer für jeden Gartenliebhaber. Ob Sie einen verwinkelten Garten haben, große Flächen bewältigen müssen oder einfach nur nach einer leistungsstarken, flexiblen Lösung suchen – ein […]

Herbstrasendünger Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Herbstdünger Rasen Test

Der Herbst ist mehr als nur eine Zeit der fallenden Blätter und kühleren Temperaturen; es ist auch die entscheidende Phase, in der Ihr Rasen auf die Herausforderungen des Winters vorbereitet wird. Aber wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Rasen nicht nur überlebt, sondern im Frühjahr in voller Pracht erblüht? Die Antwort liegt in einem Produkt, […]

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Test

Ein Mähroboter ist ein wunderbares Gerät, das Ihnen die Arbeit im Garten erleichtert. Doch was passiert, wenn das Kabel bricht? Hier kommt das Mähroboter Kabelbruch Suchgerät ins Spiel. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über dieses nützliche Werkzeug wissen müssen. Mähroboter Kabelbruch Suchgerät Bestenliste: Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich – finden […]

Flechtenentferner Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

flechtenentferner-test-terrasse

Zuletzt aktualisiert am 4.4.2023 Es ist die Zeit des Jahres, in der wir alle mehr Zeit im Garten verbringen wollen, um das wärmere Wetter zu genießen. Deshalb wollen wir natürlich, dass unsere Außenbereiche optimal aussehen. Das Erscheinungsbild Ihres Gartens kann durch eine schmutzige, Flechten-bedeckte Terrasse beeinträchtigt werden. Mit einem Produkt, das speziell für die Reinigung […]

Rosendünger Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rosendünger Test

Die meisten Rosen sind zwar robuste Pflanzen, aber für schöne große Blüten und für ein gesundes Wachstum brauchen sie Dünger. Rosendünger stellt den Pflanzen die Nährstoffe zur Verfügung, die sie brauchen, um atemberaubende, duftende Blüten zu erzeugen. Der Dünger fördert das Wachstum und macht Ihre Rosen zudem widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Darum raten wir Ihnen, Ihre […]

Rasenmäher für große Flächen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Rasenmäher für große Flächen Test

Aus dem Rasen ist eine Wiese geworden. Überall blühen Wildblumen, Unkraut ragt aus jeden Ecken und Wildgräser kitzeln in den Kniekehlen. Ein großes Gartengrundstück zu pflegen, bedeutet tägliche Arbeit mit dem richtigen Werkzeug. Vertikutierer, Freischneider oder auch der Rasenmäher für große Flächen. Nur er bewältigt riesige Rasenflächen, ohne Schwächen zu zeigen. Lesen Sie hierzu auch: […]



Kommentare

Ken September 7, 2019 um 6:45 am

Hallo, ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Zisternenpumpe und brauche eine die auch bei niedrigen Wasserstand das Wasser bestmöglich ansaugen kann. Ist die PROMAX PRESSURE CISTERN 6000/6 ZISTERNENPUMPE das Richtige für mich? Ist die zu empfehlen? Freue mich auf eine hilfreiche Antwort.

Schöne Grüße
Ken

Antworten

Jonas Mai 3, 2023 um 1:16 pm

Hallo Ken,

Die Promax Pressure Cistern 6000/6 Zisternenpumpe scheint eine gute Wahl für Ihre Anforderungen zu sein. Diese Pumpe ist für die Hauswasserversorgung und Gartenbewässerung konzipiert und hat eine Förderleistung von 6.000 Litern pro Stunde. Hier sind einige Merkmale, die sie für Ihren Fall geeignet machen könnten:

  1. Selbstansaugende Pumpe: Die Pumpe kann Wasser aus einer Tiefe von bis zu 8 Metern ansaugen, was für die meisten Zisternen geeignet ist.
  2. Integrierter Schwimmerschalter: Der Schwimmerschalter schaltet die Pumpe automatisch ein und aus, je nach Wasserstand, um einen Trockenlauf der Pumpe zu verhindern.
  3. Automatische Drucksteuerung: Die Pumpe verfügt über eine Drucksteuerung, die den Pumpendruck an die Anforderungen des Systems anpasst und so einen gleichmäßigen Betrieb gewährleistet.
  4. Robuste Konstruktion: Die Pumpe hat ein rostfreies Edelstahlgehäuse und ein widerstandsfähiges Laufrad, was zu einer längeren Lebensdauer der Pumpe beiträgt.

Bitte beachten Sie, dass es immer empfehlenswert ist, die Pumpe gemäß den Anforderungen Ihrer spezifischen Situation und Ihrem Budget auszuwählen. Wenn Sie unsicher sind, können Sie sich an einen Fachmann oder einen Händler wenden, der Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pumpe helfen kann.

Schöne Grüße!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *