Der weltgrößte Roboterhersteller iRobot plant laut den Informationen einiger englischer Portale die Herstellung eines eigenen Mähroboters, der komplett ohne Begrenzungskabel funktionieren soll. Bisher war iRobot vor allem für die Herstellung zahlreicher Saugrobotermodelle bekannt.

Das Portal Robotictrends.com berichtet darüber, dass auch schon der Name des Rasenroboters feststehe. Dieser solle „Terra“ lauten und die Planung habe schon im Jahr 2014 angefangen.

Da Mähroboter ohne Begrenzungskabel bisher noch zahlreiche Probleme haben und es teilweise zu Beschwerden von Kunden kommt, dass diese sogar unbeabsichtigt Blumenbeete abmähten, könnte iRobot mit dem „Terra“ Roboter den kompletten Mährobotermarkt revolutionieren.

[Klicken Sie auf diesen Link, um den Text weiterzulesen]

Das britische Technologieunternehmen BioCarbon Engineering plant, in der Zukunft Bäume von Drohnen pflanzen zu lassen. Jedes Jahr werden mehrere Milliarden Bäume durch Rodungen und Naturkatastrophen zerstört. Die Anzahl der neu gepflanzten Bäume ist bis jetzt deutlich geringer, was langfristig sehr schwerwiegende Folgen auf das Klima, den Boden und die Umwelt im Allgemeinen haben könnte.  [Klicken Sie auf diesen Link, um den Text weiterzulesen]

Im einem recht aktuellen Bericht des bayrischen Rundfunks wurde ausführlich das Thema Mähroboter behandelt. Hierbei wurde über den Einsatz von Rasenmäher Robotern an der bayrischen Landesanstalt für Gartenbau berichtet. Speziell ging es um den Automower 320, der dort schon seit einiger Zeit eingesetzt wird. Am Anfang des Beitrages geht der Bericht auf die Verlegung des Begrenzungskabels ein. Hierbei wird auch auf mögliche Probleme eingegangen, die hierbei auftreten können. [Klicken Sie auf diesen Link, um den Text weiterzulesen]

Die schwedische Firma Husqvarna hat eine App für die Applewatch auf den Markt gebracht. Mit Hilfe dieser App soll es möglich werden, die Modelle Automower 320, 330X und 450X ortsungebunden zu steuern und zu programmieren. Hierdurch ist es nicht mehr notwendig, den Mähroboter direkt anzufassen, wenn man ihn starten möchte. [Klicken Sie auf diesen Link, um den Text weiterzulesen]

Gibt es Rasenroboter ohne Begrenzungskabel?

Normalerweise haben Mähroboter im Lieferumfang  Begrenzungskabel enthalten, die vor der Benutzung im Garten verlegt werden müssen, damit der Rasenroboter sich orientieren kann und nicht an Stellen fährt, an denen beispielsweise kein Gras vorhanden ist. Dieser Prozess ist meistens sehr aufwendig und vor allem, wenn man einen sehr großen Garten mit vielen versteckten Winkeln hat, kann das Verlegen der Begrenzungsdrähte sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. [Klicken Sie auf diesen Link, um den Text weiterzulesen]